Neuer Vergaser - allen Unkenrufen zum Trotz, er funktioniert!
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Neuer Vergaser - allen Unkenrufen zum Trotz, er funktioniert!  (Gelesen 1860 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sunrise

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 28
  • I love auch BMW-Einzylinder
    • 67141
    • Neuhofen
    • Rheinland-Pfalz
  • Mitglied seit: 31/07/2017
    Years

So richtig glücklich war ich mit dem 24er Sawe Vergaser an der R25/3 nicht. Der Schieber hatte so viel Luft, das er lauter klapperte als der Auspuff flüsterte. Ersatz war nicht zu bekommen, die Schieberbüchse mit einer 50my Edelstahlfolie wieder etwas dem Sollmaß näher zu bringen scheiterte daran, dass der Verschleiß im oberen Teil deutlich geringer war als im unteren Teil, also ähnlich einer Trompete.
Mit einem alten Bing dieses Problem anzugehen war auch keine gute Idee - sauber gelaufen ist sie damit nie. Der Blitz war eigentlich nie näher in die Auswahl für einen Ersatz gekommen, denn Gutes darüber war spärlich in diesem Forum zu finden.

Also, nun Nägel mit Köpfen, keine Ausflüchte wegen der Kosten, ein funkelnagelneuer Vergaser aus dem Reich der Mitte wurde geordert, frachtfrei (!) für 18 € (in Worten: Achtzehn), dazu noch ein Satz Düsen M5 von 100 bis 145 aus der Zweitakterregion OST.

Obwohl alle meine Schrauberspezies mir sagten, dass der nicht funktionieren kann, der ist ganz speziell für 2takter, von ganz mieser Qualität, was soll der Unterdruckanschluss wo die BMW doch einen richtigen Benzinhahn hat und überhaupt, der weis doch gar nicht wie eine R25/3 funktioniert.

Um es kurz zu machen, er funktioniert, saugut sogar! Ein völlig neues Fahrgefühl, insbesondere für die Ohren, trotz offenem Luftfilter! Reagiert deutlich schneller auf aufs Gas, auch kein „Loch" beim Hochdrehen zu bemerken.
Ob ich die ideale Düsenbestückung gewählt habe ist noch offen ( Hauptdüse: 120; Düsennadel in der mittleren Kerbe), das Kerzenbild entspricht dem eines gut eingestellten Motors. 

Die Qualität, soweit ich sie beurteilen kann, sehr gut. Die Adaption an den BMW Motor nach wirklich kleinen* Modifikationen, einfach und mit Bordmitteln zu erledigen.

*Angepasst wurde:
- die Flanschbefestigung wurde mit dem Aldi-Drehmel etwas ausgeschliffen, sie hakte an den M8-Stiftschrauben
- die originalen Stiftschrauben wurden durch 10 mm länger ersetzt
- zur Dichtung kam ein 10 mm starke Pertinax Dichtung hinzu (Eigenbau)
- die gerade Aufnahme des Gaszuges wurde durch eine gebogene ersetzt
- der (vorläufig) montierte Luftfilter (Louis) wurde mit der Flex etwas gekürzt
was noch fehlt ist ein Alu-Zwischenstück von Vergaser Lufttrichter zum Tankschnorchel (ist in Arbeit)








Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum


Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 28
  • Offline
  • Beiträge: 2799
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer Vergaser - allen Unkenrufen zum Trotz, er funktioniert!
« Antwort #1 am: 09 Juli 2018, 16:55:04 »

Sieht gut aus!
Der Erfolg zählt,aber ich kann mich erinnern, das schon mal einer einen japanischen Vergaser an einen Einzylinder adaptiert hat,
ein Mikuni war es glaube ich.
Aber denk dran,wenn du den langen Ansaug wieder dran machst musst du eine größere Hauptdüse nehmen. Welche Größe ist jetzt drin?
Gruß
André 
Gespeichert

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 60
  • Online
  • Beiträge: 7181
  • BMW R25/2 Bj.53 BMW R25/3 Bj.54 DKW RT125/2 Bj.53
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer Vergaser - allen Unkenrufen zum Trotz, er funktioniert!
« Antwort #2 am: 09 Juli 2018, 17:03:48 »

Würdest Du für die, die basteln wollen, noch einen Link zur Bezugsquelle hinzufügen?

Besten Dank und viele Grüße

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 28
  • Online
  • Beiträge: 3631
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer Vergaser - allen Unkenrufen zum Trotz, er funktioniert!
« Antwort #3 am: 09 Juli 2018, 18:05:34 »


Aber denk dran,wenn du den langen Ansaug wieder dran machst musst du eine größere Hauptdüse nehmen. Welche Größe ist jetzt drin?
Gruß
André

120
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

klawo

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 191
  • Nichts ist besser als Edelstahl-Inbusschrauben!
    • 27801
    • Dötlingen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 19/08/2015
    YearsYearsYears
Re: Neuer Vergaser - allen Unkenrufen zum Trotz, er funktioniert!
« Antwort #4 am: 09 Juli 2018, 19:02:33 »

Hi,

Klasse Lösung!!!!

falls Du den alten Sawe Vergaser los werden willst, melde Dich einfach. Ich muss meinen Sawe noch aufarbeiten und da ist jedes Ersatzteil Gold wert!!!!

Gruß

Klaus
Gespeichert

heinz leichtfuss

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 492
  • R25/2, 1938 Miele, 1939 Dürkopp, 1930 Monet Goyon
    • 21423
    • Winsen
  • Mitglied seit: 29/04/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer Vergaser - allen Unkenrufen zum Trotz, er funktioniert!
« Antwort #5 am: 09 Juli 2018, 20:24:48 »

Mutige Idee, gelungene Umsetzung!
Schön, dass es auch noch funktioniert. Ich persönlich mag gern orischinool, aber kreative (Bastel)-Lösungen haben immer meinen  :respekt:
Also:  :thumbsup:

Viele Grüße
Stefan
Gespeichert
...egal! Ich lass das jetzt so.

Sunrise

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 28
  • I love auch BMW-Einzylinder
    • 67141
    • Neuhofen
    • Rheinland-Pfalz
  • Mitglied seit: 31/07/2017
    Years
Re: Neuer Vergaser - allen Unkenrufen zum Trotz, er funktioniert!
« Antwort #6 am: 10 Juli 2018, 08:27:28 »

Würdest Du für die, die basteln wollen, noch einen Link zur Bezugsquelle hinzufügen?

Den hatte ich bei Ebay gefunden, gesucht nach "Vergaser 24mm", da kam eine ganze Liste davon, ich nahm den billigsten, leider mit der längsten Lieferzeit, aber alle hatten das gleiche Bild in der Anzeige. Die Düsen bietet ein Zweiradhändler aus Sachsen an.

Der Sawe Vergaser steht nicht zur Verfügung, der wird gebraucht wenn das Motorrädchen ins Museum kommt (für die , die es lieber orischiool mögen)
- dann stört das Klappern des Schiebers nicht mehr.
« Letzte Änderung: 10 Juli 2018, 08:30:16 von Sunrise »
Gespeichert

Sunrise

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 3
  • Offline
  • Beiträge: 28
  • I love auch BMW-Einzylinder
    • 67141
    • Neuhofen
    • Rheinland-Pfalz
  • Mitglied seit: 31/07/2017
    Years
Re: Neuer Vergaser - allen Unkenrufen zum Trotz, er funktioniert!
« Antwort #7 am: 10 Juli 2018, 15:37:34 »

Nun ist auch der letzte Schritt gemacht, so dass nun auch der Schnorchel wieder im Einsatz ist. Noch ruhiger gegenüber dem offenen Ansaugfilter und ... läuft 100(!) bei ein wenig Rückenwind.

Diesen Adapter habe ich aus Polyamid gefertigt, die Wandstärke (ca 1,5mm) haben sich so ergeben.




« Letzte Änderung: 10 Juli 2018, 15:43:37 von Sunrise »

Jürgen 57

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 562
  • R25/3 Bj. 1955
  • Mitglied seit: 25/05/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer Vergaser - allen Unkenrufen zum Trotz, er funktioniert!
« Antwort #8 am: 10 Juli 2018, 19:31:27 »

Hallo Sunrise,
das ist doch top. In Indonesien habe ich derartige Lösungen schon oft gesehen (oft Mikuni und nicht nur bei BMW's), denn dort ist die Ersatzteilsituation geschweige denn Verfügbarkeit von Originalteilen sehr dünn oder nicht bezahlbar. Und die Maschinen laufen super. Dort zählt das Motto: Improvisation ist alles ...
Halte uns bitte mal wg. der endgültigen Abstimmung auf dem Laufenden.

Weiterhin  gute  :bike:

Jürgen 57
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 19192
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer Vergaser - allen Unkenrufen zum Trotz, er funktioniert!
« Antwort #9 am: 10 Juli 2018, 19:41:54 »

Mikuni ist doch sowieso Bing....hatten wir doch schon mal ausdiskutiert ;D
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Timmmäh

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 10
  • Online
  • Beiträge: 1105
  • R27 (63) R75/5 (73)
    • 45134
    • Essen
    • NRW
  • Mitglied seit: 19/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer Vergaser - allen Unkenrufen zum Trotz, er funktioniert!
« Antwort #10 am: 10 Juli 2018, 20:28:37 »

Sieht gut aus!
Der Erfolg zählt,aber ich kann mich erinnern, das schon mal einer einen japanischen Vergaser an einen Einzylinder adaptiert hat,
ein Mikuni war es glaube ich.
Aber denk dran,wenn du den langen Ansaug wieder dran machst musst du eine größere Hauptdüse nehmen. Welche Größe ist jetzt drin?
Gruß
André

Der Michel (hier mal als Klemens angemeldet) hatte einen Mikuni an der R26.
Lief wohl echt klasse, was natürlich auch daran lag dass da nix ausgelutscht ist.
Kosten waren irgendwas um die 90€.  neu bei Ebay.

Alternativen von Bing wären der 53ger.
Den gibt es in 24mm und 26mm. Aber aufpassen, viele 24mm 53ger werden als für R26/27 passend angeboten.
Kosten in der Regel um die 100€ gebraucht, manchmal hat man glück und bekommt einen für weniger.

Grüße
Tim
Gespeichert

klawo

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 191
  • Nichts ist besser als Edelstahl-Inbusschrauben!
    • 27801
    • Dötlingen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 19/08/2015
    YearsYearsYears
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 28
  • Online
  • Beiträge: 3631
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuer Vergaser - allen Unkenrufen zum Trotz, er funktioniert!
« Antwort #12 am: 02 August 2018, 21:51:19 »

Der ist ja NOS..... 🤥
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything