BMW Einzylinder-Forum

ALLES RUND UM´S THEMA OLDIE-RESTAURATION => Fragen zur Lackierung, Chrom, Linierung etc ... => Thema gestartet von: peter63 am 06 Januar 2013, 19:09:47

Titel: Schwarze Speichen
Beitrag von: peter63 am 06 Januar 2013, 19:09:47
Hi Forianer,
ich bin auf der Suche nach einer Bezugsquelle für schwarzverchromte Niro-Speichen und schwarzverchromte Nippel für eine R23.
Nirospeichen sind kein Prolem, denke ich, aber alle Anfragen nach schwarzverchromten waren nix.
In der Forumssuche bin ich auch nicht fündig geworden. Schwarzverzinkt oder gepulvert sind nur Notlösungen.
Pfannen-Meister hat offenbar mal einen Lieferanten gefunden, wollte ihn aber scheinbar hier nicht benennen.
Ich wäre echt dankbar für eine Bezugsquelle!!!

LG Peter
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: RZwofünf am 06 Januar 2013, 19:38:31
Ein Arbeitskollege hat an seiner Zündapp schwarzverchromte Speichen.
Ich frag morgen mal nach und schreib dir, wo er die her hat.
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: mekgyver am 06 Januar 2013, 20:05:41
Hallo Peter,

man kann schwarzverchromte Speichen für R35 finden, ob die passen, wegen der Kröpfung, weiß ich nicht.
Dann gibt es noch diesen Hersteller (http://www.wws-speichen.de/de/sortiment/), da wirst Du bestimmt fündig.
Gruß mek  :schrauber:
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: Q-Michael am 07 Januar 2013, 08:55:58
Morgen,

die schwarzen Speichen für die R12 habe ich von Omega -Oldtimer bekommen.

VG Michael
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: berndr253 am 07 Januar 2013, 19:31:03
Hallo Peter,

folgender shop könnte  Dir weiterhelfen:

http://www.wheelspoint.de/index.php?id=speichen (http://www.wheelspoint.de/index.php?id=speichen)

Grusz

Bernd
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: Stefan am 07 Januar 2013, 19:47:44
Hi Peter,

für die Bultaco hat mir der hier: http://www.walmotec.de/html/speichen.html die Speichen nach Muster gefertigt. Sehr freundlich, der Mann.

Zitat auf seiner HP: "Wahlweise sind Speichen in Edelstahl, Stahl verchromt, verzinkt und vernickelt, sowie schwarz verchromte Speichen lieferbar."

Gruß
Stefan
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: cledrera am 07 Januar 2013, 20:43:43
 Und die Qualität ist bei walmotec klasse.
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: RZwofünf am 08 Januar 2013, 22:56:39
Hallo Peter.

Mein Arbeitskollege hat die Speichen auch von WWS aus Altena, wie aus dem Beitrag von mekgyver.
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: mekgyver am 08 Januar 2013, 23:31:23
Hallo R-2-5
was sagt denn Dein Zündapp-Kumpel über die Qualität dieser Kleeblatt-Speichen ?
Ich selbst weiß nichts darüber, stolpere aber hi und da darüber.
Es geht ja darum, ob der Schwarzchrom auf dem VA hält, bei Steinschlag,
es blinken sonst die freien Stellen durch.
Schwarzchrom auf VA scheint mir empfindlich, kann aber wohl auch gut gelöst sein. 8)
Daher die Nachfrage.
Gruß mek  :schrauber:
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: guest474 am 09 Januar 2013, 00:19:00
Die Qualität der Kleeblatt speichen ist mit Vorsicht zu genießen. Ein Teil der Lagerware stammt noch aus polnischer Fertigung.

Manfred
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: burghard am 09 Januar 2013, 14:08:17
hallo Manne,
wenn Du wüsstest, was so alles aus Polen kommt (und nicht schlechter ist als das was deutsche Firmen in China fertigen lassen).....
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: peter63 am 09 Januar 2013, 16:47:51
Danke für die vielen Hinweise.
Ich habe schon einige Anfragen getätigt, aber bisher nur negative Antworten erhalten.
Schwarzchrom auf Chromnickelstahl sollte eigentlich kein Problem sein wegen der Haltbarkeit.
Wenn ich eine positive Antwort erhalte werde ich das hier posten.
Wenn alle das so nicht anbieten, werde ich in Niro bestellen, und dann die Speichen bei unserer Härterei Nitrocarborieren lassen.
Allerdings müsste ich zuvor überprüfen, ob die dann noch "Rostfrei" sind. Die harte Oberfläche brauche ich zwar nicht, ist aber schön schwarz. ;D
Notfalls dann doch Pulvern..... :-\\

LG Peter
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: guest474 am 09 Januar 2013, 16:53:49
Zitat
wenn Du wüsstest, was so alles aus Polen kommt (und nicht schlechter ist als das was deutsche Firmen in China fertigen lassen).....

Ich sach nur Irland.....

Manfred
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: burghard am 09 Januar 2013, 17:00:24
Ich sag nur Bayerischer Wald.....
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: Stefan am 09 Januar 2013, 19:30:25
Guggel mal "Edelstahl schwarz beizen".
Gruß
Stefan
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: peter63 am 10 Januar 2013, 23:33:14
Stefan, guter Tip. WWS sprach auch davon, aber lohnt nicht bei solch kleinen Stückzahlen. Ich bleibe aber am Ball.
Immer noch keine positive Antwort. Omega-Oldtimer steht noch aus.

WWS schrieb jedoch, bei sonst aussichtsloser Lage zu helfen.

LG Peter
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: timbuchholz am 11 Januar 2013, 01:48:13
Mal ne Frage nebenbei:
Sind die Speichen er R24 ebenfalls schwarzverchromt?
Gruß Tim
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: Stefan am 11 Januar 2013, 08:42:30
Noch was: Es gibt doch ein Forumsmitglied aus dem Bergischen, das brünieren kann.
Gruß
Stefan
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: RZwofünf am 11 Januar 2013, 23:14:53
@Peter, meine Nachfrage hat ergeben, daß es doch keine Nirosta-Speichen waren, sondern nur normale schwarz-verchromte Speichen.
Er ist aber bis heute zufrieden. Mehr kann ich dir leider nicht sagen.
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: peter63 am 26 Februar 2013, 16:40:15
Nun, nach vielen vergeblichen Anfragen, habe ich meine Schwarzchromspeichen. :juhuu:
Fündig wurde ich bei  www.swc-maier.de . Schnell und unkompliziert!
Die sind auch nicht aus CrNi-Stahl, aber die Chromschicht sollte genügen. Im Streusalz werde ich damit eh nicht fahren ;D
Auf den Bildern ist leider nicht wirklich etwas erkennbar, aber die sind einwandfrei und der Farbton passt zu unseren RAL9005-Mopeds.
Besten Dank an Tillmans für den Tip!!

LG Peter
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: klau5 am 17 Juni 2013, 15:09:25
wie waren denn die Speichen original? einfach gelackt?
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: Aaron am 17 Juni 2013, 21:13:53
Schwarze Speichen + Schwarze Felge + Weißwandreifen  :applaus: *SABBER*
Das werde ich bei definitiv bei meiner nächsten Restaurierung machen  :koenig:
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: Fastnachter am 17 Juni 2013, 22:52:14
Ist aber nicht die Antwort auf die Frage...
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: Hugo am 25 Juni 2013, 15:05:33
hallo, ich habe eigentlich noch nicht gehört, dass es schwarzverchromte Speichen einfach so zu kaufen gibt (habe jetzt nicht den ganzen tread gelesen)
bei uns im Oldtimerclub lassen sie das vom Verchromer machen, muss aber ziemlich teuer sein, sieht so nicht schlecht aus, würde aber dennoch beim lackieren bleiben

gruß hugo
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: noai_87 am 11 Februar 2020, 10:48:15
Nun, nach vielen vergeblichen Anfragen, habe ich meine Schwarzchromspeichen. :juhuu:
Fündig wurde ich bei  www.swc-maier.de . Schnell und unkompliziert!
Die sind auch nicht aus CrNi-Stahl, aber die Chromschicht sollte genügen. Im Streusalz werde ich damit eh nicht fahren ;D
Auf den Bildern ist leider nicht wirklich etwas erkennbar, aber die sind einwandfrei und der Farbton passt zu unseren RAL9005-Mopeds.
Besten Dank an Tillmans für den Tip!!

LG Peter

Hallo, der Thread ist zwar schon etwas älter - allerdings möchte ich mir auch schwarzverchromte Speichen sowie Nippel beim SWC Meier bestellen. Reichen da die Angaben aus der Vergleichstabelle (ED M3,5 X 154, ED M3,5 X 210 je 36 Stück) ? ist das Gesamtmass bis zum Kopf oder mit dem Kopf? Habe leider alle meine Speichen abgeflext  ::) (Bei gekröpften wird ja bis zum Hakenanfang gemessen) - Wie Lang sind eigentlich die Nippel - bei SWC sind sie Standard Ø6x16 M3,5
Hier mal die Angaben von SWC (http://www.swc-maier.de/wissenswertesspeichen.php)  :) Ich würd dass so wie im Anhang bestellen, was meint Ihr? (Material muss ich noch angeben, wahrscheinlich Edelstahl - doppelt rostresistent hält besser  ;D )
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: heinz leichtfuss am 12 Februar 2020, 20:28:14
Hallo Norbert,

SWC müsste eigentlich die Maße kennen. Angabe von Hersteller und Typ sollte ausreichen aus - da würde ich mal anrufen und nachfragen!

Viele Grüße
Stefan
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: noai_87 am 19 Februar 2020, 10:59:57
Hallo Stefan,

Hab ich gemacht und heute direkt bestellt. Bin schon gespannt.  ;D
falls es jmnd. interessiert, preislich liegt man für Speiche u. Nippel in Schwarzchrom bei knapp 4€. Da ist lackieren schon einiges günstiger  :-X
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: rolf am 19 Februar 2020, 11:04:34
aber empfindlicher
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: noai_87 am 03 April 2020, 07:13:02
Hallo Zusammen,
gestern sind meine lang ersehnten schwarzverchromten Speichen eingetroffen  :) Jetzt freue ich mich aufs Wochenende, da kann ich endlich wieder was für meine Granny machen  ;)

Die Verarbeitung der Speichen sowie Nippel sind nach meiner ersten Begutachtung tiptop, ich kann euch SWC Maier (https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?action=post;topic=10768.0;last_msg=279656) so wie peter63 (https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?action=profile;u=1159) schon geschrieben hat auf jeden Fall empfehlen.  :thumbsup:
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: Timmmäh am 03 April 2020, 07:27:28
Sieht klasse aus, ich bin auf das Ergebnis gespannt!

Grüße
Tim
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: MathiasR25 am 04 April 2020, 01:03:48
Sieht gut aus! Wie hast du denn Felge und Nabe geschwärzt? Gepulvert oder lackiert? Ggf. mit hitzefester Farbe gepulvert?
Steht bei mir bald an und würde mich daher brennend interessieren.

Grüsse

Mathias
Titel: Re: Schwarze Speichen
Beitrag von: noai_87 am 07 April 2020, 09:23:14
Hallo Matthias

beide sind schwarz hochglanz gepulvert, das hebt locker solange du nicht übertrieben unterwegs bist - z.B. in den Bergen wo die Beanspruchung der Bremsen um einiges höher ist.
Bzgl. Steinschlag ists halt so ne Sache, wenn du Glück hast und einen guten Pulverer dann platzt nix ab sondern du bekommst  nur leichte Macken die man ganz normal wie bei einer Lackierung abdecken kann.

Meine Felgen waren beim Vorbesitzer viele viele Jahre weiss gepulvert sowie die Naben Schwarz.
Kannst du hier in meinem Restaurationsbericht (https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=18893.150) sehen  :)