- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: neu hier mit einer BMWR2  (Gelesen 986 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rocky

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 3
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 04/05/2015
    YearsYearsYearsYearsYears
neu hier mit einer BMWR2
« am: 04 Mai 2015, 12:59:21 »

 Hallo ich bin Ralf aus Badenstedt/ Zeven
bin junge 43 Jahre alt.
Fahre eine BMW R2 aus dem Jahr 1934 ... (zur Zeit leider defekt)
Wer kann HELFEN......
Seit gestern keine Zündung mehr ....
Kann man den Kondensator der Zündung prüfen?
Hat jemand Erfahrung mit einer Kontaktlosen Zündung vonEbay ??
Vielen Dank in voraus
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

neu hier mit einer BMWR2
« am: 04 Mai 2015, 12:59:21 »

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Online
  • Beiträge: 1244
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neu hier mit einer BMWR2
« Antwort #1 am: 04 Mai 2015, 15:17:25 »

eine einfache Schnellprüfung des Kondensators mit einem Durchgangsprüfer (Piepser):
Durchgangsprüfer an den Kondensator anlegen : wenn es jetzt (durchgehend) piepst, ist der Kondensator defekt; piepst es nicht, den Durchgangsprüfer umpolen (Anschlüsse vertauschen), wenn es jetzt ganz kurz piepst (oder knackst) ist der Kondensator o.k. Dieses kurze Piepsen/knacksen muss bei jedem weiteren Umpolen zu hören sein.

Ach ja, bei Tests im eingebauten Zustand auf den Unterbrecher achten (muss dazu offen sein)
« Letzte Änderung: 04 Mai 2015, 15:23:48 von Borgward »
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 34
  • Offline
  • Beiträge: 4339
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neu hier mit einer BMWR2
« Antwort #2 am: 04 Mai 2015, 15:33:39 »

Moin Ralf und willkommen hier. Eine R2 - das ist je etwas ganz exklusives - Klasse!
Um Dein Problem einzukreisen, würde ich einfach irgendeinen KFZ-Zündkondensator mit einer Kapazität etwa 0,22 µF versuchsweise anschliessen.
Gibt's günstig für die Ossi-Zwiebacksägen, sogar mit Schraubanschluss, da besteht schonmal keine Gefahr, dass der beim Kabel-Anlöten direkt zerbraten wird.
Sowas hier z.B.: https://www.akf-shop.de/a-594184/?ReferrerID=3&gclid=CNff_6CZqMUCFYgfwwodQI4ALQ
Gruß,
Sascha
Gespeichert
Alle 11 Minuten geht mir einer auf den Sack.
Ich warte nicht länger - ich ohrfeige jetzt !

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20396
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neu hier mit einer BMWR2
« Antwort #3 am: 04 Mai 2015, 21:22:23 »

Ich würde ganz einfach erstmal prüfen ob Plus überhaupt an der Spule ankommt (also an 15)
2. schaltet der Unterbrecher auch auf Masse (sprich kein Fett o.ä. zwischen Kontakten....wahrscheinlicher Fehler)
3. Funkt es an der kerze
4. wenn nein....Kontaktabstand der kerze auf 0,2mm zusammendrücken...funkt es dann (dann ist der Kondensator hin)?
5. nochmal mailen
Gespeichert

Kaltstart

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 1225
  • R 25/3 & ich (beide 1954) auf Mallorca anno 1977
    • 70597
    • Stuttgart
    • BW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 18/01/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neu hier mit einer BMWR2
« Antwort #4 am: 15 Juni 2015, 16:28:46 »

Hallo Rocky,

herzlich willkommen!
Gespeichert
Alte Liebe rostet nicht.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything