....irgendwas schwingt...
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: ....irgendwas schwingt...  (Gelesen 4503 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3857
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
....irgendwas schwingt...
« Antwort #30 am: 06 November 2018, 18:15:47 »

Moin.

War da bei der R26 nicht was mit „selbstdeinstallation“ von der Feder unter der Verkleidung?


Gruß Manu

( Achtung! Absolut maximal Halbwissen vom /3 Piloten)
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

BMW Einzylinder-Forum

....irgendwas schwingt...
« Antwort #30 am: 06 November 2018, 18:15:47 »

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 34
  • Offline
  • Beiträge: 3863
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: ....irgendwas schwingt...
« Antwort #31 am: 06 November 2018, 18:26:08 »

Hmmm,,

schwierig sowas.

Kann auch die Hupe sein, ist da alles fest, die Halterung o. k.?

Mach doch mal im Stand u aufgebockt Halbgas, kannst Du es dann genauer lokalisieren?

Schorsch

Deinstallieren betrifft nur die Stoßdämpfer bei R 26 u 27, die können sich rausschrauben, daher Loctite mittelfest.
« Letzte Änderung: 06 November 2018, 18:31:57 von Schorsch »
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

Stift

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 94
    • München
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 16/10/2017
    Years
Re: ....irgendwas schwingt...
« Antwort #32 am: 06 November 2018, 18:39:25 »

Das geht ja zackig mit den Antworten!! Danke.
Genauer lokalisieren kann ich es leider nicht. Das mit dem Aufbocken und Halbgas hab ich auch schon versucht aber erst tritt das blöde Geräusch nicht auf und wenn ich noch weiter aufdreh viebriert und hüpft die ganze Mühle so dass ich gar nix mehr unterscheiden kann.
Der Tip mit der Hupe war schon ganz gut. Aus der Richtung könnt es kommen. Schau ich mir morgen an. Hatte den Tank oder was Drumrum schon in Verdacht.Was war das mit der Feder? (@Manu)
Danke
Robert
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3857
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: ....irgendwas schwingt...
« Antwort #33 am: 06 November 2018, 18:55:31 »

Ich krieg das echt nicht mehr zusammen. Da schwingt nur gaaanz weit hinten etwas, das da was bei den Schwingen war was sich da losrödelt... Feder? Ich weiss echt nicht mehr.
Schorsch sag mal was als Schwingenpilot....
Was „schwingt“ da in meinem Kopf, ausser das die /3 das bessere Moped ist?


Jaja... beruhigt euch. Nur Spass.....



..... oder doch nicht....
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Stift

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 94
    • München
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 16/10/2017
    Years
Re: ....irgendwas schwingt...
« Antwort #34 am: 06 November 2018, 19:08:36 »

Danke, passt schon.
Von hinten kommt es sicher nicht. Vibrierende Schutzbleche und Nummernschilder hatte ich schon. Da hab ich schon eine Schulung drauf ;D
Ich schau morgen was unterm Tank so lauert. Da komm ich unterm fahren schlecht hin ohne dass es mich auf die Schnauze haut.
Die Lampe kann ich noch "abfühlen". Die isses nicht.

Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 34
  • Offline
  • Beiträge: 3863
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: ....irgendwas schwingt...
« Antwort #35 am: 06 November 2018, 19:27:57 »

Anulu,

Die R 25/3 ist nicht besser, sie ist nur anders.

Bei R 26/27 kann es schon mal vorkommen, dass der Stoßdämpfer im Federbein sich aus dem Federbeinauge rausschraubt. Das darf er gar nicht, tut es aber trotzdem, manchmal.
Daher, so mein Rat, dort Loctite mittelfest.

Fett ist dort untunlich, das erleichtert nur das sich rausschrauben.

Übrigens, der Motor der R 27 vibriert genau so, wie der Motor der /3. Nur kommen die Vibrationen nicht beim Fahrer an. Der Eine mag genau das, der Andere nicht.

Wenn man mehr davon haben will, empfehle ich ne Sportster Ironhead, das lebt dann 😳.

Schorsch
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Offline
  • Beiträge: 11615
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: ....irgendwas schwingt...
« Antwort #36 am: 06 November 2018, 20:08:39 »

Schiebe mal zwei Pappstreifen links und rechts zwischen Tank und Rahmen.... dann mal testen.
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Günther253

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 10
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 03/12/2017
    Years
Re: ....irgendwas schwingt...
« Antwort #37 am: 06 November 2018, 20:10:58 »

Ich habe heute aus meinem Auspufftopf eine ca. 5 Markstück große Metallscheibe  geholt. Im Durchmesser etwas größer als das Endrohr. Hat öfters furchtbar geklappt.
Ist das Teil wichtig?
Was bei meiner /3 auch schon genervt hat, war der Luftmengenregler am Ansaugfilter.

Günther
Gespeichert

Stift

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 94
    • München
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 16/10/2017
    Years
Re: ....irgendwas schwingt...
« Antwort #38 am: 06 November 2018, 20:46:25 »

Wenns ein 5Markstück war isses nicht mehr wichtig. Jetz hamma seit fast 20 Jahr den sch.. Euro. :(
Gespeichert

felixcurly

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 288
    • 76275
    • Ettlingen
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 30/09/2016
    YearsYears
Re: ....irgendwas schwingt...
« Antwort #39 am: 07 November 2018, 09:23:41 »


Der Tip mit der Hupe war schon ganz gut. Aus der Richtung könnt es kommen. Schau ich mir morgen an. Hatte den Tank oder was Drumrum schon in Verdacht.Was war das mit der Feder? (@Manu)
Danke
Robert

Bei mir war es auch der Tank - ich hatte die befestigungsschraube vorne nicht fest genug angezogen (mit Stop-Mutter), sodass er sich noch leichte bewegen konnte...

Felix
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline
  • Beiträge: 2653
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYears
Re: ....irgendwas schwingt...
« Antwort #40 am: 07 November 2018, 12:31:58 »

Gaaaaanz vorsichtig mit der Tankschraube! Der Tank darf nicht verspannt werden, sonst gibts Risse und Undichtigkeiten. Knbedingt darauf achten dass die Abstandshülse exakt passt, ansonsten eine neue kaufen oder anfertigen lassen. Und im Gummi darf er sich natürlich bewegen, nur nicht irgendwo dagegen rappeln.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 112
  • Offline
  • Beiträge: 8573
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: ....irgendwas schwingt...
« Antwort #41 am: 07 November 2018, 12:44:06 »

Insbesondere bei den Tanks bei denen dieser mit zwei Laschen an der vorderen Halterung verschraubt  werden ist der Tipp von Steffen von Wichtigkeit. Wenn die Hülse zu kurz ist hat man beim Anziehen der Schraube "auf Block" schnell eine Undichtigkeit an den Schweissnähten

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

felixcurly

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 288
    • 76275
    • Ettlingen
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 30/09/2016
    YearsYears
Re: ....irgendwas schwingt...
« Antwort #42 am: 07 November 2018, 14:13:01 »

Ja, hatte cih vergessen zu erwähnen - ich habe bei mir U-Scheiben untergelegt bis die letzte "saugend" reinging. Bei der /2 ist da keine extra-Hülse, sondern nur ein Röhrchen am Rahmen.

Felix
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything