Tankinnen Farbe entfernen
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Tankinnen Farbe entfernen  (Gelesen 1031 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klemens

  • Gast
Tankinnen Farbe entfernen
« am: 06 Oktober 2016, 19:54:47 »

..... die Rote Serienmäßige Beschichtung eines R26 Tanks mus nach Schweisarbeiten entfernt werden.
Wie mache ich das ?  Ich denk da an Abbeizpaste oder so was, hat da jemand mal ein Tipp für mich?

Wie hab ihr den Tank wieder Blank bekommen?

gruß Michel
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Tankinnen Farbe entfernen
« am: 06 Oktober 2016, 19:54:47 »

Christof

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 265
  • R27 Baujahr '61
  • Mitglied seit: 16/12/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #1 am: 06 Oktober 2016, 20:32:10 »

Ich meine hier mal irgendwo gelesen zu haben, dass das Zeug extrem schwer runter geht. Ich glaube ich würde versuchen lose Farbe zu entfernen (evtl. abkratzen?) und dann drüber komplett drüber zu beschichten.

Grüße
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 109
  • Offline
  • Beiträge: 8359
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #2 am: 06 Oktober 2016, 20:35:10 »

Die rote Beschichtung muss komplett raus - geht nur in Verbindung mit einem mechanisch/chemischen Verfahren. Frag mal bei einem Fachbetrieb an die chemisch entlacken.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

92fzr

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 206
  • Mitglied seit: 18/02/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #3 am: 06 Oktober 2016, 21:18:32 »

Hallo, habe es mal bei der Fa. Rtec machen lassen / Chemische Entlackung
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 89
  • Online
  • Beiträge: 12294
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #4 am: 06 Oktober 2016, 21:28:14 »

Zitat
Abbeizpaste

Wenn das die Abbeizpaste von heute ist, könnte es Dir glatt passieren, dass sich die Originalinnenbeschichtung löst, vor lauter Lachen.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Oldtimer-Veteran
  • *
  • Karma: 30
  • Offline
  • Beiträge: 3223
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #5 am: 06 Oktober 2016, 21:35:30 »

ich würd's zumindest erstmal versuchen. Weggeben geht dann immer noch und man hat etwas gelernt.
Vorsicht mit Abbeizer, Augen und Haut schützen. und die Luft anhalten...
Gruß,
Sascha
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht!

92fzr

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 206
  • Mitglied seit: 18/02/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #6 am: 06 Oktober 2016, 21:42:33 »

Habe es auch mit Kaltentlackung versucht - kein Erfolg.
Betonmischer mit Korund Stundenlang laufen lassen - auch kein Erfolg
(Tank natürlich in einer Wolldecke eingepackt)
Gespeichert

Taz

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 105
  • Offline
  • Beiträge: 6462
  • R25/3 Bj. 1954 (Bärbel) A25/3 Bj. 2011 (Benjamin)
    • 91301
    • Forchheim
    • Franken
    • Germany
  • Mitglied seit: 13/09/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #7 am: 06 Oktober 2016, 21:46:51 »

Hallo Michel.

Laß es....das Zeug ist hauchdünn, schadet nicht, wo es noch fest drin ist und ist extrem zäh....ich habs mit einem Mittelchen aus dem Korrosionschutzdepot probiert (Setta)....der Abbeizer ist sensationell, aber die Original Beschichtung hat sich davon selbst nach mehrstündigem Einwirken völligst unbeeindruckt gezeigt....die nachträglich eingebrachte moderne Beschichtung hingegen hatte nach wenigen Minuten komplett verloren.

Lose Beschichtung mit zwei, drei Handvoll kleiner Spaxe und nem Fitnessprogramm entfernen und sauber drüber beschichten....

Viel Erfolg, Taz
Gespeichert
Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen, Königinnen ziehen ihr Schwert


Forumstouren:

Cymru "Radnor Revivals" (2016)
Alba "Isle of Skye" (2013)
Austria Großglocknerhochalpenstrasse (2012)
Alba "Spittal of Glenshee" (2011)

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 109
  • Offline
  • Beiträge: 8359
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #8 am: 06 Oktober 2016, 22:09:28 »

Alle Beschichter geben auf ihre Produkte/Leistungen keine Gewährleistung wenn nach Restbestände von alten Tankinnenbeschchtungen vorhanden sind. Was die Beständigkeit der originalen Beschichtung angeht hab ich meine Zweifel - schliesslich löst sich diese ja doch nach einigen Jahrzehnten zumindest teileweise.
Wie beständig die verbleibenden Reste sind mag ich nicht voraussagen.

@92fzr - was hat die Entschichtung denn gekostet?

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 10
  • Offline
  • Beiträge: 2348
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #9 am: 06 Oktober 2016, 23:04:03 »

Viele Beschichter nehmen nur Tanks mit Originalbeschichtung und unverpfuscht. Das sollte man beachten bevor man selbst experimentiert!
Also entweder gleich machen lassen oder selber ganz durchziehen.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

92fzr

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 206
  • Mitglied seit: 18/02/2013
    YearsYearsYearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #10 am: 07 Oktober 2016, 05:17:27 »

@berndr253 habe 2 Stück in einen Paket dorthin geschickt.
Ca. 70,00 bis 80,00 Euro
Kpl. Lackfrei- kann gern eine tel. angeben dann könnt Ihr ein Aktuellen Preis Anfragen.
Gespeichert

berndr253

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 109
  • Offline
  • Beiträge: 8359
  • R25/3 (54) * R50/2 (64) * R27 (66) * R50/5 (70)
    • 44319
    • Dortmund
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 20/05/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #11 am: 07 Oktober 2016, 08:51:16 »

Steffen,
das Problem des Selbermachens besteht darin den Originallack mit "Hausmitteln" heraus zu bekommen. Die Beschichtung ein- bzw. aufzubringen ist nicht weiter problematisch - hab das auch schon mit sehr gutem Ergebnis selber gemacht.
Wenn das Entschichten tatsächlich so preiswert zu bekommen ist würde ich das Beschichten auch immer wieder selber machen.

Bernd
Gespeichert
Leben und Leben lassen

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 10
  • Offline
  • Beiträge: 2348
  • BMW Z3 und R26
    • Nähe Ulm
    • Baden-Württemberg
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #12 am: 07 Oktober 2016, 09:06:50 »

Wollte es nur gesagt haben Bernd :) evtl. traut es sich nicht jeder selber zu. Die Brühe will ja auch fachgerecht entsorgt werden usw...

Bezüglich Originalvers. abbekommen...
Rolf, kann man da nicht was mit Kavitation machen?  ;D
Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 173
  • Online
  • Beiträge: 19163
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #13 am: 07 Oktober 2016, 10:28:57 »

Du bekommst ihn nicht schnell genug gedreht!
Gespeichert
und wieder know-how... kostenlos....dürfen sich sogar Werkstätten abgreifen

Fastnachter

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 60
  • Offline
  • Beiträge: 7106
  • BMW R25/2 Bj.53 BMW R25/3 Bj.54 DKW RT125/2 Bj.53
  • Mitglied seit: 12/06/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #14 am: 07 Oktober 2016, 11:19:16 »

Also meine wurde bei Ammon mit keem rot überbeschichtet.
Gespeichert
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Borgward

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 798
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #15 am: 07 Oktober 2016, 13:52:48 »

ich hab die Tanks von meinen beiden Boxern mit dem Set von Wagner versiegelt. Was von der roten Originalfarbe nach dem Schleudergang im Betonmischer noch dran war hab ich dann halt so gelassen.
Hält jetzt schon seit ca. 15 Jahren

http://www.tankversiegelung.de/
Gespeichert

Manfred250

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 51
  • Offline
  • Beiträge: 8653
  • Unterwegs mit R25/2 und R90/6
  • Mitglied seit: 07/09/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #16 am: 07 Oktober 2016, 16:51:37 »

Ich habe meinen /2 Tank auch selbst beschichtet. Die orschinale BMW Beschichtung wollte aber nicht kplt. bei der chem. Mißhandlung raus.
Also wurde die drin gelassen und 1 x neu beschichtet. Nach 15 Jahren kamen dann die ersten dicken roten Blasen.
Der Tank wurde dann innen Sandgestrahlt und dann neu beschichtet.
Und wenn einer glaubt mit Spax und ähnl. den Tank innen sauber zu bekommen der möge sich ein Endoskop kaufen und mal die Ecken näher betrachten....

Manfred
Gespeichert
Also sprach ein weiser Mann:
Schrauben soll nur der der es auch kann.

Klemens

  • Gast
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #17 am: 07 Oktober 2016, 17:36:12 »

Erst mal Danke für eure Gedanken und Tipps,die rote Farbe hats in sich! :kopfhau:

...also , die Rote Beschichtung läßt sich mit Hausmittel aller Baumarktregal nicht die Bohne lösen, ebenso die Spax prozedur oder auch Autoscheibenglas(Kleine scharfe Glaswürfelchen)
Ebenso geht auch nicht Nitroverdünnung sowie 2k verdünnung oder heiße scharfe Seifenlauge.Hat alles nichts gebracht!

Jetzt bleibt wohl nur noch Glasperlstrahlen, da gibs wohl einen weis aber nicht mehr wie der heißt.Den hab ich mal in Mannheim am Oldimarkt gesehen.Der hat wohl ein gerät was biegsam kleinteile innen strahlen kann.

Die Beschichtung soll ganz raus und ich möchte auch keine Neue reinmachen.Für die Überwinterung werden alle Tanks entlert und getrocknet, bei den km die ich fahre ist das Benzin eh nie alt!

Da die R26 Tanks öfters mal  " Pieseln"  soll diese wiedermal Neubeschichtung erspart bleiben.

Danke für eure Hilfe und schönes Wochenende ;)

Michel

Gespeichert

Geradweg

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 166
  • Mitglied seit: 09/11/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #18 am: 07 Oktober 2016, 17:41:20 »

Also des wird chemisch entlackt mit einer Säure evtl. mit zusätzlicher Temperaturregelung. Manche Firmen machen das auch im ersten Gang mit Strahlen. Es gibt Firmen die machen das komplette Programm für unter 50€.
Ich kann diese Firma empfehlen, die haben schon hunderte Tanks gemacht:
http://www.mwa-sandstrahlerei.de/tanksanierung.html

Mit freundlichem Gruß
Mario
Gespeichert

Klemens

  • Gast
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #19 am: 07 Oktober 2016, 17:46:12 »

Jo, das wäre schon mal eine möglichkeit !
Gespeichert

F.-M.

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 357
  • I love R24 / R51/3 / Stylson
  • Mitglied seit: 29/04/2003
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Tankinnen Farbe entfernen
« Antwort #20 am: 08 Oktober 2016, 00:20:35 »

Hi Michael,
wie schon erwähnt wirst du die Farbe mit Abbeizer, da 2K-Produkt, nicht abbekommen.
Ich hatte das gleiche Problem und habe in den alten Marktheften recherchiert.
Hier wurde die mechanische Abtragung mit Spaxschrauben und einem Betonmischer zum dauerhaften Wenden/Drehen empfohlen.
Von meiner erste Idee das mit Glas oder Mineral statt der Spaxschrauben durchzuführen wurde aufgrund der entstehenden Restbestände (Pulver) abgeraten.
Eine Packung Spaxschrauben von Aldi betragen auch nur 5€. (Kann man auch später dafür wieder verwenden)
Einen Mischer wollte ich mir trotz des Angebotes den geschenkt zubekommen nicht in den Garten stellen.
So habe ich es mit meiner Fräse durchgeführt. (Steht leider nicht jedem zur Verfügung)
Das hat schon einige Stunden gedauert und war ziemlich laut. Das Ergebnis war sehr zufriedenstellend. (siehe Fotos)
Die Innenbeschichtung sollte für einen Tank reichen. Da ich 2 Tanks in der Vorbereitung hatte kam ich locker für beide Tanks damit hin.
Ich würde es wieder selber durchführen. Ich finde jede neue Erfahrung macht Spaß.
Viele Grüße F.-M.
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

anything