Vergaser R26
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Vergaser R26  (Gelesen 574 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

r26_jo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 394
  • BMW R26, Bj. 1959
  • Mitglied seit: 10/10/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Vergaser R26
« am: 30 August 2019, 12:56:57 »

Hallo Speziallisten,

an den ersten R26 war der Vergaser 1/26/46, bei den letzten der 1/26/55 eingebaut.
Wo ist der Unterschied?

Gruß Jo
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Vergaser R26
« am: 30 August 2019, 12:56:57 »

panr50

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: -2
  • Offline
  • Beiträge: 272
  • I love BMW-Einzylinder
    • 5737c
    • lieshout
    • Brabant
    • Nederland
  • Mitglied seit: 11/12/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26
« Antwort #1 am: 30 August 2019, 15:08:45 »

Bijna niks !!

 :thumbsup:
Gespeichert
B.M.W  R27  BJ- 1960 
produziert: 22-12-1960
ausgeliefert:17-03-1961
Pretoria- Z- Afrika

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 93
  • Offline
  • Beiträge: 12403
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26
« Antwort #2 am: 30 August 2019, 16:46:13 »

Hi,

Schwimmergewicht ist 7 Gramm statt 11 Gramm. Hauptdüse war auch unterschiedlich glaube ich. Es gab auch noch den 1/26/52 für R26.


Heiko
« Letzte Änderung: 30 August 2019, 16:53:29 von Heiko »
Gespeichert
Noch 19 Jahre bis zur Rente...

r26_jo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 394
  • BMW R26, Bj. 1959
  • Mitglied seit: 10/10/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26
« Antwort #3 am: 30 August 2019, 18:21:23 »

was bedeuten die Endziffern 46 und 55 ??

Gruß Jo
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13261
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26
« Antwort #4 am: 30 August 2019, 18:29:26 »

Stimmt!
Die Endziffer 52 ist egal.  ;)

Typ: 1/
Durchlass: 26/
Ausführung: 46


Typ 1 steht übrigens für "Schiebervergaser mit Seilzugbestätigung"
« Letzte Änderung: 30 August 2019, 18:31:21 von cledrera »
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Hape25/3

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline
  • Beiträge: 1004
    • B-W
  • Mitglied seit: 27/09/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26
« Antwort #5 am: 30 August 2019, 18:45:15 »


Typ 1 steht übrigens für "Schiebervergaser mit Seilzugbestätigung"

Hallo
1/. steht für einen Schieber!
..
1Zahl: Anzahl Schieber
2Zahl: Durchlass
3Zahl: Ausführung der Bedüsung/Schwimmergewicht etc. bei Bing austauschbar.
Gruß
Gespeichert

r26_jo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 394
  • BMW R26, Bj. 1959
  • Mitglied seit: 10/10/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26
« Antwort #6 am: 30 August 2019, 19:57:08 »

dann wären die Vergasergehäuse konstruktionsmäßig also gleich und austauschbar !

Gruß Jo
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4420
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26
« Antwort #7 am: 30 August 2019, 21:07:46 »

Jo,
auf was willst Du hinaus ?

Hast Du einen 1/26/46 und einen 1/26/55, weißt nicht welchen Du einbauen sollst?
Oder möchtest Du einen unvollständigen mit den Teilen des anderen komplettieren?

Beides geht problemlos, nur, wie gesagt der Schwimmer, der wiegt beim 55 7 Gramm, beim 46 11 Gramm.

Wenn Du allerdings verschiedene Deckelplatten hast (kann schon mal vorkommen, wenn einer nicht mehr Original ist ) kann es sein, dass Du verschiedene Gaszüge brauchst.
Da gibt es Unterschiede, Deckelplatte mit angegossenem Rohrbogen oder Deckelplatte ohne Rohrbogen.

Das wäre aber nur dann der Fall, wenn einer der beiden Gasis nicht mehr im Originalzustand ist.



Schorsch
« Letzte Änderung: 30 August 2019, 21:28:49 von Schorsch »
Gespeichert
Gönn Dir was, lebe immer gut, sonst tun es Deine Erben.

r26_jo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 394
  • BMW R26, Bj. 1959
  • Mitglied seit: 10/10/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26
« Antwort #8 am: 30 August 2019, 23:03:38 »

alles klar :)
Schorsch, es geht um den 1/26/46.
Ich dachte, daß dieser konstruktionsbedingt weniger Leistung /Durchsatz hat, als die späteren Vergaser.
Deswegen meine Frage. Alles in Butter.
Vielen Dank für die Antworten
Jo
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4420
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26
« Antwort #9 am: 30 August 2019, 23:07:22 »

Jep,

nee nee, in der Sache sind sie identisch, penibles sauberes Einstellen, dann ist gut !


Gruß
Schorsch
Gespeichert
Gönn Dir was, lebe immer gut, sonst tun es Deine Erben.

Brösel

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 20
  • BMW Boxer-Fan
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 13/02/2017
    YearsYears
Re: Vergaser R26
« Antwort #10 am: 17 September 2019, 11:18:26 »

Hallo,

ich hänge mich mal dran, da ich ein ähnliches Problem habe.

An meiner R26 ist ein 1/26/68 verbaut statt dem 1/26/46.
Der stammt wohl von einer R27.

Meine Frage bezieht sich auf die Bedüsung.
Im Moment ist er mit 35 und 125 bedüst und Nadel in Stellung 3, statt mit 35 und 120 und Nadel in Stellung 4.

Was meint ihr, soll ich den 68er wir bei der R27 bedüsen inkl. Nadelstellung oder mich auf die Vorgaben der R26 beziehen?

Werner
« Letzte Änderung: 17 September 2019, 11:26:03 von Brösel »
Gespeichert
BMW R26, EZ 07/1956

Rawost

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 26
  • Offline
  • Beiträge: 2280
  • R27 Bj.63, Projekt R27US
    • 39606
    • Osterburg
    • Sachsen-Anhalt
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 07/04/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26
« Antwort #11 am: 17 September 2019, 12:38:52 »

Für die R26 Vorgaben der R26!
Für die Grundeinstellung...
Gruß Rainer
Gespeichert
If you want to be happy for a day,drink. If you want to be happy for a year,marry. If you want to be happy for a life time, ride a BMW R27

Brösel

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 20
  • BMW Boxer-Fan
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 13/02/2017
    YearsYears
Re: Vergaser R26
« Antwort #12 am: 18 September 2019, 12:36:40 »

Hallo,

ich habe nochmal nachgesehen und festgestellt, dass der derzeitige Zustand des Vergasers eine Mischlösung für R26 und R27 ist

Ist-Zustand bei Kauf
Vergaser 1/26/68, Hauptdüse 125, Leerlaufdüse 35, Nadeldüse 1408, Nadelpos. 3, Schwimmer 7g

Soll-Zustand R26
Vergaser 1/26/46, Hauptdüse 120, Leerlaufdüse 35, Nadeldüse 1408, Nadelpos. 3, Schwimmer 11g

Soll-Zustand R27
Vergaser 1/26/68, Hauptdüse 120, Leerlaufdüse 35, Nadeldüse 1408, Nadelpos. 4, Schwimmer 7g

Meine Frage hierzu
Haben die eine größere Düse wegen des geringeren Schwimmergewichtes genommen?
Was passiert wenn ich die Nadel auf 4 hänge und den Schwimmer beibehalte?
Oder besser doch neuen Schwimmer mit 11g kaufen?

Was meint ihr …




Gespeichert
BMW R26, EZ 07/1956

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 93
  • Offline
  • Beiträge: 12403
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26
« Antwort #13 am: 18 September 2019, 14:02:56 »

Identisch zum 46er für R 26 bedüsen und einstellen. Was meinst Du wie viele Leute vor Dir da schon rumgefummelt haben.


Heiko
Gespeichert
Noch 19 Jahre bis zur Rente...

Krottenkopp

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 571
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26
« Antwort #14 am: 18 September 2019, 14:53:35 »


Oder besser doch neuen Schwimmer mit 11g kaufen?

Was meint ihr …

Ich meine das man aus nem 7g Schwimmer einfacher nen 11g Schwimmer machen kann als umgekehrt...


Gruß Heiko/2
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4238
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26
« Antwort #15 am: 18 September 2019, 15:50:54 »

Meine Frage hierzu
Haben die eine größere Düse wegen des geringeren Schwimmergewichtes genommen?
Was passiert wenn ich die Nadel auf 4 hänge und den Schwimmer beibehalte?
Oder besser doch neuen Schwimmer mit 11g kaufen?

Was meint ihr …
Nicht so viel grübeln - was wäre wenn? - dranbauen, fahren !  Wenn's läuft: Bingo! - wenn nicht, systematisch "nachbessern".
Das geht alles ganz simpel, auch bei angebautem Vergaser.
Denn auch wenn Du alles nach R26-Vorgaben bestückst, ist das noch lange keine Garantie, dass es damit am besten läuft !
Das "letzte Wort" hat immer!!! der Fahrversuch auf der Straße.
Und was den Schwimmer angeht, hat Heiko/2 sowas von Recht. Da reichen schon ein paar Patzer Lötzinn....

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 37
  • Offline
  • Beiträge: 4793
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26
« Antwort #16 am: 18 September 2019, 20:08:46 »

Kann man machen, ist dann aber kacke...
Stichwort: überlaufender Vergaser wegen klemmenden Schwimmer ( wenn das Lötzinn nicht gleichmässig verteilt wird, könnte (!) er ungleichmässig auftreiben und verkeilen.
Zwischen Dämpfungskranz am Schwimmer und Schwimmerkammer ist nicht viel Platz.

Ausserdem wenn der Schwimmer nur etwas zu warm wird macht es „plopp“ und du hast 2 Teile.

Probier dein Schwimmer aus und wenns dann nicht klappt nimm den anderen.


Good Luck,

Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4238
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Vergaser R26
« Antwort #17 am: 18 September 2019, 21:01:53 »

Und das sagt ausgerechnet Mister "Wenn's schnell geht, macht nix" - Alte Unke !   ;D
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Erfahrungen mit Blitz Vergaser für R26

Begonnen von JürgenR26

Antworten: 7
Aufrufe: 1863
Letzter Beitrag 18 Oktober 2009, 19:35:32
von isie
weiße Ablagerungen im Vergaser R26 1/26/46

Begonnen von guest265

Antworten: 7
Aufrufe: 1227
Letzter Beitrag 04 April 2011, 22:28:42
von mekgyver
Vergaser R26

Begonnen von Oldie

Antworten: 4
Aufrufe: 927
Letzter Beitrag 08 Februar 2015, 12:54:35
von Oldie
Vergaser Schwimmer R26

Begonnen von guest265

Antworten: 27
Aufrufe: 3174
Letzter Beitrag 30 Juni 2006, 08:07:58
von Heiko
Vergaser R26 - Länge der Feder im Schieber

Begonnen von BenW

Antworten: 4
Aufrufe: 805
Letzter Beitrag 07 September 2009, 23:03:02
von BenW
Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything