Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren  (Gelesen 2997 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 4828
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« am: 07 April 2017, 20:53:18 »

Nabend, wer kennt es nicht?
Ihr wollt den Getriebedeckel draufbasteln, alles muss schnell gehen!
Heiß machen, Hylomar, Papierdichtung, Hylomar, Deckel draufklopfen, und um Gotteswillen nicht den s____ß Kickstarter loslassen, damit der euch nicht nicht noch die Finger breitkloppt.

Hier meine Freitag Abend Schnelllösung ( schreibt man das echt mit 3 l ? Sieht bescheuert aus!)

1. Ausgangssituation:


2. Langmutter genommen:



Schrumpfschlauch drüber ( soll ja nix zerkratzen


3. Draufgeschraubt und vorsichtig losgelassen:



4. Fertig!






Gruß, Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

BMW Einzylinder-Forum

Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« am: 07 April 2017, 20:53:18 »

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 3722
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #1 am: 07 April 2017, 21:04:54 »

Hallo Annulllulllu,

wenn nach dem lll ein Selbstlaut kommt ist es so, wenn nach dem lll ein Umlaut kommt dann nur ll.

Alllles klar?     ;D

Klasse Bilder! Gestochen scharf!
Zur Lösung: Die Arbeit habe ich noch nicht verrichtet, sieht aber recht praktikabel aus!

Gruß Buxxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 53
  • Offline
  • Beiträge: 9530
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #2 am: 07 April 2017, 21:17:06 »

Also ich weiß nicht. Wegen jeder Kleinigkeit musst Du Hilfsmittel basteln.
Versuch mal ohne. Geht nach dem 3 Anlauf ohne Probleme.
Aber was machst Du wenn richtige Probleme auftauchen?

Manfred
Gespeichert
Lieber Halbwissen als Nix Wissen

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 3722
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #3 am: 07 April 2017, 21:24:35 »

Dann bastelt er eine richtige Lösung, was sonst!    :schrauber:     :)

Gruß Buxus

Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 4828
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #4 am: 07 April 2017, 21:33:45 »

Also ich weiß nicht. Wegen jeder Kleinigkeit musst Du Hilfsmittel basteln.
Versuch mal ohne. Geht nach dem 3 Anlauf ohne Probleme.
Aber was machst Du wenn richtige Probleme auftauchen?

Manfred


Klar kann ich 3 Dichtungen verbauen und mir die Flossen kaputtkloppen um " Übung "  zu bekommen.
Oder ich überleg kurz, bastel 5 Minuten und beim 1. Versuch



Soll ja auch bloß Hilfestellung sein für die, die halt keine Übung haben :beleidigt:

Und wenn es große Probleme gibt Schema F: Überlegungspils aufreißen und überlegen, Forumssuche, google, Hertweck, Klacks und wenn alle Stricke reißen:" ZU HILFE!! " , hinlegen und auf Hilfe warten




Gruß, Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

krauthahn

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 531
    • 60599
    • Frankfurt
    • Hessen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2012
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #5 am: 07 April 2017, 23:38:36 »

Ich finde solche kleinen Helferchen genial !
Kurz überlegt, schnell mal eben hergestellt und man hat ein weiteres Spezialwerkzeug in der Kiste !  :juhuu:
Man muss das Spezialwerkzeug nur beim nächsten Mal wiederfinden oder gleich ein neues herstellen. Ist ja schnell gemacht.
Ging mir bei der Abdrückschraube für den Rotor mehrmals so. Mittlerweile habe ich mehrere Abdrückschrauben.
Wogegen stützt sich denn diese Langmutter ab ? Gegen den Leerlaufkontakt ? Gegen den Halter des Kupplungshebels ?
Gruß,
krauthahn
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 4828
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #6 am: 08 April 2017, 07:37:51 »

Guten Morgen,
Stützt sich gegen die Messingbuchse der Leerlaufschraube ab.


Gruß, Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 93
  • Offline
  • Beiträge: 12457
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #7 am: 08 April 2017, 07:51:35 »

Man muss das Spezialwerkzeug nur beim nächsten Mal wiederfinden oder gleich ein neues herstellen.

Ne.... das größere Problem ist nach zwei Jahren noch zu wissen wofür es gedacht war.  ;D


Heiko
Gespeichert
Noch 19 Jahre bis zur Rente...

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 118
  • Offline
  • Beiträge: 9076
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #8 am: 08 April 2017, 10:01:08 »

Manuel,

entferne die Inbus-Schrauben durch Stiftschrauben. Damit kannst Du sicherstellen, dass das Gewinde über die gesamte Länge trägt - zudem, sind das Edelstahlschrauben? Wenn ja, raus damit - sonst gammelt Dir das Alugewinde irgendwann weg.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Brendel

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 368
  • I love BMW-Ein- und Zweizylinder
    • 55263
    • Wackernheim
    • Rheinland-Pfalz
    • DE
  • Mitglied seit: 05/01/2016
    YearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #9 am: 08 April 2017, 10:30:07 »

Hallo Manuel,
ich hatte das gleiche Problem, werde bei meinem nächsten Getriebe deine Idee aufnehmen.
Ich habe mittlerweile einen separaten Werkzeugkasten für meine Spezialwerkzeuge und den kleinen
Helferlein.
Gruss
Werner
Gespeichert
Wissen ist der Unterschied, der den Unterschied macht.

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 4828
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #10 am: 08 April 2017, 20:49:51 »

Hallo zusammen. Eine weitere Nachtschicht ist angebrochen. Mein Getriebe ist jetzt komplettiert.

@ Bernd, Stiftschrauben sind bestellt ( für den Motor gleich mit) Aber ich muss jetzt echt zu Potte kommen und der Deckel sitzt.
Ja es sind VA Schrauben.
Ich kenn das Problem vom Antennenbau.
Die Hersteller haben Aluguss LNB Feed Halter und VA Schrauben!
Zu der ungünstigen elektrolytischen Reaktionen haben wir hier oben auch noch extrem salzhaltige Luft.
Was sich seid Jahren bewährt hat ist das hier: http://www.weicon.de/einsatzgebiete/automobil-und-transportindustrie/beschichten-und-schuetzen/165/anti-seize

Seid dem haben wir mit Alu und VA kein Stress mehr. Damit sind die Schrauben auch eingesetzt.
Aber die Schrauben kommen im Winter wieder raus.

Wie verhält sich das mit dem Mitnehmerflansch? In der ETL steht Federscheibe. Hab ich nicht hier. Kann ich ne Zahnscheibe nehmen?
Macht Loctite zusätzlich Sinn??
Mit wieviel NM knack ich die Kronenmutter wieder an?




Gruß, Manuel


PS: Man gut ich hab mich damals an der Sammelbestellung beteiligt. Freu mich schon auf den Einsatz des Todschlägers!


« Letzte Änderung: 08 April 2017, 20:55:15 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 53
  • Offline
  • Beiträge: 9530
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #11 am: 08 April 2017, 20:59:38 »

Ich nehme da eine Federscheibe. Obwohl, neulich hieß es, der Tüv sagte, es bringt nix.
Ichn glaube die wird mit 160Nm angezogen. Gugge mal in den Werksdaten.
Man kann auch eine Radmutter vom VW T1 oder T2 oder .. nehmen und passend drehen
Manfred
Gespeichert
Lieber Halbwissen als Nix Wissen

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 4828
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #12 am: 08 April 2017, 21:06:26 »

Und da geht in dem dünnen Loch noch eine Stecknuss drüber?

Wo kann ich die 160NM nachlesen? Hab jetzt alle Unterlagen durch?!


Gruß, Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 53
  • Offline
  • Beiträge: 9530
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #13 am: 08 April 2017, 21:12:33 »

Steht im R26 oder R27 Handbuch drin.
Stecknuss geht rüber sagt der Erfinder ;D
Manfred
Gespeichert
Lieber Halbwissen als Nix Wissen

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 4828
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #14 am: 08 April 2017, 21:39:00 »




Gruß, Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 4828
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #15 am: 23 Mai 2017, 21:55:02 »

Ich nehme da eine Federscheibe. Obwohl, neulich hieß es, der Tüv sagte, es bringt nix.
Ichn glaube die wird mit 160Nm angezogen. Gugge mal in den Werksdaten.
Manfred
Moin Manne,
sag mal wie sicher bist du dir mit den 160 Nm??
Hab das R26/R27 Handbuch hoch und runter in sämtlichen Sprachen aber diese Angabe nicht gefunden. Wenn ich ehrlich bin, trau ich mich nicht mit 160Nm drauf zu gehen.
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 53
  • Offline
  • Beiträge: 9530
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #16 am: 23 Mai 2017, 22:02:28 »

Die 160NM? Ziemlich sicher. Die Frage war bereits schon einmal gestellt worden.
Ich gugge mal nach. (WEnn das nicht gestimmt hätte hätte Rolf schon was geschrieben) ;D
Manfred
Gespeichert
Lieber Halbwissen als Nix Wissen

Hape25/3

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline
  • Beiträge: 1005
    • B-W
  • Mitglied seit: 27/09/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #17 am: 23 Mai 2017, 22:08:58 »

Welches Drehmoment hatten wir nochmal bei der Schwungscheibe?
Gruß
Gespeichert

Schorsch

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 36
  • Offline
  • Beiträge: 4445
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #18 am: 23 Mai 2017, 22:20:56 »

Jo,

in meinem WHB R 26/27 auf Seite 24, Anzugsmoment der Schwungscheibenbefestigungsmutter 17 mkg
also 160 Nm.
Gespeichert
Gönn Dir was, lebe immer gut, sonst tun es Deine Erben.

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 53
  • Offline
  • Beiträge: 9530
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #19 am: 23 Mai 2017, 22:31:30 »

Wir reden doch von der Getriebeflanschnuttenmutter?
http://www.bmw-einzylinder.de/Start/tips/handbuecher/anleitung/r26_27-reparatur.pdf
Unter Bild 136
Achtung!  12-15 mkg anziehen. Also war ich doch beinahe richtig mit 15,9 ;D
Da wolltest Du doch die andere Mutter einschrauben.

Manfred
« Letzte Änderung: 23 Mai 2017, 22:33:18 von Manfred250 »
Gespeichert
Lieber Halbwissen als Nix Wissen

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 4828
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #20 am: 23 Mai 2017, 23:33:24 »

Ja Manfred vielen Dank. :blumen:
Danke Schorsch !(hatte dich zuerst überlesen  :blumen:
Manfred du darfst wieder nach SH einreisen und deinen Kumpel besuchen. Hab dein Einreiseverbot aufgehoben.
Ja ich meinte den Kardan Mitnehmerflansch und nicht die Kurbelwelle.
Ich muss gestehen ich habe aus dem Bauch raus schon 120Nm beim Drehmo eingestellt und nicht mal die hab ich mich getraut anzuziehen.. Hab tierisch schiss das ich mein neues Getriebe ruiniere....
Und ja ich habe die neu Mutter verwendet. Dazu näheres in den nächsten Tagen. Hab erstmal nen Selbstversuch unternommen.

Na Gut. Werd ne neue Unterbuchse anziehehen und dem Gaul Zucker geben und morgen nochmal die 120 Nm zumindesten anpeilen.

'Gute Nacht.

Manuel
« Letzte Änderung: 24 Mai 2017, 07:13:09 von Anulu »
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 53
  • Offline
  • Beiträge: 9530
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #21 am: 24 Mai 2017, 09:25:20 »

Du kannst ruhig die 150Nm nehmen. Da passiert nix.In diesem Fall gebe ich lieber etwas zu als ab.
Wenn zu wenig und die Mutter löst sich wird es richtig teuer.
Am Boxergetriebe wird die Mutter mit 22,0mkp angezogen. Da hängste dran wie ein Spatz am Sechspfünder
Manfred
Gespeichert
Lieber Halbwissen als Nix Wissen

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 4828
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #22 am: 24 Mai 2017, 20:58:49 »

Feedback
Manfred und Schorsch

Habs gewagt und hat gehalten. Jetzt wird einem bewusst was der Sammelbestellungs- Totschläger ( Gegenhalter) Wert ist: UNBEZAHLBAR!




Gruß, Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

campingmeile

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 192
  • Fehler machen kluch, drum ist einer nicht genuch.
    • 45468
    • Mülheim-Ruhr
    • NRW
    • Germany
  • Mitglied seit: 18/11/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #23 am: 22 Oktober 2018, 23:53:53 »




Wo kann ich die 160NM nachlesen? Hab jetzt alle Unterlagen durch?!


... Hallo Anulu, versuchs doch mal mit 16 mkg .

Gruß Werner
Gespeichert
Gruß
Werner
--
BMW R26      : Matching numbers
Produziert     : 25.11.1955
Auslieferung  : 17.02.1956 an BMW Philipps, Backnang
EZ               :April 1956

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 4828
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #24 am: 23 Oktober 2018, 05:58:24 »

Danke Werner,

hatte es dann damals doch gefunden.
Bis jetzt hat der Flansch auch schon 6tkm abgeritten . Ist ja schon ein bissel her

Gruß Manuel
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

klawo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 346
  • Nichts ist besser als Edelstahl-Inbusschrauben!
    • 27801
    • Dötlingen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 19/08/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #25 am: 09 Dezember 2018, 18:03:11 »

Hi Manuel,

hab's fast geschafft mit meinem Getriebe--und so geht es auch ganz easy  :schrauber:

Klaus
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 4828
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #26 am: 09 Dezember 2018, 18:18:50 »

Na dann auf zum Endspurrt und pass auf das das Holz dableibt wo es ist sonst gibts auf Grund geprellter oder gebrochener Finger doch noch ne Zwangspause .

Ich drück dir beide Daumen. Hast dich reichlich angestrenkt und ein Happyend verdient!

Gruß Manu
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

klawo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 346
  • Nichts ist besser als Edelstahl-Inbusschrauben!
    • 27801
    • Dötlingen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 19/08/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #27 am: 09 Dezember 2018, 19:00:05 »

Manuel,

datt kriege ich hin!!!!!

Klaus
Gespeichert

klawo

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 346
  • Nichts ist besser als Edelstahl-Inbusschrauben!
    • 27801
    • Dötlingen
    • Niedersachsen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 19/08/2015
    YearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #28 am: 10 Dezember 2018, 19:41:18 »

Hi Manuel,

der Zusammenbau des Getriebes hat super geklappt!!!

Deckel bei 70 Grad in Mamas Backofen--Lager mit Kältespray auf ca. minus 30 Grad schockgefroren!!!

Etwas Klopfen und drauf war der Deckel 8)!!

Leerlaufschalter mit Ohmmeter durchgemessen--sauber ;)

Alle Finger ohne Brüche noch dran!!!!

Gruß

Klaus  :schrauber:
Gespeichert

Anulu

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 38
  • Offline
  • Beiträge: 4828
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Getriebedeckel montieren Kickstarteter arretieren
« Antwort #29 am: 11 Dezember 2018, 06:10:27 »

Hakunamatata

Was fehlt noch?
Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Getriebedeckel montieren R25/3

Begonnen von FLSTS

Antworten: 2
Aufrufe: 795
Letzter Beitrag 23 Oktober 2012, 10:57:49
von FLSTS
Bruch am Getriebedeckel

Begonnen von rolf.soler

Antworten: 29
Aufrufe: 2597
Letzter Beitrag 21 Januar 2009, 23:20:18
von rolf.soler
R26 Getriebedeckel hängt

Begonnen von verdichter

Antworten: 22
Aufrufe: 1848
Letzter Beitrag 23 Dezember 2014, 20:03:53
von verdichter
Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything