WD40: Wozu taugt es?
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: WD40: Wozu taugt es?  (Gelesen 1140 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 120
  • Online
  • Beiträge: 7301
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
WD40: Wozu taugt es?
« am: 29 Januar 2018, 12:40:23 »

Ein sehr interessantes Video - schön erklärt!
(und ich finde der Sprecher hat Ähnlichkeiten mit einem bekannten, krümeligen Forums-Mitglied)  ;)

Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

BMW Einzylinder-Forum

WD40: Wozu taugt es?
« am: 29 Januar 2018, 12:40:23 »

holzschnitzer

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 1097
  • MG 850T4, BMW-R25-2 + R27
    • 68549
    • Ilvesheim
    • Baden Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 17/07/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: WD40: Wozu taugt es?
« Antwort #1 am: 29 Januar 2018, 13:18:22 »

zu den wirklich possitiven eigenschaften (die einzige die ich kenne).............
es riecht gut ;D
Gespeichert
Pflichtangabe zu den Inhaltsstoffen meiner Postings:
Kompetenz, Erfahrung, geringe Anteile von Halbwissen.
Kann Spuren von Ironie oder Hörensagen enthalten.

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3706
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: WD40: Wozu taugt es?
« Antwort #2 am: 29 Januar 2018, 13:34:22 »

Mein Reden!

Karl, danke!!

Ich nehme nur noch Ballistol oder Brunox.
(Brunox besorgt unser Holzschnitzer)

Schorsch
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Offline
  • Beiträge: 11508
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: WD40: Wozu taugt es?
« Antwort #3 am: 29 Januar 2018, 18:11:24 »

(und ich finde der Sprecher hat Ähnlichkeiten mit einem bekannten, krümeligen Forums-Mitglied)

Das ist Kruemel.... bestimmt bei der Isetta mit WD 40 was schief gelaufen.  ;D
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 10
  • Offline
  • Beiträge: 2425
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYears
Re: WD40: Wozu taugt es?
« Antwort #4 am: 29 Januar 2018, 18:23:06 »

Und deswegen hämmert der auf seiner Säge rum und schmeißt Werkzeug auf den Boden  :spinnt:
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Hans_R25

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 686
  • Humanoid Bj. 1961 und Maschine Bj.1950
  • Mitglied seit: 23/04/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: WD40: Wozu taugt es?
« Antwort #5 am: 30 Januar 2018, 21:51:44 »

Es riecht gut?
Mensch Michael, an Deiner Nase stimmt was nicht!
Für Dich sollte doch nur Ballistol gut riechen.  ;D
Gespeichert
Der kluge Mensch hat immer Zeit für Dummheiten.

Wimitz

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 178
  • Bevor ich mich uffrech, isses es mir lieber egal!!
  • Mitglied seit: 19/03/2016
    YearsYears
Re: WD40: Wozu taugt es?
« Antwort #6 am: 01 Februar 2018, 08:02:56 »

zu den wirklich possitiven eigenschaften (die einzige die ich kenne).............
es riecht gut ;D


Gibt es WD40 auch für die Werkstatt?
 ;D



Gespeichert
Am Rande des Wahnsinns sollte mal jemand Liegestühle und Palmen aufstellen.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 174
  • Offline
  • Beiträge: 19193
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: WD40: Wozu taugt es?
« Antwort #7 am: 01 Februar 2018, 10:41:39 »

ja....das ist denn aber schwarz...die Flüssigkeit
« Letzte Änderung: 01 Februar 2018, 12:21:36 von rolf »
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

mike25-3

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 93
  • Alles kann, nix muss
    • 22175
    • Hamburg
  • Mitglied seit: 11/12/2016
    YearsYears
Re: WD40: Wozu taugt es?
« Antwort #8 am: 27 Februar 2018, 15:55:20 »

Bin grad am Nifestol 70 am ausprobieren.

http://www.nifestol.de/

riecht so ein büschen nach Ballistrol. Kommt wohl aus dem Bergbau + Werftbereich und hat gute Kritiken.

Schaunmermal...
Gespeichert

sigi_rs

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 70
  • Offline
  • Beiträge: 2453
  • Remscheid / Bergisches Land
  • Mitglied seit: 20/02/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: WD40: Wozu taugt es?
« Antwort #9 am: 27 Februar 2018, 16:48:46 »

Nifestol ist auch das Mittel meiner Wahl.

Es hinterlässt wenigstens einen Schmierfilm.

Viele Grüße
Jörg
Gespeichert
Alles neu macht der ...
...Februar.

Isemax2

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 244
    • 59494
    • Soest
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    Years
Re: WD40: Wozu taugt es?
« Antwort #10 am: 27 Februar 2018, 17:24:33 »


Für mich gibt's nix besseres, hab einen ca. 50 Jahre alten 5 Ltr. Kanister dieses " Goldwassers "aus`m Bergbau. Die Kriechwirkung ist sagenhaft, die Rostlösewirkung ebenfalls, geringer Verbrauch, mittleren Schraubendreher in Kanister tauchen, 1-2 Tropfen ans Gewinde, über Nacht wirken lassen u. am nächsten Tag ist die Schraube lösbar.

Isemax2
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

CowBoy

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 55
  • Der Neue
  • Mitglied seit: 29/12/2016
    YearsYears
Re: WD40: Wozu taugt es?
« Antwort #11 am: 27 Februar 2018, 17:53:53 »

- WD40 wenn mal eben was schnell gängig gemacht werden soll und Einbalsamieren von Vergasern nach dem Schallen
- Nifestol 70 DER Rostlöser
- Ballistol als Konservierung/Rostvorbeugung z.B. alle paar Wochen einen Tropfen auf jeden Speichennippel um festrosten zu verhindern

ABER: für Vergaserkonservierung bei vorübergehender Stilllegung nur Radglanz!

Schwimmerkammer entleeren und Radglanz rein. Das verhindert nachhaltig die "Grindbildung" in der Schwimmerkammer
UND zum Wiederstart reicht es den Benzinhahn zu öffnen und zu starten. Geht mit allen anderen Mitteln nicht bzw. nutzt nichts (WD40)

Meine Erfahrungen.

Gruß, Ulli
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 3706
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: WD40: Wozu taugt es?
« Antwort #12 am: 27 Februar 2018, 18:32:29 »

Ha, da ist es wieder!

Was es alles gibt, WD 40, Ballistol, Atlantik Radglanz, Nifestol 70, Brunox, Caramba, Voltaren, Ibuprofen
Gespeichert
Wer später bremst, ist länger schnell.

Brendel

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 249
  • I love BMW-Ein- und Zweizylinder
    • 55263
    • Wackernheim
    • Rheinland-Pfalz
    • DE
  • Mitglied seit: 05/01/2016
    YearsYears
Re: WD40: Wozu taugt es?
« Antwort #13 am: 27 Februar 2018, 19:50:15 »

Hi,
wie ich schon einmal geschrieben habe, auf jedes Gewinde beim zusammenbauen etwas wasserfestes Marinefett und der Rostlöser wird nicht gebraucht.
Gruss
Werner
Gespeichert
Wissen ist der Unterschied, der den Unterschied macht.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything
anything