Seite drucken - Faule Eier

BMW Einzylinder-Forum

ALLES RUND UM´S THEMA OLDIE-RESTAURATION => Unerklärliche Phänomene / Motor rumpelt & es qualmt ... => Thema gestartet von: Timmmäh am 12 Oktober 2017, 20:45:08

Titel: Faule Eier
Beitrag von: Timmmäh am 12 Oktober 2017, 20:45:08
Bei dem guten Wetter heute konnte ich es nicht lassen und hab eine kleine Runde mit der R27 gedreht.
Schöne Herbstiche Landschaft, leere Straßen, kaum Motorradfahrer (warum nur?) einfach toll.
Mopped lief auch super, die BT45 sind klasse Reifen macht heute wieder richtig Spass.

Gegen Ende hab ich noch am Haus Scheppen gehalten. Son Motorradtreff am Baldeneysee.
Abgestiegen und gewundert, was riecht hier so? Faule Eier? Schwefel?
Hmm komisch. Gewundert und nix bei gedacht. Gegenüber is ne Fressbude, kommt vielleicht daher.
Kurze Zeit später auf den Heimweg gemacht.
An einer Ampel wieder dieser komische Geruch.
Der Prüfende blick nach unten konnte nix auffälliges feststellen.
Also die letzten 10km nach hause gefahren verfolgt von faulen Eiern.
Weiterhin nix auffälliges beim fahren.

Zuhause noch in ruhe Leerlauf eingestellt.
Licht geht, Mopped springt auf den ersten tritt an.
Riecht immer noch komisch.
Prüfend ums Mopped geschlichen und an allen ecken gerochen ob sich das irgendwie Lokalisieren lässt.
Die Nachbarn erklären mich für ganz bekloppt  :spinnt:
Kommt irgendwie aus der gegend ums Hinterrad, linke seite.

Erstmal rein geschoben und dabei an den Batteriekasten gepackt.
Warum ist der denn so warm? Strahlungswärme vom Motor? Kann nicht sein!
Also direkt in den Schuppen und Batteriekasten auf.
Und da kamen dann 2 kochend heiße Batteien zum vorschein.
Aufgequollen, verformt, geplatzt, ausgelaufen.
Sind jetzt etwa 5-6 Jahre alt.

Da gibt es für mich jetzt zwei Möglichkeiten.
Entweder ist der Regler hin und hat die Batterie vom feinsten gekocht oder eine Batterie ist kaputt gegangen (Plattenschluss oder so) und hat die andere mit genommen.
Zur Info: Drehstromlima aus den Gleitlager-Boxern und 2x 6V Batterie in Reihe.
Ich kenne ähnlich aufgeplatze Batterien aus USV Geräten, normale Lebensdauer ca. 4 Jahre darüber hinaus kann sich die ein oder andere auf ähnliche Weise verabschieden.
Den Regler habe ich heute Abend nicht mehr geprüft.
Mach ich morgen in Ruhe.

Grüße,
Tim

Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: OldsCool! am 12 Oktober 2017, 20:50:16
Ups....  :o
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: professor buxus am 12 Oktober 2017, 21:01:20
Du lässt aber auch nix aus!    ::)

Bin gespannt auf die Ergebnisse Deiner Fehlersuche.

Gruß Buxus
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: Anulu am 12 Oktober 2017, 21:25:57
Man hast du Schwein gehabt!



Gruß Manuel
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: Hodima am 12 Oktober 2017, 22:09:07
Das ist ja ein Ding. Sei froh, dass Du noch den Heimweg geschafft hast.

Die Akku wurden wohl brutal überladen. Klingt nach defektem Regler.

Gruß Horst-Dieter
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: Schorsch am 12 Oktober 2017, 22:13:47
Boooh Tim,

Glück gehabt
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: Hodima am 12 Oktober 2017, 22:20:16
Ja, es kann sogar eine Explosion geben.
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: Schorsch am 12 Oktober 2017, 22:29:37
Nochmal Glück!

Glückwünsche
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: berndr253 am 12 Oktober 2017, 22:44:29
Möglicherweise hat eine Batterie einen Kurzen gehabt - die Ladespannung liegt aber bei 14 Volt (50/5LIma) - da gibt dann der Rest auch den Geist auf.
Tippe auf einen nicht defekten Regler

Setze darauf 10 Gummipunkte :-)

Bernd
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: Heiko am 13 Oktober 2017, 06:18:09
Tippe auf einen nicht defekten Regler

Tippe auch auf einen nicht defekten Regler. Hätte der Regler so viel Spannung in die Batterien gelassen, dass diese so aussehen, wären auch diverse Leuchtmittel Hops gegangen bzw. hätten merklich heller geleuchtet. Das wäre Tim sicherlich aufgefallen.
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: Q-Michael am 13 Oktober 2017, 08:26:22
Möglicherweise hat eine Batterie einen Kurzen gehabt - die Ladespannung liegt aber bei 14 Volt (50/5LIma) - da gibt dann der Rest auch den Geist auf.
Tippe auf einen nicht defekten Regler

Setze darauf 10 Gummipunkte :-)

Bernd

Moin,
Hat eine R27 12V?

Vg michael
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: cledrera am 13 Oktober 2017, 08:34:09
Nein,
da brauchst du zwei R27 für oder einen Umbau auf 12 V.
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: berndr253 am 13 Oktober 2017, 09:01:23
Die 27 von Tim hat eine 12 Volt-Anlage aus der Boxer /5er Serie montiert

Bernd
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: Borgward am 13 Oktober 2017, 10:08:41
Zwei 6V Batterien in Reihe ist nicht so ganz optimal, da macht eine defekte sofort der anderen den Garaus
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: Karl am 13 Oktober 2017, 10:43:30
* Beitrag wegen gefährlichen Halbwissens gelöscht *   ;)
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: Timmmäh am 13 Oktober 2017, 10:45:53
Moin,

hab mal ins Datenblatt zur Batterie geschaut.
Bei einer Umgebungstemperatur von 20°C gibt Panasonic eine Lebenserwartung von 6 Jahren an.
Bei 30°C sind es schon nur noch 3 Jahre.
Gehalten haben die jetzt 5-6 Jahre.
Ähnliche defekte haben wir auf der Arbeit bei USV Geräten gehabt. Batterie nach 3,5-4 Jahren aufgeplatzt und ausgelaufen. Umgebungstemperatur ca. 25-30°C.
Nach Batterietausch war die USV wieder einsatzbereit.
Ich kann mir sehr gut vorstellen dass eine Batterie defekt war und die andere dann mit den 6V bei 12V Bordspannung etwas überfordert war.
Aber alles nur Theorie solange nicht bestätigt ist dass der Regler/Lima OK ist.

Ich weiß auch das zwei 6V Batterien in Reihe nicht optimal sind, aber waren halt da und haben dafür echt lange gehalten.
Eine neue Batterie ist jetzt schon bestellt, 12V 5AH.

Grüße,
Tim

Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: rolf am 13 Oktober 2017, 10:49:56
Karlchen...ich will dich ja nicht kritisieren...aber du hast da eine Parallelschalteung gezeichnet...es bleibt bei 6 V
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: Timmmäh am 13 Oktober 2017, 10:53:24
Karlchen...ich will dich ja nicht kritisieren...aber du hast da eine Parallelschalteung gezeichnet...es bleibt bei 6 V

Und da ist es egal bei welcher der Batterien der Abgriff erfolgt da die Pole elektrisch verbunden sind.
Bei einer Reihenschaltung sieht es anders aus.

Grüße,
Tim
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: Karl am 13 Oktober 2017, 10:54:01
Habt ja Recht - bin noch nicht ganz wach  ;D
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: rolf am 13 Oktober 2017, 11:03:48
um 10.54??...jaja..die Bahn ;D


Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: isettawin am 13 Oktober 2017, 20:35:00
Brennen? Explodieren? Dann hättest du nicht nur faule Eier gehabt... ;D
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: Timmmäh am 13 Oktober 2017, 21:09:10
Nabend zusammen,
da werd ich wohl mal auflösen.
Es lag am dümmsten anzunehmenden User, der fehler sitzt zwischen Bildschirm und Rückenlehne... :kopfhau:

Zur vorgeschichte:
Ostdeutsches treffen, ich fahre mit der /5.
Da denk ich mir, packste den Regler von der R27 ein (da Boxer Lima) falls da was kaputt geht.
Also eben ausgebaut und ab in den Tankrucksack.
Irgendwann letzte Woche oder so hab ich den Regler wieder eingebaut.
Dummerweise habe ich dabei DF und D+ am Regler vertauscht, warum auch immer  >:( ???
Kann bei der /5 nicht passieren da 3Poliger Stecker. In der R27 da eigenlösung 3 einzelne Faston Stecker.
Dabei wird die Lima ungeregelt betrieben.
Im Test mit Voltmeter an der Batterie -> geringe Drehzahlerhöhung 20-25V.
Interessanterweise ist kein einziges Leuchtmittel ausgefallen, nicht einmal die 3W Tachobeleuchtung.
Wie weit die Spannung zusammen bricht wenn die Lima belastet wird habe ich nicht überprüft ich fahre aber immer mit Licht (H4 55/60W).

Naja,
neue Batterie ist bestellt, Regler ist korrekt angeschlossen.
Jetzt kanns wieder los gehen.

Falls die Batterie morgen nicht ankommt gehts mit Batterie im Rucksack und fliegenden Kabeln am Sonntag nach Hilgen.
Wer fährt hat recht  :bike:

Viele Grüße,
Tim


Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: mekgyver am 13 Oktober 2017, 23:14:07
"Dummerweise habe ich dabei DF und D+ am Regler vertauscht"

Booh, das ist grob,
geht ja wohl nix über eindeutige Kennzeichnung ...
... shit happens ....

da waren die Panasonics aber recht gutmütig  ;D

Gruß mek  :schrauber:
Titel: Re: Faule Eier
Beitrag von: Heiko am 14 Oktober 2017, 07:45:43
Hoppala,

aber passiert im Eifer des Gefechtes.


Heiko