Kurbelwelle
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1] 2 3 ... 6 |   Nach unten

Autor Thema: Kurbelwelle  (Gelesen 15422 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

J.R.

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 65
  • I love BMW-Einzylinder
    • 31675
    • Bückeburg
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 12/01/2019
Kurbelwelle
« am: 12 Januar 2019, 15:08:10 »

Guten Tag,
gleich mit einer Frage: Der sehr unrunde Motorlauf Einer R26 Baujahr 1960, soll mit einer falsch verbauten Kurbelwelle zusammenhängen, kann dass sein?

Wenn ja, was kommt da im schlimmsten Fall auf mich zu?
Dies wurde mir mündlich zugetragen, ich selbst habe die R26 nicht im laufenden Zustand begutachten können, der äußere Eindruck ist top.

Schon mal Danke für Tipps.

Joachim
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Kurbelwelle
« am: 12 Januar 2019, 15:08:10 »

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 53
  • Offline
  • Beiträge: 9430
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #1 am: 12 Januar 2019, 16:00:24 »

Gehe mal in die "Suche"
Bei der R26 wurden teilweise Alu-Pleuel eingebaut. Allerdings gehört dann die passende KW dazu.
Wurde irgendwann das ALU Pleuel gegen ein Stahlpleuel ausgetauscht, die KW aber nicht hast Du ein Wandermoped das sich im Leerlauf auf dem Hauptständer gebockt aus dem Staub macht
Manfred
Gespeichert

Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2847
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #2 am: 12 Januar 2019, 16:03:49 »

Es gab bei den ersten R26 eine Kurbelwelle mit Alupleuel,die hätte kleine Kurbelwangen,da das Alupleuel ja leicht war.
Es hat aber nicht recht funktioniert,es sind wohl einige Alupleuel abgerissen.
Als Reparaturmassnahme würde ein Stahlpleuel verbaut,welches aber mit den kleinen Kurbelwangen nicht harmonierte,deshalb nennt man diese Kombination Schüttelwelle.
Gruß
André
Gespeichert

J.R.

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 65
  • I love BMW-Einzylinder
    • 31675
    • Bückeburg
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 12/01/2019
Re: Kurbelwelle
« Antwort #3 am: 12 Januar 2019, 16:47:00 »

Das ist interessant,
also muss Kurbelwelle und Pleul aus Stahl sein. Welche Kosten kommen da auf mich zu, kann das jemand grob abschätzen?

Danke
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 113
  • Offline
  • Beiträge: 8871
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #4 am: 12 Januar 2019, 17:19:32 »

Entweder Du findest noch eine alte R26-Welle die als Austauschwelle herhalten kann oder Du musst in den sauren Apfel beissen und eine neue R26-Welle kaufen.
Lieferanten die bekannten Händler Uilismotorradladen, Rabenbauer, Stemler, ...
Musst die Welle aber selber einbauen - wenn Du die Arbeit in eine Werkstatt gibst wirds teuer.

Aber klär erst mal ab, welche Welle hier montiert ist. Das Rütteln kann auch andere Ursachen haben.

Grusz

Bernd
« Letzte Änderung: 12 Januar 2019, 17:47:11 von berndr253 »
Gespeichert
Leben und Leben lassen

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 2970
  • BMW Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #5 am: 12 Januar 2019, 18:45:41 »

Herzlich willkommen Joachim!

Ganz richtig, die R26 schüttelt auch ohne Unterstützung der Schüttelwelle gerne. Aber mit Schüttelwelle wird's nahezu unerträglich. Ich glaube aber um das zu Prüfen muss der Zylinder runter. Oder von unten Wanne und Sieb ab!?
Neue KW beim Rabenbauer kostet original 670,- , eine Nachfertigung 390,- und eine überholte originale im Tausch 350,-. Allerdings wird eine Schüttelwelle wegen der kleinen Wangen nicht als Tauschobjekt akzeptiert. Wenn du aber eine gebrauchte ausgelutschte Welle mit großen Wangen günstig bekommst kann sich das lohnen. Oder eben den Nachbau, weiß man halt nur nicht so viel über die Qualität.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 19760
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #6 am: 12 Januar 2019, 19:44:30 »

mannoman...ihr seid Unken...es kann auch schlicht und ergreifend der Vergaser/Zündung schlecht eingestellt sein
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 53
  • Offline
  • Beiträge: 9430
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #7 am: 12 Januar 2019, 20:39:27 »

Natürlich hast Du da Recht.
Aber weil die R26 dafür bekannt war könnte das es auch sein.
Und keiner weiß was da schon geschraubt wurde.
Manfred
Gespeichert

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5225
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #8 am: 12 Januar 2019, 22:04:25 »

eine gut eingestellte Maschine schüttelt nicht, läuft ganz geschmeidig,
zieht ruckelfrei hoch und hat niedrigen Verbrauch.
Man muss halt selbst zum Fachmann werden und sich dafür Wissen beschaffen können.
Gruß mek  :prost:  :bike:
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 2970
  • BMW Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #9 am: 12 Januar 2019, 22:11:06 »

mek, du hattest noch keine R26 oder?  ;D

Aber stimmt, definiere erstmal "unrunder Motorlauf". Schütteln darf sie, aber der Leerlauf muss trotzdem sauber sein. Wenn "unrund" also schwankende Drehzahl/Verschlucken heißt, hat das nix mit der KW zu tun.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5225
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #10 am: 12 Januar 2019, 22:16:06 »

ich habe alle versionen !  ;D

auch die Kombination R26-Maschine in der /3 mit orig Ansauglänge R26, selbstgestricktem 36mm Abgaskrümmer und 36er Torpedo-Dämpfer .... da wird die /3 zum Rennerle, ne ganz andere Charakteristik.
« Letzte Änderung: 12 Januar 2019, 22:22:45 von mekgyver »
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

Borkumer

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 296
  • Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen ;-)
    • 49565
    • Bramsche
    • Niedersachsen
  • Mitglied seit: 20/02/2018
    Years
Re: Kurbelwelle
« Antwort #11 am: 13 Januar 2019, 10:58:11 »

Moin!

Ich Streich mal meinen Senf oben drauf, da ich Gestern das passende Paket dazu erhalten habe...

Ich hatte die Schüttelkombi. Also kleine Wangen mit Stahlpleuel und stand Anfangs auch mit dem "P" in den Augen davor.
Nach etwas Recherche und ein zwei Telefonaten wusste ich, das der "Berg" gar nicht so hoch ist.
MEINE Lösung war, alte KW in der Bucht verbimmelt und bei Uli eine neue bestellt. Machte dann einen Aufwand von 300 Euro.
Leider war ich mit meinem Gedanken zu vorschnell. Da ein netter Herr von Uli's mich dann anrief und nach der alten KW frug. Wie ich dann sagte es wäre die Schüttelwelle gewesen sagte er, das wär erstmal egal.
Die würden sich die Welle dann anschauen, speziell die Lagersitze, und würden dann entscheiden was es als "Entschädigung" dafür gäbe.
Also sei nicht so "dumm" wie ich und schick sie mal hin. Wenn du dafür nicht so viel bekommst wie du dir vorstellst, war es halt das Porto was du zusätzlich investiert hast.
Die neue Welle bei Uli kostet 334,nochwas.

LG Dennis


Gesendet von meinem SM-A530F mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 13 Januar 2019, 11:00:15 von Borkumer »
Gespeichert
Wir ackern durchs Getreide, wir ackern durch die Saat, HURRA! wir fahren Eintopf und das nicht all zu zart...

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 113
  • Offline
  • Beiträge: 8871
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #12 am: 13 Januar 2019, 11:51:51 »

Möchte hier nochmal an den Beitrag von Rolf erinnern - einfach mal nachschauen welche Kurbelwelle hier montiert ist. Wenn man das nicht von oben durch den Öleinfüllöffnung oder die Öffnung unter der die Ölpumpenwelle sehen kann:
Ölwanne abmontieren, Ölpumpe abschrauben und eventuell noch das Sieb oberhalb der Pumpe. Dann hat man freien Blick auf die Welle und die Form der Kurbelwangen.
Sollte sich dann herausstellen, dass die Welle eine "Schüttelwelle" ist kann man schauen wie man weiter vorgeht.
Grusz

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 19760
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #13 am: 13 Januar 2019, 12:48:06 »

ich habe alle versionen !  ;D

auch die Kombination R26-Maschine in der /3 mit orig Ansauglänge R26, selbstgestricktem 36mm Abgaskrümmer und 36er Torpedo-Dämpfer .... da wird die /3 zum Rennerle, ne ganz andere Charakteristik.

Ääääh....dann hast du einfach einen kompletten 26 Antriebsstrang eingebaut...nicht mehr ....andere Charakteristik kann ich mir gut vorstellen....damit hast du aus einer Dampfhammer einen schnellLäufer gemacht....kurz: den besten Einzylindermor gegen den 2. Schlechtesten getauscht....was mich an der ganzen Aussage wundert....du hast früher immer das Hohelied des 25/3 Motors gesungen (zu Recht)
« Letzte Änderung: 13 Januar 2019, 12:50:37 von rolf »
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 35
  • Offline
  • Beiträge: 4385
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #14 am: 13 Januar 2019, 13:27:34 »

kurz: den besten Einzylindermor gegen den 2. Schlechtesten getauscht....

Nu bin ich neugierig. Welcher ist der schlechteste?

Gruß
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5225
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #15 am: 13 Januar 2019, 13:49:20 »

Anulu, habe mir fast gedacht, dass Rolf mit seiner Polarisierung mal wieder Verwirrung stiftet ...

soll ich das jetzt wieder alles geradebiegen ? :stöhn:  :kaffee:

Ich schrub : andere Charakteristik, heißt : nicht schlechter oder besser, nur anders.
Man kann den gleichen Kurbeltrieb als Drehmomentmaschine auslegen, oder auf beste Leistung trimmen, da ist nicht das eine besser als das andere, es bleibt schlicht eine andere Aufgabenstellung.

Rolfie  ;D Du konntest Dich doch in der letzten Saison mit mir freuen, dass eine originale /3 von vorn bis hinten, die ich ganz gut im Griff habe als technischen Superlativ im "Diamant"-Status glänzen konnte.  ;D
Bin ja damit gut 3500km in 2 aufeinanderfolgenden Touren fehlerfrei gefahren. Dank der optimal eingestellten, originalen Zündanlage. Ich hatte darüber berichtet.
"einfach den kompletten Antriebsstrang" ... nicht ganz : bin bei dieser R26-Version unter den Iron-Butts geblieben, die Geradweg-Federerung habe ich ja dringelassen, geht ja auch kaum anders.

Nachtrag : mir war bei dieser Anpassung wichtig, dass ich auch die R26-Ansauglänge bereitstellen konnte, ab Gasi-Eintrittsöffnung. Hatte da 19cm ermittelt und das Rohrende auch schön trompetenmäßig geformt und mit dem Louis-K+N-Nachbau-Filter abgeschlossen.

Gruß mek
« Letzte Änderung: 13 Januar 2019, 14:10:00 von mekgyver »
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

J.R.

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 65
  • I love BMW-Einzylinder
    • 31675
    • Bückeburg
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 12/01/2019
Re: Kurbelwelle
« Antwort #16 am: 13 Januar 2019, 14:07:57 »

Hallo in die Runde,
ja ich denke auch, das der Berg zu erklimmen ist und ich werde zunächst schauen was verbaut ist. also die Wangen der Kurbelwelle müssen größer sein und ein Stahlpleul muß verbaut sein, richtig?


Danke
Gespeichert

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5225
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #17 am: 13 Januar 2019, 14:10:48 »

Zeig mal was Du da hast.

Noch besser : Versuche mit der Vergleichsliste zu bestimmen, was Du hast. Dann hast Du Dein Erfolgserlebnis. Danach gibts hier immernoch die Auskunftswilligen, die dann ihre Einschätzung abgeben.
« Letzte Änderung: 13 Januar 2019, 14:59:49 von mekgyver »
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

Borkumer

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 296
  • Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen ;-)
    • 49565
    • Bramsche
    • Niedersachsen
  • Mitglied seit: 20/02/2018
    Years
Re: Kurbelwelle
« Antwort #18 am: 13 Januar 2019, 14:11:24 »

Moin!

Ja genau, wobei die Größe sich nach der Bauform richtet.
Sind die Wangen im ca. 90 Grad Winkel abgeschrägt ist es die "leichte Variante". Dazu gibt's aber mit Sicherheit Bilder hier im Forum oder in der Vergleichsliste.

LG Dennis

Gesendet von meinem SM-A530F mit Tapatalk
Gespeichert
Wir ackern durchs Getreide, wir ackern durch die Saat, HURRA! wir fahren Eintopf und das nicht all zu zart...

bemwenesu

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 852
  • R 26 Fahrer und manchmal auch NSU-Fox
  • Mitglied seit: 03/11/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #19 am: 13 Januar 2019, 18:26:06 »

Moin!

Ja genau, wobei die Größe sich nach der Bauform richtet.
Sind die Wangen im ca. 90 Grad Winkel abgeschrägt ist es die "leichte Variante". Dazu gibt's aber mit Sicherheit Bilder

Hallo,

hier sind sie

Gruß   Frank
Gespeichert

Borkumer

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 296
  • Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen ;-)
    • 49565
    • Bramsche
    • Niedersachsen
  • Mitglied seit: 20/02/2018
    Years
Re: Kurbelwelle
« Antwort #20 am: 13 Januar 2019, 18:33:05 »

Moin!

Danke Frank! Habe meine kleine ja wie oben geschrieben nicht mehr hier...
Dafür aber die große:



LG Dennis

Gesendet von meinem SM-A530F mit Tapatalk

Gespeichert
Wir ackern durchs Getreide, wir ackern durch die Saat, HURRA! wir fahren Eintopf und das nicht all zu zart...

Ulrich6027

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 548
  • R 26 / R27 / R60/2+S500
    • 44139
    • Dortmund
    • NRW
  • Mitglied seit: 20/05/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #21 am: 13 Januar 2019, 19:04:14 »


Da ein netter Herr von Uli's mich dann anrief und nach der alten KW frug. Wie ich dann sagte es wäre die Schüttelwelle gewesen sagte er, das wär erstmal egal.
Die würden sich die Welle dann anschauen, speziell die Lagersitze, und würden dann entscheiden was es als "Entschädigung" dafür gäbe.


In dem Punkt scheint es bei Uli´s echt ein internes Komunikationsproblem zu geben. Eine Aussage so in der Art habe ich vor ca 2 Jahen auch , von einem der Mitarbeiter am Telefon, bekommen. Also alles nach Ffm geschicht. Als ich dann etwas später meine ganze Bestellung abhohlte, erklärte mir Uli, daß von Wellen nichts zu verwenden oder aufzuarbeiten sei. Die wolle verständlicher weise keiner haben, weder er noch seine Kunden. Also habe ich dann eine Nachbauwelle gekauft.

Gruss Ulrich
Gespeichert

Borkumer

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 296
  • Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen ;-)
    • 49565
    • Bramsche
    • Niedersachsen
  • Mitglied seit: 20/02/2018
    Years
Re: Kurbelwelle
« Antwort #22 am: 13 Januar 2019, 19:10:22 »

Moin!

Ah ok, würde Sinn machen.
Dann in der Bucht verbimmeln oder in der Werkstatt als Mahnmal aufhängen

LG Dennis

Gesendet von meinem SM-A530F mit Tapatalk

Gespeichert
Wir ackern durchs Getreide, wir ackern durch die Saat, HURRA! wir fahren Eintopf und das nicht all zu zart...

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 19760
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #23 am: 13 Januar 2019, 19:13:41 »

mekili....bist du bei Sinnen?
"originale von vorn bis hinten"?...Meinst du den Sattel...oder das Tonnenrücklicht...oder die Packtaschenhalterung etc etc?
"optimale Zündungseinstellung"?...ohne meine und Heikos Hilfe wärst du nicht mal vom Hof gekommen...nebenbei...darüber hast du nicht berichtet ;)
Antriebsstrang ist immer ohne Fahrwerk
"techn. Superlativ"? du warst froh und überrascht (wie wir alle) das du mit eigener Kraft auf die Fähre rollen konntest
Normalerweise ist mir das alles keinen Kommentar wert (oder habe ich dazu schon mal einen Kommentar abgegeben?)....aber nicht wenn man dabei einen dermassen breiten Strahl pisst

Gewundert habe ich mich nur über deinen Schwenk vom Hohelied des 25/3 Motors zu dem (im Vergleich)  schmalbrüsterigen 26 Motor....lese mal deine alten Beiträge.
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

sigi_rs

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 70
  • Offline
  • Beiträge: 2504
  • Remscheid / Bergisches Land
  • Mitglied seit: 20/02/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #24 am: 13 Januar 2019, 20:11:37 »

Mek, meine R26 lief auch gut eingestellt nicht geschmeidig. Trotz richtiger Kurbelwelle wanderte sie auf dem Hauptständer bis zum nächsten Hindernis.

Viele Grüße
Jörg

Gespeichert
Alles neu macht der ...
...Februar.

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5225
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #25 am: 13 Januar 2019, 20:29:06 »

Habe ich bei meinem R26-Umbau (2015?) nicht feststellen können, wär mir aufgefallen.

@ Rolf : lösch mal in Deiner Registry den Eintrag mit dem Mobbing-Modus ! Dringend. Ich habe eine guten Zündkontakt zu Anfang der Dänemarktour von Dir erhalten, den ich auch bezahlt habe. Der war besser als das Neuteil aus FFM, habe ich schon öfter geschrieben, hatte nix anderes und den hatte ich auch nicht vorher probefahren können, das wars dann auch. Ich schreibe dazu jetzt nix mehr.


Gruß mek L(eicht angefressen)
« Letzte Änderung: 13 Januar 2019, 20:37:05 von mekgyver »
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

J.R.

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 65
  • I love BMW-Einzylinder
    • 31675
    • Bückeburg
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 12/01/2019
Re: Kurbelwelle
« Antwort #26 am: 13 Januar 2019, 20:47:16 »

Klasse Frank!

Danke
Joachim
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 19760
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #27 am: 13 Januar 2019, 20:52:19 »

Habe ich bei meinem R26-Umbau (2015?) nicht feststellen können, wär mir aufgefallen.

@ Rolf : lösch mal in Deiner Registry den Eintrag mit dem Mobbing-Modus ! Dringend. Ich habe eine guten Zündkontakt zu Anfang der Dänemarktour von Dir erhalten, den ich auch bezahlt habe. Der war besser als das Neuteil aus FFM, habe ich schon öfter geschrieben, hatte nix anderes und den hatte ich auch nicht vorher probefahren können, das wars dann auch. Ich schreibe dazu jetzt nix mehr.


Gruß mek L(eicht angefressen)


widerspricht sich das nicht mit "Dank der optimal eingestellten?"


nebenbei"Rolf mit seiner Polarisierung mal wieder Verwirrung stiftet ..." ist kein mobbing? ;D
"
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 2970
  • BMW Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #28 am: 13 Januar 2019, 20:52:52 »

schmalbrüstiger R26-Motor.... PAH!!  :box2:
Der schüttelt die 3 Mehr-PS halt locker aus der Hüft... ähh Welle!
Jörg, it's not a bug, it's a feature! Gas leicht über Leerlauf und ich kann auf dem Hauptständer rückwärts einparken  :bike:
Aber gut dass es nicht nur mir so geht. Ein R26-Motor im Geradweg-Rahmen ist übrigens eine andere Hausnummer. Aus irgendeinem Grund steckt der die Vibrationen besser weg. Ist also auch eine Rahmenfrage. Die Kombi R26-Motor + Schwingenrahmen scheint besonders ungünstig. Ich sehs selber regelmäßig im Vergleich... reaver fährt das R26-Aggregat im /2-Gespann. Der läuft im direkten Vergleich gefühlt wie ein Boxern  :schimpf: :kopfhau:

Also... erlaubt ist nur der Vergleich im Schwingenrahmen!

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5225
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kurbelwelle
« Antwort #29 am: 13 Januar 2019, 21:01:22 »

Ja dann scheint es ja eindeutig zu sein : die Kurbelwelle muss für den Schwingenrahmen anders gewuchtet werden,
denn nix anderes ist die Ursache für das "Feature".
So heißt es ja auch in diversen Anleitungen : der genaue Wuchtfaktor ergibt sich im Zusammenspiel mit den Zusatzbauteilen.

Gruß mek
« Letzte Änderung: 13 Januar 2019, 21:09:09 von mekgyver »
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

Seiten: [1] 2 3 ... 6 |   Nach oben
 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19