Amal 4/012S Luftfilter
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Amal 4/012S Luftfilter  (Gelesen 1566 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

pearlchrome

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 68
  • R26, Honda CB 250 G, Honda CB 450 S, Schwalbe
    • München
    • Bayern
  • Mitglied seit: 05/02/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Amal 4/012S Luftfilter
« am: 10 Januar 2019, 19:39:37 »

Guten Abend zusammen,

weiß jemand von euch, wie ich diesen Luftfilter vom Vergasergehäuse runterbring?
Ich trau mich da nicht mit letzter Kraft drehen, weil wenn ich da was abbrech...  :poet: :kopfhau:
Trotz Warmmachen und vorsichtig mit dem Hakenschlüssel an den Nuten drehen hat sich da noch überhaupt nix bewegt.

Grüße,
Konstantin

Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Amal 4/012S Luftfilter
« am: 10 Januar 2019, 19:39:37 »

Isemax2

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 297
    • 59494
    • Soest
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    YearsYears
Re: Amal 4/012S Luftfilter
« Antwort #1 am: 10 Januar 2019, 20:09:11 »

Hallo, der Filter ist ziemlich fest aufgeschraubt, sonst schüttelt die R2 ihn ab. Das Vergasergehäuse ist aus Messingguss u. kann schon einiges an Kraft ab. Am besten zwischen Schiebergehäuse u. Schwimmerkammeranschluss mit Schonbacken einspannen u. dann mit sanfter Gewalt u. passendem! Hakenschlüssel lösen, evtl. anwärmen.

Isemax2
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

pearlchrome

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 68
  • R26, Honda CB 250 G, Honda CB 450 S, Schwalbe
    • München
    • Bayern
  • Mitglied seit: 05/02/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Amal 4/012S Luftfilter
« Antwort #2 am: 10 Januar 2019, 22:50:21 »

Vielen Dank für die Auskunft!  :thumbsup:
Was ich mir gerade dachte: Wenn das so fest draufgeschraubt ist, muss ich es ja nach dem Abschrauben wieder so fest anschrauben. Eigentlich gehts mir ja nur darum, den Luftfilter zu reinigen, wozu ich gerne reingesehen hätte, um zu wissen, wie der aufgebaut ist.
Aber womöglich weiß das auch einfach jemand :)
Ist das einfach so ein Kokosgeflecht aus Stahlwolle, oder sind da irgendwelche organischen Stoffe drin?
Gespeichert

Isemax2

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 297
    • 59494
    • Soest
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    YearsYears
Re: Amal 4/012S Luftfilter
« Antwort #3 am: 11 Januar 2019, 00:41:24 »

Wichtig ist beim abschrauben, den Vergaser in der Hochachse einzuspannen, niemals einfach irgendwo am Schiebergehäuse quer zur Schieberlaufrichtung, dann ist das Gehäuse hin, garantiert.
Im Filter ist ein Stahlwollegeflecht, das mit Öl benetzt wird, sprich nach auswaschen des Filters mit Benzin, am besten über Nacht einwirken lassen, danach mit neuem Sprit durchspülen, austropfen lassen, etwas warten, dann in Motoröl tauchen, Öl über Nacht abtropfen lassen. Der Filter selbst ist verbördelt, ein Zerlegen zum Reinigen ist nicht vorgesehen u. zerstörungsfrei nicht möglich. Die "Stahlwolle" ist sehr grob, ähnlich einem Topfkratzer, damit genügend Luft durchströmt, dabei bleiben die meisten Staubpartikel am Geflecht hängen, der Rest geht durch den Brennraum. Schau Dir das Geflecht etwas genauer an, wenn es bröselig oder rostig ist sollte es ersetzt werden, wird sonst angesaugt. Dazu am besten von der Vergaserseite vorgehen u. das kleine Gitter, das das Geflecht im Gehäuse hält vorsichtig auftrennen u. zur Seite biegen. Das Ersatzgeflecht können 1-2 Topfkratzer aus Metall sein, die kommen dem Aufbau sehr nah. Diese "Filter" sind nur als Grobfilter zu sehen, die gleichzeitig als Flammschutzgitter die damals sehr häufigen Vergaserbrände wegen undichter Ventile in Verbindung mit zu viel tupfen verhindern sollten. Falls es doch mal passierte, Sprithahn schließen, Motor mit Vollgas laufen lassen bis die Flamme verlöscht, steht sogar so in der Bedienungsanleitung der damaligen BMW`s.
Wie du schon schreibst muss das ganze hinterher auch wieder fest aufgeschraubt werden, sonst weg, bei einem Originalteil sehr schade.

Isemax2
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 19930
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Amal 4/012S Luftfilter
« Antwort #4 am: 11 Januar 2019, 12:28:57 »

besse ist es ein Benzin-Öl Gemisch (1:10 o.ä)zum reinigen zu verwenden.....das braucht man nur rel. kurz abtropfen lassen und (!) das Ö ist wirklich gleichmäßigst verteilt
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Tino

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1224
  • BMW R2/-3; R4/-2
    • Rostock
  • Mitglied seit: 27/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Amal 4/012S Luftfilter
« Antwort #5 am: 11 Januar 2019, 12:50:41 »

Ich habe das immer handfest aufgeschraubt und noch nie verloren.
Meins war aber auch sehr fest verklebt durch Spritverharzung.
Habe das Schiebergehäuse mit der Deckel- und Bodenseite mit Holzstücken in einen Schraubstock gespannt und dann mit Hakenschlüssel und leichtem Klopfen darauf mit einem Hammer abbekommen.

Oft genug hilft Erwärmen und Abschrecken mit Kriechöl, wenn man das ein paarmal wiederholt.
Nur nicht nach den ersten 2 Versuchen aufgeben.
Gruß Tino
Gespeichert
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Starrrahmenfahrer werden?"
Verängstigt antworteten die Steine:"Nein,dafür sind wir nicht hart genug."

Herculestom

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 352
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
  • Mitglied seit: 18/03/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Amal 4/012S Luftfilter
« Antwort #6 am: 11 Januar 2019, 19:14:43 »

Zitat
Benzin-Öl Gemisch (1:10 o.ä)zum reinigen zu verwenden

Rolf, der Tipp war gut. Zwei Fliegen mit einer Klappe, Reinigung und Benetzung mit Oel. Werde ich demnächst mal probieren. Von relativ dickflüssigem Motoröl habe ich schon vor Jahren Abstand genommen. Einsprühen mi Filteroel (K&N und ähnlichen Mittelchen) funktioniert nur eingeschränkt, da das Labyrinth in den meisten Fällen nicht vollständig benetzt wird. Habe zuletzt meist dünnflüssige Oele (WD40 oder ähnliche) benutzt. Generell sind die alten Nassluftfilter nicht besonders gut und bedürfen wirklich regelmäßiger Wartung, wenn sie denn einigermaßen funktionieren sollen.

strichzwojan

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 269
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Amal 4/012S Luftfilter
« Antwort #7 am: 11 Januar 2019, 20:19:09 »

Generell sind die alten Nassluftfilter nicht besonders gut und bedürfen wirklich regelmäßiger Wartung, wenn sie denn einigermaßen funktionieren sollen.

Dafür haben die "Knechte" aber einen prima Luftdurchsatz! Ich habe mal einen Gewebe-Öl-Filter in Konusform (Tante Louise) testhalber an meine 25/2 geschraubt und musste mit der Hauptdüse mächtig runter. Da heutzutage der Anteil von nicht-asphaltierten Straßen in Mitteleuropa gegen Null geht, ist das mit dem Staubeintrag in den Motor auch nicht mehr so wild. Bei einer Afrikareise 1980 hatte ich zeitweise einen Mitfahrer, der seine Guzzi mit offenen Dellortos laufen ließ...

Jan

Jan
Gespeichert

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1236
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Amal 4/012S Luftfilter
« Antwort #8 am: 11 Januar 2019, 20:22:33 »

Hatte Hertweck nicht geschrieben dass die Drahtfilter den Dreck hervorragend sammeln und dann in klümpchen vom Motor ansaugen zu lassen?

Grüße
Tim
Gespeichert

strichzwojan

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 269
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Amal 4/012S Luftfilter
« Antwort #9 am: 11 Januar 2019, 20:32:39 »

Hatte Hertweck nicht geschrieben dass die Drahtfilter den Dreck hervorragend sammeln und dann in klümpchen vom Motor ansaugen zu lassen?

Grüße
Tim
Mit dem in den 1950er Jahren vorgeschriebenen Reinigungsintervall von 1500 km konnte und kann man doch prima leben. Was mir gefällt, ist, dass man den Luftfilter immer und immer wieder regenerieren kann. Er bekommt, genau wie die Maschine selbst seine eigene, authentische Patina. Und nachhaltig und umsonst ist es auch noch.

Jan
Gespeichert

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline
  • Beiträge: 1236
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Amal 4/012S Luftfilter
« Antwort #10 am: 11 Januar 2019, 20:51:13 »

Ja das stimmt.
Bei einem Reinigungsintervall von 1500km sollte sich der Dreck ja noch in Grenzen halten.

Grüße
Tim
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Online
  • Beiträge: 3056
  • BMW 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Amal 4/012S Luftfilter
« Antwort #11 am: 11 Januar 2019, 20:55:58 »

Die Klümpchen setzen sich dann aber wahrscheinlich nicht als Schmirgel zwischen Vergaser und Schieber sondern gehen einfach durch...

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

strichzwojan

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 269
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Amal 4/012S Luftfilter
« Antwort #12 am: 11 Januar 2019, 21:18:23 »

Jep, die folgendem Weg, den der Unterdruck vorgibt. Zwischen Schieber und Vergaser setzt sich da nix ab.

Jan
Gespeichert

pearlchrome

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 68
  • R26, Honda CB 250 G, Honda CB 450 S, Schwalbe
    • München
    • Bayern
  • Mitglied seit: 05/02/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Amal 4/012S Luftfilter
« Antwort #13 am: 27 Januar 2019, 23:12:59 »

Guten Abend,
ich hab ihn vorhin so mit Schonbacken eingezwickt, wie ihr vorgeschlagen habt. Hat wunderbar funktioniert!
Danke für den Tipp, das wäre sonst womöglich richtig teuer geworden!

Ich meld mich an anderer Stelle mit einer anderen R2 Frage gleich wieder ;)

Grüße,
Konstantin
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything