Zeit mich vorzustellen
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Zeit mich vorzustellen  (Gelesen 1428 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Staufacher1

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 16
  • Hopp Schwyz
    • 6410
    • Goldau
    • Schwyz
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 18/10/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Zeit mich vorzustellen
« am: 13 Januar 2018, 22:24:12 »

Grüezi aus der Zentralschweiz. Ich bin schon einige Zeit im Forum unterwegs und habe auch bereits viel Wissenswertes daraus gelernt.
Ich heisse Roli, wohne in der Zentralschweiz zwischen Zuger- und Vierwaldstättersee und bin 46 Jahre alt. Meine erste R26 habe ich vor mehr als 25 Jahren gekauft und restauriert um damit einige Jahre im Sommer und Winter zur Arbeit zu fahren. Heute wird sie etwas geschont und muss nicht mehr auf die gesalzenen Strassen. Eine R25/0 habe ich letzten Winter zerlegt gekauft und aufgebaut. Bei ihr habe ich die Patina erhalten damit man diem Motorrad die Jahre auch ansieht.
In der Pannenhelfer Liste habe ich mich eingetragen. Falls Mal jemand auf dem Weg gehen Süden Hilfe braucht einfach melden, ist bei uns auch eine schöne Gegend zum Motorradfahren.
Allen noch eine unfallfreie Saison 2018!
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Zeit mich vorzustellen
« am: 13 Januar 2018, 22:24:12 »

Bodo

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Online
  • Beiträge: 35
  • R27 - man fährt nicht, man schwebt.
  • Mitglied seit: 30/11/2017
    Years
Re: Zeit mich vorzustellen
« Antwort #1 am: 13 Januar 2018, 23:16:07 »

Hallo Staufacher1,
willkommen im BMW Einzylinder-Forum. Bin auch erst seit kurzem dabei. Macht mir große Freude unter Gleichgesinnten zu sein.
Wohnhaft bin ich 30 Km von Freiburg i.Brsg. im schönen Elztal nicht weit von Elzach. Sozusagen im Dreiländereck.
Mit meinen 60 Jahren ( :juhuu:) ist eine 250 BMW erste Wahl. Da kann ich noch am Kabel ziehen ohne das mir die Gäule durchgehen.
Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Hobby.
Übers Forum bleibt man ja in Kontakt.

Beste Grüße
Bodo
 
Gespeichert

Kaltstart

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1204
  • R 25/3 & ich (beide 1954) auf Mallorca anno 1977
    • 70597
    • Stuttgart
    • BW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 18/01/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zeit mich vorzustellen
« Antwort #2 am: 29 Januar 2018, 12:54:20 »

Hallo Staufacher1,

willkommen im Forum!
Gespeichert
Alte Liebe rostet nicht.

Hans_R25

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 686
  • Humanoid Bj. 1961 und Maschine Bj.1950
  • Mitglied seit: 23/04/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zeit mich vorzustellen
« Antwort #3 am: 30 Januar 2018, 21:57:40 »

Hallo Roli!

auch von mir ein herzliches Willkommen!
Du hast Dich aber auch relativ jung von 250er-BMW-Virus anstecken lassen!

Eine Frage hätte ich: Wie bringt man es fertig mit einer ständig mehr oder weniger pendelnden Tachonadel in der Schweiz nicht an jeder Ecke eine (sau außerordentlich teuere) Verwarnung zu kassieren?  :bike:

Viel Spaß Dir und allzeit sichere Fahrt!

Gruß
Hans
« Letzte Änderung: 30 Januar 2018, 22:04:37 von Hans_R25 »
Gespeichert
Der kluge Mensch hat immer Zeit für Dummheiten.

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 108
  • Offline
  • Beiträge: 8253
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zeit mich vorzustellen
« Antwort #4 am: 31 Januar 2018, 10:35:57 »

Hallo Hans,

wieso pendelnde Tachonadel? Der Geschwindigkeitsanzeiger der alten Maschinen ist doch vollkommen ok!
Für den Fall, dass Dein Tacho derartigen Verhalten zeigt ist wohl eine Instandsetzung angesagt.
Ich habe mit Wittmann sehr gute Erfahrungen gemacht (nein, ich bekomme keine Prozente, noch nich mal Promille!). Ich hab alle meine Tachos mal überholen lassen - die angezeigte Geschwindigkeit ist bei allen Geräten exakt 5 km/h schneller als mit dem Navi gemessen - so wie es halt auch sein sollte.

Eine pendelnde Tachonadel kann auch andere Ursachen haben, beispielsweise ein "ausgenudelter" Mitnehmer im Getriebe, wenn hier der Vierkant der Tachowelle ein Zehntel zu klein ist hüpft die Nadel.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Staufacher1

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 16
  • Hopp Schwyz
    • 6410
    • Goldau
    • Schwyz
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 18/10/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zeit mich vorzustellen
« Antwort #5 am: 31 Januar 2018, 16:19:47 »

Hoi Hans

Ich wohne zwischen Zuger- und Vierwaldstättersee im Voralpengebiet und da sind die Radarfallen noch nicht so zahlreich. Bei meinen Ausfahrten versuche ich oft auch nur Nebenstrassen zu befahren (z.B. die alte Tremolastrasse auf den Gotthardpass sollte jeder mit dem Oldtimer  fahren wenn er in der Nähe ist) um der Rennleitung aus dem Weg zu gehen und wenn es Richtung Alpen geht trägt die Steigung ihr weiteres dazu bei.
Aber hast schon Recht, weniger werden die Blitzer auch bei uns nicht.

Übrigens der Grund für meinen frühen Einstieg war meine Frau, sie durfte mit der R25 meines Bekannten fahren und hat sich so was gewünscht. Ich hatte die Möglichkeit eine R26 (Swiss blue) zu kaufen und habe sie restauriert. Zu meiner Schande muss ich sagen schwarz da das verchromen des Tanks damals unsere Familienkasse gesprengt hätte, heute ärgere ich mich selber darüber. Meine Frau fährt aber immer noch damit und hat nach wie vor ihre Freude daran.
Gespeichert

Hans_R25

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 686
  • Humanoid Bj. 1961 und Maschine Bj.1950
  • Mitglied seit: 23/04/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zeit mich vorzustellen
« Antwort #6 am: 31 Januar 2018, 23:17:24 »

Hallo Roli, hallo Bernd,

alles gut! Die Frage war nicht wirklich ernst gemeint.  ;D
Mein Chef kam vor zwei Jahren aus der Schweiz zurück mit einem Ticket wegen 3km/h zu schnell in der 50er-Zone.  :kopfhau:

@ Roli: Glückwunsch zu Deiner Frau! Meine versucht gelegentlich, aber natürlich erfolglos, mir die R25 ausreden zu wollen. Halte Deine Frau in Ehren und kaufe ihr mal wieder Blumen!  :blumen:

@Bernd: Vielen Dank für die Hinweise! Mein Tacho kann schon einmal +/- 5 km/h pendeln. Bei der geringen Dichte an Blitzern die wir hier in der Pfalz haben riskiere ich ein Foto statt der Tachoinstandsetzung. Zudem fotografieren die meisten noch ausschließlich von vorne.

Gruß
Hans der Rebell (oder anders ausgedrückt: Ein Leben am Abgrund!)  ;D
Gespeichert
Der kluge Mensch hat immer Zeit für Dummheiten.

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 10
  • Offline
  • Beiträge: 2239
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYears
Re: Zeit mich vorzustellen
« Antwort #7 am: 01 Februar 2018, 08:46:23 »

Hallo Hans,

das mit dem Tacho würde ich nicht weiter vor mir herschieben. Was Du siehst sind die ersten Anzeichen für die drohende Selbstzerstörung, bei der die Tachonadel dann mit Wellengeschwindigkeit rotiert. Das Resultat sieht im schlimmsten Fall dann aus wie im Bild.
Ich würde, wenn du es nicht direkt reparieren lassen kannst, den Tacho zumindest abklemmen.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Peter/2

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 109
    • 87459
    • Pfronten
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 17/01/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zeit mich vorzustellen
« Antwort #8 am: 03 Februar 2018, 00:33:28 »

Hallo Staufacher1,
auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum.
Zum Thema "schwankende Tachonadel" kann ich nur sagen, daß es eine sauguate Ausrede sein kann, um keine Strafe zu zahlen. Es hängt wahrscheinlich von den Polizeibeamten ab und davon, wie überzeugend man es rüber bringt.
Hab in Tirol mit meiner alten Dame sehr gute Erfahrungen machen können und hatte obendrein noch ein sehr nettes Gespräch mit dem radarpistolenbewaffneten Tiroler Verkehrspolizisten, dem ich am Ende auch noch in seiner Aussage: "A, de geht ja eh grod 60" bekräftigen konnte.
Schöne Grüße aus dem Allgai.
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 24
  • Offline
  • Beiträge: 3202
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Zeit mich vorzustellen
« Antwort #9 am: 03 Februar 2018, 10:07:12 »



Gruß jenseits des Weisswurstäquators, der ja bei Frankfurt verlaufen soll.

Schorsch


?

Ich dachte alles südlich der Elbe.




Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Online
  • Beiträge: 12097
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zeit mich vorzustellen
« Antwort #10 am: 03 Februar 2018, 14:59:15 »

Schade Rolf.   ;D
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Peter/2

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 109
    • 87459
    • Pfronten
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 17/01/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Zeit mich vorzustellen
« Antwort #11 am: 03 Februar 2018, 15:27:01 »

Ja klar, äußerst riskant
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything
anything