R25/2 aus dem nördlichen Saarland
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: R25/2 aus dem nördlichen Saarland  (Gelesen 2398 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

xminuszwo

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
  • I love BMW-Einzylinder
    • 66620
    • Nonnweiler
    • Saarland
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 26/11/2018
    Years
R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« am: 06 Februar 2019, 08:55:13 »

Hallo Leute,

schau mich ja schon etwas länger im Forum um und nun stelle ich mich und mein Garagenfundstück mal vor.

Ich heiße Jörg, bin noch 49 Jahre alt und lebe in der Nähe vom Bostalsee im nördlichen Saarland. Zum Motorrad fahren kam ich erst spät aber dann sehr intensiv. In dieser Zeit habe ich angefangen mit einer BMW 1150 GS, dann zeitgleich BMW R1100S sowie ne Honda VTR SP 1 um dann schließlich bei einer Ducati 999S zu landen. Intensiv fahren hieß dann auch mindestens 10.000 Km pro Jahr.
Wie bei so vielen anderen auch, endete diese heiße Phase mit der Einkehr von Kindern im Familienhaushalt.
Durch einen Zufall kam ich nun, im Rahmen von Entrümpelung nach dem Tod des Halbbruders meiner Frau u.a. zu diesem Garagenfund.
Eine BMW 25/2 die wohl an die französische Armee ausgeliefert wurde. Der Motor sowie einige andere Teile wurden wohl aber mal ausgetauscht, da die Motornummer bzw. die Optik der Teile nicht für R25/2 sprechen.
Ist mir aber egal. Die Maschine wird weder zu einer "reinen" R25/2 zurückgebaut noch sonst irgendwie verändert. So wie sie jetzt da steht, ist sie für mich original, da sie ja schließlich so gefahren wurde.
Auch kommt mir sehr gelegen, dass sie keine hochglanzpolierte Maschine ist. Weder muss ich mich grossartig um Lack, Linierung, Politur usw. kümmern. Technisch muss sie funktionieren. Falls Teile erneuert werden müssen, dann natürlich wieder Originale.
Derzeit steht sie bei uns im Vorraum, da Garage derzeit voll steht (Traktor, XT500 und natürlich Auto der Frau), kann ich auch erst anfangen, wenn es wieder wärmer wird.
Aber dann werde ich bestimmt, wie so viele andere hier auch, noch die ein oder andere Frage haben.
Für nächstes Jahr habe ich auch dann vor zum Edersee zu erscheinen.
Bis dahin wünsche ich allen immer gute Fahrt und immer eine gesunde Heimkehr

Gruß
Jörg
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« am: 06 Februar 2019, 08:55:13 »

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 60
  • Offline
  • Beiträge: 7508
  • BMW R25/2 Bj.53 BMW R25/3 Bj.54 DKW RT125/2 Bj.53
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #1 am: 06 Februar 2019, 09:41:48 »

Hallo Jörg,

Das machst du genau richtig: putzen, konservieren, technisch fit machen und fahren. Erhalte die Geschichte ruhig. Schwarz und blingbling gibts genug.

Viele Grüße

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 109
  • Offline
  • Beiträge: 6776
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #2 am: 06 Februar 2019, 15:22:12 »

Hallo Jörg.

An dieser Stelle noch mal herzlich willkommen...feines Moped hast Du da mit einigen seeeeehr netten Details wie z.B. dem Taschenträger hinten....Taschen bekommt man immer wieder mal, bzw. kann sie sich machen lassen, die Träger sind ihr Gewicht in Feingold wert.

Mir fällt eigentlich nur auf, daß Du einen Gummistopfen im Schauloch am Motor einbauen solltest, neue Reifen (wenn die nicht halbwegs aktuell sind, andernfalls kann's böse rausgehen) und falls Dir Sitzkomfort etwas bedeutet, mach eine neue Satteldecke drauf...gibts alles zu kaufen, wenn Du beim Aufziehen Hilfe brauchst funk mich per PN an, dann erledige ich das für Dich.

