Essigessenz

Begonnen von Schorsch, 15 September 2023, 17:01:08

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schorsch

Moin,

habe gehört, dass man verrostete u schmutzige Metallteile in Essigessenz einlegen kann, um sie wieder sauber u rostfrei zu bekommen.
Danach sollten sie in ein Laugebad ( Seifenlauge würde auch gehen ),
um die Säure zu neutralisieren.

Hat damit schon jemand Erfahrungen, oder kann das beurteilen ?


Dank für Antworten

Gruß
Früher war alles gut, heute ist alles besser.
Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre.
(Heinz Erhardt)

Schorsch


Früher war alles gut, heute ist alles besser.
Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre.
(Heinz Erhardt)

kahlo

Ich kann bestätigen, dass frisch entrostete Eisenteile in Seifenlauge blitzschnell Rost ansetzen. Da kannst du gar nicht so schnell gucken  ;D .

Grüsse,
Kahlo.

holzschnitzer

Ich nehme Zitronensäure insbesondere bei Kleinteilen
Pflichtangabe zu den Inhaltsstoffen meiner Postings:
Kompetenz, Erfahrung, geringe Anteile von Halbwissen.
Kann Spuren von Ironie oder Hörensagen enthalten.

Taz

Hallo Schorsch.

Essigessenz funzt tadellos, so 10-15%ige reicht völlig aus. Wichtig: nur gut belüftet anwenden und dem Essig Zeit lassen, gegebenenfalls ein bis zwei mal täglich losen Rost abschrubben, dann gehts schneller.

Ich habe dann unter heißem, fließenden Wasser gründlich abgespült und danach mit WD40 eingesprüht...bisher (etwa eine Woche her) keine Wiederkehr des Rosts, ich bin also zuversichtlich.

Viel Spaß, Ute
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

strichzwojan

WD (Water Dispersant) dürfte das entscheidende Stichwort sein. Man muss irgendwie das Spülwasser runterkriegen.
Ich habe mal Schiffbruch mit einem frisch-gebohrten Zylinder erlebt. Das Fett, was ich da draufgebatzt hatte, konnte Korrosion nicht unterbinden.

cledrera

Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)
Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme (v. mir)

strichzwojan

Kettenspray. Aber die Einlagerungszeit (20 Jahre) plus die Rahmenbedingungen (zwei verschiedene Keller, zwei Umzüge) waren nicht förderlich. Lehrgeld.

Schorsch

Nun gut,

Essigessenz zum Einlagern dürfte untauglich sein  ;D

Zum Entrosten aber sehr wohl geeignet sein.

Ich werde das mal irgendwann machen, Zitronensäure werde ich auch mal anwenden, danke für Tipps.

Gruß

Früher war alles gut, heute ist alles besser.
Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre.
(Heinz Erhardt)

bullet

Nimm Soda oder wenigestens Natron zum Neutralisieren.  Seife ist heutzutage oft alkalifrei und neutralisiert nicht.  Früher hat man Hacken, Spaten und andere Gartengeräte zum Einmotten in Kalkmilch getaucht (gebrannter Kalk!).  Das gibt eine Schutzschicht und die Gerätschaften sind im Frühjahr noch blank und nicht rostig.

Nach dem Abtrocknen einölen (gerne zähes Motoröl) konserviert für Jahre, wenn es trocken bleibt.

Grüße!
Bullet

Schorsch


Danke für Tipps!

Werde ich so machen.

Gruß
Früher war alles gut, heute ist alles besser.
Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre.
(Heinz Erhardt)

4Taktix

Moin Schorsch,
Du kannst auch "Kalk- und Urinsteinentferner" nehmen - enthält i.d.R. Salzsäure.
Der billigste reicht. Das Zeug geht richtig zur Sache, also langsam an die "Einwirkzeit" rantasten.
Habe ich durch Zufall entdeckt. Beabsichtigt war eigentlich, mühsam "gezüchteten" Rost zu beschleunigen,
der Effekt ging voll in die "falsche" Richtung los und machte das bereits rostige Blech wieder blank.
(Eigenbau-Blechkarosserie für ein 1:8 Modellauto, das nach "40 Jahre in der Wüste vergessen" aussehen soll )
Bei dunkel angelaufenem Messing tut's das ebenso.
Getränktes Abschmink-Pad 30 Sekunden aufgelegt, abgenommen, Voila !
Ohne Scheuern, wischen, polieren.
In jedem Fall nach der Anwendung mit viel Wasser gut spülen.
Think outside the box !

Taz

Wie viele große Entdeckungen eher zufällig gemacht :thumbsup:
Ich hab noch nie einen Sarkasmus vorgetäuscht


auf Tour:

Zipfelreise (2019)
Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

Schorsch

Danke Euch !

Die reinste Allchemisten Küche hier, da ist es zum Stein der Weisen nicht mehr weit 😊
Früher war alles gut, heute ist alles besser.
Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre.
(Heinz Erhardt)

Hauptmenü

Anleitungen & Bücher Baureihe Specials Startseite Vergleichsliste

Presse & Wissen

Bauzeiten & Stückzahlen Historisches Liste der BMW Modelle Presseberichte Prospekte & Plakate

Foren & Literatur

Bildergalerie Bildtafel-Suche Forum: Boxerforum Handbücher Servicedaten

Allgemeine Infos

Bildtafelsuche Glossar Impressum Kontakt Sitemap

Tipps & Service

Dienstleister Händler Märkte & Museen Tipps Verschleißteile & Werkzeuge