Batterie falsch herum angeschlossen. Was passiert? login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Batterie falsch herum angeschlossen. Was passiert?  (Gelesen 854 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 120
  • Offline
  • Beiträge: 7541
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Batterie falsch herum angeschlossen. Was passiert?
« am: 02 Oktober 2018, 11:28:03 »

Der mechanische Regler verbindet bei Erreichen einer bestimmten Spannung die Lichtmaschine mit der Batterie. Diese Spannung ist so gewählt dass sie höher liegt sie die normale Batteriespannung, also ca 7V. Ist die Batterie falsch angeschlossen merkt dass der Regler nicht, es wird dann 7V mit -6V verbunden (13V Differenz), kurzzeitig fließt ein hoher Strom über den Rückstromkontakt. Hat man Pech verschweißt der Kontakt. Ob verschweißt oder nicht, die Batterie gewinnt das Kräftemessen und die Lichtmaschine wird umgepolt, nun wieder passend zur Batterie. Hat es der Rückstromkontakt überlebt kann man so weiterfahren, nun hat man halt Plus auf dem Rahmen, der Strom über den Rückstromkontakt und überhaupt alle Ströme fleißen nun in die andere Richtung, was man aber nicht merkt, solange man nicht irgendwo den Strom mißt. Sind die Rückstromschalterkontakte (im Regler) verschweißt, fließt ein Rückstrom wenn der Motor abgestellt wird, der Anker kann verbrennen, oder die Batterie ist vorher leer.

Der elektronische Regler ist pinziger. Er hat keinen mechanischen Kontakt zur Verhinderung des Rückstromes, wenn die Lichtmaschine nicht arbeitet. Hier ist es eine Diode, praktisch ein Rückschlagventil, welches nur Strom von der Lichtmaschine zum Bordnetz zulässt. Strom fließt also sobald die Lichtmaschinenspannung etwas höher ist als die Spannung im Bordnetz. Bei Falschanschluss der Batterie ändern die Ströme alle Ihre Richtung, die Rückstromdiode läßt also sofort nach Batterieanschluss einen Strom durch den Anker fließen. Normal sollte man es beim Anschließen der Batterie sofort merken, es funkt gleich. Eine evt. eingebaute Sicherung sollte hurtig auslösen. Leider ist die restliche Elektronik eines solchen Reglers sehr empfindliche und normalerweise gleich kaputt, selbst mit Sicherung. Dann brennt zwar der Anker nicht ab, der Relger ist dennoch hin. Wenn ohne Sicherung dann gilt je größer, neuer, voller die Batterie, desto dunkler der Rauch.

Diesen Artikel hat User "Hansdampf" geshrieben. Link zum » Original-Thread
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

BMW Einzylinder-Forum

Batterie falsch herum angeschlossen. Was passiert?
« am: 02 Oktober 2018, 11:28:03 »

 

Alte Batterie auf Bleigel umbauen

Begonnen von admin

Antworten: 0
Aufrufe: 2710
Letzter Beitrag 30 April 2011, 18:44:37
von admin
Batterie-Wiederbelebung

Begonnen von Kompressor_Peter

Antworten: 0
Aufrufe: 3476
Letzter Beitrag 16 Juni 2011, 20:47:59
von Kompressor_Peter
Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything