Hallo BMW Freunde login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Hallo BMW Freunde  (Gelesen 1632 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kroli

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • I love BMW-Einzylinder
    • 4502
    • Sankt Marien
    • Oberösterreich
    • Österreich
  • Mitglied seit: 14/12/2018
    Years
Hallo BMW Freunde
« am: 14 Dezember 2018, 17:03:44 »

Hallo, mein Name ist Roland, ich bin 45 Jahre alt, bin gelernter LKW Mechaniker und seit 20 Jahren im Außendienst tätig. Ich wohne in Oberösterreich und bin seit Sommer 2018 stolzer Besitzer einer BMW R25/3, Baujahr 1955. Diese hat mein Vater aus einer Erbschaft erstanden und sie hatte erst 250 Kilometer nach einer Restauration auf dem Tacho. Allerdings ist das circa 15-20 Jahre her und es wurde nicht unbedingt sauber dabei gearbeitet...
Die ersten 200 Kilometer hab ich heuer absolviert und dabei auch schon einige Probleme entdeckt. Zum Beispiel erhöhten Ölverbrauch, eine abgerissene Auspuffschelle und eine undichte Gabel.
Trotzdem macht es Spaß mit einer Einzylinder umherzufahren. Ein Freund von mir hat sich jetzt eine Victoria KR 250 aero zugelegt, dann können wir näachstes Jahr schon gemeinsam ausfahren.

Aber mir ist sehr wohl bewusst, dass das Motorrad über 60 Jahre alt ist und es immer wieder irgendetwas zu reparieren geben wird. Dies mache ich auch gerne, aber am liebsten zu Hause und nicht irgendwo auf der Strecke  ;)
Ich bin froh, dass es hier ein spezielles Forum gibt, wo einem bei Fragen geholfen wird. Natürlich helfe ich auch gerne wo weiter, wenn mir das möglich sein sollte.

Bild vom Motorrad folgt.

Schöne Grüße aus Oberösterreich!

Roland
« Letzte Änderung: 15 Dezember 2018, 14:33:00 von kroli »
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Hallo BMW Freunde
« am: 14 Dezember 2018, 17:03:44 »

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12756
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #1 am: 14 Dezember 2018, 19:30:21 »

Moin Roland,
willkommen beim Sport.
Was nennst du "erhöhten Ölverbrauch"?

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 2894
  • BMW Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #2 am: 14 Dezember 2018, 20:21:43 »

Hallo Roland! Sehr schönes Hobby hast Du Dir da zugelegt! Willkommen und weiter so!  ;D

Beste Grüße,

Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Staufacher1

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 33
  • Hopp Schwyz
    • 6410
    • Goldau
    • Schwyz
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 18/10/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #3 am: 15 Dezember 2018, 07:41:21 »

Hoi Roland
Willkommen, das Einzylinder fahren macht auch in den Bergen Spass. Die Pass-Strassen runter erreicht man die höchsten Geschwindigkeitenl

Grüsse aus dem anderen Alpenland
Gespeichert

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3529
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #4 am: 15 Dezember 2018, 07:46:51 »

Moin Roland,

herzlich Willkommen im Forum!
Mit Deinen Erfahrungen bezüglich LKW´s dürfte Dir die Motorcharkteristik der 25/3 durchaus gefallen!  :)
Viel Spaß beim Fahren und beim Schrauben!

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

CarlBorgward

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 944
  • R 60; R 60/2 m. Steib S 250; R 27 + Borgward B4500
    • 47877
    • Willich
    • NRW
    • Germany
  • Mitglied seit: 11/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #5 am: 15 Dezember 2018, 09:22:26 »

Mit Deinen Erfahrungen bezüglich LKW´s dürfte Dir die Motorcharkteristik der 25/3 durchaus gefallen!  :)

Jepp, das kann ich zu einem großen Teil bestätigen. Fahre einen R 27 Traktor und einen Borgward B 4500 LKW. Der Vergleich passt.

Auch von mir ein herzliches Willkommen. Viel Spaß mit deinem LKW-Motorrad...

Stefan.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Gespeichert
Besser 'ne Gummikuh als Rinderwahn!

kroli

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • I love BMW-Einzylinder
    • 4502
    • Sankt Marien
    • Oberösterreich
    • Österreich
  • Mitglied seit: 14/12/2018
    Years
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #6 am: 15 Dezember 2018, 14:20:10 »

Moin Roland,
willkommen beim Sport.
Was nennst du "erhöhten Ölverbrauch"?

Clemens

Hallo Clemens,  danke!

Also der Ölverbrauch lag auf 250 Kilometer von Maximum auf Minimum. Ich hab jetzt mal das Öl gewechselt und ich werde das weiter beobachten.
Alle anderen werden Flüssigkeiten auch gewechselt über den Winter.

LG Roland
Gespeichert

kroli

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • I love BMW-Einzylinder
    • 4502
    • Sankt Marien
    • Oberösterreich
    • Österreich
  • Mitglied seit: 14/12/2018
    Years
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #7 am: 15 Dezember 2018, 14:26:12 »

Hallo Roland! Sehr schönes Hobby hast Du Dir da zugelegt! Willkommen und weiter so!  ;D

Beste Grüße,

Steffen

Hallo Steffen, danke!

Ich hab auch noch einen 27 Jahre alten Audi,  mit dem wird's auch nie langweilig  :schrauber:

Beste Grüße,

Roland
Gespeichert

kroli

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • I love BMW-Einzylinder
    • 4502
    • Sankt Marien
    • Oberösterreich
    • Österreich
  • Mitglied seit: 14/12/2018
    Years
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #8 am: 15 Dezember 2018, 14:27:26 »

Jepp, das kann ich zu einem großen Teil bestätigen. Fahre einen R 27 Traktor und einen Borgward B 4500 LKW. Der Vergleich passt.

Auch von mir ein herzliches Willkommen. Viel Spaß mit deinem LKW-Motorrad...

Stefan.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Danke Stefan!

Beste Grüße,

Roland
Gespeichert

kroli

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • I love BMW-Einzylinder
    • 4502
    • Sankt Marien
    • Oberösterreich
    • Österreich
  • Mitglied seit: 14/12/2018
    Years
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #9 am: 15 Dezember 2018, 14:30:20 »

Moin Roland,

herzlich Willkommen im Forum!
Mit Deinen Erfahrungen bezüglich LKW´s dürfte Dir die Motorcharkteristik der 25/3 durchaus gefallen!  :)
Viel Spaß beim Fahren und beim Schrauben!

Gruß Buxus

Hallo Buxus,

vielen Dank!  Ich hoffe dass ich mehr fahren als schrauben werde!
Mal sehen...

Beste Grüße,

Roland
Gespeichert

Juwo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 308
    • 4061
    • Pasching
    • Österreich
  • Mitglied seit: 02/01/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #10 am: 15 Dezember 2018, 14:42:38 »

Hallo Roland,

Willkommen im Forum und schöne Grüße nach "Samarei".
Wenn deine R25 länger gestanden ist, empfiehlt sich auf jeden Fall ein Rundumservice, sonst wirst du öfter mal unterwegs die Öamtckarte brauchen. Tipps und Hilfe bekommst du hier im Forum reichlich. Vielleicht sehen wir uns ja nächstes Jahr beim BMW Treffen in Vorchdorf ?

lg
Wolfgang
Gespeichert

kroli

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • I love BMW-Einzylinder
    • 4502
    • Sankt Marien
    • Oberösterreich
    • Österreich
  • Mitglied seit: 14/12/2018
    Years
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #11 am: 24 Februar 2019, 21:23:00 »

Hallo Roland,

Willkommen im Forum und schöne Grüße nach "Samarei".
Wenn deine R25 länger gestanden ist, empfiehlt sich auf jeden Fall ein Rundumservice, sonst wirst du öfter mal unterwegs die Öamtckarte brauchen. Tipps und Hilfe bekommst du hier im Forum reichlich. Vielleicht sehen wir uns ja nächstes Jahr beim BMW Treffen in Vorchdorf ?

lg
Wolfgang

Hallo Wolfgang,

das freut mich dass es noch einen BMW Einzylinder Fahrer aus meinem Bezirk hier im Forum gibt!
Vorchdorf wäre sicher interessant, ich muss noch schauen dass ich bis dahin wieder fahrbereit bin  ::)
Momentan hab ich die Gabel zerlegt und bin auf ein Problem gestoßen, aber ich denke hier im Forum bekomme ich meine Fragen beantwortet.

Schöne Grüße nach Pasching!

Roland
Gespeichert

Bodo

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Online
  • Beiträge: 56
  • R27 - man fährt nicht, man schwebt.
  • Mitglied seit: 30/11/2017
    YearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #12 am: 08 März 2019, 10:42:23 »

Hallo Roland,
freut mich das ein weiterer Freak mit seinem Moped unterwegs ist.
Die Einzylinder sind sehr robust, reparaturfreundlich und problemlos. Vorausgesetzt sie sind in Ordnung. Da Du jedoch Hauptberuflich alle Voraussetzungen mitbringst ist so ein Moped für Dich doch ein Klacks. Bei mir stehen nicht nur die Ausfahrten im Vordergrund. Mir macht das Optimieren genauso Freude.

