Ölschleuderblech
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Ölschleuderblech  (Gelesen 291 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

RaineR25/3

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 45
  • I love BMW-Einzylinder
    • 64285
    • Darmstadt
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 03/09/2017
    YearsYears
Ölschleuderblech
« am: 13 Januar 2019, 13:27:45 »

Hallo Eintopffreunde,

ich habe meinen 25/3 Motor mit kleinem Aufwand überholt. (Neue Ventile, Kolbenringe, Kleinkram)
Hatte dem Motor aber nicht komplett auseinander, somit auch nicht nach dem Ölschleuderblech geschaut.
Kann also auch nichts zu möglichen Ablagerungen sagen. Meine Frage: Hoffen und fahren, oder Motor auseinander und reinschauen,
um Folgeschäden zu vermeiden? Wie habt Ihr das gehalten?

Beste Grüße  Rainer
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Ölschleuderblech
« am: 13 Januar 2019, 13:27:45 »

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4609
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Ölschleuderblech
« Antwort #1 am: 13 Januar 2019, 13:30:21 »

100x auseinander mit 3 Ausrufezeichen wenn du nix über den Zustand weisst!

Bei meinem Blech konnte ich nur nach dem zersägen des Schleuderbleches erahnen das da eine Rille reingehört, so fest kompremiert war die Schlacke darin.

Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 117
  • Offline
  • Beiträge: 8987
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Ölschleuderblech
« Antwort #2 am: 13 Januar 2019, 14:07:44 »

Ich würde das Schleuderblech nicht mehr säubern sondern einfach austauschen. Demontieren musst Du das Blech eh - im verschraubten Zustand mit der Kurbelwange wäre mir das Risiko zu groß, dass beim Reinigen Dreck in die Bohrung des Hubzapfens gelangt.
Bei der Gelegenheit auch gleich mal prüfen wie das Spiel des unteren Pleuellagers ausschaut (Schlagtest, bei KLACK) ist die Welle fällig.

Viel Erfolg

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

CowBoy

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 91
  • Mitglied seit: 29/12/2016
    YearsYearsYears
Re: Ölschleuderblech
« Antwort #3 am: 13 Januar 2019, 14:34:39 »

Hoffen und fahren

Auf jeden Fall weiterfahren - dieses Forum lebt vom Unterhaltungswert!  :juhuu:

Zum einen wollen die privaten und gewerblichen Händler auch leben.  8)
Zum Anderen sind Berichte über verreckte Kurbelwellen, Pleuelabrisse und andere kapitale Motorschäden,
zumal mit aussagekräftigen Bildern des zerstörten Materials belegt, alle mal interessanter als:
ich hab ein Schleuderblech neu gemacht...  :D
Gespeichert

RaineR25/3

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 45
  • I love BMW-Einzylinder
    • 64285
    • Darmstadt
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 03/09/2017
    YearsYears
Re: Ölschleuderblech
« Antwort #4 am: 13 Januar 2019, 14:40:51 »

Hallo CowBoy,

genau das wollte ich hören: Weiterfahren!  :applaus:
Spaß beiseite. Ich hatte mir die Antwort -> Austausch Ölschleuderblech im Vorfeld schon gegeben,
wollte das nochmal bestätigt bekommen.

Also Danke an alle. :thumbsup:

Gruß Rainer
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19