Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Hinterachsantrieb zerlegen und überholen  (Gelesen 3174 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 3187
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
« am: 09 März 2018, 21:37:27 »

Moin,

mach mir grad nen 25/6 frisch damit ich nicht mehr vorraus fahren muss.

Bevor (!) ich was kaputt mache:
 
Muss das Kegelrad mit seinen Lagern so in der Richtung aus der Büchse gedrückt werden?








Warm machen ist Ehrensache.

« Letzte Änderung: 03 April 2018, 20:46:43 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

BMW Einzylinder-Forum

Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
« am: 09 März 2018, 21:37:27 »

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 108
  • Offline
  • Beiträge: 8245
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen
« Antwort #1 am: 09 März 2018, 23:37:45 »

Richtig so - warm machen bringt aber nichts - ist alles aus Stahl und dehnt sich bei höherer Temperatur gleich aus (und bleibt damit gleich fest).

Grusz

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Offline
  • Beiträge: 11305
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen
« Antwort #2 am: 10 März 2018, 08:01:05 »

Wärme gezielt eingesetzt doch. Hier speziell versuchen nur den Aussenring und dann ggf. den Innenring zu erwärmen...
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 50
  • Offline
  • Beiträge: 8621
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen
« Antwort #3 am: 10 März 2018, 08:26:22 »

Was steht im Werstatthandbuch?
Da steht: Ritzel aus Kugellager und Lagerbüchse klopfen.

Manfred
« Letzte Änderung: 10 März 2018, 08:34:25 von Manfred250 »
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 108
  • Offline
  • Beiträge: 8245
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen
« Antwort #4 am: 10 März 2018, 10:19:46 »

Je nach Passung braucht man um die von Heiko beschriebene Möglichkeit zu benutzen einen Schweissbrenner.
Wenn man hier mit einem Heissluftgebläse an die Sache rangeht und es zudem noch Presssitze um die es hier geht bringt das Aufheizen gar nichts.
Ansonsten dem Hinweis von Manfred folgen - ein Blick ins Instandsetzungshandbuch weist den richtigen Weg (normalerweise)

Bernd
« Letzte Änderung: 10 März 2018, 10:23:11 von berndr253 »
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 3187
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen
« Antwort #5 am: 10 März 2018, 16:21:08 »

Ja wenn der Kram 60 Jahre lang zusammen saß ist und da steht "klopfen".... Ist das schon ein sehr weit gedehnter Begriff, der der benötigten Gewalt nicht gerecht wird.
Ich hatte das über Nacht auf Spannung belassen und ordentlich Caramba (Ja ich benutze dieses alte Zeug noch) reingejaucht.
Werd den Abzieher noch etwas mehr auf Spannung bringen, vieleicht für gute Gewissen doch etwas erwärmen und ggf mit dem Belzerithammer dem Abzieher etwas auf den Kopf "klopfen".

Wenns klappt hatten alle ein bisschen Recht  ;)

Wenn nicht wühl ich den Abzieher richtig fest unf "klopfe" etwas reichlich döller bis einer heuelt.

Stay tuned

Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 108
  • Offline
  • Beiträge: 8245
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen
« Antwort #6 am: 10 März 2018, 16:36:33 »

Solltest Du nicht erfolgreich sein - ich hab ne 20-to-Werkstattpresse  ;D !
So wie Du den Abzieher angesetzt hast ziehst Du den Ring inklusive dem doppelten Schrägkugellager runter.
Danach musst Du noch den Innenring des Rollenlagers runter bekommen. Für den Fall, dass erst mal nur der Lagerkäfig runter kommt und Du keinen "Angriff" für den Abzieher bekommst hilft dann tatsächlich Wärme!
Aber nicht mit dem Heissluftgebläse!
Du musst mit dem Schweissgerät eine Raupe um den Innenring legen, dann weiter sich der Ring schneller als die Wärme in den Ring abfliessen kann, dann - und nur dann kannst Du den Ring runter bekommen (und das muss fix gehen!)

Gruessle

Bernd
« Letzte Änderung: 10 März 2018, 16:44:03 von berndr253 »
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 3187
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen
« Antwort #7 am: 10 März 2018, 16:39:42 »

Vielen Dank aber dann hab ich noch einen mehr als potenten Schraubstock. Muss mir halt nur wieder ein passendes Rohr als Auflage für die Buchse suchen  ;D

Nene... das wird schon. Hab ja noch gar keine Gewalt angewendet.
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

jan.h.

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 48
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 31/07/2012
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen
« Antwort #8 am: 10 März 2018, 16:45:47 »

warm machen bringt hier gar nichts,einfach einen kräftigen Abzieher verwenden,das geht
dann problemlos runter.
Dein abgebildeter Abzieher sieht nicht gerade so aus,als wenn er der größte wäre.
Jan.
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 3187
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen
« Antwort #9 am: 10 März 2018, 16:47:37 »

Das stimmt, hat aber bis jetzt jedes Lager abbekommen.
Und was er an Größe nicht hat, mach ich durch Power und Schwarzbrotessen weg  ;)
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 50
  • Offline
  • Beiträge: 8621
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen
« Antwort #10 am: 10 März 2018, 17:21:14 »

Spann die arme vom Abzieher in den Schraubstock. Die können sich dann nicht spreizen.
Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

Tino

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1154
  • BMW R2/-3; R4/-2
    • Rostock
  • Mitglied seit: 27/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen
« Antwort #11 am: 10 März 2018, 21:37:37 »

Ich erwärme sowas immer komplett durch und dann mit Eisspray gezielt die Teile runter und es flutscht.

Kriechöl bringt bei einer Presspassung  ::)

Gruß Tino
Gespeichert
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Starrrahmenfahrer werden?"
Verängstigt antworteten die Steine:"Nein,dafür sind wir nicht hart genug."

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 3187
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen
« Antwort #12 am: 11 März 2018, 21:47:52 »

So einfach mal den kleinen Abzieher etwas angeknackt und abrakadabra:



Optisch sah das Hinterachsgetriebe echt fertig aus aber sagt mal sind die Räder nicht ein Traum??









Und scheinen zusammen zugehören:





Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 50
  • Offline
  • Beiträge: 8621
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen
« Antwort #13 am: 11 März 2018, 22:36:55 »

Du hast doch eben Felgen poliert?
Wenn Du so weitermachst wird das Ding ja noch fertig
Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 3187
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen
« Antwort #14 am: 12 März 2018, 06:56:51 »

Nach 1,5 Stunden musste ich mal ein Bier trinken und was anderes machen
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 3187
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
« Antwort #15 am: 03 April 2018, 20:59:03 »

Mayday mayday aus der Werkstatt.

ich bau grad das Hinterachsgetriebe zusammen und bin dabei auf etwas gestoßen was Fragezeichen hervorruft.
So soll es werden:






1.Ich hab grad das neue Lager auf die Ritzelwelle geschoben:







2.Dann die Abstandsbüchse (11) bis gegen das Lager (49)







3. Hier sieht man schon leicht das Fragezeichen. Ich habe hier eine Kannte:




4. Wenn ich jetzt locker den Abstandsring (10) für das Ritzel draufschiebe, habe ich einen Spalt.





5. Wenn ich nun die Lagerbüchse (3) mit dem Lager (44) bis Anschlag draufpresse:









Hätte ich immer eine um 1mm wandernde Abstandsbüchse (11).

Soll das so? Wenn ich das Ding zwischen meinen Ohren mal benutze (    )macht das ja durchaus Sinn damit sich das Rollenlager (49) auf der Welle etwas bewegen kann, (Achsiales Spiel).


Hochachtungsvoll ...
« Letzte Änderung: 03 April 2018, 21:04:35 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Krottenkopp

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 244
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYears
Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
« Antwort #16 am: 03 April 2018, 21:26:17 »

Haste mal in der Repanleitung nachgeguckt, da steht was von 2/10tel Spiel....




Oder ist das jetzt der Soloantrieb?

Gruß
« Letzte Änderung: 03 April 2018, 21:28:17 von Krottenkopp »
Gespeichert
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 3187
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
« Antwort #17 am: 03 April 2018, 21:38:25 »

Jo, das ist der Soloantrieb.

Die Gespannübersetzung hatte mir einfach zuuuviel wumps  ;)

Hab grad mal ne Fühlerlehre zwischengesteckt 0,35

Ich muss auch zugeben das ich durch die Zeichnung der Instandsetzungsanleitung schwer durchblicke.

Was mach ich nu? Da steht ggf "Abstandshülse nacharbeiten" wo wir wieder beim drauffeile wären....
Auf der anderen Seite hab ich das so zerlegt und die Verzahnung ist wie neu. Meinst du die 0,15mm machen den Kohl fett?




Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Krottenkopp

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 244
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
« Antwort #18 am: 03 April 2018, 21:46:45 »

Die 0,2mm sollen ja nur bei Beiwagenantrieb vorhanden sein, die obere Hälfte der Zeichnung ist für Solo, da sollte kein Spiel sein.
Deshalb gibts auch unterschiedliche Hülsen, möglich das bei Dir ne falsche Hülse drin ist...
Kann ich aber gaaaanz schlecht nachmessen. Vielleicht weiß hier jemand die Längen der Hülsen...

Gruß
Gespeichert
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

Krottenkopp

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 244
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
« Antwort #19 am: 03 April 2018, 21:51:55 »

Wie lang ist denn Deine Hülse?

Gruß
Gespeichert
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 3187
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
« Antwort #20 am: 03 April 2018, 22:02:53 »

20,15

laut Rabenbauer hat seine neue 20,2. Da wären also schon mal die 0,05

Blieben noch immer 0,1.
Andere Hülsen und Abstandsringe hat er auch nicht im Programm.
Stemler ebenso wenig. Auch die ETL sieht hier nichts vor.

Auf dem Abstandsring sieht man sogar noch die Spuren vom schleifen, planen oder wie man sowas nennt. ich glaub der hat keinen Verschleiß.


Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Krottenkopp

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 244
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
« Antwort #21 am: 03 April 2018, 22:45:32 »

Die Diskrepanz rührt wohl aus unterschiedlichen Bauzeiträumen, in der ETL /2 letzte Seite des Kapitel stehen die anderen Hülsen noch drin, halt ohne die Bildnummer nur mit Bemerkung bis Maschinennummer...

Da die in der /3 fehlen würde ich das so wieder zusammen bauen und ne 0,15mm Scheibe beilegen wie in der Repanl. beschrieben, dann biste bei 2/10tel...





Gruß
Gespeichert
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 3187
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
« Antwort #22 am: 08 April 2018, 21:24:24 »

So weiter gehts.

In der Bucht schnell nen 10‘er Pack Passcheiben bestellt.

Eingebaut und gut (natürlich nur eine!)

Nu gehts weiter.
Im Deckel waren keine Passcheiben.

Also kurzer Anruf bei meinem Getriebepapstlehrmeister und auf das Getriebefernstudium seinerzeit besonnen.

Wo hab ich nur die „Mauser“ ? ach hier und los gehts:












Mag das so richtig sein?

Dann brauch ich nun einen passenden Passring oder lasse einfach die Dichtung weg ....

Nagut. Lieber Passscheibe
« Letzte Änderung: 08 April 2018, 21:28:20 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 50
  • Offline
  • Beiträge: 8621
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
« Antwort #23 am: 08 April 2018, 21:53:05 »

Sieht nicht schlecht aus.
Silikon nehmen (Hauchdünn) und die Papierdichtung ist Geschichte.
Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 3313
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
« Antwort #24 am: 08 April 2018, 22:06:18 »

Sach mal, Manuel, vielleicht habe ich ja nicht alles gelesen?
Aber bevor Du den Kram zusammen pappst, stimmt das Tragbild und das Flankenspiel?

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 3187
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
« Antwort #25 am: 08 April 2018, 22:15:39 »

Ne noch nicht.

Mein Plan war,

Alte Passscheiben wieder rein weil die Verzahnung wie neu ist.

Dann bin ich in der Rep. Anleitung über eine Passscheibe im Deckel gestoßen wo bei mir keine war?!

Das hab ich heute abend wie ihr seht ermittelt.

Als nächsten Step, liegt CPU Wärmeleitpaste bereit und ich hätte das Ritzel eingeschmiert.

Dann hätte ich jetzt (!) erst den Deckel inkl. Passcheibe montiert und mal ne runde vor und zurück gedreht.

Deckel wieder runter und voila: Hält er oder fällt er.



Doofe Idee?




Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 3187
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
« Antwort #26 am: 08 April 2018, 22:40:19 »

Und noch ne kurze Frage.

Wo bekomme ich Passscheiben?

Bei ebay, agrolager usw gibt es immer nur 0,1 / 0,2 / 0,3 / 0,5


Aber nix womit ich auf zB 0,35 kommen würde.

Oder kommt es dann doch nicht soooo drauf an, -> 0,3 und gut ist?




Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

topcom

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 15
  • Offline
  • Beiträge: 1464
  • Es gibt noch etwas außer Computer!
    • 92348
    • Berg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 06/07/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
« Antwort #27 am: 09 April 2018, 07:03:03 »

A ist doch nicht nur die Dichtung! Wie hast du A gemessen?
Gespeichert
BMW R27 mit Steib S250, R26, R25/3, R25/2, R25, R24.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 3187
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
« Antwort #28 am: 09 April 2018, 07:55:41 »

Nicht?? Das hab ich jetzt so interpretiert und hab das Teil mit dem Meßschieber gemessen
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

topcom

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 15
  • Offline
  • Beiträge: 1464
  • Es gibt noch etwas außer Computer!
    • 92348
    • Berg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 06/07/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Hinterachsantrieb zerlegen und überholen
« Antwort #29 am: 09 April 2018, 08:48:53 »

Von Lager bis Dichtung, wie auf deiner Instandhaltungsanleitung zu sehen
Gespeichert
BMW R27 mit Steib S250, R26, R25/3, R25/2, R25, R24.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything