Schaltgabelbuchsen
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Schaltgabelbuchsen  (Gelesen 282 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Krottenkopp

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 301
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYears
Schaltgabelbuchsen
« am: 13 Juni 2017, 15:21:34 »

Hallo,
Ich hätte da mal eine Frage an die Getriebefachmänner.
Ich Lager gerade das Getriebe meiner /2 neu (warte grade auf die Lager).
Da meine Markierung der Schaltgabelbuchsen genauso schnell ab war wie drauf, dachte ich mir egal, kontrollierst ja sowieso noch den Abstand der Schiebeklauen nach dem Einbau.
Schau ich mir die Dinger an, sehen gar nicht exzentrisch aus, Messchieber (mit Uhr) sagt das auch...
Also ab mit den Schrauben und den Büchsen in die Drehbank, Meßuhr ran...

Und siehe da die Dinger laufen rund. (+- 3/100tel)

Hab ich jetzt nen Denkfehler, oder was soll das drehen der Büchsen zum zum einstellen der Schiebeklauen bringen???
Sind die bei anderen Modellen exzentrisch?
Das würde ich rein Interesse halber gerne wissen.

Danke H.B.
Gespeichert
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

BMW Einzylinder-Forum

Schaltgabelbuchsen
« am: 13 Juni 2017, 15:21:34 »

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 112
  • Offline
  • Beiträge: 8571
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schaltgabelbuchsen
« Antwort #1 am: 13 Juni 2017, 16:09:00 »

Die Buchsen der Gabeln der Einzylindergetriebe sind zentrisch, da gibts nichts einzustellen.
Wichtig ist, dass Du die Gabeln nicht vertauschst - könnte sein, dass die auf die Gegebenheiten korrekt eingestellt (gebogen) sind.

Einstellen kannst Du die Gabeln nur indem Du die "Arme" der Gabeln nachbiegst. Wichtig dabei ist, dass beide Arme gleichmäßig verformt werden.

Grusz

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Krottenkopp

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 301
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYears
Re: Schaltgabelbuchsen
« Antwort #2 am: 13 Juni 2017, 16:29:12 »

Hallo Bernd,
das mit dem richten der Gaben ist mir klar, ich dachte nur an "exzentrische Büchsen" da in der Instandsetzungsanleitung /2+/3 genau dies verdrehen um 180° beschrieben ist.
Ich hänge die Seite mal als Bild dran.
Meine Gabeln sind noch gut, also besteht da eigentlich kein Handlungsbedarf.
Ich hab mir den WHB-teil des Getriebes nur vorher mal durchgelesen bevor ich es zerlege, bin dabei auf das verdrehen aufmerksam geworden und dachte mir das ich die besser markiere, nur hat die Markierung dem Restöl nicht standgehalten und so kam ich aufs Messen...

Gruß H.
Gespeichert
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Offline
  • Beiträge: 11614
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schaltgabelbuchsen
« Antwort #3 am: 13 Juni 2017, 17:05:17 »

Sind die innen vielleicht exzentrisch?


Heiko
Gespeichert
Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3855
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Schaltgabelbuchsen
« Antwort #4 am: 13 Juni 2017, 17:07:06 »

Genau wie bei mir das mit dem Verdrehen hab ich auch nicht geschnallt. Es gibt wohl andere Modelle die exentrisch geschliffen sind.


Gruß, Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 52
  • Offline
  • Beiträge: 8866
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schaltgabelbuchsen
« Antwort #5 am: 13 Juni 2017, 17:13:06 »

Bei den /5 Boxer gab es diese  Buchsen als Exzenter.
Rabenbauer hat die noch im Angebot.
Manfred
Gespeichert

Krottenkopp

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 301
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYears
Re: Schaltgabelbuchsen
« Antwort #6 am: 13 Juni 2017, 17:22:59 »

Hallo Manuel,
bin ich wenigstens nicht allein.
Hab die Gabeln eben noch mal ins Gehäuse ohne Wellen aber schon mit Schaltautomat gebaut und mit nem Tiefenmaß zur Gehäusekante gemessen.
Da ändert sich gar nichts , aber auch gaaaar nix, am Maß wenn die Büchsen gedreht werden.

Heute würde man es wohl auf "copy and paste" schieben, damals hat der/die Sekretär/in wohl aus der falschen Vorlage abgetippt.

Wenigstens ist dem nächsten geholfen sofern er die Sufu nutzt.

Gruß H.
Gespeichert
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

Krottenkopp

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 301
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYears
Re: Schaltgabelbuchsen
« Antwort #7 am: 13 Juni 2017, 17:39:23 »

@Manfred
... Danke für den Hinweis, hab mir die grade mal beim R. angeschaut.
Technisch ist das ja ne schöne Lösung!

H.B.
Gespeichert
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

Krottenkopp

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 301
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYears
Re: Schaltgabelbuchsen
« Antwort #8 am: 13 Juni 2017, 17:43:01 »

Hallo Heiko,
...da ist nirgends was exzentrisch!

Gruß Heiko
Gespeichert
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 112
  • Offline
  • Beiträge: 8571
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Schaltgabelbuchsen
« Antwort #9 am: 13 Juni 2017, 18:21:20 »

Die exzentrischen Buchsen sind für die Einzylindergetriebe nicht erforderlich. Wenn das Getriebe vor dem Zerlegen schaltbar war ist das auch nach dem Wechseln der Dichtungen und Lager zu erwarten.
Kannst Dir naturgemäß die Buchsen bei Rabenbauer oder sonstwo kaufen - ist aber nicht erforderlich.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Krottenkopp

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 301
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYears
Re: Schaltgabelbuchsen
« Antwort #10 am: 13 Juni 2017, 18:48:59 »

Hallo Bernd,
Das Getriebe schaltete einwandfrei, und wird es sicher nach der Neulagerung auch wieder! Es zeigt praktisch keinen Verschleiß. Lediglich das Lager der Eingangswelle ist defekt, was sich durch immer lauter werdendes Rauschen zeigte. Das Getriebe war auch vorher noch nie geöffnet immer noch die ersten Lager FAG gekennzeichnet mit Made in Germany und Fabr. en Allemagne. Alles Tipptopp! Und der Grund des Lagertod war wohl ein schusseliger Mitarbeiter bei BMW, dieser hatte die Passscheibe (die mit der Kröpfung) falsch herum eingebaut! Und dadurch ist das Lager nahezu gekapselt gewesen und / oder hat zu stark auf den Lageraußenring gedrückt.

Gruß H.B.
Gespeichert
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything
anything