Batterie mit Überspannungssutz login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Batterie mit Überspannungssutz  (Gelesen 229 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kwak78

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 84
  • Oldyfreak
  • Mitglied seit: 29/11/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Batterie mit Überspannungssutz
« am: 11 Oktober 2018, 10:22:23 »

Also folgendes, bei meiner Zündapp DB bläht es mir immer die Batterien wenn ich zu schnell fahre.
Zofia Laderegler auf 6,5 Volt eingestellt Feldwicklungen mehrmals kontrolliert bei längerrer vollgasfahrt wird der Akku dick.
Ich nutze Leergehäuse mit 5AH Blei gel Akku.
Meine Idee ist ein Gehäuse mit Ladestecker Bleigelakku und einem Solar Laderegler auszustatten.
Hatt einer von euch erfahrung mit den Solar Ladereglern im Motorrad.
Da gibt es mittlerweile kleine programierbare Solar Laderegler die in eine R25 Batteriegehäuse passen.
Ich versuchs mal da die alten Limas mit ziehmlich unsauberem Strom daherkommen vieleicht glättet der Solarregler.
#

Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Batterie mit Überspannungssutz
« am: 11 Oktober 2018, 10:22:23 »

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 60
  • Online
  • Beiträge: 7363
  • BMW R25/2 Bj.53 BMW R25/3 Bj.54 DKW RT125/2 Bj.53
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Batterie mit Überspannungssutz
« Antwort #1 am: 11 Oktober 2018, 10:24:02 »

Such mal meinen Bericht vom Superakku.

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline
  • Beiträge: 2693
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYears
Re: Batterie mit Überspannungssutz
« Antwort #2 am: 11 Oktober 2018, 10:38:21 »

Hallo Kwak,

ich hab keine Ahnung von Zündapps, aber ich denke nicht dass sich die Lichtmaschinen grundlegend unterscheiden, wenn sie nicht damals sogar vom gleichen Zulieferer (Noris oder Bosch) kamen. Wenn alles sauber verkabelt ist und funktioniert, dann ist das eigentlich eine stabile Sache.
Von daher gehe ich aus, dass bei Dir was nicht stimmt. Wie hast Du den Regler eingestellt? Im Leerlauf oder bei mittlerer Drehzahl? Mit Licht oder ohne?

Im Leerlauf liefert die Lima noch nichts. Erst bei etwas Drehzahl steigt die Spannung. Der Regler sollte die dann aber konstant auf dem eingestellten Wert (maximal 7.2V ohne Licht) halten. Tut er das nicht, ist er hin oder Du hast irgendwo noch eine parasitäre Masseverbindung der Feldspule (Masseschluss, alten Reglerwiderstand des mech. Reglers nicht entfernt, etc.), die der Regler nicht abfangen kann.

Hast Du denn die Spannung bei höherer Drehzahl mal gemessen?

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Hansdampf

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 432
  • I love BMW-Einzylinder
    • 60487
    • Frankfurt/Main
    • Hessen
    • D
  • Mitglied seit: 08/09/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Batterie mit Überspannungssutz
« Antwort #3 am: 12 Oktober 2018, 00:25:39 »

Statt neue Fehlerquellen zu eröffnen, lieber den alten Fehler suchen.
Es ist zu erwarten dass jetzt die Lichtmaschine überlastet ist. Mit Pech hast Du demnächst einen verbrannten Anker. Dann bläht sich die Batterie aber nicht mehr
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19