Weiterhin viel Spaß

Bodo
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12756
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #13 am: 08 März 2019, 10:59:07 »

Moin Wolfgang,
das hier:
Zitat
Also der Ölverbrauch lag auf 250 Kilometer von Maximum auf Minimum.
gefällt nicht, sofern die Karre nicht suppt.
Gut im Auge behalten.

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Herculestom

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 320
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
  • Mitglied seit: 18/03/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #14 am: 08 März 2019, 18:19:39 »

absolut. Das fand ich auch besorgniserregend. Entweder pisst die Karre oder da wird Oel ueber die Ringe oder die Schaftdichtungen verbrannt und zwar ueber ein akzeptables Mass hinaus. UNBEDINGT IM AUGE BEHALTEN! Das klingt nicht gesund. Weiter beobachten ist eine sehr gute Idee.

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12756
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #15 am: 08 März 2019, 18:30:40 »

Zitat
die Schaftdichtungen

Was für`n Zeuch?

Möglich ist, dass die Ventile nicht ordentlich schließen und gesäubert oder ersetzt werden müssen.
Möglich ist auch ein Verschleiß der Ringe.

Letzteres wäre nicht so tragisch. Ersteres könnte es aber schnell werden.
Daher korrigiere ich mein dummes Geschwätz von 10:59 Uhr.
Gut beobachten reicht m.E nicht.
Habe Roland (kroli) mal eine pm geschickt.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Bodo

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Online
  • Beiträge: 56
  • R27 - man fährt nicht, man schwebt.
  • Mitglied seit: 30/11/2017
    YearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #16 am: 09 März 2019, 18:38:22 »

Hallo Roland,
als LKW- Mechaniker weist Du das ein erhöhter Ölverbrauch über die Ventilschaftabdichtungen oder über den Ölabstreifring und die Zylinderwand in Frage kommen. Vom Zylinder geht außen die Steigleitung zur Ölversorgung in den Zylinderkopf. Theoretisch währe auch ein defekt der Zylinderkopfdichtung möglich. Ist aber eher unwahrscheinlich da das Öl eher nach außen gedrückt wird. Das würde man jedoch sehen.
Gehen wir mal davon aus das der Motor nach außen dicht ist. Generell wurden damals an den Einzylindern keine Ventilschaftabdichtungen verbaut. Somit könnten bei den Ventilführungen bei zu großer Abweichung vom Sollmaß das Motorenöl über diesen Weg in den Verbrennungsraum gelangen.
Eigentlich müsste man am Auspuffaustritt etwas erkennen. Entsteht beim Gasgeben blauer Auspuffrauch. Auf jeden Fall würde ich mal die Zündkerze rausschrauben und mit einer kleinen LED- Lampe die Zylinderwandung und den Kolbenboden anschauen. Alles kein Beinbruch. Das kann man alles wieder in Ordnung bringen.

Gruß

Bodo
Gespeichert

Herculestom

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 320
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
  • Mitglied seit: 18/03/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #17 am: 10 März 2019, 07:09:34 »

Zitat
an den Einzylindern keine Ventilschaftabdichtungen verbaut. Somit könnten bei den Ventilführungen

Das isses. VENTLFUEHRUNGEN. Gemeint haben wir doch alle dasselbe.  :)

CowBoy

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 86
  • Mitglied seit: 29/12/2016
    YearsYearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #18 am: 10 März 2019, 10:15:43 »


VENTLFUEHRUNGEN.

Ist ein netter Ansatz. Erklärt aber NICHT den Ölverbrauch. Die Einzylinder bekommen nur tröpfchenweise Öl in den Ventiltrieb im Kopf.
Da ich Einzylinder nur aus Büchern kenne hab ich mal selbige zur Hand genommen: von min bis max ist es ein Liter.
Wenn der Liter nach 250 km weg ist sind das 4l auf Tausend! Nie im Leben wird diese Menge auf der km-Leistung in den Kopf
gepumpt. Das Öl müsste dann auch noch fast vollständig durch die Führungen angesaugt und verbrannt werden.

Verbrennen:
Nehmen wir mal an, die braucht 5l auf 100 km. Dann wäre das eine Gemischschmierung von 1:12,5.
Das würde so dermaßen qualmen - ergo geht das Öl woanders verlustig.

Wenn kein Messfehler (!) vorliegt, kann DIESER Ölverbrauch nur von Undichtigkeit stammen.
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 12756
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #19 am: 10 März 2019, 12:11:27 »

Cowboy,
da
Zitat
, kann DIESER Ölverbrauch nur von Undichtigkeit stammen.
liegst du falsch.

Zwar ist richtig, dass eine äußere Undichtigkeit primär zu kontrollieren ist.
Auch der dichte Einzylinder schafft es aber diesen Ölverbrauch zu erzeugen, wenn etwas im Argen liegt.
Der bläst das im Zweifel z.B. einfach über das Röhrchen raus und fertig.
Immer daran denken:
Der Motor des Bauern kann nicht einzylindrig genug sein.
So funktioniert er auch.

Und bevor jetzt R&H sich einschalten:
Warten wir doch erst einmal ab, was unser Fredersteller sagt.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 2894
  • BMW Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #20 am: 10 März 2019, 13:39:41 »

Was dann ja auch eine Undichtigkeit wäre  ;D
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Bodo

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Online
  • Beiträge: 56
  • R27 - man fährt nicht, man schwebt.
  • Mitglied seit: 30/11/2017
    YearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #21 am: 14 März 2019, 07:52:47 »

Angenommen der Feind schläft .............

Falls der Ölabstreifring seine Aufgabe nicht mehr erfüllen kann pumt er ständig Öl in den Verbrennungsraum. Bei einer durchschnittlichen Drehzahl von 4.000 U/min. kommt da einiges zusammen.
Möglich währe dies bei einem vorausgegangenem Kolbenfresser was starke Riefen an der Zylinderwandung zur Folge hätte. Möglicherweise ist der Ölabstreifring auch zerbröselt, oder beides. Wenn dann noch die Ventilführungen extrem außerhalb der Toleranz sind, dann summiert sich das ganze.
Gut vier Liter Ölberbrauch auf 1.000 Km bei einem 250 ccm Motörchen sind völlig unwahrscheinlich. Man bedenke das bei einem kleinen Zweitaktmotor bei einer Mischung von 1:25 der Motor schon extrem blaue Rauchwolken von sich gibt. O.K. Zweitakter zünden bei jeder Kurbelwellenumdrehung dafür haben wir eine Mischung von 1:12,5 .
Genau bei diesen Werten muß das zum Auspuff rauchen das kein Zweitakter mehr mithalten kann. Die Zündkerze und der Auspuff müssten triefen vor lauter Öl.
Aus meiner Sicht währe der Motor nicht fahrbar ohne das man ständig die Zündkerze reinigt bzw. erneuert.
Also Kerze raus und nachgeschaut. Das ist vorläufig das Schnellste was man machen kann.
Wenn sie einen hohen Ölverbrauch hat, dann heilt das nicht mehr von alleine und man muß tätig werden. Zylinderkopf und Zylinder demontieren. Teile begutachten, ggf. einen Kollegen der sich auskennt, zu Rate ziehen.
Ist eine klassische Winterarbeit bei der Zeit eine untergeordnete Rolle spielt. Gut Ding will Weile.
Zur Saison muß man bei den ersten Ausfahrten aufpassen das der Helm nicht zu arg drückt vor lauter grinsen.
In meiner Lehrzeit hat man den (alle vier) Kolben auf Mittelstellung gebracht und dann die Kolbenböden gleichhoch mit Kraftstoff bedeckt. Dadurch konnte man erkennen welcher Zylinder und Kolben der beste oder der schlechteste war. Im Grunde ist es das Gleiche wie bei der Dichtheitsprüfung der Ventile.
Wenn sich ein Strudel oberhalb des Kolbens bildet, dann hast Du den Fehler gefunden.

Bleibe dran und Berichte weiterhin

Gruß

Bodo
Gespeichert

Bodo

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Online
  • Beiträge: 56
  • R27 - man fährt nicht, man schwebt.
  • Mitglied seit: 30/11/2017
    YearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #22 am: 14 März 2019, 07:58:55 »

Du bist ja selbst LKW- Fachmann da brauchst Du natürlich niemanden zum Teilebegutachten.
Gespeichert

Bodo

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Online
  • Beiträge: 56
  • R27 - man fährt nicht, man schwebt.
  • Mitglied seit: 30/11/2017
    YearsYears
Re: Hallo BMW Freunde
« Antwort #23 am: Gestern um 09:17:38 »

Kleiner Denkfehler.
Nicht die Arbeitstakte sind entscheidend. Der Kolben würde das Öl bei jeder Kurbelwellenumdrehung in den Verbrennungsraum pumpen. Das ist nicht vom Arbeitstakt abhängig.
Da der Viertakter nur bei jeder zweiten KW.- Umdrehung zündet sammelt sich da genau so viel Öl an. Also doch 1:12,5. 
In dem Fall entspricht das auf 12,5 Liter Benzin einen Liter Öl. Also rein rechnerisch.
Da fährt Dir niemand gerne mehr hinterher  :kotz:
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything