Brauche eine neue Batterie R25/3
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Brauche eine neue Batterie R25/3  (Gelesen 5451 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20262
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Brauche eine neue Batterie R25/3
« Antwort #30 am: 21 Januar 2013, 11:34:08 »

Und je kleiner der Akku ist, umso niedriger ist der erforderliche Ladestrom ...
erkläre mir mal den gewaltigen Unterschied zwischen Erfolgsgeschichten 4,5 Ah und 5Ah Hawker.

gefrorener Akku...es geht um die ladeströme
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Re: Brauche eine neue Batterie R25/3
« Antwort #30 am: 21 Januar 2013, 11:34:08 »

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9076
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Brauche eine neue Batterie R25/3
« Antwort #31 am: 21 Januar 2013, 12:35:26 »

Auch auf die Gefahr hin, dass ich hier nun geteert, gefedert und anschliessend gekreuzigt werde. Ist es nicht möglich den Stromstärke zu begrenzen? Und zwar so, dass die Stromstärke bei "Lieferung" hoch ist - bei Ladung aber einen definierten Grenzwert nicht überschreiten kann.
Das sollte mit zwei Sperrdioden und einem Widerstand in entsprechender Schaltung doch zu machen sein.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Rütz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 143
  • Offline
  • Beiträge: 6515
  • Seit 1983 mit R27 unterwegs...
    • 51647
    • Gummersbach
  • Mitglied seit: 21/08/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Brauche eine neue Batterie R25/3
« Antwort #32 am: 21 Januar 2013, 13:27:31 »

....wie oben schon steht...du jagst (z,B,) 5A in die leere (!!) Batterie,,,die eine (Hawker) nimmt sie auf...die Andere verbrät davon 1 A am Innenwiderstand...sprich sie nimmt 4 A auf....beide belasten mit 5A die Lima (bitte die Ampèrezahlen nicht wörtlich nehmen....oder eben auch schluderig lesen).

Das kann man sogar wörtlich nehmen, denn exakt genauso ist das! Nicht nur "eingelesen", sondern auch gemessen:
Mit einer Hawker/Cyclon muß die Lima im Schnitt 1A weniger erbringen, sprich ~6W weniger leisten als mit einer "Anderen"(=typischer Blei/Säure Akku).
1. Testaufbau
An jeweils eine a)"Hawker" und eine b)"Andere" mit 5Ah, denen jeweils 1Ah fehlen, werden 6,9 V angeschlossen:

a) Die Hawker nimmt sich 10min 6A. Dann fällt die Stromstärke innerhalb einer halben Minute um das hundertfache auf ~ 50mA. Die Hawker ist voll.

b) Bei der "Anderen" fällt über eine Stunde(!) die Stromstärke asymptotisch (=erst stark, dann langsam) von ~5A auf 1A. Es dauert eine weitere ganze Stunde, bis die Stromstärke auf 0,5A abgesunken ist.

2. In der Praxis
a) Die Hawker wird nach dem Start ein paar Minuten geladen, danach nicht mehr (Amperemeter steht auf nahezu Null).
b) In die normale Batterie fließ im Schnitt kontinuierlich 1A, auch wenn sie längst voll ist oder voll sein müßte...


Hatte nicht mal einer im Forum einen Lima-Prüfstand? ;D
- Wie hoch ist denn der Lima-Innenwiderstand?
- Wie lange muß eine Lima mit Höchstleistung laufen, bis man überhaupt eine Erwärmung bemerkt?

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13284
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Brauche eine neue Batterie R25/3
« Antwort #33 am: 21 Januar 2013, 17:44:13 »

Rütz,
durchaus erhellend und sehr demonstrativ, aber was war das bitte für eine "andere" Batterie?
Für den oft in Rede stehenden 6V/4,5Ah Panasonic glaub ich das nämlich einfach mal nicht.
Der ist sehr schnell "voll", so das ich mir eine über eine Stunde fallenden Ladestrom einfach nicht vorstellen kann.

So und jetzt lehn ich mich zurück und warte darauf, das Rolf die weitergehenden Fragen von Rütz beantwortet.
Noch n`  :kaffee: Mek?

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20262
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Brauche eine neue Batterie R25/3
« Antwort #34 am: 21 Januar 2013, 18:04:50 »

Clemens,
die Frage/Fragen geht nicht an mich...die geht an Mek (s.a. Limaprüfstand), Rütz sagt genau das was ich sage...(oder hast du das Ganze nicht verstanden?)...
Panasonic...."glaube ich einfach nicht"....auf Grund welcher Messungen? ;D...oder geht die ganze Diskussion um ethische/religiöse Werte/Ladeverhalten....dann habe ich den Faden verloren....schon mal was von Ladeverhalten von Batterien gehört/gelesen?...ansonsten: Platz, Clemens!

"Andere Batterie"....Nicht dein Ernst, Clemens oder?....Natürlich eine hurricane-Kobalt-DNS-Virus Batterie, schließlich reden wir ja nur von Der....und der hawker (nebenbei hat er noch....eigentlich überflüssig in dem Kontext...geschrieben was er mit "Anderer" meint...,.auch wenn du es nicht "glaubst": auch die Panasonic ist keine DNS Batterie, sondern ein (mittlerweile)typischer Blei/säure Akku...wenn auch mit Gel oder gevliest ;D).

Oh Mann ::)
« Letzte Änderung: 21 Januar 2013, 18:15:46 von rolf »
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20262
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Brauche eine neue Batterie R25/3
« Antwort #35 am: 21 Januar 2013, 20:56:24 »

"Wie lange muß eine Lima mit Höchstleistung laufen, bis man überhaupt eine Erwärmung bemerkt"

Anselm...das Problem ist ja....die laufen ja nicht mit Höchstlast (was ja schon gotteslästerlich ist) sondern VOLL ÜBER IHRER Leistungsgrenze ;D
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13284
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Brauche eine neue Batterie R25/3
« Antwort #36 am: 21 Januar 2013, 22:43:10 »

Mek,
wir gehen zum  :prost: über.

Rolf,
Zitat
die Frage/Fragen geht nicht an mich...die geht an Mek (s.a. Limaprüfstand)
ach was,  ;D
Zitat
Rütz sagt genau das was ich sage...
unglaublich.  :lol:
Zitat
.(oder hast du das Ganze nicht verstanden?)
Vollkommen überflüssige Frage! Selbstverständlich habe ich das nicht verstanden.  :zunge:

Das aber
Zitat
"Andere Batterie"....Nicht dein Ernst, Clemens oder?
ist mein völliger Ernst.
Ich bin beim Durchlesen von Anselms Beitrag davon ausgegangen, dass er eine herkömmliche Blei-/Säure-Batterie (aka althergebrachtes Säuregeschlaber) gemeint hat,
die er mit seiner Hawker (6V/8Ah ?)`vergleichen hat.
Da mir aber bekannt ist, das mancher keinen Unterschied zwischen derartigen Säurebatterien und einem Bleivlies-Akku machen, habe ich nachgehakt.
Das halte ich auch für richtig, weil "Der Ladestrom sollte zwischen 10% und 30% der Nennkapazität der Batterie liegen (30% einer 2Ah-Batterie wäre 600mA). Einige Batterietypen gestatten höhere Einstellungen. Solche Zellen sind normalerweise gebaut aus einem nicht-antimonhaltigem Bleigitter, welches einen höheren Wasserstoff-Überdruck ermöglicht."
Daher kommt auch mein "glaub ich einfach nicht"; für den Panasonic-Akku.

Oh yeah  ;)
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20262
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Brauche eine neue Batterie R25/3
« Antwort #37 am: 21 Januar 2013, 22:52:31 »

Häh?
Du weisst aber das das rein gar nichts damit zu tun hat?
« Letzte Änderung: 21 Januar 2013, 22:55:01 von rolf »
Gespeichert

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5282
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Brauche eine neue Batterie R25/3
« Antwort #38 am: 22 Januar 2013, 01:11:51 »

"Häh" geht gar nicht  :-*
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 93
  • Offline
  • Beiträge: 12449
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Brauche eine neue Batterie R25/3
« Antwort #39 am: 22 Januar 2013, 05:27:37 »

Das halte ich auch für richtig, weil "Der Ladestrom sollte zwischen 10% und 30% der Nennkapazität der Batterie liegen (30% einer 2Ah-Batterie wäre 600mA). Einige Batterietypen gestatten höhere Einstellungen. Solche Zellen sind normalerweise gebaut aus einem nicht-antimonhaltigem Bleigitter, welches einen höheren Wasserstoff-Überdruck ermöglicht."
Daher kommt auch mein "glaub ich einfach nicht"; für den Panasonic-Akku.

Moin Clemens,

na, wieder bei wikipedia.ru abgeschrieben?  ;D


Heiko
Noch 19 Jahre bis zur Rente...

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13284
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Brauche eine neue Batterie R25/3
« Antwort #40 am: 22 Januar 2013, 08:02:43 »

Nein.
Brauchst Du eine Zeichnung?  ;D
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 45
  • Offline
  • Beiträge: 2658
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
"Das Leben ist zu kurz um drei Takte lang auf einen Funken zu warten!"

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13284
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Brauche eine neue Batterie R25/3
« Antwort #42 am: 22 Januar 2013, 10:13:56 »

 :applaus: :applaus:
Stefan, Du Schwarm.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 179
  • Offline
  • Beiträge: 20262
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Brauche eine neue Batterie R25/3
« Antwort #43 am: 22 Januar 2013, 14:01:46 »

Naja....ist ja nun auch nicht wirklich Wikipedia ;D
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Brauche dringend Rat wegen Lichtmaschine

Begonnen von HolgerW

Antworten: 110
Aufrufe: 9488
Letzter Beitrag 24 Juni 2014, 16:52:07
von bmwglaeser
Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything