Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube  (Gelesen 2036 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BMW_R25

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 62
  • BMW R25/3 (BJ 1955)
    • 67354
    • Römerberg
    • Rheinland-Pfalz
    • Germany
  • Mitglied seit: 21/03/2017
    Years

Hallo @ all!

Zwecks Instandsetzung der Lima von meiner R25/3 habe ich mich auf Anraten an Hansdampf gewendet.


Er schaut sich das gerne an.


Nun zum Thema:

Mein erstes Suchergebnis lieferte nur 2 Threads, hatte mich selbst verblüfft:

http://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=158.msg633

http://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=6841.msg84237

Im Ersten wird davon gesprochen, einfach die Schraube reinzudrehen und dadurch würde sich der Anker lösen.

Im Zweiten wird dann wohl schon schwereres Geschütz aufgefahren (Bezug auf diesen ulkigen "Apparillo" ) ;)


Mehrmals war auch die Diskussion um Gewinde zu hören.


Da alle Threads (auch aus dem Suchergebnis mit mehr Treffern) eher schon was älter sind, würde ich geren ein aktuelleres Stimmungsbild einfangen.


Frage: Reicht Eurer Meinung nach die Schraube zum Lösen des Ankers aus?


Danke und viele Grüße

Sebastian
Gespeichert
Lieber in der Kaiserin als Imperator

BMW Einzylinder-Forum


berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 108
  • Offline
  • Beiträge: 8185
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #1 am: 04 Juli 2017, 17:11:56 »

Die ABDRÜCKSCHRAUBE ist bei einem Motor, der nicht vollkommen verrottet und monatelang in einem feuchten Schuppen gelegen hat vollkommen ausreichend.
Die ist aber klar, dass Du hier nicht einfach ne lange Schraube reindrehen kannst, oder?!
Ich rate auch davon ab die Aktion mit einer kurzen Schraube und einem Stück 6 mm Stahl zu machen. Das kann dazu führen, dass Du den Anker ohne Flex oder ähnliches Werkzeug nicht runter bekommst.
Also besorg Dir das korrekte Werkzeug und dann wird das schon funktionieren.

Bernd

Die beiden von Dir aufgeführten threads behandeln unterschiedliche Themen, zum einen den Anker zum anderen die Schwungscheibe!
« Letzte Änderung: 04 Juli 2017, 17:14:46 von berndr253 »
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Online
  • Beiträge: 11190
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #2 am: 04 Juli 2017, 17:32:49 »

Hi,

die eigentliche Abdrückschraube ist die Befestigungsschraube des Ankers. Diese komplett herausdrehen. Ein 60mm langes gehärtetes Stück Rundmaterial (abgesägter Inbusschlüssel oder Bohrer) 6mm Durchmesser einführen und dann mit der Schraube rausdrücken.


Heiko
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 108
  • Offline
  • Beiträge: 8185
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #3 am: 04 Juli 2017, 17:41:28 »

Das KANN böse ins Auge gehen. Hab das vor vielen Jahren mal gemacht - irgendwie hatte sich der Stift verkantet und aus wars. Die Schraube ging weder vor noch zurück.
Ich habs dann mit einem Abzieher runter bekommen, der Anker war danach Schrott!

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Online
  • Beiträge: 11190
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #4 am: 04 Juli 2017, 17:53:02 »

Pech gehabt würde ich sagen. Bei mir noch nie.
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Tino

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1145
  • BMW R2/-3; R4/-2
    • Rostock
  • Mitglied seit: 27/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #5 am: 04 Juli 2017, 17:55:38 »

Wenn man kein Rundstück mit zu kleinem Durchmesser nimmt und die Kanten entgratet, dann verkantet sich auch nix.
Ich habe die Druckstücke aus alten Bohrern und Schraubendrehern mit der Flex geschnitten.
Gruß Tino
Gespeichert
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Starrrahmenfahrer werden?"
Verängstigt antworteten die Steine:"Nein,dafür sind wir nicht hart genug."

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 108
  • Offline
  • Beiträge: 8185
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #6 am: 04 Juli 2017, 18:04:22 »

Offensichtlich handelt es sich um den Threadersteller um jemanden, der (noch) nicht so tief in die Materie eingetaucht ist.
Hier eine technische Lösung eines Problems aufzuzeigen die nicht narrensicher ist halte ich für bedenklich.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

BMW_R25

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 62
  • BMW R25/3 (BJ 1955)
    • 67354
    • Römerberg
    • Rheinland-Pfalz
    • Germany
  • Mitglied seit: 21/03/2017
    Years
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #7 am: 04 Juli 2017, 18:06:19 »


Also besorg Dir das korrekte Werkzeug und dann wird das schon funktionieren.

Bernd

Die beiden von Dir aufgeführten threads behandeln unterschiedliche Themen, zum einen den Anker zum anderen die Schwungscheibe!

Mit korrektem Werkzeug meinst du sicherlich die korrekte Abdrückschraube, si?

--> https://www.louis.de/artikel/siebenrock-abdrueckschraube-fuer-bmw-lima-rotoren/60190291

Ich dachte die Schwungscheibe wäre ein Teil der Lima?! Doch nicht?

Viele Grüße

Sebastian
Gespeichert
Lieber in der Kaiserin als Imperator

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Online
  • Beiträge: 11190
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #8 am: 04 Juli 2017, 18:09:16 »

Ist sie nicht. Lima vorne, Schwungscheibe hinten.

@Bernd:

Dann würde ich jedem empfehlen, der keine elektrotechnische Ausbildung hat, nicht an der Elektrik rumzufummeln.... wird hier aber trotzdem gemacht.... teilweise sogar mit Erfolg.


Heiko
« Letzte Änderung: 04 Juli 2017, 18:12:19 von Heiko »
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 12004
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #9 am: 04 Juli 2017, 19:48:01 »

Zitat
teilweise sogar mit Erfolg.

Flöt.  :flieger:

Sebastian,
lass Dich bloß nicht von Heikos Kommentar abhalten.
Nur weil er wirklich Ahnung hat, bedeutet das nicht, dass man, also Leute wie ich (Watt is Volt?) nicht selber an der Elektrik weiter kommt.
Sinnvoll sind aber gezielte Fragen im Forum wie von dir.

Meine Lösung für Dein Problem?
Bevor ich mit meinen Möglichkeiten einen passenden Hartmetallstift besorgt oder zurechtgemacht habe, habe ich die Lima-Abdrückschraube schon gekauft.
Die kostet nicht viel und taugliches Werkzeug ist beruhigend.
Es ist auch sehr nützlich, wenn man mal am Wegesrand den Limaanker wechselt.
Letzteres gelingt nur Leuten ohne Ahnung.
Die mit Ahnung fahren - richtiges bitte ankreuzen -

a) funktionierende Maschinen,
b) Mopeds aus England;
c) Morinis.

Also entweder das Werkzeug besorgt oder nach allen Regeln der Schlosserkunst den 60 mm langen/6 mm Durchmesser Hartmetallstift gefertigt.
Allerdings sind runde Inbusschlüssel im Vergleich zu runden Bohrern schwer zu finden.

Toi, toi,

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 21
  • Offline
  • Beiträge: 3095
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #10 am: 04 Juli 2017, 20:14:39 »

Flöt.  :flieger:

 
Es ist auch sehr nützlich, wenn man mal am Wegesrand den Limaanker wechselt.
Letzteres gelingt nur Leuten ohne Ahnung.
Die mit Ahnung fahren - richtiges bitte ankreuzen -

a) funktionierende Maschinen,
b) Mopeds aus England;
c) Morinis.


Allerdings sind runde Inbusschlüssel im Vergleich zu runden Bohrern schwer zu finden.

Toi, toi,

Clemens



Aber im Ernst Clemens. Anker am Wegesrand?? Kann mich nicht erinnern das deine Kiste einen Beiwagen oder Anhänger drann hatte für den gesammten ET Katalog an Material.


Runde Imbusschlüssel sind keine Seltenheit. Musst nur oft genug den 5'er in ne 6'er Schraube drehen.

Aber Spass bei Seite

Besorg dir die Schraube.

Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Online
  • Beiträge: 11190
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #11 am: 04 Juli 2017, 20:14:57 »

Pfeife!  ;D

... ersetze teilweise gegen oftmals... zielte eigentlich auf Bernds Bedenken bezüglich Neuling ab.

Moretti wartet auf Ersatzteil.... R 26 auch.... Honda hat Brülltüten bekommen, Himmel, sind die laut  ::)... Ducati immer noch nicht angemeldet, Projekt Norton Model 1 wartet auf Geldeingang wenn S124 verkauft.


Heiko
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 21
  • Offline
  • Beiträge: 3095
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #12 am: 04 Juli 2017, 20:25:26 »

.... und mir reicht schon die eine Baustelle..... "Bewunderungsmodus on " musst du Zeit haben ..
..

Gruß Manuel

Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 2175
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #13 am: 04 Juli 2017, 20:45:15 »

Bernd's Bedenken sind sicher gerechtfertigt. Der Teufel ist ein Eichhörnchen und Murphys Law  :schimpf:
Trotzdem kanns auch mit nem Stück Hartmetall funktionieren. Würde ich davon abhängig machen wie sich der Rest am Töff so lösen ließ. Wenn nicht verrottet, stehen die Chancen nicht so schlecht. Ich hab irgendwas vierkantiges rumfliegen gehabt, sah stabil aus. Auf 60mm Länge gebracht hat es seinen Dienst erfüllt, auch wenn es im Durchmesser potentiell verklemmbar war. Aber ich war jung und brauchte den Anker raus  ;D

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 3072
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #14 am: 04 Juli 2017, 20:55:36 »

Eine Idee, auf die man als Newbie kommen könnte, wenn man noch keinen Längsschnitt von KW mit Anker gesehen hat,
die aber eine ganz, ganz schlechte Idee ist:
Statt der "normalen" Ankerschraube in Kombination mit einem 60mm langen, harten Stahlbolzen, einfach eine um 60 mm längere Schraube mit
durchgehendem Gewinde zu nehmen. GANZ SCHLECHT, AUF KEINEN FALL SO VERSUCHEN !

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 88
  • Offline
  • Beiträge: 12004
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #15 am: 04 Juli 2017, 21:46:23 »

Zitat
Aber im Ernst Clemens. Anker am Wegesrand??

Manuel,
willst du wetten?   :na:

Clemens

Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Online
  • Beiträge: 11190
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #16 am: 05 Juli 2017, 05:40:35 »

.... und mir reicht schon die eine Baustelle..... "Bewunderungsmodus on " musst du Zeit haben ..

Montags bis Freitags (außer Donnerstag) eigentlich von 16.30 bis 20 Uhr und normalerweise jeden Samstag.   ;D Wenn ich nicht kochen oder noch arbeiten muß.
« Letzte Änderung: 05 Juli 2017, 06:31:12 von Heiko »
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 50
  • Offline
  • Beiträge: 8621
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #17 am: 05 Juli 2017, 07:31:36 »

Die Abdrückschraube von der Tante kaufen und gut ist.
An den 5,99€ wird er nicht pleite gehen. Und wenn doch war es das verkehrte Hobby. ;D
Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

Hansdampf

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 386
  • I love BMW-Einzylinder
    • 60487
    • Frankfurt/Main
    • Hessen
    • D
  • Mitglied seit: 08/09/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #18 am: 05 Juli 2017, 09:38:54 »

Auch ich rate zur Abdrückschraube. Ist das selbstgedengelte gehärtete Stahldingens erstmal drin und es klappt irgendwie nicht bekommt man es kaum raus. Also das heißt mit 10 Leuten schon, hochheben mit dem Hinterrad nach oben und kräftig schütteln.
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Online
  • Beiträge: 11190
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #19 am: 05 Juli 2017, 10:18:37 »

Okay...  überzeugt.  :traurig:
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Tino

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1145
  • BMW R2/-3; R4/-2
    • Rostock
  • Mitglied seit: 27/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #20 am: 05 Juli 2017, 10:25:05 »

Also das heißt mit 10 Leuten schon, hochheben mit dem Hinterrad nach oben und kräftig schütteln.
Natürlich blöd, wenn man nichtmal einen Magneten in der Werkstatt hat.

Eine Abdrückschraube wird am Grund der Bohrung immer mitdrehen und so ihr Schaft unter Last tordiert. Da hilft auch keine Schmierung der Schraubenspitze. Das Fett ist irgendwann weggedrückt.
Ein Druckstift wird am Grund der Bohrung nicht mitdrehen unter Last. Die Drehung findet dort zwischen Schraube und Stift statt, wenn man nicht gerade zerfurchte Oberflächen an den Berührungsflächen hat, sondern die Kanten gebrochen und die Flächen geglättet hat.
Man kann also auch mit einer Abdrückschraube seine Überraschungen erleben.
Gruß Tino
Gespeichert
Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Starrrahmenfahrer werden?"
Verängstigt antworteten die Steine:"Nein,dafür sind wir nicht hart genug."

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 108
  • Offline
  • Beiträge: 8185
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #21 am: 05 Juli 2017, 10:28:55 »

Fazit für Sebastian:

Lass die Finger von dem alten Geraffel und wenn nicht - kauf Dir niemals Werkzeug das für eine technische Anwendung ausgelegt ist! Und wenn Du schon schrauben willst - hol Dir alles was Du eh schon lange auf den Schrott schmeissen wolltest aus der Tonne und fummel Dir dafür irgend ein Hilfsmittel
 >:(

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 28
  • Offline
  • Beiträge: 2778
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #22 am: 05 Juli 2017, 10:32:08 »

Der Magnet müsste dann schon sehr klein sein um in das Loch zu passen,und würde dann wohl auch bald im inneren irgendwo anhaften,da hätte man ein weiteres Problem,oder?
Gruß
André
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 21
  • Offline
  • Beiträge: 3095
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #23 am: 05 Juli 2017, 10:37:13 »

Nun lasst mal gut sein. Das hilft ihm jetzt bestimmt nicht weiter und führt zur totalen Verwirrung.
Alles therotisch: "Hätte hätte Fahrradkette. Hätt der Hund net scheeden   hätt er'n Hoos   kreegen!"

Vieleicht einigt Ihr euch drauf, das das Risiko was kaputt zu machen mit dem richtigen Werkzeug am geringsten ist.

Und wir reden hier auch nicht von einem 600,-€ Matra Nr. 74742 Spezialwerkzeug, oder?

Gut. Dann hätten wir das ja und können Ihn hier weiter machen lassen ohne Motortalkmäßig seine Frage zu zerreden.

Manuel M(anchmal auch Streitschlichter)
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

BMW_R25

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 62
  • BMW R25/3 (BJ 1955)
    • 67354
    • Römerberg
    • Rheinland-Pfalz
    • Germany
  • Mitglied seit: 21/03/2017
    Years
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #24 am: 05 Juli 2017, 11:42:10 »

Hehe, ihr seid mir ein paar Komiker ;)  :lol:

Klar besorge ich die Schraube!

Danke und Grüße

Sebastian
Gespeichert
Lieber in der Kaiserin als Imperator

campingmeile

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 165
  • Fehler machen kluch, drum ist einer nicht genuch.
    • 45468
    • Mülheim-Ruhr
    • NRW
    • Germany
  • Mitglied seit: 18/11/2015
    YearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #25 am: 05 Juli 2017, 11:52:34 »

Mit korrektem Werkzeug meinst du sicherlich die korrekte Abdrückschraube, si?

--> https://www.louis.de/artikel/siebenrock-abdrueckschraube-fuer-bmw-lima-rotoren/60190291

... und da würde ich

1. den Zapfen kegelig anspitzen ( ca.120° - wie eine Bohrerspitze) um die Flächenpressung zu reduzieren und

2. Cu-Paste auf Gewinde und Kegel anwenden.

3. Wenn das noch nicht reicht, als finale Lösung leichte (!!!) Prellschläge auf die vorgespannte Schraube ausführen. Ich duck mich an der Stelle präventiv.

Werner
« Letzte Änderung: 05 Juli 2017, 11:55:47 von campingmeile »
Gespeichert
Gruß
Werner
--
BMW R26      : Matching numbers
Produziert     : 25.11.1955
Auslieferung  : 17.02.1956 an BMW Philipps, Backnang
EZ               :April 1956

BMW_R25

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 62
  • BMW R25/3 (BJ 1955)
    • 67354
    • Römerberg
    • Rheinland-Pfalz
    • Germany
  • Mitglied seit: 21/03/2017
    Years
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #26 am: 05 Juli 2017, 12:09:51 »

... und da würde ich

1. den Zapfen kegelig anspitzen ( ca.120° - wie eine Bohrerspitze) um die Flächenpressung zu reduzieren und


Hallo Werner, also das kann ich so gar nicht nachvollziehen. Durch das Drehen der Schraube drückt sich doch der Anker langsam ab. Daher halte ich eine größere Fläche ggü. einer kleineren für sinnvoller, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren ;)
Gespeichert
Lieber in der Kaiserin als Imperator

campingmeile

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 165
  • Fehler machen kluch, drum ist einer nicht genuch.
    • 45468
    • Mülheim-Ruhr
    • NRW
    • Germany
  • Mitglied seit: 18/11/2015
    YearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #27 am: 05 Juli 2017, 12:41:54 »

Hallo Werner, also das kann ich so gar nicht nachvollziehen. Durch das Drehen der Schraube drückt sich doch der Anker langsam ab. Daher halte ich eine größere Fläche ggü. einer kleineren für sinnvoller, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren ;)
1. Die Bohrung im KW-Zapfen ist unten auch kegelig. Daher hast Du mit dem zylindrischen orschinalen Zapfen "nur" einen Linienkontakt, mit der modizierten Spitze hast du einen Flächenkontakt.

2. Der Anker sitzt auf einem Konus. Der kommt mit 'nem Knall oder gar nicht!

Werner
Gespeichert
Gruß
Werner
--
BMW R26      : Matching numbers
Produziert     : 25.11.1955
Auslieferung  : 17.02.1956 an BMW Philipps, Backnang
EZ               :April 1956

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 108
  • Offline
  • Beiträge: 8185
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #28 am: 05 Juli 2017, 14:11:30 »

Wenn man sich den Wellenzapfen der Kurbelwelle beschädigen möchte empehle ich dringend das Anspitzen der Abdrückschraube!!

NICHT ANSPITZEN - NICHT KEGELIG ARBEITEN

Die Schraube ohne Nacharbeiten einfach benutzen

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 69
  • Offline
  • Beiträge: 4936
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Lichtmaschine (LiMa) ausbauen / abbauen - Abdrückschraube
« Antwort #29 am: 05 Juli 2017, 14:53:19 »

Man kann es ja auch 120° kegelig ohne Spitze machen      ....  (d+w)
dann geht das vllt auch in Richtung : ballig  ;)

Gruß mek  :kaffee:
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything