login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Suche Motor für R27 / R26  (Gelesen 1123 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest4190

  • Gast
Suche Motor für R27 / R26
« am: 30 September 2014, 12:13:17 »

Hallo BMW-Fahrer,

ich suche einen Motor für eine R27, R26.
Mit oder ohne Getriebe.
Zustand: Gut bis mittelmäßig.

Bitte unter folgende Mailadresse anschreiben, auch wenn jemand nur jemanden kennt, der etwas haben könnte:

benni.stegemann@arcor.de

Danke!
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Suche Motor für R27 / R26
« am: 30 September 2014, 12:13:17 »

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 181
  • Offline
  • Beiträge: 21786
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Suche Motor für R27 / R26
« Antwort #1 am: 30 September 2014, 15:22:19 »

Das das nicht austauschbare, unterschiedliche Motoren sind ist bekannt?
Gespeichert

topcom

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1563
  • Es gibt noch etwas außer Computer!
    • 92348
    • Berg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 06/07/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Suche Motor für R27 / R26
« Antwort #2 am: 30 September 2014, 15:29:23 »

Kann man einfach umbauen. Nockenwelle mit Entlüfter, Kettenkastendeckel, Kopf der R27 hat er ja. Oder?
Gespeichert
BMW R27 mit Steib S250, R50/2, R25, R24.

Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 3043
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Suche Motor für R27 / R26
« Antwort #3 am: 30 September 2014, 16:15:58 »

Ja,der Motorblock der R26 könnte auch als R27 verwendet werden.Sein Motorblock ist beim Pleuelabriss kaputt gegangen. Da würde ich mir bei Ebay einen Block der 26 besorgen,eine neue R27 Welle kaufen und die einbauen,mit neuen Lagern,Dichtungen und alle Teile vom alten Motor umbauen.Der Zylinder und Kolben sind o.k.?
Was mit einem gebrauchten Motor los ist weiß man nicht.
Gruß
André
« Letzte Änderung: 30 September 2014, 16:24:57 von Andre.Hubein »
Gespeichert

guest4190

  • Gast
Re: Suche Motor für R27 / R26
« Antwort #4 am: 01 Oktober 2014, 12:16:22 »

Moin,

ja, der Motorblock ist dadurch zerstört. Rechte Seite Durchschlag und der untere Teil vom Pleuel hat die Querstrebe auf Höhe der Nockenwelle zerstört und ist dort stehen geblieben.
Kolben wie Zylinderkopf sind wohl nicht mehr zu gebrauchen. War wohl Übermaß. Kolben hat gefressen, daher auch Pleuelriss.

Pleuel ist Stahlguss, kein Alu!
Motor und Rahmen hatten identische Nummern.

Der Motor wurde, laut unserem Mechaniker, aber schon mal geöffnet..................wer weiß warum..................

Ich versuche die Tage mal Bilder hochzuladen.

Danke für eure Tipps!

Wenn jemand noch mehr Infos, Tipps, Erklärungen, Erfahrungen für mich hat, der melde sich unter angegebene Mailadresse oder antwortet hier.

DANKE!

Grüße!  ;)
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 5236
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Suche Motor für R27 / R26
« Antwort #5 am: 01 Oktober 2014, 12:24:14 »

Moin Benni, also ein klassischer "Sudden Death" .
Da würde ich parallel zur Suche nach Ersatz auch dringend die Ursache suchen, damit das nicht wieder passiert.
Dass der Kolben nicht mehr zu gebrauchen ist, ist klar, aber wieso soll der Zylinderkopf unbrauchbar sein ?
Gruß, Sascha
Gespeichert
"Mehrheit" und "Wahrheit" sind nicht dasselbe ...

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 13564
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Suche Motor für R27 / R26
« Antwort #6 am: 01 Oktober 2014, 12:27:00 »

Der Motor wurde, laut unserem Mechaniker, aber schon mal geöffnet..................wer weiß warum..................

Na vielleicht, weil er seit der Auslieferung 196x schon mindestens einmal überholt worden ist.  ;)


Heiko
Gespeichert
Noch 16 Jahre bis zur Rente...

guest4190

  • Gast
Re: Suche Motor für R27 / R26
« Antwort #7 am: 01 Oktober 2014, 12:32:19 »

....Zum Beispiel.....wäre die einfachste Erklärung.......


1963 um genau zu sein!!
Gespeichert

topcom

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 1563
  • Es gibt noch etwas außer Computer!
    • 92348
    • Berg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 06/07/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Suche Motor für R27 / R26
« Antwort #8 am: 01 Oktober 2014, 13:03:51 »

Alugehäuse kann man auch schweißen, je nach Zustand. Bild fehlt noch. Warum ist der Kopf nicht zu retten?
Gespeichert
BMW R27 mit Steib S250, R50/2, R25, R24.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 181
  • Offline
  • Beiträge: 21786
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Suche Motor für R27 / R26
« Antwort #9 am: 01 Oktober 2014, 20:47:39 »

Nach Pleuelabriss schweißen....1. das muß ein Künstler sein...2. bei einer 26???....bei einer Brough vielleicht, da gibt es nicht mehr viele Gehäuse....Kopf würde mich auch interessieren.
Gespeichert

mo-bu

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 41
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 13/05/2012
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Suche Motor für R27 / R26
« Antwort #10 am: 28 Oktober 2014, 20:04:52 »

Ich denke, der Verzug beim (teuren) Schweißen ist nachher so groß, dass die KW- Lagerstellen nicht mehr fluchten. Meister Hertweck rät, nach Kolbenwechsel mit neuer Pleuelbuchse, nach ca. 500 Km aufmerksamem Fahren den Zylinder und Kolben wieder demontieren und nachsehen, ob die Bronzebuchse unter Hitze "gewachsen" ist. In dem Fall nachreiben, damit der Kolbenbolzen nicht mehr klemmen kann, neu montieren und ab dann sorglos fahren... .
Heinz
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything
anything