Ölförderung r25 login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Ölförderung r25  (Gelesen 5539 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 51
  • Offline
  • Beiträge: 8640
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #60 am: 16 April 2018, 17:43:46 »

Fülle doch einfach mal Öl nur in den Kanal der Einlassführung. Bleibt es stehen oder verschwindet es so schnell wie an der Auslasskanalführung?
Öl ist dicker als Luft.
Manfred

Hatte ich auch schon geschrieben.
Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

BMW Einzylinder-Forum

Re: Ölförderung r25
« Antwort #60 am: 16 April 2018, 17:43:46 »

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 89
  • Offline
  • Beiträge: 12189
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #61 am: 16 April 2018, 19:00:17 »

Steht deshalb Manfred darunter?
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Patta

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 204
  • I love BMW-Einzylinder
    • 59494
    • Soest
  • Mitglied seit: 15/10/2016
    YearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #62 am: 16 April 2018, 21:21:18 »

Kann mal jemand schreiben wie man den Entlüfter falsch montieren kann? Ich bin mir ziemlich sicher das der nur einmal passt, kann mich aber auch irren.
Gespeichert

Isemax2

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 208
    • 59494
    • Soest
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    Years
Re: Ölförderung r25
« Antwort #63 am: 16 April 2018, 22:16:07 »

Nix gutes hat Patta heute festgestellt, in der Auslasskammer wieder alles knochentrocken, obwohl bei gezogenen Röhrchen Öl aus beiden Bohrungen kommt. Röhrchen in Bohrungen so eingesteckt, das sie nach außen zeigen, kommt Öl, an der Einlass- Stößelstange steigt wenig Öl auf. Röhrchen so montiert wie es gehört steigt Öl an der Einlass- Stößelstange auf u. spritzt bis unter den Tank.

Zitat
die Pumpe fördert das Öl und auch in keinen Mengen nach oben. So langsam füllt sich der Raum unter den Ventildeckeln mit Öl, weil es eigentlich nich vernünftig ablaufen kann durch die neuen Stösselführungen, die nicht die Originale Wendelnut haben.

Sind originale Führungen u. Stößel, neuwertig, nicht neu.

Zitat
Und noch eine Unbedarfte Frage: Hat der R25 Kopf eine Steigleitung, oder drückt das durch die Kopfschauben nach oben? Die Köpfe setzen sich im Laufe der Zeit etwas , und manchmal so seht, dass man die Kopfschrauben kaum durch die Löcher bekommt. Die Bohrungen sollte man dann wieder etwas aufreiben oder Bohren.

Der Kopf hat 2 Steigbohrungen, versorgt durch das Steigrohr am Zylinder, in denen jeweils 1 Röhrchen steckt, das in einer Bohrung der Kipphebel mündet u. diese mit Öl versorgt. Überschüssiges Öl tritt zwischen Kipphebel u. seinen Lagerböcken aus u. versorgt den Rest an beweglichen Teilen.

Zitat
Nicht mysteriös, bei der Bewegung des kolbens nach unten werden 250 cm3 Luft verdrängt, und die möchten nach draußen. Da die ventildeckel ab waren konnte die Luft natürlich wunderbar über die Stösselführungen entweichen und hat dabei öl mitgerissen. Wenn jetzt der Enlüfter noch schlecht funktioniert wird dieser Effekt noch verstärkt.Gruß Hartmut

Die Theorie ist eine Überlegung wert, wir bauen mit einem Ventildeckel aus der Bastelkiste u. etwas Plexiglas einen Prüfdeckel wie das  Schauglas bei den Königswellen- Duc`s. :schrauber:

Den Entlüfter haben wir mit dem Endoskop überprüft, ist bei UT offen, um ganz sicher zu sein, probieren wir den Pustetrick morgen auch noch. So langsam ist das Latein am Ende, so`n  :wc: hab ich noch nie gehabt.

Isemax2
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

R25-2-3-7Hartmut

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 88
    • 31275
    • Aligse
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 09/12/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #64 am: 16 April 2018, 23:23:44 »

Den Entlüfer kann man nicht falsch montieren. Es können trotzdem Fehler auftreten. (abgescherter Mitnehmerstift  und zu großes Laufspiel im Gehäuse). Pustetest. In jedem Fall ist es bei euch so das man die kipphebel mal auseinanderbauen sollte und nachschauen ob die Ölborungen im Kipphebel offen sind. Eine gute Òlpumpe darf sich nur sehr schwer von Hand bei geschlossener Druckseite durchdrehen lassen.   Das ist derÖlpumpentest.Gruß Hartmut
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 109
  • Offline
  • Beiträge: 8281
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #65 am: 17 April 2018, 09:25:52 »

So langsam wirds ja echt spannend!
Ich würde den ZK noch mal demontieren und auch den Zylinder ziehen.

Dann die beiden Stößel rausziehen und vergleichen - was würde passieren, wenn der Stößel auf der Einalssseite ein "Balliger" ist? Zwar ist die Nockenwelle der 25 nicht fürs "Drehen" des Stößels ausgelegt, was aber passiert, wenn sich der  Stößel im Betrieb dreht und zwar in die Richtung, dass er Motoröl über die schraubenförmigen Nuten in der Stößelführung in den Kopf fördert?

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 173
  • Offline
  • Beiträge: 19102
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #66 am: 17 April 2018, 09:32:47 »

es passiert nichts....man kann ballige nehmen...hat zwar Nachteile, aber nicht auf der Ölseite.
So wie sich das anhört kann nur der Kipphebel dicht sein.....puste doch mal in dei seitliche Bohrung....notfalls mit Kompressor.....VOR dem auseinander nehmen...auseinandernehmen würde ich ihn DANN sowieso.
" Röhrchen so montiert wie es gehört steigt Öl an der Einlass- Stößelstange auf u. spritzt bis unter den Tank." so montiert heisst in den Kipphebel gesteckt?
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

R25-2-3-7Hartmut

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 88
    • 31275
    • Aligse
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 09/12/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #67 am: 17 April 2018, 12:39:11 »

Auch die Stössel der Motoren R25 bis R26 drehen sich. Die Drehbewegung wird dadurch erzeugt weil der Nocken nicht mittig auf den Stössel trifft. Die Spiralnuten in den Stösselführungen haben mit derDrehbewegung und ölförderung nichts zu tun,sondern andere Gründe.
Gespeichert

27-steib

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 1368
  • Mitglied seit: 17/04/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #68 am: 17 April 2018, 12:54:27 »

und machst du uns auch schlau?
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 25
  • Online
  • Beiträge: 3334
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #69 am: 17 April 2018, 19:57:08 »

Ich dachte da soll das Öl zurücklaufen
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 109
  • Offline
  • Beiträge: 8281
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #70 am: 17 April 2018, 20:02:57 »

So sollte das auch sein
Gespeichert
Leben und Leben lassen

campingmeile

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 170
  • Fehler machen kluch, drum ist einer nicht genuch.
    • 45468
    • Mülheim-Ruhr
    • NRW
    • Germany
  • Mitglied seit: 18/11/2015
    YearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #71 am: 17 April 2018, 20:47:41 »

Nicht mysteriös, bei der Bewegung des kolbens nach unten werden 250 cm3 Luft verdrängt, und die möchten nach draußen. Da die ventildeckel ab waren konnte die Luft natürlich wunderbar über die Stösselführungen entweichen und hat dabei öl mitgerissen. Wenn jetzt der Enlüfter noch schlecht funktioniert wird dieser Effekt noch verstärkt.Gruß Hartmut
m.E. stimmt das so nicht.

Die Entlüftung ist eine Pumpe mit einer Drehschiebersteuerung.

Die Entlüftung ist dann geschlossen, wenn der Kolben nach oben läuft und geöffnet, wenn der Kolben durch seine Abwärtsbewegung im Kurbelgehäuse einen Überdruck entstehen lassen würde.

Außerdem wird nicht das ganze Hubvolumen an Kolben und Ventilführung vorbeizischen, sonst wäre der Wirkungsgrad bedeutend schlechter.

Ist das verständlich?

Werner
Gespeichert
Gruß
Werner
--
BMW R26      : Matching numbers
Produziert     : 25.11.1955
Auslieferung  : 17.02.1956 an BMW Philipps, Backnang
EZ               :April 1956

Patta

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 204
  • I love BMW-Einzylinder
    • 59494
    • Soest
  • Mitglied seit: 15/10/2016
    YearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #72 am: 17 April 2018, 20:53:59 »










also wie ihr seht stimmen die Ölbohrungen nicht ganz überein, egal wie man diese zusammenbaut. nehme ich nur die Gleithülsen+ die Zwischenhülse und schiebe diese auf die Kipphebelwelle, passen die Bohrungen ebenfalls nur so.

