Suche: Talent oder Ersatzteile oder Reparaturmöglichkeit Behördgepäckträger
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Suche: Talent oder Ersatzteile oder Reparaturmöglichkeit Behördgepäckträger  (Gelesen 1300 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Online
  • Beiträge: 3461
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears

Moin zusammen,

Ich habe spontan einige Teile eines Behördengepäckträger gekauft.
Dazu gehören:
- eine Tasche
- ein linker Halter
- 4 Winkel
- 2 rechte Halter bei den bei beiden die Arretierungsmimik gebrochen ist und bei einem noch der Sicherheitsbügel (keine Ahnung wie man das richtig nennt)

1. Frage: ist jetzt das Zeug komplett (ausser natürlich der zweiten Tasche)? Ich meine mal was von einer Querstrebe gelesen zu haben.


2.Jetzt brauch ich noch den passenden Gepäckträger. Falls keiner einen zu veräußern hat gerne auch geliehen, damit ich den nachbauen kann.
3. Das gleiche mit der Querstrebe (sofern es die gibt bei der /3) gerne käuflich oder halt geliehen
4. Hat noch wer ne alte Tasche liegen? Zustand egal. Es kommt auf den Rahmen an.

5.Dann die Frage, hat jemand evtl auch einen defekten linken Halter, von dem ich Teile käuflich erwerben kann (ein ganzer linker Halter würde es natürlich auch tun ist aber vermutlich sehr schwer zu bekommen und zu teuer)


Sollte das alles nicht fruchten kommen wir zum Talent: Wer kann mir die Aluteile schweißen? Wer hat das ganze schon mal durchexerziert? Ich vermute mal das die Dinger an der Stelle häufiger mal brechen.

Würde mich über Rückantworten freuen.


PS: Ja Clemens ich habe den ultimativen Behördengepäckträger-Fred mit dem Drame der komplett überlackierten Träger komplett gelesen  :-*
« Letzte Änderung: 08 August 2018, 07:19:13 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

BMW Einzylinder-Forum


Ulrich6027

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 390
  • R 26 / R27 / R60/2+S500
    • 44139
    • Dortmund
    • NRW
  • Mitglied seit: 20/05/2014
    YearsYearsYearsYears

Hallo Manuel,
 Omega hatte früher Mal E -Teile für den Behördenträger .
Zur Zeit fahre ich auch noch ohne die zusätzliche Strebe, geht.
 Der Bernd hatte seiner Zeit meine Behördengepäckbrücke als Muster und hat eine alten Träger für sich umgebaut.

Ulrich

Gesendet von meinem Commodore VC20 mit Tapatalk

Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Online
  • Beiträge: 3461
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears

Danke für den Tip!
Mal gucken ob ich was finde (dachte die haben den Laden zugemacht?)
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Offline
  • Beiträge: 11445
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Hi,

eigentlich brechen die nur bei grober Gewaltanwendung... weiß auch nicht wie das passieren kann. Omega hat meines Wissens nur den Vorkriegsersatzteil-Vertrieb eingeschränkt oder eingestellt.

Gab es den Versteifungsbügel bei den Geradwegmodellen? Ich kenne den nur von den Schwingen.


Heiko
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 89
  • Offline
  • Beiträge: 12294
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Den Versteifungsbügel gab es bei der /3 nicht, da nicht nötig.

Manuel,
die Bruchstelle auf dem letzten Bild ist typisch.
Irgenwelche Torfköppe meinen, das dürfe man knallen lassen; geht 99 x mal gut und dann bricht das.
Falls Du einen sehr guten Bohrständer hast:
Stifte rein und dann verkleben.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Online
  • Beiträge: 3461
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears

Kleben? Ernsthaft? Bei dem heftigen Federdruck?
Für Stifte ist da eigentlich auch nicht wirklich viel Material. Womit würdest du das kleben? 2k Epox? Hast du das schon gemacht?

Wenn sich keiner finden lässt der mit Schweißen von dem Material Erfahrung hat wäre es zumindestens ein Versuch. Aber dauerhaft zusammengebraten wäre schon geiler. Kann man vorher ja vieleicht trotzdem Stiften.
Vieleicht hat das jemand ja schon mal gemacht / lassen machen. Muss nur wissen ob das mit der Legierung geht, bevor ich damit hausieren gehe und mir jemand das Teil kaputtschmilzt weils halt doch nicht geht.


PS: Omega und die anderen "Üblichen" hab ich schon wegen der ET's angemorst, mach mir da aber wenig Hoffnung.
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 60
  • Offline
  • Beiträge: 7106
  • BMW R25/2 Bj.53 BMW R25/3 Bj.54 DKW RT125/2 Bj.53
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Manuel lass das sein. Das musst du schweißen. Google mal n Betrieb in deiner Nähe. Findet man immer jemanden der das als Beiwerk eben macht.

Dann selber Schleifen.

Danach zum Pulvern und die sind wie neu.

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Online
  • Beiträge: 3461
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears

Hab ich ja, aber der weiß halt nicht ob das Material schweißbar ist. Daher die Frage ob das schon mal wer gemacht hat.
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 60
  • Offline
  • Beiträge: 7106
  • BMW R25/2 Bj.53 BMW R25/3 Bj.54 DKW RT125/2 Bj.53
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Warum sollte es das nicht sein?
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Online
  • Beiträge: 3461
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears

Keine Ahnung. Bin kein Metaller.
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Tino

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1174
  • BMW R2/-3; R4/-2
    • Rostock
  • Mitglied seit: 27/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Gusseisen bekommste mit einer Nickelelektrode geschweißt. Oder halt Hartlöten.
Irgendwas geht schon.
Gruß Tino
Gespeichert
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Starrrahmenfahrer werden?"
Verängstigt antworteten die Steine:"Nein,dafür sind wir nicht hart genug."

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Online
  • Beiträge: 3461
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears

Ist aber Aluguss.
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 60
  • Offline
  • Beiträge: 7106
  • BMW R25/2 Bj.53 BMW R25/3 Bj.54 DKW RT125/2 Bj.53
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Na du kannst doch auch Zylibderköpfe oder Getriebegehäuse schweißen. Also... ich nicht. Geht aber gut.

Gruß
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 109
  • Offline
  • Beiträge: 8360
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Nicht alle Aluminiumlegierungen sind schweissbar.
Insbesondere gut spanbare Legierungen die Blei enthalten sind in der Regel nicht schweissbar.
Ich geh aber auch davon aus, dass die hier verwendete Legierung schweissbar ist - einfach mal mit dem WIG einen Punkt drauf setzen ...

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Online
  • Beiträge: 3461
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears

Erstmal vielen lieben Dank. Hab nachher ein Date beim Niro/Alu Betrieb.

Stay tuned
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

zündschnapp

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 1
  • I love BMW-Einzylinder
    • 24321
    • gottesgabe
    • schleswig-holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 04/03/2016
    YearsYears

Hallo Manuel,

versuch es mal bei Wolfgang Fischer, Grasweg 25, 24118 Kiel, Tel 0431 542 037
Aber nicht vor 10:00 Uhr morgens.
Er hat mir einen Tank gelötet Holder A30, sehr saubere Arbeit.
Früher hat er auch für Egon Müller Zylinderköpfe geschweißt. (Vierventiler)
Wenn Du aufs Grundstück und danach in die "Werkstatt" kommst, muß Du stark sein.
Er ist halt eigen.
Du wirste es nicht bereuen.
Versuch macht klug!

