BMW Einzylinder-Forum

GESUCHE und GEBOTE von ERSATZTEILEN => GESUCHE => Thema gestartet von: Reinhold Lorenz am 04 Dezember 2012, 18:23:29

Titel: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: Reinhold Lorenz am 04 Dezember 2012, 18:23:29
suche technisch guterhaltenen Tacho für R27  für Übersetzung 27/6., evtl. Tausch gegen Solotacho.
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: burghard am 05 Dezember 2012, 14:26:46
ich auch.......

ich glaube , der Nutzen steht in keinem Vergleich zu dem voraussichtl. Preis.
Tachos gehen immer vor  - jetzt halt noch ein bisschen mehr !
Ich schaue eigentlich da nie drauf - bei den "richtigen" 100 und 120 kmH habe ich mir einen kleinen roten Strich gemacht und gut ist´s.
wenn ich Rallyes fahre, habe ich einen sehr genauen Fahrradtacho am Lenker.

Wenn Du natürlich alles orschinal haben willst ist das schon ok - Viel Glück !

Burghard
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: Reinhold Lorenz am 05 Dezember 2012, 17:35:03
na ja, lassen wir uns mal überraschen, vielleicht kann ich mich vor Angeboten nicht retten. ;D  Aber ein Vermögen will auch nicht ausgeben dafür. Und genau genommen ists eh schöner, wenn die Uhr ein bisschen mehr anzeigt  ;D

Hab meinen  Solo-Tacho mal mit dem Navi nachgemessen. War erstaunt, wie genau -zumindest mit  Navi-Vergleich- das alte Teil angezeigt hat.
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: cledrera am 05 Dezember 2012, 21:03:56
Altes Teil?
Verzeihung,
der altehrwürdige Tachograph meines motorisierten Zweirads geht, wie der Eure, stets richtig.
Die anderen liegen falsch!
Jawohl und das gilt, bis anderes in Rechtskraft erwächst.

 :wikinger:




Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: berndr253 am 05 Dezember 2012, 22:10:26
4 km/h MÜSSEN die Tachos schneller anzeigen als die wirkliche Geschwindigkeit - ist gesetzlich so geregelt. Ausnahmen gibts nur, wenn man dem Instandsetzer beim Einstellen über die Schulter schauen durfte und der so nett war den Tacho exakt einzustellen.

Das ist übrigens auch bei neueren KFZ-Tachos so - zumindest bei meinem Passat Baujahr 95. Der läuft im Vergleich zum Navi immer so 5 km/h vor - sowohl bei 50 also auch 130

Bernd
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: cledrera am 06 Dezember 2012, 09:56:39
Gesetz?
Es ist Artikel 4 Absatz 4 der Richtlinie 75/443/EWG des Rates vom 26. Juni 1975
zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über den Rückwärtsgang und das Geschwindigkeitsmeßgerät in Kraftfahrzeugen.

Also: Man lege den Rückwärtsgang ein und behalte den Tacho im Auge ...

Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: Stefan am 06 Dezember 2012, 12:11:47
4 km/h MÜSSEN die Tachos schneller anzeigen als die wirkliche Geschwindigkeit

Die angezeigte Geschwindigkeit darf nie unter der tatsächlichen
Geschwindigkeit liegen. Bei den unter 4.3.5 angegebenen Geschwindigkeiten
sowie bei den Zwischenwerten muß zwischen der vom
Geschwindigkeitsmesser angezeigten Geschwindigkeit V1 und der
tatsächlichen Geschwindigkeit V2 folgende Beziehung bestehen: 0<=V1-V2<=V2/10+4 km/h

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=CONSLEG:1975L0443:19970725:de:PDF

Gruß
Stefan
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: Rütz am 06 Dezember 2012, 13:25:32
...gilt aber nicht für Motorräder. ;D

"Artikel 1

Fahrzeuge im Sinne dieser Richtlinie sind - mit Ausnahme von Schienenfahrzeugen , land - oder forstwirtschaftlichen Zug - und Arbeitsmaschinen sowie anderen Arbeitsmaschinen - alle zur Teilnahme am Strassenverkehr bestimmten Kraftfahrzeuge mit oder ohne Aufbau , mit mindestens vier Rädern und einer bauartbedingten Hoechstgeschwindigkeit von mehr als 25 km/h ...."
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: cledrera am 06 Dezember 2012, 14:57:53
Schnauze Fury,
sonst lassen die sich noch eine
"Richtlinie zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über den Rückwärtsgang und das Geschwindigkeitsmeßgerät in Kraftfahrzeugen beinhaltend die Pflicht zur Nachrüstung von zwei Rädern an zweirädrigen Fahrzeugen"
einfallen.

B.Rüssel
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: burghard am 06 Dezember 2012, 15:17:03
und ich dachte, das nur ich berufsbedingt geschädigt bin.........

Burghard
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: cledrera am 06 Dezember 2012, 15:23:35
Burghard,
das ist bei mir keine Schädigung, sondern Notwendigkeit.
Oder meintest Du Stefan?

R.Boot
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: burghard am 06 Dezember 2012, 15:35:53
zwangsläufig notwendige Schädigung.......
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: burghard am 06 Dezember 2012, 15:37:16
der Stefan, Rütz und Cledera GbR.....
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: berndr253 am 06 Dezember 2012, 16:48:33
Interessante Sache - die Vorgabe der Geschwindigkeitsabweichung nach EU-Norm!
Wie aber sah die Sach- und Gesetzeslage denn aus, als unserer Maschinen gebaut wurden?? Da müssten doch wohl andere Vorgaben Stand der Dinge gewesen sein.

Bernd

http://www.tippscout.de/auto-wie-genau-ist-ihr-tacho_tipp_775.html:
Für Fahrzeuge die vor dem 1.1.91 zugelassen wurden, gilt folgende Regelung: Die Abweichung darf in den oberen beiden Dritteln der Anzeigeskala - mindestens jedoch ab 50 Km/h - bis zu sieben Prozent des Skalen-Endwertes ausmachen. Wenn also der Tacho bis 230 Km/h reicht, darf also bei jeder Geschwindigkeit über 50 Km/h die Voreilung bis zu 16,1 Km/h betragen.
Für Fahrzeuge die nach dem 1.1.91 zugelassen wurden, ist die Vorschrift ähnlich lax: Hier darf die Abweichung bei jeder Geschwindigkeit zehn Prozent zuzüglich 4 Km/h betragen. Das heißt, dass der Tacho schon bei 50 Km/h bis zu 9 Km/h mehr anzeigen darf. Bei 60 Km/h darf die Abweichung 10 Km/h betragen und bei 130 Km/h satte 17 Km/h.
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: Reinhold Lorenz am 06 Dezember 2012, 17:03:18
Ach Leute,  ich such doch nur einen Tacho ...  ;D ;D
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: Stefan am 06 Dezember 2012, 17:32:41
der Stefan, Rütz und Cledera GbR.....

Dem Stefan, Rütz und Cledera ihre GbR

Wie aber sah die Sach- und Gesetzeslage denn aus, als unserer Maschinen gebaut wurden??

"Die Tachonadel darf beim Hin- und Herpendeln während der Fahrt einen Bereich von höchstens 50 km/h überstreichen."

Gruß
Stefan
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: berndr253 am 06 Dezember 2012, 18:39:47
Hallo Stefan,

wo stammt diese Information her - hasst das zwar als zitiert aber die Quelle nicht angegeben. Ist aber auch eigentlich wurscht - eigentlich gehz doch nur darum klarzustellen wie genau unsere "Geschwindigkeitsanzeiger" eigentlich sind.
Und da passen die Werte die ich mit einem GPS und der Anzeige vom Tacho gemacht habe recht gut "übereinander". Sicher ist so ein Fahrradtacho eine nette Sache, aber wie genau sind die denn tatsächlich?
Wäre mal interessant herauszufinden wie sich der relevante Reifenumfang in Abhängigkeit vom Luftdruck und der aktuellen Geschwindigkeit aussieht.

Könnten das ja morgen beim Stammtisch besprechen - wenn Du kommen würdest!

Grusz

Bernd
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: Stefan am 07 Dezember 2012, 12:06:18
Würde ich auch, täte ich nicht woanders hinmüssen.
Das mit dem relevanten Reifenumfang hatten wir vor Jahren einmal. Der Stahl- oder Kunststoffasergürtel oder was da heutzutage drin ist, ist sowas wie die neutrale Faser und ändert sich nicht nennenswert bei Abnutzung des Profils, geändertem Reifendruck oder unter Einfluß von Fliehkräften. Ab 200 km/h wird da eher der Antriebsschlupf interessant.
Gruß
Stefan
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: Oldtimerfahrer am 07 Dezember 2012, 13:03:16
Ab 200 km/h wird da eher der Antriebsschlupf interessant.

Erzähl mal!
Ist vielleicht für die /3 Fahrer interessant!

Gruß Rudi
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: cledrera am 07 Dezember 2012, 13:40:11
und ein Beiwagen kommt trotzdem nicht dran.
Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: burghard am 07 Dezember 2012, 14:11:55
Die Geschwindigkeiten beim GPS (Garmin Zumo) und Fahrradcomputer sind bei mir identisch - nur nicht im Tunnel.....  ;D

Fahre hinten mit meinen K 82 = 2,5 bar und da verändert sich selbst bei meinen 90 kg scheinbar nichts am Umfang

Burghard

Titel: Re: Tacho für R27 für Übersetzung 27/6 gesucht
Beitrag von: berndr253 am 07 Dezember 2012, 14:32:24
Hallo Burghard,
und wie groß ist die Abweichung des mechanischen Tachometer zum Fahrradtacho/GPS?
Bernd