Bolzen Kurvenscheibe login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bolzen Kurvenscheibe  (Gelesen 2146 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

klawo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 290
  • Nichts ist besser als Edelstahl-Inbusschrauben!
    • 27801
    • Dötlingen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 19/08/2015
    YearsYearsYearsYears
Bolzen Kurvenscheibe
« am: 23 November 2018, 17:49:00 »

Hi Leute,

beim zusammen bauen meines Getriebes für die R25/3 bin ich auf ein Problem gestoßen.

Der Bolzen, auf den die Kurvenscheibe kommt, ist zu weit ins Gehäuse eingeschlagen. Wenn ich  die Schaltgabeln verschraube, dann klemmt das alles in der Kurvenscheibe.

Wie kriege ich den blöden Bolzen ca. 1 mm zurück???

 Meine Idee ist es , das Gehäuse auf ca. 100 Grad zu erhitzen und Bolzen mit Kältespray abzukühlen. Dann mit fetter Schraubzwinge versuchen???

Oder gibt es einen anderen Trick?

Gruß

Klaus
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Bolzen Kurvenscheibe
« am: 23 November 2018, 17:49:00 »

strichzwojan

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 188
  • R 25/2 seit 1979
    • 6020
    • Innsbruck
    • Tirol
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #1 am: 23 November 2018, 18:15:00 »

Hallo,
erhitzen ist erst mal gut. Abkühlen des Zapfens ebenso. Wenn der Zapfen als Ersatzteil noch bei irgendwem zu bekommen ist, würde ich eine Gripzange nehmen. Denn danach wird die Oberfläche höchstwahrscheinlich nicht mehr schön sein.
Du könntest natürlich auch ein Miniaturklemmschelle anfertigen, sie auf dem Zapfen anbringen, und dann auf der Schelle hemmungslos herumwürgen...
Zunächst aber die Frage, ob das Getriebe vorher bei dir gelaufen ist? Denn was vorher funktionierte, sollte auch nachher wieder zusammen zu bauen sein und seinen Dienst verrichten.

Jan
Gespeichert

klawo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 290
  • Nichts ist besser als Edelstahl-Inbusschrauben!
    • 27801
    • Dötlingen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 19/08/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #2 am: 23 November 2018, 18:46:02 »

 Hi Jan,

also---zur Info:

Ich restauriere gerade eine R25/3--also komplett von A bis Z!!!!

Das alte Getriebe stammte von einer R25/2 mit Handschalthebel. Also--weil nicht original--- versuche ich gerade, das alte Innenleben in ein original R25/3 Getriebe zu basteln.

Grundsätzlich geht das auch, man lässt dann nur stumpf die Handschaltwelle samt Hebel weg.

Ich hatte alles schon komplett zusammengebaut--aber es klemmte irgendwie.

Nachdem ich dann den ganzen Kram wieder zerlegt hatte und mit System auf Fehlersuche gegangen bin, bin ich auf den blöden Bolzen gestoßen.

Da ist der Hund begraben !!!!!





Gespeichert

mekgyver

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 71
  • Offline
  • Beiträge: 5210
  • R 25/3 seit 1977 LiMa-Werkstatt Reparatur und Test
    • Wattenscheid
    • Ruhr-Pott
  • Mitglied seit: 11/01/2004
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #3 am: 24 November 2018, 00:06:54 »

Die Vorgehensweise finde ich nicht soo toll.
Ich hätte das /2 Getriebe bestmöglich restauriert, natürlich als /2 Getriebe.
Mit den seitlichen Hebel, ist doch super-exclusiv .
Das ist getriebemäßig völlig identisch.

Ein /3 Getriebe lässt sich jederzeit beschaffen.
Ein Mix ist eher ein fauxpas, weil die Getriebeteile ja mal eingemessen wurden.

Gruß mek  :schrauber:
Gespeichert
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 113
  • Offline
  • Beiträge: 8852
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #4 am: 24 November 2018, 13:11:17 »

Die Achse auf der die Gangscheibe läuft sollte sowohl bei der 25 und der 25/3 gleich tief sitzen. Die hat vielleicht durch eine "suboptimale" Demontage ein weinig ihre Lage geändert.
Wie heiss wurde das Getriebe denn gemacht um die Demontage der Wellen vorzunehmen?Bei 100 Grad bewegt sich da eigentlich noch nichts - um diese Achse zu setzen sollte das Getriebe schätzungsweise schon 150 Grad heiss sein.