Der Rest...wie Jan schrub, ein bisschen drüberfeudeln, Öle in Getrieben und Motor wechseln, dann mit nem öligen Lappen drüber und raus auf die Strasse....und wenn Du heuer schon zum See willst....Anmeldungeschluß ist traditionell am Eventdonnerstag früh, wenn ich losfahre....wenn Du Dich später entschließt, trotzdem zu kommen, rutschen wir zusammen, um Dir und Deinem Moped und Zelt genug Platz zu geben...

In diesem Sinne...allzeit knitterfreie Ausfahrten, Taz
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


Forumstouren:

Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 109
  • Offline
  • Beiträge: 6776
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #3 am: 06 Februar 2019, 16:40:14 »

Nachtrag...kannst Du evtl bitte mal Detailaufnahmen von der Befestigung des Endschalldämpfers machen? der ganze Abgastrakt schaut verdächtig nach R25/3 aus (was auch einen R25/3 Kopf nahelegt)...wie das hinten am Schalldämpfer gelöst ist würde mich interessieren...

Nebenbei...wenn Du das willst, kannst Du da noch mehr rausholen, auch der R25/3 Tank mit dem entsprechenden Ansaugrohr ist ja schon montiert.
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


Forumstouren:

Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 53
  • Offline
  • Beiträge: 9430
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #4 am: 06 Februar 2019, 16:50:02 »

Ist auf jeden Fall ein /3 Zylinderkopf+Krümmer+Schalldämpfer. Und wenn ich mir die Stoßdämpfer betrachte neige ich zu der Aussage das das ein /3 Rahmen ist.
Manfred
Gespeichert

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 109
  • Offline
  • Beiträge: 6776
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #5 am: 06 Februar 2019, 16:53:17 »

Nope, definitiv ein R25/2 Rahmen...die obere Aufnahme der Hirafe geht grade raus aus dem Rohr, bei den R25/3 hat sie nen Aufschwung und die Gummikegeleien für die Motoraufhängung fehlen auch...deswegen interessierts mich ja so...
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


Forumstouren:

Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 53
  • Offline
  • Beiträge: 9430
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #6 am: 06 Februar 2019, 17:00:42 »

Stimmt
Manfred
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 35
  • Offline
  • Beiträge: 4135
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #7 am: 06 Februar 2019, 17:29:14 »

Jörg,

erstmal willkommen hier.

Ein schönes, in Ehren ergrautes Mopped hast Du da. Ich würde es auch nur von Rost und Dreck befreien, dann so lassen.

Was mir noch so auffällt ist, Lampe vorne R 25/3 - R 27, Rücklicht R 26 - R 27, Gasarmartur ist für 2 Züge
ausgelegt, also von einem Boxer.

Schorsch
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 32
  • Offline
  • Beiträge: 3666
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #8 am: 06 Februar 2019, 18:10:19 »

Ist auf jeden Fall ein /3 Zylinderkopf....
Wo dran siehst Du das ?  Ein /3-Krümmer lässt sich ohne weiteres an einen R25 oder R25/2-Kopf montieren.

@Jörg: Interessant wäre, welcher Vergaser (Durchlass) da drauf ist. 22 oder 24mm. ( steht dran, z.B. "1/22/44" oder "1/24/42" )

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

RaineR25/3

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 45
  • I love BMW-Einzylinder
    • 64285
    • Darmstadt
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 03/09/2017
    YearsYears
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #9 am: 06 Februar 2019, 18:28:52 »

Hallo Jörg,
ein herzliches Willkommen auch von mir. Meine R 25/3 ist auch nicht ganz »reinrassig«.
Scheinwerfer ohne Delle unten, Gasgriff von R 26 (?). Tonnenrücklicht von der R 27 und das Schutzblech vorne falsch liniert.
Teilweise war das schon so, teilweise Jugendsünden von 1982.
Aber das ist Zeitgenössisch  :thumbsup: und bleibt erst mal so.

Grüße Rainer
Gespeichert

RaineR25/3

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 45
  • I love BMW-Einzylinder
    • 64285
    • Darmstadt
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 03/09/2017
    YearsYears
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #10 am: 06 Februar 2019, 18:36:27 »

... und einen Tacho bis 160! habe ich auch.  ;D
Gespeichert

xminuszwo

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
  • I love BMW-Einzylinder
    • 66620
    • Nonnweiler
    • Saarland
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 26/11/2018
    Years
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #11 am: 07 Februar 2019, 13:32:32 »

Also die Taschen sind vorhanden, hatte diese aber schon mal abmontiert. Und die Bereifung wird natürlich erneuert, da diese nun doch schon was älter sind und die Kosten dafür sind ja nun doch überschaubar.
Werde am Wochenende dann noch ein paar detaillierte Fotos machen und einstellen.
Gespeichert

xminuszwo

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
  • I love BMW-Einzylinder
    • 66620
    • Nonnweiler
    • Saarland
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 26/11/2018
    Years
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #12 am: 11 Februar 2019, 13:34:01 »

Für die Fotos hat es am Wochenende leider nicht zeitlich gereicht.
Zum Vergaser: Bing 22 44
Auspuffendtopf: Denke ist ein /3
Sowie das derzeit aussieht, sollte ich wohl das Gerät auf den Anhänger packen, zum Ederseetreffen erscheinen und mitschreiben, was ihr mir alles an Informationen dann an den Kopf schmeißt.
Gespeichert

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 109
  • Offline
  • Beiträge: 6776
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #13 am: 11 Februar 2019, 13:39:37 »

Au ja! Super Idee...ich trag Dich gleich ein :juhuu:

PS: Außer sie ist fahrbereit, dann komm auf eigener Achse zum See...

PPS: Der Vergaser sollte dann R25/2 sein, die R25/3 hatte einen mit 24mm ... das macht den Aufbau immer interessanter...
« Letzte Änderung: 11 Februar 2019, 13:53:20 von Taz »
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


Forumstouren:

Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 32
  • Offline
  • Beiträge: 3666
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #14 am: 11 Februar 2019, 14:54:51 »

Dann würde ich im nächsten Schritt einmal die Ventildeckel abnehmen und ein oder zwei Bilder von oben machen und hier posten.
Da sollte man dann erkennen können, ob /2 oder /3.  ( Ölversorgung der Kipphebelachsen unterschiedlich )

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Besserdich

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 36
  • Hi ich bin der Besserdich aus Saarbrücken:-)
  • Mitglied seit: 03/03/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #15 am: 28 März 2019, 13:42:05 »

Also wenn du fährst fahr ich auch mi aus dem Saarland;-P
Gespeichert
...mal mit Fritz (BMW R25) und mal mit Maja (BMW R51/3) unterwegs...
im Aufbau noch eine TWN Kongress und ein Ravat BMA

xminuszwo

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
  • I love BMW-Einzylinder
    • 66620
    • Nonnweiler
    • Saarland
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 26/11/2018
    Years
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #16 am: 04 April 2019, 15:20:36 »

Fahre in jedem Fall.
Gespeichert

Bodo

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 58
  • R27 - man fährt nicht, man schwebt.
  • Mitglied seit: 30/11/2017
    YearsYears
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #17 am: 08 April 2019, 12:38:49 »

Hallo Jörg,

das aufgenietete Blechschildchen am Motorblock hatte ich auch an meiner R27. Meine wurde 1962 an die französische Garnison in Offenburg ohne Brief direkt ab Werk ausgeliefert.
Ich habe mir sagen lassen das die Motoren oder Getriebe ohne wenn und aber nach einer gewissen Zeit erneuert wurden. Dabei bekamen sie dieses Aluschildchen aufgenietet.
Natürlich waren das nagelneue Motoren und keine aufgearbeiteten. Somit, abgesehen von der identischen Motornummer, eine sehr gute Lösung.
Funktion geht vor !
Das Moped gefällt mir. Es hat eine gewisse Ausstrahlung die bei 100% igen Restaurationen leider etwas fehlt.

Gruß

Bodo
Gespeichert

xminuszwo

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
  • I love BMW-Einzylinder
    • 66620
    • Nonnweiler
    • Saarland
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 26/11/2018
    Years
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #18 am: 09 April 2019, 13:59:55 »

Hallo Bodo,

danke für diese Information.
Habe sie mittlerweile auch zum Laufen gebracht. Nun bin ich mir aber nicht sicher, ob ich jetzt alles so lassen soll (never Change a running System) oder ob ich einfach alles zerlegen soll und die Dichtungen erneuern soll. Aber der nächste Schritt ist eh bei unserer Zulassungsstelle vorstellig werden, ob sie überhaupt zugelassen bekomme.

 
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12818
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #19 am: 09 April 2019, 17:37:37 »

Junger Padawan,
leise Kritik du dir anhören musst nun.
Zitat
Für nächstes Jahr habe ich auch dann vor zum Edersee zu erscheinen.
Erscheinungen in diesem Jahr auch sehr nett wäre.
Wobei Angst und Panik
Zitat
Sowie das derzeit aussieht, sollte ich wohl das Gerät auf den Anhänger packen, zum Ederseetreffen erscheinen und mitschreiben,
nicht unangebracht ganz ist.
Ich hab da noch nie jemanden mitschreiben sehen.
Traditionell werden die Besitzer solcher Maschinen an anwesende Bäume gebunden und dann wird die Karre zerlegt.  ;)
Diese Frage
Zitat
oder ob ich einfach alles zerlegen soll und die Dichtungen erneuern soll.
auch der Beantwortung bedarf:
1. Ölwechsel Motor und Getriebe.
2. Zuvor Ölwanne ab, säubern und mit neuer Dichtung versehen sachgerecht weder montieren.
3. Benzinhahn abbauen und säubern (Wartungsarbeit No. 7)
4. Starten, rechts drehen und solange fahren, bis die Dichtung/Wedi, die kaputt ist, Laut gibt.

Merksatz:
Aus Ersetzen dichter Dichtungen
können Undichtigkeiten resultieren,
wo sonst dichte Dichtungen
alles dicht isolieren.


Alles andere ist Kokolores.
Erst mal zulassen und dann  :bike:

Ach so, willkommen beim Spocht.



Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

xminuszwo

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 12
  • I love BMW-Einzylinder
    • 66620
    • Nonnweiler
    • Saarland
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 26/11/2018
    Years
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #20 am: 10 April 2019, 12:23:26 »

Hallo Cledrera,

hatte letzte Woche schon ein langes Telefonat mit Besserdich, auch er hatte mir vorgeschlagen, wenn dicht ist, dann ist dicht.
Also mache ich mal nix auf. Denn Benzinhahn hatte ich schon zerlegt, da mir da das Risiko nicht so hoch erschien wenn ich es verhunze.
Den Schlauch vom Benzinhahn zum Vergaser sowie den Schlauch zwischen den Tanks habe ich erneuert. Der Schlauch am Tank war dann natürlich nicht dicht.
Ölwechsel Motor und Getriebe bzw. erst mal Ölwanne abnehmen wird noch durchgeführt. Nächste Woche ab Mittwoch habe ich Urlaub und dann werde ich mal bei meiner Zulassungsstelle vorstellig und dann sehen wir weiter.
Die aktuellen Berichte und Fotos zu der Thematik "welchen Einfluss auf die Geschehnisse am Edersee habe ich" nämlich keine habe ich mitbekommen und nehme diese in Kauf.

Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12818
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: R25/2 aus dem nördlichen Saarland
« Antwort #21 am: 10 April 2019, 15:13:21 »

Na dann  :thumbsup:
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything