BMW Einzylinder-Forum

ANDERE THEMEN => OFF - TOPIC => Thema gestartet von: Anulu am 26 Juli 2019, 10:08:54

Titel: Haben wir hier einen Heizungsbauer / Klimaanlageninstallateur?
Beitrag von: Anulu am 26 Juli 2019, 10:08:54
Absolut Off Topic aber ich versuch mein Glück.

Ich bau grad Um / An und will in dem Zug mir die Option auf Klima-Splitt Innengeräte offenhalten.
Leider hab ich von der Materie überhaupt (noch) keinen Plan!
Meine Idee ist ist es Leerrohre zu legen die Dick genug sind um die (hoffentlich) Flexiblen Schläche von der Ausseneinheit zur Inneneinheit durchzuziehen wenn es soweit ist.

Soweit ich weiß, brauch ich ja nur Vorlauf, Rücklauf und irgendwas für ein bisschen Kondenswasser (kann ich dafür einfach schon etwas gedämmten Gartenschlauch reinwerfen? Die Mengen sind ja mikroskopisch)

Oder sollte ich besser wegen der Isolierung gleich die richtigen Leitungen legen?
Da stellt sich aber die Frage, Querschnitt, Verschraubung? Quick connect ja oder nein... Durch ein Leerrohr später eine isolierte Leitung zu ziehen könnte ja auch etwas schwierig sein.
Hoffe die die Leitungen sind überhaupt Flexibel?

Ihr merkt schon. Total Planlos, aber wenn ich da jetzt nix reinschmeiße ärgere ich mich später die Pest, denn die Sommer werden nicht mehr kälter.

Vieleicht hat ja jemand beruflich damit zu tun.

Gerne per PM, telefonat.

Gruß Manuel
Titel: Re: Haben wir hier einen Heizungsbauer / Klimaanlageninstallateur?
Beitrag von: Krottenkopp am 26 Juli 2019, 11:56:50
Vielleicht mal telefonieren?

Hab bei mir ne Multisplit mit 4 Innengeräten eingebaut.




Gruß Heiko/2
Titel: Re: Haben wir hier einen Heizungsbauer / Klimaanlageninstallateur?
Beitrag von: Anulu am 26 Juli 2019, 11:59:34
Gerne.

Hast PM
Titel: Re: Haben wir hier einen Heizungsbauer / Klimaanlageninstallateur?
Beitrag von: Anulu am 26 Juli 2019, 12:00:50
Vergiss es Handy liegt zuhause....


Ich schick dir nochmal die Firmennummer oder du schickst mir deine nummer.

Gruß Manu
Titel: Re: Haben wir hier einen Heizungsbauer / Klimaanlageninstallateur?
Beitrag von: Anulu am 26 Juli 2019, 12:27:07
Alle Fragen erstmal erledigt!

Danke Heiko  :blumen:

Gruß Manu
Titel: Re: Haben wir hier einen Heizungsbauer / Klimaanlageninstallateur?
Beitrag von: Krottenkopp am 26 Juli 2019, 12:30:07
Dafür nicht,
Wenn noch Fragen sind einfach melden...


Gruß Heiko/2
Titel: Re: Haben wir hier einen Heizungsbauer / Klimaanlageninstallateur?
Beitrag von: Krottenkopp am 26 Juli 2019, 13:24:31
Bist Du unter Deiner Mobilnummer auch über irgendwelche Messenger erreichbar?
Dann könnte ich dir das technische Handbuch der SX Serie von Mitsubishi Heavy als PDF zukommen lassen, da steht deutlich mehr drin als in der Bedienungsanleitung... Maximallängen der Leitungen, wieviel g Kältemittel zusätzlich zur Werksfüllung nachgefüllt werden muß bei überschreiten welcher Leitungslängen, und wie sich das Außengerät verhält bei Anschluß größerer Innengeräteleistungen etc...


Gruß Heiko/2
Titel: Re: Haben wir hier einen Heizungsbauer / Klimaanlageninstallateur?
Beitrag von: holzschnitzer am 26 Juli 2019, 14:18:13
Zitat
Meine Idee ist ist es Leerrohre zu legen die Dick genug sind um die (hoffentlich) Flexiblen Schläche von der Ausseneinheit zur Inneneinheit durchzuziehen wenn es soweit ist.

Wird nicht gehen, die Leitungen sind aus Kupfer und isoliert, also biegsam aber nicht sonderlich flexibel.

Soweit ich weiß, brauch ich ja nur Vorlauf, Rücklauf und irgendwas für ein bisschen Kondenswasser (kann ich dafür einfach schon etwas gedämmten Gartenschlauch reinwerfen? Die Mengen sind ja mikroskopisch)

Das bischen Kondensat können schon mal mehrere liter am Tag sein. Die Leitung muss durchgehend gefälle haben sonst bildet sich Schmodder

Oder sollte ich besser wegen der Isolierung gleich die richtigen Leitungen legen?

Ja


Da stellt sich aber die Frage, Querschnitt, Verschraubung? Quick connect ja oder nein... Durch ein Leerrohr später eine isolierte Leitung zu ziehen könnte ja auch etwas schwierig sein.

Wichtig ist, dass keinerlei verunreinigung rein kommt

Hoffe die die Leitungen sind überhaupt Flexibel?

Titel: Re: Haben wir hier einen Heizungsbauer / Klimaanlageninstallateur?
Beitrag von: Anulu am 26 Juli 2019, 14:53:20
Danke Michael,

Hab 30m fertig isolierte 1/4 und 3/8 Cu-Rohre bestellt. Guter Hinweis mit dem Gefälle wegen Schmodder, leider laufen 1,2 Kondensatleitungen in einer Hohldecke. Mal Gucken wie ich das hinbekomme, hab da aber schon ne Idee, vieleicht bekommr ich die doch mit reichlich Gefälle raus.

Gruß Manuel
Titel: Re: Haben wir hier einen Heizungsbauer / Klimaanlageninstallateur?
Beitrag von: Borgward am 26 Juli 2019, 14:59:41
2-3% Gefälle sollten es sein
Hubi
Titel: Re: Haben wir hier einen Heizungsbauer / Klimaanlageninstallateur?
Beitrag von: Anulu am 26 Juli 2019, 15:15:53
Moin Hubi
Das bekomme ich in einer Hohldecke wo ich die durchschummeln würde nicht hin.
Ich würde auch gerne auf die Kondensatpumpen verzichen.

Egal. Wo ein Wille ist, ist auch ein Gebüsch. Werd dann wohl senkrecht runter in meine Werkstatt mit dem Wasser.

Gruß Manu
Titel: Re: Haben wir hier einen Heizungsbauer / Klimaanlageninstallateur?
Beitrag von: oldie55 am 26 Juli 2019, 15:42:17
Hoffentlich ist es Cu-Rohr für Kälteanlagen, nämlich SF Sauerstofffrei. Die Dimensionen erscheinen auch sehr groß, hast du das aus einer Montageanleitung. Sonst bekommst du das Öl nicht zurück in den Kompressor.
Titel: Re: Haben wir hier einen Heizungsbauer / Klimaanlageninstallateur?
Beitrag von: Anulu am 26 Juli 2019, 16:08:17
Jo, extra fertig verpackt für Klimaanlagen.
Wenn ichmir  die Multisplitgeräte für meinen Kältebedarf ansehe ,mit 4 Einheiten haben die immer 1/4 und 3/8 Zoll (zumindestens die ich gesehen habe).

Hardware habe ich konkret noch nicht, aber 2,3 Anfragen laufen.

Gruß Manuel
Titel: Re: Haben wir hier einen Heizungsbauer / Klimaanlageninstallateur?
Beitrag von: Krottenkopp am 26 Juli 2019, 18:09:09
1/4 und 3/8“ passt schon, die werden heute auch nach DIN/EN produziert und geprüft.
Da sparst Du Dir die anderen Überwurfmuttern für metrische Rohre in 6/10mm die man früher aufgrund der höheren Wandugsstärke bei R410 nehmen mußte.
Ist aber auch nicht immer gemacht worden, und in anderen Ländern ohne DIN/EN ist auch nix passiert.
Willst du bördeln oder SAE Verschraubungen nehmen?


Gruß Heiko/2
Titel: Re: Haben wir hier einen Heizungsbauer / Klimaanlageninstallateur?
Beitrag von: Krottenkopp am 27 Juli 2019, 11:28:43
Ohne Pumpe?
Die Deckenkassetten (zumindest von MItsubishi Heavy) haben die Integriert.
Da mußt du ganz schön basteln um die rauszubauen.
Des weiteren haben die ne nicht zu vernachlässigende Einbautiefe, das wird sich bei anderen Herstellern nicht viel anders darstellen, und ob so ein Rigipskasten um ein rausstehendes Deckengerät so attraktiv ist, naja...
Und als Kondensatleitung kannst Du auch 20er oder 25er PVC Rohr nehmen, das ist leichter grade ohne Säcke zu verlegen. Anschlußmuffen nicht vergessen die sind nicht dabei...
Vielleicht doch mal das Handbuch ???


Gruß Heiko/2