Ich würde mir ein originales 25/3 Getriebe beschaffen, das mit neuen Lagern und Dichtungen bestücken und dann montieren.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

klawo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 290
  • Nichts ist besser als Edelstahl-Inbusschrauben!
    • 27801
    • Dötlingen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 19/08/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #5 am: 24 November 2018, 14:20:51 »

Bernd,

das Getriebe habe ich auf ca. 100 Grad erwärmt und die Wellen zuvor für eine Nacht in die Kühltruhe gepackt. Der Einbau war dann ein Kinderspiel 8)

Die Wellen konnte man von Hand einsetzen. So habe ich es auch beim Aufsetzen der Kugellager gemacht. Welle kühlen. Lager erhitzen. Geht saugut.

Klaus
Gespeichert

klawo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 290
  • Nichts ist besser als Edelstahl-Inbusschrauben!
    • 27801
    • Dötlingen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 19/08/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #6 am: 24 November 2018, 20:01:44 »

Hi Mek,

ich wollte einfach eine echte 25/3. obwohl ich Dir beipflichte, dass der Handschalthebel der 25/2 schon etwas Besonderes hat.

Aber nun habe ich mich eben für eine original restaurierte 25/3 entschieden--aber dann auch in aller Konsequenz.

Ich kriege das Getriebe schon irgendwie hin---- und danach kann ich auch mit Stolz sagen, dass ich es komplett selber überholt habe.

Einfach ein überholtes Getriebe bei Ebay kaufen ist mir zu easy ;)

Klaus

Gespeichert

krauthahn

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Online
  • Beiträge: 514
    • 60599
    • Frankfurt
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2012
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #7 am: 24 November 2018, 22:40:47 »

Versuch doch mal zum Packen der Welle eine Blechlasche anzufertigen die stramm um die Welle passt.
Wenn Du das Blech einiges länger lässt als der Umfang der Welle, hast Du auch gleich zwei Endlaschen an denen Du eine Gripzange ansetzen könntest und so die Lasche ganz eng an die Welle klemmen kannst ! Heiß und kalt machen nicht vergessen !
So könnte das doch klappen ?
Gruß,
krauthahn
Gespeichert

Hansdampf

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 439
  • I love BMW-Einzylinder
    • 60487
    • Frankfurt/Main
    • Hessen
    • D
  • Mitglied seit: 08/09/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #8 am: 25 November 2018, 10:45:46 »

Ich empfehle ein sehr gutes Bohrfutter aufzusetzen, sehr kräftig einspannen und unter Drehen rauszuziehen. Macken wird es aber geben.
Gespeichert

Krottenkopp

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 3
  • Online
  • Beiträge: 356
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #9 am: 25 November 2018, 11:34:10 »

Hallo,
Soweit ich das jetzt optisch mit einem offenen Getriebe verglichen habe, sitzt der Bolzen doch zu weit IM Gehäuse!
Also muß er nach außen gedrückt werden.
Das sollte doch mit Hitze und ner Schraubzwinge klappen, evtl. ein Stück Messing zwischen Bolzen und Zwinge sowie zwischen Gehäuse und Zwinge um Kratzer zu vermeiden feddich...



Gruß Heiko/2

Gespeichert
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

klawo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 290
  • Nichts ist besser als Edelstahl-Inbusschrauben!
    • 27801
    • Dötlingen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 19/08/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #10 am: 25 November 2018, 12:57:39 »

Heiko,

Offenbar hast Du endlich mein Problem erkannt  :applaus:

Bevor ich mir den Bolzen bei irgendeinem Versuch, ihn nach außen zu drücken ganz vermurkse, werde ich Folgendes machen.

Von der Kurvenscheibe nehme ich hinten (wo sie auf dem Bolzen anschlägt) 1 -1,5 mm ab.

Zum Ausgleich kommen vorne unter den Seegering 1 bis 2 passende Distanzscheiben. Das müsste klappen.

Oder?


Klaus
Gespeichert

Krottenkopp

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 3
  • Online
  • Beiträge: 356
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #11 am: 25 November 2018, 13:09:23 »

Hallo,
Kann man sicher so machen, da mein Gehäuse sowieso nen Riß hat kann ich aber gerne für dich probieren ob verschieben mit Hitze und Zwinge funktioniert...

Gruß
Gespeichert
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

klawo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 290
  • Nichts ist besser als Edelstahl-Inbusschrauben!
    • 27801
    • Dötlingen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 19/08/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #12 am: 25 November 2018, 13:25:57 »

Heiko,

danke für Dein Angebot.

Aber ich befürchte, der Bolzen oder das Gehäuse leiden zu sehr dabei.

Werde mir Morgen die Kurvenscheibe entsprechend abdrehen lassen.

Klaus


Gespeichert

Krottenkopp

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 3
  • Online
  • Beiträge: 356
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #13 am: 25 November 2018, 13:27:57 »

... ich probiere es mal aus und sag Bescheid....

Gruß
Gespeichert
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

Krottenkopp

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 3
  • Online
  • Beiträge: 356
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #14 am: 25 November 2018, 14:12:26 »

... ist easy...

Schraubzwinge angesetzt, außen ein Stück Hartholz zwischen gelegt, am Bolzen ein Messingblechlein, alles kräftig zusammengezogen, dann anständig heiß gemacht, und dann von innen zwei gezielte Schläge auf den Zwingenkopf, das wars. (Für 2mm)
Muss er wieder etwas zurück, von außen mit nem passenden Durchschlag korrigieren.

Wenn du lieber was abdrehen willst, auch ok, aber vielleicht liest das hier ja jemand im Jahre 2154 und hat keine Drehe, und kann sich so helfen...


Gruß Heiko/2



Gespeichert
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

klawo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 290
  • Nichts ist besser als Edelstahl-Inbusschrauben!
    • 27801
    • Dötlingen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 19/08/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #15 am: 25 November 2018, 14:16:19 »

Heiko,

das sieht gut aus,

wie heiß und vor allem wie hast den Vogel denn erhitzt?

Klaus
Gespeichert

Krottenkopp

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 3
  • Online
  • Beiträge: 356
  • R 25/2
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 15/12/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #16 am: 25 November 2018, 15:09:04 »

Erhitzt habe ich mit der Flamme, (Handlötlampe mit Campinggaskartusche) konnte ja nichts kaputt machen an meinem Gehäuse. Temperatur war ca. 170°C (war etwas blöd zu messen mit Infrarot) gekühlt hab ich den Bolzen nicht weiter, wenn du dir mal ansiehst auf welcher Länge der da drin steckt merkt man das das nichts wird...

Schonender ist es bestimmt im Ofen, aber mir ging es ja erstmal um die Machbarkeit.

Gruß Heiko/2

Gespeichert
Bin ich ölich, bin ich fröhlich!

klawo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 290
  • Nichts ist besser als Edelstahl-Inbusschrauben!
    • 27801
    • Dötlingen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 19/08/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #17 am: 25 November 2018, 15:24:22 »

Heiko,

gut, dass ich mir vor zwei Wochen eine Lötlampe zugelegt habe.

Dann mal ans Werk!!!!

Klaus
Gespeichert

klawo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 290
  • Nichts ist besser als Edelstahl-Inbusschrauben!
    • 27801
    • Dötlingen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 19/08/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Bolzen Kurvenscheibe
« Antwort #18 am: 28 November 2018, 19:47:02 »

So,

ich habe nach langem Grübeln den schonenden Weg eingeschlagen und den Bolzen so sitzen gelassen. Der hätte beim Rauswürgen echt gelitten. Und was dann ????

Also habe ich mir gestern hier bei einer Maschinenbaufirma die Kurvenscheibe hinten um 1,5 mm abdrehen lassen. Haben die Jungs dort in 10 Minuten super und sogar umsonst gemacht  :applaus:

Alles eingebaut--unter den Seegerring eine passende Distanzscheibe von 1,5 mm--es läuft echt gut rund und etwas Spiel zwischen Kurvenscheibe und Schaltgabel ist auch noch da.

So wird das Ganze auch!!!!

Klaus
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything
anything