nach der Getriebe-Überholung ist vor der Motor-Überholung... login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: nach der Getriebe-Überholung ist vor der Motor-Überholung...  (Gelesen 3892 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3504
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: nach der Getriebe-Überholung ist vor der Motor-Überholung...
« Antwort #30 am: 08 Februar 2019, 21:18:55 »

Hallo Felix,
die dunklen Verfärbungen im Pleulauge sind verbranntes Öl. Das alleine ist nicht Besorgnis erregend. Die Verteilung der Stellen find ich komisch. So als wenn die Buchse ungleich aufgerieben wurde.
Der Kobo muss sehr wohl Spiel haben. So um die 2/100. Soll trocken von selbst durchsinken und mit Öl versehen saugend leicht durchschiebar sein.
Heutzutage soll er auch im Kolbenhemd nicht stamm sitzen, also auch bei kaltem Kolben leicht reinschiebbar sein.
Alles schwimmt!    :)

Gruß Buxus



« Letzte Änderung: 08 Februar 2019, 22:04:59 von professor buxus »
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

BMW Einzylinder-Forum

Re: nach der Getriebe-Überholung ist vor der Motor-Überholung...
« Antwort #30 am: 08 Februar 2019, 21:18:55 »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19