Seite drucken - Umfrage zu Bordwerkzeug

BMW Einzylinder-Forum

ALLES RUND UM´S THEMA OLDIE-RESTAURATION => Diverses => Thema gestartet von: Halberboxer am 16 Mai 2019, 09:19:31

Titel: Umfrage zu Bordwerkzeug
Beitrag von: Halberboxer am 16 Mai 2019, 09:19:31
Moin, stelle gerade ne Werkzeugtasche zusammen, kommt ins Gespann kann aber auch an den Eintopf montiert werden.
Deswegen meine Umfrage an alle die sich mit dem Thema schon mal befasst haben bzw. die über die Jahre eine gute Auswahl getroffen haben was man mitnimmt und was nicht? Was ist hilfreich bei provisorischen Reparaturen?

Das wäre meine Liste:
- Schlüsselsatz Kombi Maul-Ring bis 19
- verstellbarer größerer Maulschlüssel SW -27
- Zündkerzenschlüssel
- Kleiner und großer Schlitzschraubendreher
- Kleiner und großer Kreuz-Schlitzschraubendreher
- Inbus-Schlüsselsatz
- Kombizange
- Seitenschneider
- Stahldraht 1-2 mm
- ein Stück Montageband
- kleine und große Schlauch-Schelle
- Kabelbinder 2-3 Stück in verschiedenen Größen
- gutes Klebeband (Isolierband)
- Taschenmesser.
- Erstazbirnen
- 1 Krümmerdichtung
- Hakenschlüssel für den Kr.-Flansch
- Sortiment Schraubnippel
- ein paar Lüsterklemmen
- Prüflampe
- 1 Stück Kabel ca. 50cm 1,5 - 2 Quadrat Querschnitt

Optional:
- Ratsche mit den gängigsten Nüssen
- Montagehammer
- Fühlerlehre
- Zündkerze
- evtl ein paar Schrauben 4er, 6e,r 8er, 10er mit Muttern
 

So mehr fällt mer net ein! Vielleicht ist es ja ganz nützlich für diejenigen die sich demnächst auch den Kopf zermartern welches Werkzeugteil ich bei der nächsten Panne brauche (klar ich weiß schon eure AW: "Immer das was ich nicht eingepackt habe").
Aber man kann ja mal versuchen die Wahrscheinlichkeit etwas zu reduzieren. 
Oder postet mal, wenn Zeit und Lust, was ihr so drauf- bzw. mithabt.

Gruß aus FFM
Armin






Titel: Re: Umfrage zu Bordwerkzeug
Beitrag von: rolf am 16 Mai 2019, 09:55:53
guggst du:
https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=8420.msg110523#msg110523
Titel: Re: Umfrage zu Bordwerkzeug
Beitrag von: Halberboxer am 16 Mai 2019, 10:39:00
Ach sieh mal an, danke! :juhuu:
Titel: Re: Umfrage zu Bordwerkzeug
Beitrag von: melemeister am 26 Mai 2019, 19:13:12
Ich hab seit diesem Jahr einen Gaslötkolben im Gepäck. Der kleine funktioniert erstaunlich gut. (https://uploads.tapatalk-cdn.com/20190526/409fbfaea7d7ea6c0388776f2ab1428c.jpg)

Gesendet von meinem MI 8 Lite mit Tapatalk

Titel: Re: Umfrage zu Bordwerkzeug
Beitrag von: professor buxus am 26 Mai 2019, 19:20:52
Nicht nur für unterwegs.
Ich benutze auch in der Werkstatt fast keinen anderen Lötkolben mehr. Schon alleine weil das blöde Netzkabel wegfällt.
Er sollte regulierbar sein und Wechselspitzen haben.

Gruß Buxus
Titel: Re: Umfrage zu Bordwerkzeug
Beitrag von: holzschnitzer am 27 Mai 2019, 16:32:43
Meiner Meinung nach darf die Knipex Schlüsselzange in keinem Werkzeugsortiment fehlen.
Egal ob Haus, Handwerk, Auto, oder Mopped.
Die 180er bzw auch noch die 250er sind Ideal.

Und lasst Euch nicht von dem Preis abschrecken, sie sind in allen Größen ihren Preiswert.

 https://www.hoffmann-group.com/IT/de/hoi/Hand--und-Montagewerkzeuge/Installationswerkzeuge/Zangenschlüssel/p/813700-180

Und nein ich bin nicht mit Hoffmann verwandt, und Provision bekomme ich auch keine, aber immer gutes Qualitästwerkzeug
Titel: Re: Umfrage zu Bordwerkzeug
Beitrag von: Borgward am 27 Mai 2019, 16:40:34
Meiner Meinung nach darf die Knipex Schlüsselzange in keinem Werkzeugsortiment fehlen.
Egal ob Haus, Handwerk, Auto, oder Mopped.
Die 180er bzw auch noch die 250er sind Ideal.

Und lasst Euch nicht von dem Preis abschrecken, sie sind in allen Größen ihren Preiswert.

Kann ich nur bestätigen! Ich hab beide Größen - allerdings in meiner Werkstatt; nur zum Herumliegen in meinem Bordwerkzeug sind sie mir zu schade und zu vielseitig verwendbar. Bei einer größeren Moppedtour würde ich sie aber immer einpacken.
Hubi
Titel: Re: Umfrage zu Bordwerkzeug
Beitrag von: cledrera am 27 Mai 2019, 17:31:22
Booah eh,
habt ihr aber große Zangen.
Meine ist kleiner, trotzdem von Knipex  ;D, passt daher gut als zweiter Schlüssel ins Bordwerkzeug.

Fazinierend finde ich, dass es für diese Zangen Ersatzteile gibt.
Sowas wird nur für Gebrauchswerkzeug gemacht.
Titel: Re: Umfrage zu Bordwerkzeug
Beitrag von: Borgward am 28 Mai 2019, 09:28:38
Wozu Inbusschlüsselsatz, die einzigen Inbus sind an der Hardyscheibenabdeckung.

Wenn er schlau ist, hat er mindestens die Befestigungsschrauben vom Unterbrecher auf Innensechskant umgestellt 8)
Titel: Re: Umfrage zu Bordwerkzeug
Beitrag von: 4Taktix am 28 Mai 2019, 09:55:28
...und nimmt genau dafür Inbusschlüssel mit Kugelkopf, die kann man auch schräg ansetzen (an den Fliehgewichten vorbei), wie ein kleines Kardangelenk  :D
Auch haben z.B. Spiegelhalter, Navihalter, usw. aus dem Zubehör häufig Inbusschrauben für die Klemmung am Lenker.

Gruß,
Sascha
Titel: Re: Umfrage zu Bordwerkzeug
Beitrag von: Halberboxer am 28 Mai 2019, 11:59:59

Guude,

danke erstmal für die vielen Anregungen! 
zu Schorsch, Inbus brauch ich weil nicht mehr alle Schrauben orginal, ich steh auf diese Edelstahlschrauben.
zu Sascha, Kugelkopf da kann ich nur zustimmen , kleines kardangelenk ist sicher auch hin und wieder nicht vermeidbar,
zu Borgward Kontaktzündung habe ich nicht mehr, aber gebe dir recht, könnte Nachts nicht einschlafen wenn ich wüsste da ist irgendwo noch ne Schlitzschraube am Moped :-)

Gebe gerne zu dass das nicht nur ne Werkzeugzusammenstellung für den BMW Eintopf ist, ab und zu bin ich auch annersder (das ist hessisch) unterwegs.

Gruß Armin