login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Neuvorstellung  (Gelesen 1014 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jskka

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 4
  • I love BMW-Einzylinder
    • Wien
    • Österreich
  • Mitglied seit: 28/09/2016
    YearsYearsYearsYears
Neuvorstellung
« am: 28 September 2016, 15:37:42 »

Nachdem ich in diesem Forum seit einigen Monaten sehr interessiert mitlese, war´s an der Zeit, mich auch zu registrieren.

Ich heiße Jörg, bin knapp 40 und lebe in Wien (das Wien in Österreich, nicht das in Wisconsin, USA  ;) ). Zur Technik fühle ich mich seit Kindertagen hingezogen, zweiradmäßig habe ich vor zehn Jahren den Umstieg vom Fahrrad zur Vespa gemacht - richitg eingestiegen bin ich aber erst vor zwei Jahren mit dem Kauf einer Moto Guzzi T3 California.

Da die Guzzi zwei Zylinder hat, brauchte ich einen Grund, hier im Einzylinderforum mitzulesen. Der kam dann vor einigen Monaten, als sich mein Halbbruder von seiner R25/3 trennen wollte. Er hat die Dame seit 1997, davor war sie seit 1981 im Besitz seines Onkels. Diese 35-jährige Familiengeschichte wollte ich fortsetzen. Das Motorrad ist Baujahr 1955, aber Erstzulassung 1957, war also wohl ein Ladenhüter. Fahrgestell- und Motornummer sind ident (311336)

Mein Bruder hat die BMW nur sehr sparsam bewegt, auch sein Onkel dürfte nicht viel gefahren sein. Davor (also irgendwann in den 70ern) wurde die Maschine wohl restauriert. Die recht schön gemachte, aber eindeutig abgeklebte Linierung ist ein Hinweis darauf. Bei der Restaurierung wurde auch der Tacho getauscht, er zeigt jetzt 4.300km. Mehr wurde sie in den letzten 35 Jahre nicht bewegt. Was davor war, weiß wohl nicht einmal die BMW selbst. Verändert wurde an dem Motorrad in den letzten 35 Jahren nichts, bis auf die Krümmermutter, die ihr mein Bruder spendiert hat und den Gepäckträger, den ich montiert habe.

Die Maschine weicht in einigen Details von der "reinen Lehre" der R25/3 ab:

- Zylinder und Zylinderkopf sind nicht schwarz lackiert
- Tacho nicht original
- Lenkungsdämpferknebel nicht original (die gab´s aber angeblich damals schon als Sonderzubehör)
- Krümmermutter
- Das Tonnenrücklicht hatte sie bei der Erstzulassung nicht, das sieht man am Foto im Typenschein.
- Der Fliehkraftregler dürfte nicht original sein. Hab im Internet recherchiert, er könnte von einer R51 stammen). Jedenfalls ist er so groß, dass man nicht an die Einstellschrauben herankommt. Zum Glück stimmt die Einstellung!
- im Lampentopf sitzt rechts neben den beiden Kontrollleuchten eine blaue Lampe als Fernlichtkontrolle. Kann das eine Anpassung an Vorschriften in Österreich gewesen sein?

Ich bin noch nicht sicher, ob ich die "falschen" Teile gegen originale tauschen soll. Am ehesten noch das Rücklicht... Aber andererseits sieht die Maschine nun mehr als ihr halbes Leben so aus und ist damit irgendwie auch so ein Original.

Die BMW ist jedenfalls in einem optisch sehr guten Zustand mit ein paar wenigen Schrammen im Lack. Technisch dürfte ihr auch nichts fehlen. Sie springt meist auf den ersten Kick an, läuft ruhig und ohne auffällige Geräusche. Also ist in der nächsten Zeit einfach Genießen angesagt!

Schöne Grüße aus Wien,
Jörg.




Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Neuvorstellung
« am: 28 September 2016, 15:37:42 »

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 61
  • Offline
  • Beiträge: 8632
  • BMW R25/2 mit Steib LS200, R25/3, R35, DKW RT125/2
    • 55130
    • Mainz
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuvorstellung
« Antwort #1 am: 28 September 2016, 15:48:47 »

Willkommen Jörg,

Ich würde sie glaube ich so lassen. Ist doch ok so.

Gruß

Jan.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

ClassiCmen

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 773
  • R26,2002,Vopo,HaPo,1302
  • Mitglied seit: 26/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuvorstellung
« Antwort #2 am: 28 September 2016, 16:58:00 »

Hallo Jörg,

ein Sahnestückchen hast du da, sehr schön. Tolle Historie, Matching-Number was will man mehr?
Tonnenlicht runter und gut ist!

Viel Spaß beim fahren wünscht Dir,

Gerd
Gespeichert

thoro

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 906
  • BMW R25/3, Bj. 1955; BMW R80, Bj. 1987
    • 49078
    • Osnabrück
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 26/08/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuvorstellung
« Antwort #3 am: 28 September 2016, 17:41:26 »

Servus Jörg,
ein herzliches Willkommen im Forum. Eine schöne Maschine mit 35- jähriger Familientradition - Herz was willst Du mehr.
Ich würde alles so lassen, auch das Tonnenrücklicht. Die wurden ja in den 60zigern so umgerüstet.
Weiterhin viel Freude.
Gruß,
Thomas
PS: Ich bin seit 2 h beruflich in Wien in der Josefstadt
Gespeichert

panr50

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: -2
  • Online
  • Beiträge: 287
  • I love BMW-Einzylinder
    • 5737c
    • laarbeek
    • Brabant
    • Nederland
  • Mitglied seit: 11/12/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuvorstellung
« Antwort #4 am: 28 September 2016, 17:48:20 »

Achter DEMPER niet origineel.

Verder een mooie BMW rijden en verder niets veranderen.

gr- Martin aus die Niederlande.
Gespeichert
B.M.W  R27  BJ- 1960 
produziert: 22-12-1960
ausgeliefert:17-03-1961
Pretoria- Z- Afrika

Jskka

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 4
  • I love BMW-Einzylinder
    • Wien
    • Österreich
  • Mitglied seit: 28/09/2016
    YearsYearsYearsYears
Re: Neuvorstellung
« Antwort #5 am: 29 September 2016, 07:55:47 »

Vielen Dank für die freundliche Aufnahme im Kreis der Einzylindrer :-)

@Martin: tatsächlich, dass der Schalldämpfer nicht original ist, ist mir bisher entgangen.

@Thomas: liebe Grüße aus dem 19. in den 8. :-)

Generell werd ich das Mopped so lassen, wie es ist. Immerhin sind die Teile seit ca. 40 Jahren dran. Höchstens das Tonnenrücklicht tauschen. Gibt's hier jemand, der ein Eberlicht übrig hat und eine Tonne sucht? (muss die Frage wohl in der korrekten Rubrik stellen...) Lichttechnisch ist die Tonne dem Eber wohl eindeutig überlegen. Klappt denn das mit der Kennzeichenbeleuchtung noch beim originalen Licht? Hab das Gefühl, das würde eher nur den Kennzeichenhalter von oben beleuchten...

Anbei noch ein Foto aus dem Typenschein. Genehmigt von einem Stadtbaurat der Magistratsabeilung 46 :-)
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 94
  • Offline
  • Beiträge: 13246
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuvorstellung
« Antwort #6 am: 29 September 2016, 08:56:03 »

Klappt denn das mit der Kennzeichenbeleuchtung noch beim originalen Licht? Hab das Gefühl, das würde eher nur den Kennzeichenhalter von oben beleuchten...

Willkommen Jörg,

warum sollte das nicht klappen?.... denn sie ist ja damals mit dem Eber ausgeliefert und zugelassen worden. Ich würde dann nur deinen Kennzeichenhalter gegen einen Originalen tauschen, dann klappt es garantiert.  ;)

Ich persönlich würde die Tonne auch demontieren und ein Eber anbauen. Finde die Tonne einfach nur hässlich.


Heiko
Gespeichert
Noch 17 Jahre bis zur Rente...

Jskka

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 4
  • I love BMW-Einzylinder
    • Wien
    • Österreich
  • Mitglied seit: 28/09/2016
    YearsYearsYearsYears
Re: Neuvorstellung
« Antwort #7 am: 29 September 2016, 10:15:50 »

Stimmt, der "Saurüssel" ist keine Schönheit. Aber der Gipfel an Eleganz ist "der Eber" auch nicht - in meinen Augen jedenfalls.
Den Kennzeichenhalter will ich nicht tauschen. Erstens ist auch der primitivste Halter nicht viel flacher als meiner und zweitens brauche ich genau dieses Teil, weil die BMW auf Wechelkennzeichen mit meinen anderen beiden Motorrädern angemeldet ist. So kann ich das Kennzeichen einfach von einem Krad aufs andere klemmen.

Ich denke, ich lasse vorerst alles so, wie's ist.

Schöne Grüße aus Wien,
Jörg.
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 5010
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuvorstellung
« Antwort #8 am: 29 September 2016, 10:25:51 »

Moin Jörg - Du glücklicher - und willkommen hier.
Bist Du die 25/3 schon ausgiebig gefahren ?
Ich frage, weil ich letztens exakt solch einen Auspuff ergattern konnte, lediglich die Anschlussweite vorn ist für den dickeren Krümmer (wie R25, R25/2, R26/27)
und wüsste gerne, wie schnell sie damit läuft.
Könntest Du noch ein Foto einstellen, auf dem man die Befestigung im Detail erkennen kann ? Das wäre nett.
Viel Spaß hier und gute Fahrt.
Sascha
Gespeichert
"Mehrheit" und "Wahrheit" sind nicht dasselbe ...

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 4879
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuvorstellung
« Antwort #9 am: 29 September 2016, 10:34:42 »

Hallo Jörg,

Glückwunsch zu dem Möppi und willkommen hier.

Saurüssel?? Ich bin entsetzt
Gespeichert
Lieber Fehler machen, als nichts tun

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 3935
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuvorstellung
« Antwort #10 am: 29 September 2016, 11:29:33 »

Klappt denn das mit der Kennzeichenbeleuchtung noch beim originalen Licht? Hab das Gefühl, das würde eher nur den Kennzeichenhalter von oben beleuchten...

Habe das kleine Eberrücklicht dran und einen Nachbau-Kennzeichenhalter. So weiß ich auch nachts was zwischen Schutzblech und Kennzeichen so los ist  ;D
Kennzeichenbeleuchten klappt nur mit dem Originalhalter, der oben fast am Schutzblech anliegt, während unten etwas Platz ist (mein Nachbau ist oben auch auf Abstand...).
Aber wen stört das?

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Jskka

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 4
  • I love BMW-Einzylinder
    • Wien
    • Österreich
  • Mitglied seit: 28/09/2016
    YearsYearsYearsYears
Re: Neuvorstellung
« Antwort #11 am: 29 September 2016, 19:10:34 »

Das hier im Form versammelte Wissen ist beeindruckend! Ich will ja wie gesagt kaum etwas verändern an meiner BMW, aber es interessiert mich doch brennend, welche Teile original (im Sinne von lehrbuchgemäß) sind und welche nicht. Hab mir überlegt, in den kommenden Jahren einen Fundus an korrekten Ersatzteilen aufzubauen, wann immer sich dazu eine Gelegenheit bietet. Wenn dann mal etwas von den nicht originalen Teilen getauscht werden muss, hätte ich korrekten Ersatz parat.

@Sascha: gefahren bin ich in den letzten Wochen schon mehr als mein Bruder in den letzten 10 Jahren, auch eine Tour über 80km war dabei. Aber die Höchstgeschwindigkeit könnte ich dabei noch nicht testen,  habe mich nämlich nur auf schmalen, kurvigen Straßen durch niederösterreichische Hügellandschaft bewegt. Aber ein Ausflug mit passender Rennstrecke ist in Planung. Vielleicht am Samstag.
Bei der Gelegenheit mache ich auch Fotos vom Auspuff - und auch sonst ein paar Bilder, wer weiß, was Euch noch alles auffällt!

Grüße vom Jörg aus Wien (der heute dem Saurüssel eine neue Birne für die Kennzeichenbeleuchtung spendiert hat)
Gespeichert

Kaltstart

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 1229
  • R 25/3 & ich (beide 1954) auf Mallorca anno 1977
    • 70597
    • Stuttgart
    • BW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 18/01/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuvorstellung
« Antwort #12 am: 23 November 2016, 09:33:59 »

Hallo Jskka,

Glückwunsch zu diesem schönen Stück.
Ich würd´alles lassen wie´s ist.

Herzlich willkommen!
Gespeichert
Alte Liebe rostet nicht.

schraubenkoenig

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1221
    • 63452
    • Hanau
    • HES
    • D
  • Mitglied seit: 30/06/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuvorstellung
« Antwort #13 am: 24 November 2016, 12:29:19 »

Über das Rücklicht kannst du nachdenken, aber lass den Rest! Das mit der Originalität solltest du nicht so hoch bewerten...
Gespeichert

crusty1000

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 134
  • Propellergeschädigt R25/3
    • 08118
    • Trabbitown
    • Saxxen
  • Mitglied seit: 30/12/2015
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuvorstellung
« Antwort #14 am: 24 November 2016, 18:00:51 »

Nabend Jskka,

ich persönlich würde sie auch so lassen, wie sie ist. Über einen Wechsel einzelner Teile kannst du immernoch im Laufe der Zeit nachdenken. Insofern das für dich wichtig ist.
Für mich zählt an erster Stelle immer das die Teile funktionieren. Und das scheint es ja seit mehreren Jahrzehnten...

Viele Grüße aus Sachsen
Jens
Gespeichert

schraubenkoenig

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1221
    • 63452
    • Hanau
    • HES
    • D
  • Mitglied seit: 30/06/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Neuvorstellung
« Antwort #15 am: 25 November 2016, 07:52:52 »

Genau.Mit den Modifikationen bleibt es das Familienmotorrad/Erbstück. Restauriert ist es ein weiteres makelloses originalrestauriertes Schmuckstück.

Du entscheidest was du haben willst. ( Denk dran: Rückrüsten von totalrestauriert geht kaum mehr.)
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything
anything