Codex Lager - Erfahrungen ?
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Codex Lager - Erfahrungen ?  (Gelesen 913 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nordmann

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 171
  • BMW R26
    • Schleswig-Holstein
  • Mitglied seit: 26/12/2016
    YearsYearsYears
Codex Lager - Erfahrungen ?
« am: 11 Dezember 2018, 19:26:22 »

Hallo, ich bin im Netz zufällig auf Codex Lager gestoßen und habe bisher nichts negatives über diese Marke entdecken können. Gibt es Erfahrungen mit die Dingers ? Ich meine FAG lässt ja auch schon in Indien produzieren, was sollen Lager aus Slowenien denn da schlecht(er) sein. Eine scheinbar korrekte Qualitätssicherung haben die auch ... 

Danke fürs Antworten.

Gruss
Jörg
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Codex Lager - Erfahrungen ?
« am: 11 Dezember 2018, 19:26:22 »

strichzwojan

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 288
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Codex Lager - Erfahrungen ?
« Antwort #1 am: 12 Dezember 2018, 14:49:39 »

Wer andere Lager als die der üblichen Verdächtigen benutzt, muss dann eben auch die Konsequenzen tragen. Speziell im Getriebe würde ich nur Markenware nehmen. Aber auch für gut erreichbare Lagerstellen, in denen sich etwas schnell dreht, kämen sie für mich nicht in Frage.
Allenfalls für Schwingenlagerungen am Seitenwagenrad oder am U-Bügel der Vorderradschwinge kämen sie in betracht.

Sämtliche Lager, die bis jetzt an meinem Gespann kaputtgingen, waren "unbekanntere" Marken. ASK z.B. - das ist aber eine Firma aus Kornwestheim. Sie lässt wahrscheinlich im Ausland fertigen. Das Nachfolgelager war dann ein SKF made in Italy (keine Probleme).

Als ich vor vielen Jahren die 75/5 kaufte (die wahrscheinliche mit einem Getriebeproblem abgestellt worden war) hatte der Verkäufer eine schwäbische Motorradwerkstatt mit der Instandsetzung des Vierganggetriebes beauftragt, und gab mir die Rechnung beim Kauf mit. Nach 400 km kamen dann mahlende Geräusche aus der Box. Ich brachte die Maschine zu dieser Werkstatt, wo man dann das Getriebe nochmals öffnete und zugab, dass dieses EINE Lager, was damals nicht zu beschaffen war, und was nun kaputt war,  kein Markenherstellerlager gewesen war. Das wurde auf Kulanz repartiert.

Jan
Gespeichert

Andre.Hubein

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 29
  • Offline
  • Beiträge: 2852
  • Hauptsache die Technik stimmt
    • 13469
    • Berlin
    • Berlin
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/12/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Codex Lager - Erfahrungen ?
« Antwort #2 am: 12 Dezember 2018, 18:02:58 »

Andererseits fahren in Asien Millionen Fahrzeuge herum,wenn die da verbauten Lager alle von so schlechter Qualität wären,würden die wohl bald nicht mehr fahren und dann auch nicht mehr gekauft werden.
Das in dem Getriebe verbaute Lager muss dann wohl ein russisches oder so was gewesen sein.
Gruß
 André
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 176
  • Offline
  • Beiträge: 19964
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Codex Lager - Erfahrungen ?
« Antwort #3 am: 12 Dezember 2018, 18:22:49 »

Naja...in Russland fahren auch Millionen von Fahrzeugen rum
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 53
  • Offline
  • Beiträge: 9530
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Codex Lager - Erfahrungen ?
« Antwort #4 am: 12 Dezember 2018, 18:54:08 »

So ganz nebenbei:  BMW hatte so ca. 1990 bei den Boxergetriebe jap. Lager im Getriebe verbaut.
Nach 20.000km war Feierabend. Und das waren Markenfabrikate
Manfred
Gespeichert
Lieber Halbwissen als Nix Wissen

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19