Neueste Beiträge
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Heute um 07:21:02 
Begonnen von De boehm - Letzter Beitrag von Anulu
Mathias, schlag zu!

 2 
 am: Heute um 07:06:41 
Begonnen von Juwo - Letzter Beitrag von cledrera
Wäre es dann nicht eine Option, die Feldschuhe der alten Lima zu säubern, Malerkrepp drauf, Zündung auf Batterie, kurz laufen lassen und nachschauen?

 3 
 am: Heute um 06:59:04 
Begonnen von rolf - Letzter Beitrag von cledrera
Das war gestern.

 4 
 am: Heute um 06:37:10 
Begonnen von stefank - Letzter Beitrag von Heiko
Hi Clemens,

dahin ging meine Vermutung. Das würde mithin also den Schluss nahelegen, dass die "Gasgriffforderung" nicht explizit in gesetzlichen Regeln steht, die Prüforganisation(en) den § 30 allerdings so auslegen, dass dies auch die Rückstellfähigkeit eines Gasgriffs umfasst. Oder kennt jemand hier ein weiterführendes Regelwerk, das die Sachlage trennschärfer fasst, als § 30 LuftVZO?

Gruß
k.

Hallo Klaus, welcome back too...  ;)

Ich kenne kein weiter führendes Regelwerk. Bei Neufahrzeugen sind DIN-EN Normen, EU-Verordnungen, und ggf. noch nationales Recht anzuwenden.... aber bei unseren alten Kisten? Die sind irgendwann vor den Siebzigern zugelassen worden und da galt Regelwerk Y.... noch früher galt Regelwerk X und ganz früher galt Regelwerk A und die sind noch alle (mehr oder minder durch eigenmächtige Umbauten) legal in D unterwegs.... ohne z. B. Blinkernachrüstung, mit feststehendem Gasgriff, ohne Bremslicht, mit roten Blinkergläsern oder gelben Bremslichtern... usw.. genauso sehe ich es auch mit §30 StVZO...

 5 
 am: Heute um 06:27:10 
Begonnen von stefank - Letzter Beitrag von klaus wg
Klaus, von dir habe ich ja lange nichts gehört/gelesen.....welcome back,...alles wohlauf?

Hallo Rolf, danke.
auf Deine Frage bezogen: leider nicht. Letztes Jahr gar nicht gefahren, dieses Jahr auch noch nicht, aber immerhin derzeit dabei, die Moppeds durch den TÜV zu bringen.


Gruß
k.

 6 
 am: Heute um 06:24:57 
Begonnen von stefank - Letzter Beitrag von klaus wg
...Ich bin die letzten 32 Jahre sehr gut mit dem Gasgriff zurecht gekommen.
Irgend etwas sagt mir aber, bei der nächsten HU wird das gar kein Thema mehr sein.
Die ganze Prüferei ist doch sehr viel Psychologie. Der eine Prüfer freut sich über so ein schönes altes Motorrad, wo alles gepflegt ist und gut funktioniert, der nächste bemüht ein paar Vorschriften oder verweist grimmig auf Spuren von ausgeschwitzem Öl. Warum macht er das? Keine Ahnung.
Stefan

Richtig Stefan, erinnert sei auch an die unerhörte Gefährlichkeit feststehender Soziusgriffe, die Nichtzulässigkeit eines herausnehmbaren Schließzylinders im Lenkkopfschloss etc.
Dennoch ist es m.E. wichtig, sich als "Nutzer" in diesen Dingen sachkundig zu machen, um ggf. Paroli bieten zu können.

Gruß
k.

 7 
 am: Heute um 06:21:29 
Begonnen von stefank - Letzter Beitrag von klaus wg
Hi Klaus,
das Problem ist der "Gummi"paragraph 30 STVZO.
Danach ist es gefährlich, überhaupt ein Fahrzeug zu betätigen.

Clemens

Hi Clemens,

dahin ging meine Vermutung. Das würde mithin also den Schluss nahelegen, dass die "Gasgriffforderung" nicht explizit in gesetzlichen Regeln steht, die Prüforganisation(en) den § 30 allerdings so auslegen, dass dies auch die Rückstellfähigkeit eines Gasgriffs umfasst. Oder kennt jemand hier ein weiterführendes Regelwerk, das die Sachlage trennschärfer fasst, als § 30 LuftVZO?

Gruß
k.

 8 
 am: Heute um 02:34:05 
Begonnen von Juwo - Letzter Beitrag von Heiko
Wie groß muss der Spalt eigentlich sein?

Bei Gleichstrommaschinen so klein wie möglich.

 9 
 am: Heute um 01:50:34 
Begonnen von stefank - Letzter Beitrag von stefank
Da habe ich ja was los getreten!
Vielen Dank für Eure Einschätzungen, danke an Dappsull für das Foto der Feder. Ich sehe das Ganze einigermaßen gelassen, ich habe ja meine Plakette. Falls es in zwei Jahren deswegen wieder Probleme gibt, kann ich die Feder immer noch entfernen - wenn es überhaupt die Feder ist. Sonst muss ich mich wie von Bernd beschrieben an die Diagnose machen, wo es klemmt.
Ich bin die letzten 32 Jahre sehr gut mit dem Gasgriff zurecht gekommen.
Irgend etwas sagt mir aber, bei der nächsten HU wird das gar kein Thema mehr sein.
Die ganze Prüferei ist doch sehr viel Psychologie. Der eine Prüfer freut sich über so ein schönes altes Motorrad, wo alles gepflegt ist und gut funktioniert, der nächste bemüht ein paar Vorschriften oder verweist grimmig auf Spuren von ausgeschwitzem Öl. Warum macht er das? Keine Ahnung.
Stefan

 10 
 am: Gestern um 23:36:14 
Begonnen von Wimitz - Letzter Beitrag von krauthahn
Mehr als bedauerlich !
So verschwindet ein guter Laden nach dem anderen !   :\'( :\'( :\'(
krauthahn

Seiten: [1] 2 3 ... 10

anything