Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27 login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27  (Gelesen 2039 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Luigi_A

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 32
  • Ich liebe Eintopf!
  • Mitglied seit: 29/05/2012
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« am: 04 August 2018, 21:09:54 »

Guten Abend,

kann mir bitte jemand einen Tip geben? Beim Betätigen der Kupplung gibt es aus dem "Kettenkasten" für die Nockenwelle ein summendes Geräusch. Die Kurbelwelle hat ein Axialspiel von ca. 0,3 - 0,4mm. Ist dieses Spiel noch in Ordnung und kann es der Grund für dieses Summen sein? Das Geräusch ist temperaturabhängig - kalt fast nicht zu hören, heiß gut zu hören.

Vielen Dank für jeden Tip.

Viele Grüße

Luigi_A
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« am: 04 August 2018, 21:09:54 »

Jollyjester

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 165
  • I love BMW-Einzylinder
    • PE15
    • March
    • Cambridgeshire
    • England
  • Mitglied seit: 17/03/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #1 am: 05 August 2018, 08:55:17 »

This noise could well be from the clutch thrust bearing, or the thrust rod turning against the clutch plate.  I do not think pulling in the clutch lever, will cause a noise of from the front of the engine, and the timing chain.

A good way to perhaps locate the noise more accurately, is to take a large screwdriver, place the blade tip against various parts of the engine case, and put your ear to the end of the handle.

The noise will be amplified through this, and you'll hear all sorts of funny noises some which sound quite alarming!!  But if you hear someone shout " Lass mich raus" you have a gremlin in the works.

Maybe the thrust race bearing needs a tiny spot of grease on the thrust bearing, or the clutch thrust rod is worn, and a rubbing against the inside of the shaft it rotates in.

I do not think it is too much to worry about, if you are worried, cotton wool in your ears will stop the noise !!

The seriously though, balance of the noise, and the cost and time of dismantling to find nothing ( hopefully? ) against the age of the machine.  After over 50 years, even humans start a grown in creak.  Well I do

Robert
Gespeichert

Luigi_A

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 32
  • Ich liebe Eintopf!
  • Mitglied seit: 29/05/2012
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #2 am: 08 August 2018, 22:48:56 »

Hi there,

thank you for your comment. Sometimes even I hear the grass growing as we would like to say over here. The clutch thrust bearing is brand new (thanks to Heinz Bals) and the rod is still straight. Listening to the strange noise during a walk around the engine I and others locate the sound from the front area. Anyway, it is an old motor cycle and I will continue listening without cotton in my ears ;-)

Cheers!
Gespeichert

Luigi_A

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 32
  • Ich liebe Eintopf!
  • Mitglied seit: 29/05/2012
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #3 am: 27 Oktober 2019, 16:16:51 »

... und nun das Ergebnis: der Kettespanner hat sich im Aluminium "eingegraben" und hatte dadurch Spiel bekommen. Beim Ziehen der Kupplung ist der Spanner dann ganz wenig nach vorne gelüftet worden und hat vibriert. Abhilfe: 1mm Blech dazwischen verliersicher angebracht.
 :prost:
Gespeichert

Nordmann

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 226
  • BMW R26
    • Schleswig-Holstein
  • Mitglied seit: 26/12/2016
    YearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #4 am: 27 Oktober 2019, 18:17:42 »

... und nun das Ergebnis: der Kettespanner hat sich im Aluminium "eingegraben" und hatte dadurch Spiel bekommen.

wie ist das denn passiert ? Hast Du Foto ?
Jörg
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9052
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #5 am: 29 Oktober 2019, 14:57:12 »

Das Axialspiel von 0,3 bis 0,4 mm ist zu viel! Da ist das vordere Hauptlager entweder defekt oder sitzt nicht mehr korrekt im Lagerschild. Das würde ich auf jeden Fall überprüfen

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Luigi_A

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 32
  • Ich liebe Eintopf!
  • Mitglied seit: 29/05/2012
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #6 am: 03 November 2019, 01:16:09 »

... Bild anbei. Axialspiel ist weniger als 0,4mm.  ;-)
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20213
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #7 am: 03 November 2019, 09:19:48 »

die Feder hast du schon abgebaut?
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20213
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #8 am: 04 November 2019, 19:10:50 »

war die Frage despektierlich?
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4210
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #9 am: 04 November 2019, 22:42:01 »

Nein - aber offensichtlich verwirrend  ;D
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1189
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #10 am: 05 November 2019, 18:16:50 »

Dazu hab ich gleich eine Frage:
Wie stark muss der Federdruck sein? (bei der R27, die ich gerade restauriere, kommt mir der Druck recht schwach vor )

Huibi
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4210
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #11 am: 05 November 2019, 18:57:56 »

Wichtig ist, dass die Feder erstmal überhaupt da ist. Tja, wie soll man den "Druck" beziffern ?
Eigentlich geht es nur darum, dass das obere Kettentrum nicht schlabbert und an das Gehäuse peitscht und Geräusche macht, der "Zug" ist ja vornehmlich auf dem unteren Kettentrum.
Anfangs dachte ich, es ginge um präzisere Steuerzeiten - halte ich inzwischen angseichts der Federkonstruktion aber für Quatsch.
Dann wäre das ganze viel solider und anders ausgeführt. Siehe z.B. Kettenspanner der XT/SR 500, so in der Art.
Anders ausgedrückt: Viel Druck ist da nicht.  ... aber man könnte natürlich........ ;D

