Rückleuchtenglas Reparatur
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Rückleuchtenglas Reparatur  (Gelesen 565 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Karl

  • Global Moderator
  • Forums-Urgestein
  • *****
  • Karma: 120
  • Offline
  • Beiträge: 7499
  • BMW R25/0
    • 63065
    • Offenbach
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Rückleuchtenglas Reparatur
« am: 18 November 2017, 19:41:52 »

Wie man am Besten zerbrochene Rücklicht-Gläser repariert, findet ihr hier in diesem Beitrag von "Heiko/2"
» Link Original-Beitrag



Hallo,
Passt vielleicht bei den Preisen der Ersatzgläser für die Einzylinder nicht ganz hierher, aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen bei einem anderen Projekt...
Während dem Verlauf eines anderen Freds wurden mir von einem netten Forumskollegen zwei Rückleuchten für meine Heckflosse angeboten. Von diesen war jedoch eine defekt. (War aber auch so beschrieben).



Da es sich um recht seltene Teile handelt die nur schwer zu bekommen sind, und in Top Zustand richtig teuer gehandelt werden versuchte ich mich mal an einer Reparatur...
Etwas Gießharz, etwas transparente Farbe und los ging’s...

Ich hab das "Crystal Glas" von Cléopâtre und die zugehörige Farbe verwendet, hatte für mich den Vorteil das es das im Gegensatz zu Industrie Produkten auch in kleinen Gebinden gibt und rund 15€ war mir der Versuch wert.

BEZUGSQUELLE

Harz: https://www.gerstaecker.de/Markenwelt/Cleopatre/Cleop-tre-Crystal-Glass.html

Farbe
(rot auswählen): https://www.gerstaecker.de/Markenwelt/Cleopatre/CLEOP-TRE-Giessharz-Abtoenfarbe.html

Hatte 5 Tropfen rot auf eine Gesamtmenge von 9ml Harz genommenen (nach Vorversuchen)...aber das weicht sicherlich von rot zu rot etwas ab. Das Harz ist sehr dünnflüssig, ähnlich Olivenöl so dass es wirklich keine Lufteinschlüsse gab. Dafür braucht es aber auch 14 Tage bis es vollständig polymerisiert ist.


Nach dem ausfräsen loser Teile mit dem Dremel erfolgte das abkleben und ausgießen...



Und nach 2Tagen aushärten wurde das Isoband entfernt...




Und bei der Gelegenheit wurde auch gleich etwas des roten Harzes in die Ladekontrollleuchte der 25/2 gegossen so dass diese jetzt schön rot und nicht mehr rosa leuchtet.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für die Rückleuchten...

Heiko/2
Gespeichert
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe. Deckt 2% des Richtwertes des täglichen Benzintalkbedarfs.

BMW Einzylinder-Forum

Rückleuchtenglas Reparatur
« am: 18 November 2017, 19:41:52 »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19