Hallo aus Oberösterreich / BMW R4
login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Hallo aus Oberösterreich / BMW R4  (Gelesen 1646 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BimJoh

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 6
  • I love BMW-Einzylinder
    • Österreich
  • Mitglied seit: 30/08/2018
Hallo aus Oberösterreich / BMW R4
« am: 30 August 2018, 13:31:53 »

Hallo,
ich, Johannes, bin 30 Jahre alt und arbeite als technischer Zeichner.
Den "Schraubervirus" und die Vorliebe für ältere Gefährte lebe ich bereits seit etwa 10 Jahren an älteren Land Cruisern und alten Puch Motorrädern aus.
Nun habe ich mir vor ein paar Monaten eine BMW R4 Baujahr 1934 gegönnt und möchte diese auf Vordermann bringen.
Was mir bis jetzt aufgefallen ist, dass die Ladung der LIMA nicht passt. Sie beträgt bis zu ca. 14Volt. Ich möchte gerne auf einen elektronischen Regler umrüsten.

Ich habe den vorderen Motordeckel zur Steuerkette und zur "Lima-Kette" abgeschraubt, damit ich die Lima ausbauen kann. Dabei ist etwas Öl ~100-150ml ausgelaufen.
Beide Antriebe funktionieren über eine Kette. Müssten diese nicht in mehr Öl laufen oder für was ist der Messing-Seckskant neben der Zündverstellungskappe im Motordeckel? Oder werden die beiden Ketten über eine Druckleitung mit Öl versorgt?
Ich habe bei dieser Art von Motorradmotor leider keine Ahnung, wie der genau aufgebaut ist.
Ich bedanke mich jetzt schon für eure Ratschläge und Lösungsansätze.
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Hallo aus Oberösterreich / BMW R4
« am: 30 August 2018, 13:31:53 »

BimJoh

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 6
  • I love BMW-Einzylinder
    • Österreich
  • Mitglied seit: 30/08/2018
Re: Hallo aus Oberösterreich / BMW R4
« Antwort #1 am: 30 August 2018, 14:07:36 »

anbei ein Bild der R4
Gespeichert

BimJoh

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 6
  • I love BMW-Einzylinder
    • Österreich
  • Mitglied seit: 30/08/2018
Re: Hallo aus Oberösterreich / BMW R4
« Antwort #2 am: 30 August 2018, 14:13:55 »

und hier die besagte Messing-Sechskantschraube
Gespeichert

Isemax2

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 272
    • 59494
    • Soest
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    Years
Re: Hallo aus Oberösterreich / BMW R4
« Antwort #3 am: 05 September 2018, 07:30:21 »

Hallo nach Österreich,

die Verschlussschraube dient lediglich zur Kontrolle der Steuerkettenspannung, sie hat mit Ölstand oder Öleinfüllen nichts zu tun. Die Ketten werden durch austretendes Öl aus den vorderen KW u. NW- Gleitlagern geschmiert. Der Ölkreislauf bei diesen Motoren ist etwas Trickie u. funktioniert nur einwandfrei wenn der Verschleiß eben dieser Gleitlager nicht all zu weit fortgeschritten ist. Das Öl hinter dem Deckel dient nicht zur Schmierung, sondern kann einfach nicht ablaufen, weil dessen Sammelstellen tiefer liegen als die Rückläufe.

Mit der R4 bist du hier gut aufgehoben:
Zitat
https://www.emw-r35.de/

Isemax2
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

Herculestom

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 281
    • 1441
    • Heidelberg
    • Gauteng
    • South Africa
  • Mitglied seit: 18/03/2014
    YearsYearsYearsYears
Re: Hallo aus Oberösterreich / BMW R4
« Antwort #4 am: 06 September 2018, 06:55:52 »

Herzlich willkommen und viel Spass mit der R4. Ein tolles Geraet und in vielerlei Hinsicht mal was ganz Anderes. Im historischen Kontext betrachtet (Weltwirtschaftskrise, Deutschland hat etwa 6 Millionen Arbeitslose und kaempft ums Ueberleben, die Machtergreifung der ***Zensiert*** mit den bekannten Folgen hatte gerade stattgefunden ...) ein sehr besonderes Motorrad, das sich damals nur sehr, sehr wenige Menschen leisten konnten. Da kann man fast schon ein bisschen neidisch werden.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 175
  • Offline
  • Beiträge: 19345
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hallo aus Oberösterreich / BMW R4
« Antwort #5 am: 06 September 2018, 11:44:25 »

Oha,
original mit Trapeztacho?
Rolf
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Isemax2

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 272
    • 59494
    • Soest
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    Years
Re: Hallo aus Oberösterreich / BMW R4
« Antwort #6 am: 07 September 2018, 00:18:52 »

Achtung Achtung!!!!

In den Hülsen, auf denen die unteren Schwinghebel laufen, fehlen die Schrauben, die das auswandern der Hülsen zur Seite verhindern, LEBENSGEFÄHRLICH!!!
Keine Standardschraube M6 u. Mutter verwenden, hier gehört unbedingt eine Schraube mit Bohrung und glattem Schaft für Splint u. Kronenmutter M6x 0,8 u. passende Unterlegscheiben jeweils links u. rechts hin, die die Hülsen am seitlichen wandern hindern, siehe Ersatzteilliste. Fehlende Masse ggf. selbst ermitteln. Die Schrauben dann aber nicht anknallen , dadurch zieht es die unteren Gabelenden zusammen u. verklemmt die Schwinghebel. Mit Gefühl festziehen u. mit Splint sichern.
Eine spiel- u- verspannungsfrei montierte Blattfedergabel spricht sehr feinfühlig an u. dämpft auch entsprechend gut.

Lampe u. Tacho passen nicht zur R4 Serie III, sondern zu den späteren, hier ist ein Rundtacho u. Lampe ab Serie IV, 1935, montiert.

Isemax2
« Letzte Änderung: 07 September 2018, 00:45:12 von Isemax2 »
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

BimJoh

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 6
  • I love BMW-Einzylinder
    • Österreich
  • Mitglied seit: 30/08/2018
Re: Hallo aus Oberösterreich / BMW R4
« Antwort #7 am: 07 September 2018, 09:35:31 »

Hallo an Alle!
Danke für die Erklärung der Schmierung der beiden Ketten hinter dem vorderen Motordeckel!
Die Lampe und Tacho ist leider, wie von Isemax 2 richtig erkannt, nicht zur Serie passend.
Danke Isemax2 für den Hinweis für die fehlenden Schrauben. Ich muss mir das ansehen, sobald ich wieder bei der R4 bin.

Besten Dank
Gespeichert

BimJoh

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 6
  • I love BMW-Einzylinder
    • Österreich
  • Mitglied seit: 30/08/2018
Re: Hallo aus Oberösterreich / BMW R4
« Antwort #8 am: 10 September 2018, 12:54:31 »

Hallo Isemax2,
ich habe mir am Wochenende nochmal die Vordergabel angesehen und die fehlende M6 Schraube gesucht.
Gehört diese dort hin, wo ich es im Bild makiert habe?

Besten Dank im Voraus
Gespeichert

Isemax2

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 272
    • 59494
    • Soest
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    Years
Re: Hallo aus Oberösterreich / BMW R4
« Antwort #9 am: 10 September 2018, 17:17:13 »

Hallo Johannes,

genau da gehört sie hin, mit 2 U- Scheiben, deren Außendurchmesser größer als der der Hülse ist. Für die linke Gabelscheide gilt das gleiche.

Isemax2
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

BimJoh

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 6
  • I love BMW-Einzylinder
    • Österreich
  • Mitglied seit: 30/08/2018
Re: Hallo aus Oberösterreich / BMW R4
« Antwort #10 am: 12 September 2018, 16:01:25 »

Hallo Isemax2,
danke für deine Bestätigung!
Gespeichert

r23at

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 8
  • sich nicht hetzen lassen ;-)
    • 4650
    • Lambach
    • Oberösterreich
    • Österreich
  • Mitglied seit: 15/05/2016
    YearsYears
Re: Hallo aus Oberösterreich / BMW R4
« Antwort #11 am: 14 Oktober 2018, 18:18:39 »

Hallo Johannes,

schön dass du dabei bist. Tolles Motorrad!

Viele Grüße aus Wels Land
Stefan
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19