BMW R25/0 nach 25 km Fahrt ruckeln und geht aus beim Gas geben
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: BMW R25/0 nach 25 km Fahrt ruckeln und geht aus beim Gas geben  (Gelesen 2129 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gerit_80

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 18
  • I love BMW-Einzylinder
    • 01705
    • Freital
    • Sachsen
    • Germany
  • Mitglied seit: 14/09/2018
    Years

Hallo Leute,

hab hier was wo ich grade nicht weiter komme und würde mich sehr freuen wenn jemand helfen kann  :)
Den Feiertag wollte ich für eine schöne Ausfahrt nutzen und nach ca. 20 km hat mir der Bock einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Bis her lief meine R25/0 immer super, hier und da kam an heißen Sommertagen mal die Kontrolllampe, dann war wieder gut, gleiches Problem nach längeren Fahrten im Sommer.
Aus heiterem Himmel fing das Motorrad vorgestern bei voller Fahrt an zu ruckeln, bei Gasannahme ging nichts mehr, tat kein Gas annehmen. Im Standgas und mit leichtem Gas geben bin ich dann Heim gefahren.
Alles deutete für mich auf Kraftstoffzufuhr hin, also Vergaser raus, komplett zerlegt und gründlich gereinigt. Beläge und Rückstände waren im Vergaser, war also dran. Alles eingebaut und angekickt. Motorrad läuft, wenn ich am Gas drehe tourt sie normal hoch, nehme ich es zurück dauert es ca 2 sek. bis sie runter tourt. Also Kolben wo Vergasernadel drin hängt nochmal raus gereinigt, rein, Problem immer noch da. Dann hab ich alle möglichen Varianten mit dem Gasbowdenzug durchgespielt, erfolglos.
Bin nun ein Stück gefahren und nach ca. 400 m geht das Motorrad aus, Kontrolllampe kommt vorher, ich hatte normal Fahrtlicht eingeschaltet. Schlüssel nach rechts, wenn ich den Schlüssel mittig stelle, geht die Lampe aus und das Motorrad fährt weiter. Dann wieder ruckeln und beim Gas geben geht se aus.

Daher bin ich nun etwas ratlos wo ich ansetzen soll.
Kraftstoffzufuhr ist okay, hab ich geprüft, aber mit der Kontrolllampe und dem ruckeln werde ich nicht schlau.
Wenn jemand schon ähnliches hatte und dort Erfahrung, wäre ich sehr dankbar für Hinweise. :)

Beste Grüße, Gerit
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum


4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4068
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/0 nach 25 km Fahrt ruckeln und geht aus beim Gas geben
« Antwort #1 am: 02 November 2018, 14:54:28 »

Hallo Gerit,
die Symptome sprechen sehr deutlich für eine entladene/defekte Batterie.
-> Einmal erneuern ( Panasonic 6V - 4,5 Ah wartungsfrei ist sehr empfehlenswert ) und vor Inbetriebnahme bitte voll! laden. "Blitz"-Batterien nicht empfehlenswert !
Danach Test, ob die Lima den Akku lädt ( bzw. die LKL bei Gas aus geht ).
Wenn nicht, hast Du hier das nächste Problem, um das es sich zu kümmern gilt.
(Das vermutlich auch die Ursache für die nun defekte/tiefentladene Batterie ist )
Aber eine neue Batterie ist der erste Schritt. ( Die Panasonics gibt es mit Versand um die 10,- Euro, hier lohnt keine Diskussion )

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Gerit_80

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 18
  • I love BMW-Einzylinder
    • 01705
    • Freital
    • Sachsen
    • Germany
  • Mitglied seit: 14/09/2018
    Years
Re: BMW R25/0 nach 25 km Fahrt ruckeln und geht aus beim Gas geben
« Antwort #2 am: 02 November 2018, 15:18:43 »

Hei Sascha,

hätte ich jetzt nicht gedacht. Passt aber dazu, dass ich im Sommer plötzlich liegengeblieben bin.
War ne Tour so um die 30 km, habe eine Pause gemacht, wollte weiter fahren, Batterie plötzlich tot, war grade mal en halbes Jahr alt (Pb Akku, mit Säure), war über gekocht  :(
Daraufhin wurde alles geprüft in der Werkstatt, nix gefunden. Hätte damit die dritte Batterie in 1,5 Jahren zerschossen. Da ist doch sicher noch mehr dahinter? Hatte jetzt wieder nen trocken Akku von Blitz (waren alles Blitz Akkus).

Grüße, Gerit
Gespeichert

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Online
  • Beiträge: 1129
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/0 nach 25 km Fahrt ruckeln und geht aus beim Gas geben
« Antwort #3 am: 02 November 2018, 15:41:20 »

Nimm, wie Sascha schreibt, einen Panasonic, der ist gegen Vibrationen wesentlich unempfindlicher als ein Blitz Akku und kostet auch nur einen Bruchteil. Trotzdem noch einmal den Regler (Ladespannung mit und ohne Licht) prüfen.
Hubi, bekennender Panasonic Fan
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4068
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/0 nach 25 km Fahrt ruckeln und geht aus beim Gas geben
« Antwort #4 am: 02 November 2018, 15:47:35 »

Moin Gerit,
das ist halt der Nachteil einer Batteriezündung - Ohne Batterie ( bzw. genügend Spannung ) ist nix mit Zündung.
Dass es daran liegt merkst Du - wie Du ja auch geschrieben hast: Wenn das Ruckeln anfängt, und Du Fahrlicht aus machst, geht es noch eine Weile.
Oder umgekehrt, wenn sie beim Licht einschalten das Ruckeln anfängt, bricht die Spannung ein und es reicht nicht mehr für ordentliche Zündfunken.
Wenn Du dann noch länger auf die Hupe drückst, oder hinten bremst (Bremslicht), ruckelt es noch mehr oder sie geht aus.
Tja, und die "Blitz-Batterien" sind ein Thema für sich. Hier sind viele Ausfälle oder nur kurze Lebensdauer häufig dokumentiert.
Offenbar sind die sehr, sehr vibrationsempfindlich (mehr als andere Blei/Säure Batterien) und/oder die Qualitätskontrolle ist Lari-Fari.
Ich wüde auf jeden Fall die Finger davon lassen, Du bist ja nun in der Hinsicht auch schon ein "gebranntes Kind".
Besorg' Dir den "Panasonic 6V 4,5Ah LC-R064R5P" - gibt's überall im www - das kleine Teufelsding hat mich absolut überzeugt - kannst Du im Winter in der BMW auch draussen lassen, von Oktober bis April ohne Nachladen, danach immer noch deutlich über 6 Volt.
( Ausbauen, reinholen und einmal zu Weihnachten nachladen schadet aber auch nicht  ;) und hält dann noch bis zu 10 Jahre lang. So lange habe ich meine noch nicht, aber selbst wenn es nur 5 Jahre sind, macht sich das kleine Ding bezahlt.
Wenn Du hier nach "Panasonic" suchst, wirst Du nur Positives zu lesen bekommen.
Und ist so schön klein und handlich, dass viele hier sich für längere Touren einen zweiten, geladenen ins Bordgepäck packen.
Wenn unterwegs dann mal die Lima ausfällt, kommst Du damit ohne Licht immer noch 40 Kilometer weit oder mehr. Bis zur nächsten Raststelle oder Tanke oder
Werkstatt sollte das reichen.

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 3167
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/0 nach 25 km Fahrt ruckeln und geht aus beim Gas geben
« Antwort #5 am: 02 November 2018, 17:42:34 »

Obacht... er erwähnte noch eine aufleuchtende LKL und eine übergekochte Batterie. Unbedingt auch die Lima checken. Wenn da was im Argen liegt, nützt der neue Panasonic auch nicht lange was.
Lima-Dummy-test machen (siehe Tipps&Tricks), Ladespannung an der Batterie bei erhöhter Drehzahl messen.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 117
  • Offline
  • Beiträge: 9026
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/0 nach 25 km Fahrt ruckeln und geht aus beim Gas geben
« Antwort #6 am: 02 November 2018, 18:24:07 »

An den Effekten kann doch nur die Bltzbatterie Schuld sein!!!
 :lol: ;D

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Peter/2

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 147
  • R25/2, Bj.1953
    • 87629
    • Füssen
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 17/01/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/0 nach 25 km Fahrt ruckeln und geht aus beim Gas geben
« Antwort #7 am: 03 November 2018, 00:42:59 »

Hallo,
by the way "Panasonic".
Den Panasonic-Akku Fans kann ich nur beipflichten, hab den Akku jetzt auch über 3 Jahre störungsfrei mit den berüchtigten 4,5Ah in meiner /23 :polizei01: verbaut.

Was mich interessieren würde ist, warum der mit den modernen Lade-/Erhaltungsladegeräten nicht wirklich voll wird. Am Besten gehts mit einem Asbach Uraltladegerät von Einhell. Hat damit selber auch jemand Erfahrungen machen können, oder taugt meins mal wieder nix?
Ich weiß: etwas anderes Thema...  :angel:

Peter
« Letzte Änderung: 03 November 2018, 00:46:06 von Peter/2 »
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 3167
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/0 nach 25 km Fahrt ruckeln und geht aus beim Gas geben
« Antwort #8 am: 03 November 2018, 08:51:10 »

Die alten haben wahrscheinlich eine höhere Ladespannung. Mein 0815-Netzsteckerlader kommt auf keine 7V. Da geht nix im Ladeschlussspannungsbereich.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

strichzwojan

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 323
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/0 nach 25 km Fahrt ruckeln und geht aus beim Gas geben
« Antwort #9 am: 03 November 2018, 19:17:06 »

Hallo,

Was mich interessieren würde ist, warum der mit den modernen Lade-/Erhaltungsladegeräten nicht wirklich voll wird. Am Besten gehts mit einem Asbach Uraltladegerät von Einhell. Hat damit selber auch jemand Erfahrungen machen können, oder taugt meins mal wieder nix?
Ich weiß: etwas anderes Thema...  :angel:

Peter

Wie Steffen schon schrieb: die Abschaltspannung der vollelektronischen Ladegeräte liegt manchmal auf der "sicheren" Seite. Mein Ultimate Speed Ladegerät für 13 Euro (LIDL) schaltet bei exakt 7,1 Volt weg. Da wäre noch was drin...
Einfach mal bei deinem Gerät nachmessen, dann weiß man, woran man ist!

Jan

Bei plötzlichen Leistungsproblemen wie Stottern, Kraftlosigkeit etc. ginge mein Blick immer zuerst in den Tank, dann folgt aber gleich die Zündkerze, der U-Kontakt und Kondensator (wenn vorhanden) und die Batterie. Erst danach kümmere ich mich um den/die Vergaser.
Wenn man aber schon einen Warnhinweis in Form der roten Ladeleuchte bekommen hat, dann sollte klar sein, wo zuerst zu schauen ist...

Jan
Gespeichert

Gerit_80

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 18
  • I love BMW-Einzylinder
    • 01705
    • Freital
    • Sachsen
    • Germany
  • Mitglied seit: 14/09/2018
    Years
Re: BMW R25/0 nach 25 km Fahrt ruckeln und geht aus beim Gas geben
« Antwort #10 am: 03 November 2018, 22:47:13 »

Hei Leute,

vielen Dank für die Antworten. :)
Ich werde die Lima prüfen und auf Panasonic umsteigen.
Bericht ob das Erfolg hatte  :schrauber: folgt.

Euch allen noch en schönes Wochenende,
Gerit
Gespeichert

strichzwojan

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 323
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: BMW R25/0 nach 25 km Fahrt ruckeln und geht aus beim Gas geben
« Antwort #11 am: 04 November 2018, 21:53:15 »

Hei Leute,


Ich werde die Lima prüfen und auf Panasonic umsteigen.
Gerit

Hallo Gerit,
ein Batteriespezialist vor Ort führt Varta 6V, 4,5 Ah Akkus. Deshalb fahre ich jetzt diese Marke. Nach Jahren mit, von der Qualität und Haltbarkeit her, immer schlechter werdenden Flüssigsäureakkus eine Offenbarung! Übrigens habe ich mich für eine "nackte" Einbauvariante entschieden. Ein Holzwinkel in L-Form trägt nun mit Moosgummiunterlage den neuen Winzakku. Da ist er auch gut vom Fahrtwind umströmt und ich komme problemlos an die Flachsteckkontakte ran, um mal ein Ladegerät anzuklemmen (es wird Winter...)
Anfangs machte ich im Stop-and-Go-Verkehr tagsüber immer wieder mal das Licht aus, um Saft zu sparen. Mittlerweile tue ich das nicht mehr, ohne Schwierigkeiten. Ich hoffe, dass das kleine Ding ähnlich gut hält wie die großen Kung Longs bei meinen Boxern.

PS.: In Spanien kam ich mal zu meiner R 25/2 zurück, und sie war in knallender Sonne im weichen Asphalt  mit dem Hauptständer eingesunken und umgestürzt. Natürlich war Säure aus der Batterie ausgelaufen. Das war eine tolle Sache, in den Pyrenäen am Wochenende sich neue Säure zu besorgen und dann Pi mal Daumen nachzufüllen. Zum Glück sind diese Zeiten endgültig vorbei!

Jan
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

BMW R25/0 geht nach kurzer Fahrt aus

Begonnen von Mii

Antworten: 23
Aufrufe: 2416
Letzter Beitrag 29 August 2011, 12:07:26
von Peter
BMW R25/2 Vergaser 1/22/44 (muss immer tupfen sonst kein Gas oder aus)

Begonnen von guest3523

Antworten: 15
Aufrufe: 1378
Letzter Beitrag 03 Juni 2016, 17:37:00
von rolf
BMW R25/2 Motoraussetzer während der Fahrt

Begonnen von Stefanziosa

Antworten: 10
Aufrufe: 1877
Letzter Beitrag 14 Juli 2009, 21:11:09
von GüllepumpeCH
Bmw R25 patscht und geht aus, Batterie, Zündkerze

Begonnen von Maximilhouse

Antworten: 7
Aufrufe: 2037
Letzter Beitrag 27 März 2014, 13:32:59
von Maximilhouse
BMW nach langer Standzeit wiederbelebt, Probleme mit Gemisch und Motorlauf

Begonnen von guest1105

Antworten: 26
Aufrufe: 3020
Letzter Beitrag 22 April 2008, 22:31:13
von guest1105
Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19