Liebe Güße

Zündschnapp
Gespeichert

Tino

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1174
  • BMW R2/-3; R4/-2
    • Rostock
  • Mitglied seit: 27/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Achso, ist eine Alugeierung.
Aber bei Aluguss ware das schon sehr speziell, wenn es nicht schweißbar ware.
Bei Legierungen wie von Bernd beschrieben gibts Probleme. Obwohl es auch Experten gibt, die Cu- und Pb-haltige Alulegierungen schweißen können, aber das ist nur für Zierteile geeignet.
Gruß Tino
Gespeichert
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Starrrahmenfahrer werden?"
Verängstigt antworteten die Steine:"Nein,dafür sind wir nicht hart genug."

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Online
  • Beiträge: 3461
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears

Danke für den Tip, Zündschnapp.
Ich hab gestern bereits ein Teil Probeweise bei einem Stahlbauer den ich vom Stock Car Rennen kenne abgekippt :" Mach ma...." Der macht Niro und Alu Schweißarbeiten. Der probiert das jetzt mal und meldet sich.
Sollte es Erfolg zu vermelden geben, bekommt er den Rest auch.
Ich werde berichten.
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Online
  • Beiträge: 3461
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears

PS: Verrechnet wird mit einer LCD TV Reparatur  ;D " Wenn ich dein altes Zeug schweiße, dann kannst du mal diesen hochwertigen Telefunken TV (anm. der Red.: :kotz: ) reparieren..."

 ;)
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 10
  • Offline
  • Beiträge: 2348
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYears

uuhhh... das kenn ich... "Du hast doch E-technik studiert... mein Fernseher ist kaputt"

 ??? Ich kann dir sagen wie das DVBT-Signal encodiert ist...

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Online
  • Beiträge: 3461
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears

Ich will den Packtaschenhalter weiter zerlegen. Ist das ein Kerbschlag? Hab bedenken den Hammer anzusetzten.

Falls es ein Kerbschlag ist, wie geh ich dann am besten vor?
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Online
  • Beiträge: 3461
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears

Ich will den Packtaschenhalter weiter zerlegen. Ist das ein Kerbschlag? Hab bedenken den Hammer anzusetzten.

Falls es ein Kerbschlag ist, wie geh ich dann am besten vor?
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Offline
  • Beiträge: 11445
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Kerbschlag? Wo?... Splinte raus und das Rohr vorsichtig von einer Seite austreiben.
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Online
  • Beiträge: 3461
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears

Mist. Bild vergessen

Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 109
  • Offline
  • Beiträge: 8360
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Hammer würde ich da nicht ansetzen - wenn Du geschickt bist zentrisch ankörnen und die ersten 2 mm ausbohren. Das sollte reichen um die Verformung des Stiftes zu beseitigen. Erst dann mit Hammer und Dorn austreiben

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 89
  • Offline
  • Beiträge: 12294
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Manu,
gib mal WD40 überall drauf und klopf mit einem Durchschläger und dem kleinen Hammer sachte auf das Rohr (Achse).
Dann solle sich das Teil etwas bewegen und du kannst die Kerbung besser beseitigen.

Übrigens wundert mich, dass das Rohr bei deinem Halter kein Rohr ist.
Schon Meister Rörich wusste, das ein Rohr ein Rohr ist, weil man durchröhren kann.
Neben her ist das richtige Rohr bei dem Halter auch nicht wirklich ein Rohr, sondern technisch gesprochen eine Achse.
Durchröhren kann man trotzdem und ohne Splinte gab`s die auch.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Offline
  • Beiträge: 11445
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Ach das meinst Du.... den habe ich nicht ausgebaut.... sondern gestrahlt, danach mit Druckluft und hin und her bewegen wieder gangbar gemacht und dann zum lackieren gegeben. Läuft.

Clemens: das Rohr geht durch die Feder. Das ist nur der Bolzen von der Sicherung.
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 109
  • Offline
  • Beiträge: 8360
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Manuel
wenn der Sicherunghebel geschweisst werden muss macht das vielleicht Sinn den heraus zu nehmen - kannst den vielleicht  aber auch in montiertem Zustand instandsetzen lassen.
Never touch ...
Grusz

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19