Den Entlüfter habe ich auch getestet, in OT komplett dicht und in UT kann ich bis ins Kurbelgehäuse pusten. Für mich also in Ordnung.
Ich persönlich bin mittlerweile der Meinung, dass ich den kompletten Rumpfmotor für gut befinde, es gibt für mich keine Anzeichen auf Fehler.

Habe eben nochmal den Motor angeworfen. Gebe ich gaaaaanz minimal Gas, kommt das Öl gleichmäßig gut aus den Ölröhrchen im Kopf, nehme ich das Gas weg und lasse den Motor im Stand laufen, kommt ca. alle 6-8sec. jeweils ein Tropfen Öl heraus, gebe ich wieder nur gaaaaaanz wenig Gas, fängt es wieder direkt an zu laufen. Mache ich den Motor aus, läuft es sofort ohne Pause den Weg zurück. Für mich auch so absolut in Ordnung.

Sind es die Kipphebel? eventuell welche von der /2 verbaut? Bohrungen sind alle frei, Spiel in Form von Verschleiß haben die Kipphebel auch nicht. Warum ist es also auf der Auslassseite nach ca.80km trocken? ich bin Ratlos
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 173
  • Offline
  • Beiträge: 19102
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #73 am: 18 April 2018, 00:15:33 »

ääääh....haben die nun Ölröhrchen oder nicht?...wenn ja:R25 bzw 25/2 ...kurz...ist an der Kipphebelachse ein Loch in dem Röhrchen gesteckt werden die aus dem Kopf kommen? hat der Kopf denn die Röhrchen...habe ich bislang so verstanden
Die Laufbuchsen muss ich selber mal nachschauen ob die von der /2 anders sind wie die abgebildeten.
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Patta

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 204
  • I love BMW-Einzylinder
    • 59494
    • Soest
  • Mitglied seit: 15/10/2016
    YearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #74 am: 18 April 2018, 06:55:24 »

Rolf die sind mit Öffnung auf einer Seite und Röhrchen aus dem Kopf in diese Öffnung
Gespeichert

R25-2-3-7Hartmut

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 88
    • 31275
    • Aligse
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 09/12/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #75 am: 18 April 2018, 07:43:45 »

Ja das sind Ölrücklaufkanäle,ich schrieb ja auch das sie mit der ölförderung nichts zu tun haben ,weil hier die Meinung aufkam das durch die Bewegung der Stössel irgendwie Ölförderung erzeugt wir. Dem ist nicht so. Zu Party,besorge dir eine gute Ölpumpe,und alles ist wider normal.
Gespeichert

Patta

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 204
  • I love BMW-Einzylinder
    • 59494
    • Soest
  • Mitglied seit: 15/10/2016
    YearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #76 am: 18 April 2018, 09:53:57 »

Ölpumpe ist ne andere und die röhrchen sind der Vorlauf.
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 173
  • Offline
  • Beiträge: 19102
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #77 am: 18 April 2018, 10:29:45 »

Rolf die sind mit Öffnung auf einer Seite und Röhrchen aus dem Kopf in diese Öffnung

und die Röhrchen gehen/passen problemlos IN die Kipphebelbohrung?
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Patta

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 204
  • I love BMW-Einzylinder
    • 59494
    • Soest
  • Mitglied seit: 15/10/2016
    YearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #78 am: 18 April 2018, 11:09:39 »

Gehen leicht ohne wirklichen Widerstand hinein. In den Kopf gehen sie leicht stramm rein
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 89
  • Offline
  • Beiträge: 12189
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #79 am: 18 April 2018, 17:28:17 »

Jetzt bitte nicht hauen:

Wäre es denkbar, dass die oder einer der Kipphebel Spiel hat und ab und zu die Ölbohrungen verdeckt werden?

Jetzt hauen.

Clemens
(Latein am Ende, Schwachsinn. In meinem Abi steht Altgriechisch und Sanskrit lerne ich auch noch.)
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3568
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #80 am: 18 April 2018, 18:11:56 »

Cledrera,

altgriechisch?  Hoijoijoijoi !

