Kupplungsschraube hat sich gelöst
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kupplungsschraube hat sich gelöst  (Gelesen 772 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Chrima

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 335
  • 1954 - R 25/3, 1969 - Simson KR 51/1
    • 18435
    • Stralsund
    • M-V
    • D
  • Mitglied seit: 24/07/2016
    YearsYearsYears
Kupplungsschraube hat sich gelöst
« am: 14 Juni 2017, 19:46:41 »

Moin moin zusammen,

ich möchte hier kurz meinen kürzlich erlittenen Schaden darstellen.
Ich fuhr Samstag mit meiner R25/3 in Richtung Oldtimertreffen. Nach etwa 1 km plötzlich ein Schlagendes Geräusch aus dem Motorinneren. Tong Tong Tong, gefühlt immer ein metallischer Schlag pro Umdrehung. Ich sofort die Kupplung gezogen und rechts ran, das Geräusch ging weiter, also Motor aus und nach hause schieben. Beim Schieben im Leerlauf war nichts zu hören, also ist es vermutlich der Motor und nicht das Getriebe. Ein Drehen des Motors über den Kickstarter war nicht mehr möglich, der Motor war fest.
Das Wochenende war ich dann familiär eingebunden (mein 12-jähriger hat die Stralsunder Stadtmeisterschaften im Zoom-Segeln gewonnen), Montag abend konnte ich mich dann ans Werk machen, den Motor auszubauen. Von der Schadensakustik her befürchtete ich das Schlimmste, Lagerschaden Kurbelwelle mit den Folgeschäden oder ähnliches. Die Saison hatte ich schon fast abgeschrieben.
Also, Batterie + Halter abgebaut, Hinterrad raus, dann das Getriebe (hab ich vor zwei Wochen erst draußen gehabt zwecks Simmerringwechsel). Dann die Kabel der Lima ab und den Motor rausgenommen.
Als der so vor mir auf der Werkbank liegt, seh ich doch eine der drei Kupplungsschrauben herausstehen. Was ist das denn? :Frage:
Zwei Schrauben waren korrekt drinne, die dritte stand heraus und hatte sich schon etwas verbogen. Die Kupplung/ Schwungscheibe ließ sich nun auch wieder frei drehen und blockierte nirgends.
Also das Getriebe genommen, und tatsächlich an einer Erhöhung zeigte sich ein Abtrag, der von der Schraube her rühren muss. Glücklicherweise hatte sich die Schraube noch nicht tiefer hineingefressen, so dass die Funktion des Getriebes nicht beeinträchtigt ist.
Meine R25/3 (Kauf letzten Sommer) hat einen R25/3-Kopf, ein R25/2-Motorgehäuse (laut Nummer) und, wie ich jetzt feststellte, auch eine R25/2-Kupplung, also ein schöner Mischling. Aber bei Hunden sagt man ja auch, dass die am gesündesten sind. ;D

Was kann bzw. muss ich tun, damit sich die Schrauben nicht lösen? Sicherungslack ran? Federring?
Oder anders, welchen Fehler hat mein Vorgänger gemacht, dass das hier passieren konnte?

Gruß

Christian
Gespeichert
Wenn man sein Ohr ganz leicht an die heiße Herdplatte drückt, kann man riechen wie blöd man ist.

BMW Einzylinder-Forum

Kupplungsschraube hat sich gelöst
« am: 14 Juni 2017, 19:46:41 »

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 53
  • Offline
  • Beiträge: 9530
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kupplungsschraube hat sich gelöst
« Antwort #1 am: 14 Juni 2017, 20:07:17 »

WEnn das Gewinde in der Schwungscheibe okay ist, ein Sicgerungring unter der Schraube war (8.8?) und diese angezogen war dürfte sich da nix lösen. Schraubenlänge nach BMW Werkstattangabe? (ETK?).
Manfred
Gespeichert
Lieber Halbwissen als Nix Wissen

Chrima

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 335
  • 1954 - R 25/3, 1969 - Simson KR 51/1
    • 18435
    • Stralsund
    • M-V
    • D
  • Mitglied seit: 24/07/2016
    YearsYearsYears
Re: Kupplungsschraube hat sich gelöst
« Antwort #2 am: 14 Juni 2017, 21:16:44 »

Also die Schraube (8,8) hatte die richtige Länge, Sicherungsring kann ich jetzt gar nicht mehr genau sagen, muss ich morgen mal in die Garage gucken. Ob sie angezogen war, weiß ich natürlich nicht und hoffe jetzt, dass das das einzige Problem war.
Ich bin ja schon heilfroh, dass ich von der kompletten Motorzerlegung verschont wurde.
Der Zusammenbau der Kupplung wird schon lustig werden. Ich hoffe, dass das mit drei Schraubzwingen zu bewältigen ist. Aber da werd ich einfach das Forum durchstöbern.
Gespeichert
Wenn man sein Ohr ganz leicht an die heiße Herdplatte drückt, kann man riechen wie blöd man ist.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4650
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Kupplungsschraube hat sich gelöst
« Antwort #3 am: 15 Juni 2017, 00:05:23 »

Ich hab erstmal zu lange Schrauben genommen und dann die Kupplung vorgespannt und dann über Kreuz die Schrauben ausgetauscht gegen die richtige Länge. War nicht schwer....


Gruß, Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1105
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Kupplungsschraube hat sich gelöst
« Antwort #4 am: 15 Juni 2017, 11:42:59 »

mach das so wie Manuel sagt, und spendier jeder langen Schraube noch eine Mutter. Damit kannst du die Kupplung komplett vorspannen und danach eine Schraube nach der anderen gegen die originalen austauschen
« Letzte Änderung: 15 Juni 2017, 13:23:30 von Borgward »
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline
  • Beiträge: 3145
  • BMW 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Kupplungsschraube hat sich gelöst
« Antwort #5 am: 17 Juni 2017, 09:28:32 »

Das funktioniert bei der /3 und folgende mit 6 Schrauben problemlos. Die /2 hat aber laut Bildern nur 3 Schrauben. Das wird schwierig...

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline
  • Beiträge: 1105
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Kupplungsschraube hat sich gelöst
« Antwort #6 am: 17 Juni 2017, 11:17:08 »

geht bei der R23 - die hat auch nur 3 Schrauben
Gespeichert

Chrima

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 335
  • 1954 - R 25/3, 1969 - Simson KR 51/1
    • 18435
    • Stralsund
    • M-V
    • D
  • Mitglied seit: 24/07/2016
    YearsYearsYears
Re: Kupplungsschraube hat sich gelöst
« Antwort #7 am: 27 Juni 2017, 05:25:50 »

Danke an alle für die nützlichen Tipps.
Also, die Schraube war natürlich hinüber, Sicherungsring noch vorhanden, Innengewinde der Schwungscheibe intakt.
Zusammenbau ging viel leichter als gedacht. Die drei Schrauben habe ich schon mit ein wenig Druck von oben super reinbekommen, ohne Hilfsmittel.
Jetzt läuft sie wieder super, Motor und Getriebe sind trocken (worauf ich besonders stolz bin) und ich kenne sie wieder ein Stück besser. :juhuu:

Gruß an alle!

Christian
Gespeichert
Wenn man sein Ohr ganz leicht an die heiße Herdplatte drückt, kann man riechen wie blöd man ist.

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything