Zahnfraktur im HAG - Überbiss ? Dentistenpfusch ? oder Schlägerei ? login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Zahnfraktur im HAG - Überbiss ? Dentistenpfusch ? oder Schlägerei ?  (Gelesen 2245 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4016
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Guten Morgen werte Kollegen,
nachdem ich an der Hardyscheibe sehr viel Hin-und-Her-Spiel festegestellt hatte und nur noch das Zahnflankenspiel als Ursache übrig blieb, bin ich der Sache dann mal
auf den Grund gegangen. Der Anblick der magnetischen Ölablassschraube verhiess schon nichts Gutes. Diese hatte ich vor ca. 1200 km Pikko-sauber gemacht
und da gab es auch neues (Motor)-Öl. Nach Öffnen des Deckels war dann die Span-Quelle eindeutig erkennbar.
Damit wohl auch die Ursache für das langsam immer größer gewordene Zahnflankenspiel, die scharfen Kanten haben die Zähne vom Tellerrad dünner "gehobelt"
Mir ist klar, dass diese Zahnräder Ihr Alter haben und viele Tausend Kilometer hinter sich, dennoch finde ich den Schaden eigenartig.
Was meinen die Ferrosaurier unter uns, was die Ursache sein könnte ? Wonach sieht es aus ? Irgendetwas typisches ?
- einfach "Pech gehabt"? - falsches Öl ? - falsche Einstellung (Überbiss)? - brutale Montage (Dentistenpfusch)? - Material- oder Härtefehler ? - Überlastung (Schlägerei)?
Die Räder sind ja eigentlich solide dimensioniert, müssen ja auch anstandslos einen Seitenwagen mitschleppen können, oder ist die "Gleason-Verzahnung" in der
Hinsicht belastbarer als die "Klingelnlberg-Verzahnung" ?

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

BMW Einzylinder-Forum


topcom

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 15
  • Offline
  • Beiträge: 1501
  • Es gibt noch etwas außer Computer!
    • 92348
    • Berg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 06/07/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Wie sieht das Tellerrad aus?
Wenn sich die Verschraubung gelockert hätte, wäre das Ritzel vorne beschädigt.
Gespeichert
BMW R27 mit Steib S250, R26, R25/3, R50/2, R25, R24.

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 117
  • Offline
  • Beiträge: 9013
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Mir scheint, dass das Ritzel ziemlich weit aussen trägt² - kann aber auch ne optische Täuschung sein.
Hier eine Ursache für den Ausfall zu benennen halte ich für kaum möglich. Ein Materialfehler hätte sich wohl auch schon früher bemerkbar gemacht - oder auch nicht?

Ich hätte hier kein Motoröl verwendet sondern  ein Getriebeöl - ob das den Schaden verhindert hätte? Vermutlich nicht. Hoffe, Du hast noch Ersatz und kannst den Achsantrieb bald wieder ins Leben zurück holen.

Hast Du Touchierpaste zur Hand? Würde mich schon interessieren wo die Verzahnung trägt!
Grusz

Bernd

² sichtbar am Abrieb des Tellerrades
« Letzte Änderung: 27 Mai 2019, 11:29:12 von berndr253 »
Gespeichert
Leben und Leben lassen

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 20005
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

sehe ich ähnlich...Tragbild nicht gut
PLUS......Materialermüdung (wahrscheinlich durch das o.g. Tragbild)....der Bruch ist nämlich ein Dauerbruch...erkennbar am glatten Bruchbild (mit Wellen)....zum Schluß dann Gewaltbruch weil der Rest die Last nicht mehr verarbeiten konnte
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13079
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Sascha,
falls dich das am fahren hindern sollte, sag Bescheid.
Habe Ersatzantrieb hier liegen.
Kannst du haben; aber

- nur als Art Dauerleihgabe;
- nur mit Getrieböl zu füllen und falls erforderlich;

Das Wichtigste:  Du sollst nicht öffnen, was der Bernd geschlossen hat.

Sag also Bescheid, falls das pressiert.

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 92
  • Offline
  • Beiträge: 12128
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Sehe ich so wie Bernd und Rolf.... mich würde mal interessieren ob die anderen Zähne auch schon einen Knacks weg haben. Evtl. Rissprüfung im Farbeindringverfahren.
Gespeichert
Noch 19 Jahre bis zur Rente...

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13079
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Wieder mal eine blöde Frage:
Kann man sowas eigentlich irdgendwie aufschweißen oder so?
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

topcom

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 15
  • Offline
  • Beiträge: 1501
  • Es gibt noch etwas außer Computer!
    • 92348
    • Berg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 06/07/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Ja. Kann man. Das Anpassen und Schleifen wird die Herausforderung werden...
Gespeichert
BMW R27 mit Steib S250, R26, R25/3, R50/2, R25, R24.

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 90
  • Offline
  • Beiträge: 13079
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Na, wenn es das nur wäre.
Müsste das nicht gehärtet sein oder werden?

Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 117
  • Offline
  • Beiträge: 9013
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Wenn das Tellerrad nicht geschädigt ist würde ich nach einem Ritzel bei ebay oder im Forum suchen.
Dann montieren, so gut wie möglich Spiel und Tragbild einstellen und 500 km fahren.
Dann ausbauen zerlegen, reinigen, wieder montieren, einstellen zusammenbauen und fahren.
Das Einschleifen sollten die ersten 500 km erledigen.

Bernd
Leben und Leben lassen

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 92
  • Offline
  • Beiträge: 12128
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Naja,

Du kannst aber auch eine Paarung erwischen die gar nicht passt. Je nachdem wie die gezeichnet sind.  :-\\ Da wird sich nicht viel einschleifen. Von zehn passt vielleicht eins so einigermaßen.
« Letzte Änderung: 27 Mai 2019, 18:10:07 von Heiko »
Gespeichert
Noch 19 Jahre bis zur Rente...

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 117
  • Offline
  • Beiträge: 9013
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Das kommt auf einen Versuch an - vielleicht gibts ja jemanden der so etwas schon gemacht hat und Erfahrungen posten kann.

Grusz

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 92
  • Offline
  • Beiträge: 12128
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Ja, ich.... aus Spaß...  ;D

Zwei verschiedene Ritzel, ein Tellerrad.... klemmte wie Sau.... merkt man schon beim Abrollen von Tellerrad und Ritzel per Hand.

Das Problem ist, dass die beiden Komponenten paarig aufeinander eingeläppt bzw. gefertigt sind.

Ansonsten mal Mek fragen, der hat das glaube ich mal gemacht.... muss aber Glück gehabt haben, dass die Paarung fast passte.
« Letzte Änderung: 27 Mai 2019, 18:40:45 von Heiko »
Gespeichert
Noch 19 Jahre bis zur Rente...

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4650
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears

Mit einem HAG könnt ich leihweise auch noch dienen.
Brauchst dann auch die unsinnigen ersten 3 Gänge nicht mehr

Gruß
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4016
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Danke Euch sehr für die angebotenen Leihgaben, habe aber noch gebrauchten Ersatz hier liegen. Die Lager und Zähne sind da auf jeden Fall besser, als beim HAG
mit der Zahnlücke. ( Wenn auch nicht neuwertig )
Davon ab muss ich meinen bisherigen "Deckel" verwenden, weil ich ja damals auf diese Glycodur-Gleitbuchsen umgebaut habe, das soll links und rechts schon gleich sein.
Das Tragbild des beschädigten HAG interessiert mich auch, nur komme ich wohl vor dem Edersee nicht mehr dazu. (Urlaub + Ersatz-HAG vorbereiten + einbauen)
Wird aber in jedem Fall gemacht und hier nachgereicht.
Werde jetzt erstmal Dichtungen und Passscheiben bestellen, um den Ersatz nicht auch noch zu Grunde zu richten.
Bzw. erstmal "tuschieren" - wenn das einigermaßen passt, lasse ich das für die Fahrt zum See so.
Bin gespannt, ob das der Grund war, dass ich mir all die Jahre an der "100" so die Zähne ausgebissen habe, ich hatte mein HAG noch nie auf und kontrolliert!  :D

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

topcom

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 15
  • Offline
  • Beiträge: 1501
  • Es gibt noch etwas außer Computer!
    • 92348
    • Berg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 06/07/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Denk an die Scheibe auf der Steuerbordseite, sonst wandert das Tellerrad wieder nach rechts.
Gespeichert
BMW R27 mit Steib S250, R26, R25/3, R50/2, R25, R24.

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4016
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Du meinst die Passscheibe 62mm Dm im Lagersitz im Deckel ?

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

topcom

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 15
  • Offline
  • Beiträge: 1501
  • Es gibt noch etwas außer Computer!
    • 92348
    • Berg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 06/07/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

Ja. Die muss genau ausdistanziert sein.
Gespeichert
BMW R27 mit Steib S250, R26, R25/3, R50/2, R25, R24.

Einzylindär

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 187
  • R27
    • 40764
    • Langenfeld
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 18/08/2018
    Years

Hallo Sascha,

meines Wissens (Hypoidverzahnung im Käfergetriebe) sind die Teile gepaart wegen Laufruhe. Durch die Einstellscheiben bei Teller- UND Kegelrad "müsste" man zwei bisher nicht miteinander gelaufene Teile doch auch so zueinander stellen können, daß die gescheit tragen (Tuschierpaste und Zahnflankenspiel messen). Natürlich wird es da einen Einlaufprozess geben und dann sollte man auch sicher nochmal nachsehen, Tuschieren und ggf. die Einstellscheiben tauschen.

Oder ist das beim HAG anders als ich das kenne? Bin ja noch neu hier, bitte nicht schlagen. Spätestens im Winter werde ich bei meiner 27 da auch mal nachsehen....

Gruß
Stefan, der Einzylindär
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 33
  • Offline
  • Beiträge: 4016
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears

So, ich bin eine Etappe weiter. Im "Tragbild richtig ablesen" - Fred habe ich ja schon geschrieben, dass ich für die Fahrt zum See den Ersatz-HAG mit Bernd's Hilfe
klar gemacht habe.
Bleibt beim HAG mit dem Beschädigten Ritzel die Frage nach der Ursache.
Das mit Tuschierfarbe ermittelte Tragbild war durchaus nicht schlecht, allerdings kann ich auch nicht sagen, ob ich nicht schon seit 1985 mit diesem Schaden fahre,
ich hatte den HAG noch nie geöffnet.
Was aber inzwischen als suboptimal aufgefallen ist:
- Das große Lager und die vom Ritzel rauschen und rumpeln, dass man Gänsehaut auf dem Arm kriegt, dessen Hand das jeweilige Lager hält und dreht.
- Die Ritzelwelle hat zusätzlich deutlich Kippspiel im Doppelkugellager
- Ich bin lange Jahre mit deutlich Spiel im Kreuzgelenk herumgefahren, das hat wohl eine Unwucht erzeugt, die das DoRiKuLa fertig gemacht hat.
- Die Achse ist leicht krumm

Fazit: Wie so oft, ist es wieder multikausal -> Auch vermeintliche "Kleinigkeiten" können auf Dauer zu größeren Schäden führen und sollten daher nicht
unterschätzt werden.

Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything