So unter uns Hauselektrikern...
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: So unter uns Hauselektrikern...  (Gelesen 6290 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 2894
  • BMW Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #30 am: 11 März 2019, 18:53:06 »

Steffen.... für die Versicherung: Du warst doch nirgendwo dran, oder?  ;)

Niemals nicht! Hab ein Alibi... war mit dem Föhn in der Wanne, zwecks FI-Test. Hab ich im Internet gelesen dass man das so macht....  ;D
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

BMW Einzylinder-Forum

Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #30 am: 11 März 2019, 18:53:06 »

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Offline
  • Beiträge: 11799
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #31 am: 11 März 2019, 18:57:53 »

Du glücklicher.... hast noch Haare...  ;D
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 60
  • Offline
  • Beiträge: 7466
  • BMW R25/2 Bj.53 BMW R25/3 Bj.54 DKW RT125/2 Bj.53
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #32 am: 11 März 2019, 19:06:11 »

Das Badewannenfönbeispiel interessiert mich auch:

Was ist mit ner ungeerdeten Stahlwanne und nem Fön?

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 35
  • Offline
  • Beiträge: 4276
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #33 am: 11 März 2019, 19:35:09 »

Nix.

Hast ja den Fi eingebaut.



Bei der ungeerdeten Stahlwanne hätte ich arge Bedenken weil sie halt großflächig leitend ist.
Entweder die steht mit Metallfüssen auf dem Rohbeton oder berührt die feuchte Wand oder, oder, oder.
Das geht sicherlich in die Hose.

Ausserdem muss eine Metallwanne geerdet sein.

Elektrisch der Supergau weil dann beim B 16 Automaten erstmal ein kurzzeitiger Kurzschlussstrom von 80A fliessen muss damit er in den vorgeschriebenen 0,02 Sekunden auslöst ( was sicher schon sehr unangenehm ist) oder der Strom köchelt bei etwas unter 16A so vor sich hin, bis der thermische Überlastschutz des Automaten sich dann mal bequemt wegzuschalten.
( bis dahin habt ihr es längst dem Storch gleich getan )

Daher gibt es ja auch die Schutzbereiche im Bad.

Das ist aber eine andere Geschichte.

Lasst einfach das s___ß Fönen in der Wanne und für unbeliebte Familienangehörige gibt es immernoch das klassische Bremsen durchschneiden .

Gruß Manu
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 142
  • Offline
  • Beiträge: 6413
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #34 am: 11 März 2019, 22:11:31 »

Dein Körper hat das gleiche Potential wie das Wasser nur einen viel höheren Widerstand.
Wenn das Wasser nicht gerade aus dem Toten Meer stammt, ist es aber genau andersrum.
Dadurch wird die Sache mit dem Spannungstrichter wieder etwas interessanter.
Aber gut, ihr habt mich überzeugt, so relevant wird es nicht sein. Die mindest Vor+Nachlaufstrecke eines Blankdrahterhitzers ist womöglich auch nicht viel länger als der DM eines Föhngehäuses.

andererseits... (teufelchenmodus ;D)... zwei Föhne? ...in 1m Abstand  ...angeschlossen an unterschiedliche Phasen (Thema!)...

D&W
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 2894
  • BMW Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #35 am: 11 März 2019, 23:12:06 »

Föhn mit Drehstrommotor  :D
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12756
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #36 am: 12 März 2019, 06:58:15 »

Und Badesaison.  :D
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Hape25/3

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline
  • Beiträge: 1000
    • B-W
  • Mitglied seit: 27/09/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #37 am: 14 März 2019, 09:47:42 »

Hallo,
hab jetzt nicht alles gelesen:
aber 2Stromkreisabsicherungen auf einen Verbraucher? Relais etc.ist ja egal.
Der Installateur oder Mieter oder... schaltet frei um Arbeiten auszuführen und wird dann über den anderen Stromkreis abgeschossen!!!!!!!!!!
Hier gibt es keinen Bestandsschutz, war nie zulässig.
Es lebe der Murks

Das ist nicht nur Fahrlässigkeit sonder Lebensgefährlich.Der Anlagenteil ist umgehend außer Betrieb zu nehmen.
Ein Kfz mit so einem Mangel würde nicht vom Hof des TÜV fahren.

Hier gibt es kein : man könnte , oder vielleicht oder...
Nur Auftrennen oder korrekt verkabeln oder die ganzen Schaltungen eine Phase ein Stromkreis
« Letzte Änderung: 14 März 2019, 10:31:10 von Hape25/3 »
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 2894
  • BMW Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #38 am: 14 März 2019, 16:52:12 »

Hallo Hape,

deswegen gibt es ja die 5 Sicherheitsregeln, von denen da eine heißt: Auf Spannungsfreiheit prüfen.
Ist in dem Fall aber schon fies... Als nicht lebensmüder Elektriker würde ich aber sowieso die ganze Anlage freischalten wenn ich mehr als nur eine Glühbirne wechsel.

Gestern habe ich in der Garage einen Taster gefunden, der seinen Strom aus einem anderen Kreis als der Rest der Garage bezieht  :-X Gut wenn man mit allem rechnet und entsprechend vorsichtig vorgeht. Allerdings hat der Elektriker bezüglich des anzusteuernden Relais alles richtig gemacht: Er hat sich den Strom da geholt, wo der andere Taster im Haus versorgt wird.
Wie mans macht isses verkehrt  ;D

Aber an den Beispielen zeigt sich doch nur wieder, warum der Laie die Finger davon lassen sollte. "Hab doch die Sicherung rausgemacht auf der 'Garage' stand" ist eben kein ausreichendes Sicherheitskriterium für Arbeiten an der elektrischen Anlage.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 35
  • Offline
  • Beiträge: 4276
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #39 am: 14 März 2019, 18:11:26 »

Dem habe selbst ich nix hinzuzufügen.
Wer sich an die 5 Sicherheitsregeln hält bleibt am Leben beim rumfingern mit ⚡️⚡️

Dennoch ist deine Anlage Käse Steffen.
Aber das weisst du nun ja und bist auf der Hut.



Ich mach mir da bei dir keine Gedanken.

Grüße
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12756
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #40 am: 14 März 2019, 19:51:28 »

Steffen,
das hier:
Zitat
Hier gibt es keinen Bestandsschutz, war nie zulässig.
ist rechtlich zutreffend; fachlich kann ich nicht mithalten.

Egal wie ist dem Mieter immer der "Stand der Technik" geschuldet.
Dabei unterhält man sich eigentlich nur darüber, aus welchem Jahr dieser Stand stammen muss.
Das ergibt sich unschwer, weil der Mieter einer alten Hütte nicht den Komfort und Standard eines Neubaus verlangen kann.
Ist die Installation aber unzulässig, war das nie Stand der Technik oder aber ist zwischenzeitlich ausdrücklich verboten worden.
Daher bleibe ich dabei:
Hol Dir den Kostenvoranschlag eines Fachmanns ran.
Lass Dir von diesem bescheinigen, was unzulässig ist und behoben werden muss.
Tritt dann an den Vermieter heran und sag ihm, du würdest dich auch mit einer Summe X beteiligen, weil es auch um Deine Sicherheit ginge. Das sollte der Sache förderlich sein.

Ich hatte mal einen Fall in Brandenburg, wo eine Mieterin schwer gestürzt war, weil sich ein Treppenhandlauf einer steilen Dachbodentreppe gelöst hatte. Die Mieterin hatte Pech, weil wir nachweisen konnten, dass die Befestigung des Handlaufs dem damals in der DDR geltenden Stand der Technik entsprach.

Warte mal ab, bis Du eine gewischt bekommst, dir die Haare abbrennen und Du von Deinem Vermieter für den Rest des Lebens die Toupetkosten haben willst. Wird Dir nachgewiesen, dass du als Mieter Hand an die Elektrik gelegt hast, sieht das finster aus.

Die Vermieter, die ich vertrete, fackeln in Sachen Elektrik nicht lange:
Den Empfehlungen des Fachbetriebs wird gefolgt.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Hape25/3

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline
  • Beiträge: 1000
    • B-W
  • Mitglied seit: 27/09/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #41 am: 14 März 2019, 20:04:52 »


Die Vermieter, die ich vertrete, fackeln in Sachen Elektrik nicht lange:
Den Empfehlungen des Fachbetriebs wird gefolgt.

Die Vermieter, die ich kenne, die ihre Wohnungen vom Mieter oder dessen Schwager etc. so wunderschön und günstig richten lassen, waren letztlich alle über die Jahre billigst vermurkst.
Gruß
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 35
  • Offline
  • Beiträge: 4276
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #42 am: 14 März 2019, 20:05:36 »

Die Erfahrung teile ich.

Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 120
  • Offline
  • Beiträge: 7419
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #43 am: 14 März 2019, 23:14:45 »

Vermieter-Bashing ... hach, ich liebe es
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 2894
  • BMW Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #44 am: 15 März 2019, 11:44:40 »

An der Stelle erwähne ich mal lieber nicht, dass meine Familie selbst auch vermietet.... eine schöne Doppelhaushälfte mit Elektrik der 50er Jahre, mit klassischer Nullung  ::) Also originalvermurkst.

Ich werde meinen Vermieter ganz freundlich auf meine Erkenntnisse hinweisen. Im Gegensatz zu so manch anderer elektrischer Anlage besteht hier keine akute Gefahr für Leib und Leben. Alle Sicherheitsfunktionen (LS + RCD) funktionieren nachweislich. Man könnte es nur besser/sauberer machen...

Ich schau jetzt nur noch mal schnell nach dem einen Tast...tzzzzztztztzztztttzztzzzzzzzzzzzzzzzzzzz  :rip:
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12756
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #45 am: 15 März 2019, 12:47:05 »

Zitat
Ich werde meinen Vermieter ganz freundlich auf meine Erkenntnisse hinweisen.

Und so gehört das.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Oldtimerfahrer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 63
  • Offline
  • Beiträge: 4724
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #46 am: 15 März 2019, 15:11:48 »

Ich schau jetzt nur noch mal schnell nach dem einen Tast...tzzzzztztztzztztttzztzzzzzzzzzzzzzzzzzzz  :rip:
Und schon kanns losgehen mit dem Haareschneiden.  ;)

Gruß Rudi
Gespeichert
Nichtraucher seit 26.9.18 I 2011 Schottland I 2012 Großglockner-Hochalpenstraße I 2013 Schottland I 2014 Lettland/Litauen I 2017 Südengland

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 2894
  • BMW Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #47 am: Heute um 01:06:42 »

Update:
Trennrelais is nicht... die Taster sind nicht einzeln in die Hauptverteilung verdrahtet sondern schon irgendwo im Erdgeschoss miteinander verbunden  :schimpf:
Muss mal sehen ob sich evtl. EG-Licht und OG-Licht einzeln auf eine gemeinsame Sicherung hängen lassen. Aber am EG-Licht hängen noch andere Räume dran... mal sehen ob die separat in den Sicherungskasten geführt sind.
Jedenfalls habe ich mit dem Vermieter gesprochen und der sagt: Hol Elektriker, lass richten, hilft ja nix. Das werde ich jetzt tun, mal sehen was dem einfällt.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12756
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: So unter uns Hauselektrikern...
« Antwort #48 am: Heute um 04:55:58 »

Soweit zum Vermieterbashing.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything
anything