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Nordmann

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 226
  • BMW R26
    • Schleswig-Holstein
  • Mitglied seit: 26/12/2016
    YearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #12 am: 05 November 2019, 21:12:48 »

Feder wurde wohl vergessen einzubauen; daher das Geräusch. Sowas passiert mal. Einbauen und gut.
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20213
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #13 am: 06 November 2019, 09:37:31 »

Nicht ganz...erstmal anworten
Gespeichert

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1189
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #14 am: 06 November 2019, 09:49:36 »

nfangs dachte ich, es ginge um präzisere Steuerzeiten - halte ich inzwischen angseichts der Federkonstruktion aber für Quatsch.
Der Kettenspanner wurde werksmäßig nur in der R27 verbaut. Grund war, dass jetzt der Unterbrecher auf der Nockenwelle war und man durch den Kettenspanner einen präziseren/stabileren Zündzeitpunkt erreichen konnte/wollte.

Hubi
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4210
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #15 am: 06 November 2019, 12:23:16 »

Aus welcher Quelle kommt diese Info ?

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1189
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #16 am: 06 November 2019, 13:36:12 »

Dr. Karlheinz Lange / BMW Mobile Tradition:
GESCHICHTE DES MOTORS - MOTOR DER GESCHICHTE

Hubi
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4210
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #17 am: 06 November 2019, 16:26:07 »

Aha, ein Doktor also  :D
Gut, bei R27 dreht sich der Unterbrechernocken nur halb so schnell, wie bei den Vorgängern - da verdoppelt sich der "Verdrehbetrag" durch lockere Kette auf den ZZP.
Dennoch bin ich der Ansicht, dass dieses lasche Federblech nicht in der Lage ist, das Vorschnellen und Zurückbleiben der Nockenwelle grundsätzlich zu verhindern.
Das ginge nur über eine wesentlich strammere Federspannung (oder entsprechend geänderte Spannkonstruktion) , oder durch deutlich mehr "Schwungmasse" auf der
NW. Oder wie bei den AWOs über Zahnräder statt Kette. Die Konstruktion des Spanners bei R27 scheint mir aus der Not heraus entstanden zu sein, um mit rel. wenig
Aufwand das Problem eben "notdürftig" zu entschärfen. "Gut gelöst" ist etwas Anderes. Dies ist nur "etwas weniger schlecht". Meine Meinung.

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1189
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #18 am: 06 November 2019, 17:05:25 »

... daher meine Frage in #10 ...

Hubi
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4210
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #19 am: 06 November 2019, 17:11:03 »

Und was machste jetzt ?
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1189
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #20 am: 06 November 2019, 17:17:55 »

vielleicht Feder nachbiegen - ich müsste aber aus einem anderen Motor noch eine Feder haben - mal vergleichen
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4210
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #21 am: 06 November 2019, 17:36:38 »

... oder von einer zweiten die "Öse" abtrennen, zwei gut platzierte kleine Löcher reinbohren, und diese auf die erste aufnieten. Keine Alu-Popnieten !
Sollten dann schon amtliche Stahlniete zum "Aufpilzen" mit Punze sein. Ggf. auch M4 oder M5-Schrauben und Muttern, mit Körnerschlag gegen lösen gesichert.
Mein erster Gedanke war Schweissen, aber durch die Hitze verliert die erste Feder an den Schweissstellen Ihre Spannung und bekommt stattdessen "Sollbruchstellen".
Dürfte die Federspannung deutlich erhöhen.

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1189
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #22 am: 06 November 2019, 17:39:53 »

Guter Tipp, Sascha!
Vielen Dank

Hubi
Gespeichert

Luigi_A

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 32
  • Ich liebe Eintopf!
  • Mitglied seit: 29/05/2012
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #23 am: 11 November 2019, 21:26:48 »

Hallo Rolf,

was meinst Du mit "schon abgebaut"? Nachbiegen der Feder erschien mir zu gefährlich, deshalb habe ich ein Blech (1mm) untergelegt. Federkraft bei ca. 150g an der Spitze. Maschine läuft wieder ruhig...

Luigi
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20213
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #24 am: 11 November 2019, 21:43:46 »

Auf dem Bild ist keine Feder zu sehen...deswegen die frage
Gespeichert

Luigi_A

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 32
  • Ich liebe Eintopf!
  • Mitglied seit: 29/05/2012
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #25 am: 12 November 2019, 20:04:57 »

Feder auf dem Bild ausgebaut, sonst wäre die Fehlstelle im Gehäuse nicht sichtbar gewesen...
Gespeichert

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 142
  • Offline
  • Beiträge: 6509
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #26 am: Gestern um 16:23:31 »

Die Auflagestelle für das Knie der Feder am Gehäuse?
Das ist keine Fehlstelle, sondern serienmäßig so gebohrt (gefräst) bei allen R27, die ab Werk den Spanner hatten.
Dadurch hat die Feder dort eine achsparallele Abstützung, die sie wg. des konischen Gehäuses sonst nicht hätte.
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20213
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Summendes Geräusch aus dem Kettenkasten der R27
« Antwort #27 am: Heute um 10:12:36 »

Wie hast du denn die Feder eingebaut....lege sie einfach mal so rein wie du sie eingebaut hast
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18