- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bremse an einem LS200  (Gelesen 486 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

bmwglaeser

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 393
  • BMW R 27, Bj. 1965; BMW R26/Steib LS200
    • 42349
    • Wuppertal
    • NW
    • BRD
  • Mitglied seit: 25/04/2012
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Bremse an einem LS200
« am: 31 März 2017, 21:11:54 »

Hallo,
meine R26 mit LS 200 ist jetzt zugelassen.
Ich würde den Beiwagen gerne mit einer Bremse nachrüsten, dazu brauche ich alle Teile (die Felge scheint schon eine Trommel zu haben).
Vielleicht hat noch jemand etwas im Fundus und kann sich gegen eine Ablösesumme davon trennen,
Ich freue mich über entsprechende Angebote.
Grüße
Dirk
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Bremse an einem LS200
« am: 31 März 2017, 21:11:54 »

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 3745
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bremse an einem LS200
« Antwort #1 am: 31 März 2017, 22:02:22 »

Hallo Dirk, bist Du sicher?

Ich will´s Dir nicht   ausreden aaaaber:

Besser keine Bremse, als eine schlecht eingestellte.
Wenn Du sie für Solo-Fahrt einstellst, dann haut das bei beladenem Boot nicht mehr hin und umgekehrt.
Wenn die Seitenwagenbremse zuerst packt, dann ist das mordsgefährlich.
Wenn Du ohne Bremse fährst, dann weisst Du woran Du bist, eben dass das ganze Gescherbel beim Bremsen nach links zieht.
Da gewöhnt man sich dran und reagiert ganz automatisch.
Gut, bei ner Guzzi V7 mit nem 500er Steib ist das ein anderer Fall.

 :gewissen:

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

bmwglaeser

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 393
  • BMW R 27, Bj. 1965; BMW R26/Steib LS200
    • 42349
    • Wuppertal
    • NW
    • BRD
  • Mitglied seit: 25/04/2012
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bremse an einem LS200
« Antwort #2 am: 01 April 2017, 20:21:04 »

Hallo Buxus,
danke für die Hinweise.
Ich werde mal schauen.
Vielleicht überlege ich mir das nach den ersten ??? Kilometern noch mal.
mfg
Dirk
Gespeichert

topcom

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1556
  • Es gibt noch etwas außer Computer!
    • 92348
    • Berg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 06/07/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bremse an einem LS200
« Antwort #3 am: 02 April 2017, 07:57:05 »

Hallo Dirk, ich hab die Steib Bremse drin und was Besseres gibts nicht. Natürlich muss man sie einstellen. Zuerst greift die Hinterradbremse und dann die Seitenwagenbremse. Wenn du erstmal weisst, wie sie funktioniert, kannst du sie gezielt einsetzen. Natürlich muss sie bei grosser Fahrt vollbepackt anders eingestellt werden (einfach mit Rändelschraube). Ich kann sie nur empfehlen. Der Bremsweg wird deutlich kürzer. Gruss Oliver
Gespeichert
BMW R27 mit Steib S250, R50/2, R25, R24.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything