login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Draht zur Taubenabwehr gesucht  (Gelesen 2120 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Oldtimerfahrer

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 63
  • Offline
  • Beiträge: 5246
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Draht zur Taubenabwehr gesucht
« am: 03 Januar 2012, 21:16:35 »

Moin,
wie schon in der Überschrift geschrieben, suche ich einen Draht.
Edelstahlplatten sind vorhanden und vorgebohrt mit 2 mm.
Ich weiß, gibt es auch fertig zu kaufen.
Aber selber ist der Mann.   ;)

- sollte 1,5 mm - max 2 mm stark sein.
- natürlich rostfrei,
- biegsam für mich aber nicht für die Tauben etc. (nicht das die Tauben sich kaputtlachen und ich die Kadaver entsorgen muss)   ::)
- runde 80 - 100 Meter werden gebraucht

Hat da mal jemand einen Tipp für mich? (Habe auch schon mal an Schweißdraht gedacht)
Oder sogar noch einen Link?

Das beste wäre natürlich ein preisliches Angebot über eine entsprechende Ware inklusive Porto.

Gruß Rudi d(er es leid ist, das die Tauben ihm seine Hausgiebel zusche...ßen)
Gespeichert
2011 Schottland I 2012 Großglockner-Hochalpenstraße I 2013 Schottland I 2014 Lettland/Litauen I 2017 Südengland

BMW Einzylinder-Forum

Draht zur Taubenabwehr gesucht
« am: 03 Januar 2012, 21:16:35 »

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Offline
  • Beiträge: 14898
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Draht zur Taubenabwehr gesucht
« Antwort #1 am: 03 Januar 2012, 21:22:45 »

Rudi,
ich empfehle ja grundsätzlich einen sensorgesteuerten Flammenwerfer.
Spart insbesondere zur Mittagszeit erhebliche Mühen.
Für Bastler geht es hier lang.

Clemens
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 121
  • Offline
  • Beiträge: 9806
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Draht zur Taubenabwehr gesucht
« Antwort #2 am: 03 Januar 2012, 21:36:58 »

Rudi,
wenn Du längerfristig Ruhe vor den Luftratten haben möchtest gibts nur zwei Möglichkeiten. Entweder ein 22-er Anschütz mit Zielfernrohr oder einen passenden chemischen Taubenfuttermittelzusatz der ein kurzfristiges Ableben garantiert.
Wenn Du aber doch auf die Drahtlösung gehen willst findest Du vielleicht hier eine Bezugsquelle:
http://www.industrystock.de/html/Drahtziehereien/product-result-de-53030-0.html

Grusz

Bernd F(reut sich schon auf die gemeinsame Anfahrt an den See)
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 138
  • Offline
  • Beiträge: 8556
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • DH9
    • Stanley
    • County Durham
    • England
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Draht zur Taubenabwehr gesucht
« Antwort #3 am: 03 Januar 2012, 22:40:44 »

Hallo Rudi.

Wie willst Du denn die Drähte dann an den Platten befestigen? Schweißen oder eicnfach große Krampen biegen und durchstecken? Wenn letzteres der Plan ist, könnte auch verzinkter Spanndraht eine Lösung sein... den gibts in verschiedenen Stärken auf der 5kg-Rolle im gut sortierten Stahlhandel für relativ kleines Geld...kann man auch prima "Kettenhemden" draus basteln, wenn man blöd genug ist, 13.000 Ringe selber zu drehen ;D

Viele Grüße, Taz
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 3065
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Draht zur Taubenabwehr gesucht
« Antwort #4 am: 04 Januar 2012, 09:01:42 »

Ich würde Federstahldraht nehmen.
Gespeichert
Hobby ist, wenn sonst nichts zu tun ist und man nicht unbedingt Spaß sucht.

Früher hieß es "Iß Deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir gegen Übergewicht und Klimaerwärmung.

Knut

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 112
  • Offline
  • Beiträge: 3382
  • Honda NC700X - 150.000km
    • 28279
    • Bremen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 24/04/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Draht zur Taubenabwehr gesucht
« Antwort #5 am: 04 Januar 2012, 10:35:36 »

Moin Rudi,

den Edelstahl X 5 Cr Ni 18 9 = Werkstoffleistungsblatt 1.4314-4 (oder auch 1.4301) gibt es auch als Sicherungsdraht für Schrauben in kleineren Mengen. Gewöhnlich sind die aber nur bis 0,80 mm

Der Vorteil gegenüber Federdraht ist, dass der "Rödeldraht" gut biegbar ist.
Geh' mal zum Industriebedarf (oder googeln) und frage nach Sicherungsdraht LN9424.

Alternativ, auch rostfrei und gut biegbar ist Draht aus Reinaluminium. Meist erhältlich im Bastelgeschäften oder beim Floristikbedarf. Wenn die Festigkeit ausreicht? Probier's aus

Knut
Gespeichert

Wolfgang aus Bremen

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 15
  • Offline
  • Beiträge: 912
  • BMW 730i BJ 88, HD Sportster
    • 28259
    • Bremen
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 28/03/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Draht zur Taubenabwehr gesucht
« Antwort #6 am: 04 Januar 2012, 16:23:43 »

Rudi,
ein Freund von mir hatte es satt, dass die Reiher ewig die Goldfische aus seinem
Teich geklaut hatten. Er baute sich folgende Reiherscheuche :
30m cm über der Erde hat er auf einem Standrohr einen Scheibenwischermotor
gesetzt. An den Motor einen 2,-- mtr langen Rundstab gebastelt. Nach dem Einschalten
des Motors ging der Stab über den Teich hin und her. Nach kurzer Zeit hatten die Reiher
keine Lust mehr sich fast guillotinieren zu lassen.
Vielleicht kannst Du Dir so was in leicht abgewandelter Form basteln.

Gruß
Wolfgang
« Letzte Änderung: 04 Januar 2012, 16:29:26 von Wolfgang aus Bremen »
Gespeichert
Ich denke, also bin ich - hier falsch

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 3782
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Draht zur Taubenabwehr gesucht
« Antwort #7 am: 04 Januar 2012, 22:36:58 »

Das ist doch alles "Pille-palle"

Hier ist wirklich etwas was hilft:
http://www.vogelabwehr-purivox.de/index.php?page=product&info=79

Der Profi macht es aber so:
http://www.purivox.com/Knallschreckgeraete.html?dataID=12&back=%2F

Gruß Buxus  ;D

Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 138
  • Offline
  • Beiträge: 8556
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • DH9
    • Stanley
    • County Durham
    • England
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Draht zur Taubenabwehr gesucht
« Antwort #8 am: 04 Januar 2012, 23:36:27 »

Hi Buxus.

Themaverfehlung...damit kann man keine Tauben verschrecken, sondern lockt nur die Rennleitung an... :kopfhau:

Viele Grüße, Taz
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 121
  • Offline
  • Beiträge: 9806
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Draht zur Taubenabwehr gesucht
« Antwort #9 am: 04 Januar 2012, 23:40:25 »

Hallo Rudi,

was den "Lärm" angeht wäre mein Vorschlag mit einem geräuschdämpfenden Aufsatz erheblich umweltverträglicher  ;) . Wäre halt die Frage, ob Deine Nachbarn einem solchen Einsatz "positiv" oder zumindest "neutral" gegenüberstehen.
Habt ihr eigentlich keinen Schützenverein bei Euch in der Gegend??

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

Oldtimerfahrer

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 63
  • Offline
  • Beiträge: 5246
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Draht zur Taubenabwehr gesucht
« Antwort #10 am: 05 Januar 2012, 11:15:01 »

Moin,
erstmal Danke für die zahlreichen Antworten.
Aber ich glaub das mit den Einschusslöchern lass ich lieber. (Bin kein 50 Cent Fan.)
Mit der Kanone schießt man doch eher auf Spatzen, oder?   ;D
Und ich mag meine Nachbarn, obwohl sie schon einiges von mir gewohnt sind (Pflasterung abrütteln am Sonntagnachmittag z.B.),
glaube ich, dass es der berühmte Tropfen im Wasserfass wäre, wenn ich das mit dem "Knallen" machen würde.  :o

Gekauft hatte ich ein Muster bei OBI.
Eine Edelstahlplatte in der zweireihig versetzt Löcher durchgebohrt sind.
Die Spikes (original 1,3 mm dick, hartnäckig biegbar) sind wie folgt gebogen:
V-förmig die durch die Bohrlöcher gesteckt sind und dann noch mal am unteren Ende (also unterhalb der Platte) um 90 Grad abgewinkelt sind.
Damit die Spikes nach festschrauben der Platte in "Formation" stehen.

Ich habe derzeit Edelstahlplatten zweireihig mit 2,0 mm Bohrlöchern versehen.
Um den gleichen Aufbau, wie bei dem Muster, auf den Pfetten und dem First anbringen zu können.
Biegesteif muss der Draht also schon sein.

Gruß Rudi
Gespeichert
2011 Schottland I 2012 Großglockner-Hochalpenstraße I 2013 Schottland I 2014 Lettland/Litauen I 2017 Südengland

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 3065
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Draht zur Taubenabwehr gesucht
« Antwort #11 am: 05 Januar 2012, 11:55:52 »

Gespeichert
Hobby ist, wenn sonst nichts zu tun ist und man nicht unbedingt Spaß sucht.

Früher hieß es "Iß Deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir gegen Übergewicht und Klimaerwärmung.

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 138
  • Offline
  • Beiträge: 8556
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • DH9
    • Stanley
    • County Durham
    • England
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Draht zur Taubenabwehr gesucht
« Antwort #12 am: 05 Januar 2012, 12:14:39 »

Hallo Rudi.

Dann würde ich 2mm Zaundraht verzinkt vom Eisenhöker nehmen...preiswert, läßt sich noch recht gut mit einfachen Mitteln in Form bringen und wenns nach 10 Jahren mal an den Spitzen ein bisschen rostet, kriegen die Tauben zum Pieks gleich noch eine Blutvergiftung als Dreingabe ;D

Viel Erfolg, Taz
Gespeichert
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Oldtimerfahrer

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 63
  • Offline
  • Beiträge: 5246
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Draht zur Taubenabwehr gesucht
« Antwort #13 am: 18 Februar 2012, 19:43:55 »

Moin,
habe fertig!







Hat Stunden gedauert, bis ich die Enden gebogen hatte.
Wollte eigentlich Federstahldraht nehmen. Wie vom Stefan vorgeschlagen.
Bei den ersten Händlern hätte ich noch ein paar Euro draugelegt und hätte mir fertige Teile kaufen können.
Bei einem erschien aber das Angebot schon in meine Richtung zu gehen.
Und am Nachmittag bestellt.
Zwei Stunden später kommt meine Frau mit diesem Angebot an.
Eine ganze Rolle Schweißdraht zur kostenlosen Nutzung.   :juhuu:
Könnte man in der Firma, aufgrund der Rollenbeschaffenheit, nicht mehr gebrauchen.   ;D





Was soll ich sagen, die Bestellung wieder rückgängig gemacht.
Und den 1,5 mm Schweißdraht genommen.

Gruß Rudi d(er Heute die letzten beiden Teile verbaut hat)

Gespeichert
2011 Schottland I 2012 Großglockner-Hochalpenstraße I 2013 Schottland I 2014 Lettland/Litauen I 2017 Südengland

professor buxus

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 3782
  • R27 - R6O/2 - R25/2
    • Wuppertal
  • Mitglied seit: 14/02/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Draht zur Taubenabwehr gesucht
« Antwort #14 am: 18 Februar 2012, 21:59:10 »

 :respekt:

Ich finde, der vierte Draht links oben auf dem oberen Bild müsste noch ein wenig nach rechts
gebogen werden!

Ansonsten: Erstklassiges Finish!

Gruß Buxus
Gespeichert
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Oldtimerfahrer

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 63
  • Offline
  • Beiträge: 5246
  • R 25 (1951), R 25/3 (1955), VW Kübel (1973)
  • Mitglied seit: 15/09/2007
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Draht zur Taubenabwehr gesucht
« Antwort #15 am: 18 Februar 2012, 22:10:47 »

Moin Buxus,
scheint das du recht hast.   ;)
Danke.

Gruß Rudi
Gespeichert
2011 Schottland I 2012 Großglockner-Hochalpenstraße I 2013 Schottland I 2014 Lettland/Litauen I 2017 Südengland

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

Adresse
Adresse