Schorsch
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 89
  • Offline
  • Beiträge: 12189
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #81 am: 18 April 2018, 19:55:41 »

Yepp,
die haben vergessen das zu streichen.
Seitdem habe ich das schriftlich!

Daher ein freundliches Moussaka Schorsch.  ;D

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 173
  • Offline
  • Beiträge: 19102
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #82 am: 18 April 2018, 22:41:09 »

Gehen leicht ohne wirklichen Widerstand hinein. In den Kopf gehen sie leicht stramm rein

Dann sind es schon mal wirklich 25/2 Kipphebel...die von den 2 Zylindern  haben nämlich auch ein Loch..bloß kleiner im Durchmeser

bLase mal in die Kipphebellöcher....mit dem Mund....Unterschiedlich?:::ES KANN  WIRKLICH NUR NOCH SEIN DAS EINER VERSTOPFT IST :kopfhau:
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 89
  • Offline
  • Beiträge: 12189
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #83 am: 19 April 2018, 08:56:20 »

Nicht das einer mal verstopft und mal offen ist?
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Patta

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 204
  • I love BMW-Einzylinder
    • 59494
    • Soest
  • Mitglied seit: 15/10/2016
    YearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #84 am: 19 April 2018, 12:00:21 »

Ich teste das nach der schule mal mit Öl und einer spritze
Gespeichert

Patta

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 204
  • I love BMW-Einzylinder
    • 59494
    • Soest
  • Mitglied seit: 15/10/2016
    YearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #85 am: 22 April 2018, 09:44:52 »

Aktuell ist die bmw wieder zusammengebaut. Den test mit der Spritze hatte ich gemacht, funktioniert.

Habe nochmal genau die ET-Liste r25 und r25/2 verglichen und vermute, dass ich eine Mischung aus beidem haben.
Die 25 soll 2 anlaufscheiben besitzen und 2 gleithülsen, mit den rundlichen Kipphebellagerböcken.

Die r25/2 soll laut liste 1 Anlaufscheibe mit 3 Gleithülsen besitzen, sprich 2 große und eine dünne mittig und die eckigen Kipphebellagerböcke.

Ich habe die Eckigen Kipphebellagerböcke in Verbindung mit einer Anlaufscheibe und den 3 Gleithülsen.

Habt ihr zufällig Bilder von beiden Varianten? Ich gehe ganz stark von aus, dass dies der Fehler ist.


Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 173
  • Offline
  • Beiträge: 19102
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #86 am: 22 April 2018, 11:03:07 »

diew sind eigentlich austauschbar....
ganz dumme Frage: wenn das Öl aus dem Schutzrohr hochkommt wenn man die Ölpumpe dreht.....und man hört auf zu drehen....bleibt das Öl dort stehen?
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Patta

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 204
  • I love BMW-Einzylinder
    • 59494
    • Soest
  • Mitglied seit: 15/10/2016
    YearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #87 am: 22 April 2018, 11:47:01 »

Aber wahrscheinlich im ganzen nur austauschbar oder? Nein das Öl läuft zurück. Ich habe fast die Vermutung,  dass es eine Art Stau im kipphebel gibt und deswegen das Öl den anderen Weg geht, da die pumpe ja den Druck macht und dieser irgendwo hin muss
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 173
  • Offline
  • Beiträge: 19102
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #88 am: 22 April 2018, 12:19:03 »

Aber eigentlich gibt es keinerlei Verbindung zwischen Pumpe und Ölrücklauf (stösselrohre)....welchen anderen Weg soll das arme Öl denn gehen?....es steigt bis zu den Kipphebeln und die sind ja durchgängig.......und dann?
im ganzen:"Die r25/2 soll laut liste 1 Anlaufscheibe mit 3 Gleithülsen besitzen, sprich 2 große und eine dünne mittig und die eckigen Kipphebellagerböcke.

Ich habe die Eckigen Kipphebellagerböcke in Verbindung mit einer Anlaufscheibe und den 3 Gleithülsen."
das sind doch denn die kompletten /2 Hebel...oder?
"
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Patta

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 204
  • I love BMW-Einzylinder
    • 59494
    • Soest
  • Mitglied seit: 15/10/2016
    YearsYears
Re: Ölförderung r25
« Antwort #89 am: 22 April 2018, 12:29:50 »

Eventuell der Abstand in der kipphebelwelle unterschiedlich zu r25? Ich mess die einmal.
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything