Neue Rubrik: Restaurationen / Umbauten

Begonnen von kronos, 12 Januar 2016, 09:48:06

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rolf

NGK Kerzenstecker?
das ist aber nicht original!!

rolf



kraft

gute Idee mit den Restaurations Vortschritten.

Habt ihr genug Zeit ?
Bei mir ist seit Oktober 14 Schicht im Schacht,

Leder keinerlei Vortschritte.

Rückschritte poste ich auch gerne,
eigentlich schäme ich mich dafür.

Zumindest stehen meine Schätze im warmen und trockenen,
verstauben zwar, setzen keinen Rost an, was wichtig ist, aber das wars.

Ich hoffe, es wird bald mal wider besser :lol:
Alex
ein Zylinder reicht doch um von a nach b zu kommen... und die Landschaft überall

4Taktix

Zitat von: kraft am 15 Januar 2016, 19:23:59
Rückschritte poste ich auch gerne,
eigentlich schäme ich mich dafür.
Kein Grund, sich zu schämen, im Gegenteil. Ich finde, das ist das Salz in der Suppe !
Wenn andere - vor allem Neueinsteiger - sehen, dass es nicht nur Ihnen so geht.
Wichtig ist nach dem "Scheitern" eben das "Weitermachen" !
Eingedampfte, redigierte und geschönte Restaurationsberichte gibt's schon wie Sand am Meer -
gehören für den wachen Betrachter in die Rubrik: "Dinge, die die Welt nicht braucht"
Meine Meinung.
Gruß,
Sascha
Think outside the box !

professor buxus

Zitat von: 4Taktix am 15 Januar 2016, 23:02:34
Wichtig ist nach dem "Scheitern" eben das "Weitermachen" !


:applaus:

Genau, wenn das nicht wäre, dann würde ich schon längst Briefmarken sammeln.

Gruß Buxus
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

† odeon8

@Prof.Buxus: Das mit dem Luftrohr geht auch unauffälliger -s.u.

Quelle: Buick LeBaron Kühlerschlauch

Gruß Thomas
HUBRAUMISTDURCHNIXZUERSETZENAUSSERDURCHNOCHMEHRHUBRAUM

4Taktix

Ich bin mir nicht sicher, ob der Ausdruck "unauffällig" für Mek in Bezug auf seine Maschine irgendeine definierbare Bedeutung hat  ;D
Aber ich glaube', das das nicht in seinem Pflichtenheft steht....
Sascha
Think outside the box !

mekgyver

#36
unauffällig ist tatsächlich keine Option für meine Umbauten,
aber Jägermeister-Orange war der Zeitgeist der 70er,
daher war die Tonne ums Rücklicht zeitweise so,
weil ich das hintere Schutzblech ultimativ wechseln musste.
Die gezeigte Version konnte man zum Bremer Treff besichtigen,
später war die Stelle um die obere Rahmenbefestigung komplett abgerostet,
da wurde Ersatz nötig um überhaupt in der Saison brettern zu können  :wikinger:
da gibts auch Bilder von, die finde ich aber auf den div Fesptlatten nicht gleich  ::)
Vielleicht ist ein Blog das Richtige, aber ich werde immer erst kreativ, wenn es Anforderungen gibt ....  :schrauber:
Das fällt mir eine Zwischenlösung ein :
hier eine Anforderung stellen, der eine oder andere möge doch seinen Umbau präsentieren,
dann kann der Angesprochene im Blog tätig werden.
Der Vortei im Blog ist ja, dass es dort keine Häme und Verunglimpfungen gibt.
Aus diesem Grund, meine ich, sind einige Top-Leute hier schon verschwunden.

Ich bin auch nicht glücklich darüber eine Ablichtung meines Umbaus im freien Internet zu sehen,
so interessant es auch ist. Sichtbar ist es auf den Treffen, also schaut dort vor Ort nach
und seid selber aktiv !
Aber bitte standesgemäß anreisen, wie in den 50ern, ich hasse Trailerqueens.
Ausnahme : zu weit gelegener eigener Standort.

@ Rolf : NGK, ist ein 120° Stecker best-Nr YB05F, dessen Abgang genau senkrecht nach oben geht,
ca 20cm lang Siliconkabel bis zur Zündspule, die am Rahmenrohr oben befestigt ist.
Eine geniale Lösung.
Ok, den weißen Schriftzug mache ich rosa  ;D nicht das uns Rolf Augenkrebs kricht  ;D

@ Alex : Hauptsache ist dabei bleiben, die BMWs verlieren nicht an Wert. Alles Gute !

@ 4taktix und odeon : ihr Brüder im Geiste  :respekt: und Danke für Eure Aufmerksamkeit

@ buxxus : verschenke diese Briefmarken, noch heute  :wikinger:
                nicht dass Du noch auf andere Gedanken kommst  ;D

@ odeon : unauffällig ist nicht richtig !
               Dieser Chrom-Style ist doch genau passend, sieht doch fast serienmäßig aus  8)
               Übrigens sind es genau 19cm lang , so lang wie die R26 auch diesen Luftkanal hat .
               Das Rohr stammt aus einen Interferenzrohr, das die Boxer haben, ich vermute R51/3, D=40mm
               Dein Wasserschlauch geht über den Stutzen dieses K+N Filters, da hast Du die ungünstige Strömungskante,
               die den Luftstrom einschnürt  :P Ein konstruierter Verlust  :P
               Mein 40mm Rohr habe ich am Amboss mit der Hammerfinne aufgepilzt, so wie das die R26 auch hat  :koenig:

@ 4taktix : es gibt an dieser /3 ständig Umbauten, zur Zeit ist die originale Version drin, ich bin begeistert  :dance:
               Es ist tatsächlich eine neue Erfahrung mal eine /3 in der Original-Antriebs-Ausstattung zu fahren,
               hatte ich bislang nicht. Angefangen habe ich mit einem /2 Abgasrohr

@ all : nur zu, das Board braucht Substanz und Einsatz. nicht Häme und Missgunst.

Gruß mek  :prost: is ja scho wieder spät, aber dunkel isses ja ständig .... wie lange dauert das noch ?
Ich bedanke mich bei all denen, die zum Thema nichts beizutragen hatten und geschwiegen haben.
... 73er-Gang

professor buxus

#37
Zitat von: mekgyver am 16 Januar 2016, 02:53:02

und seid selber aktiv !

Na klar!
Was die Luftbeschaffung angeht, bin ich ja zur Zeit unter die Kanalarbeiter gegangen.
Die Arbeiten im Kopf sind soweit abgeschlossen.
Jetzt kommt der Ansaugweg dran, wo wir grad dabei sind.

Hab von Klemens seinerzeit einen Lufikasten mit vergrößerten Loch erhalten.
Da passt das GKF-Rohr, siehe Anhang, mit gut Spiel zu den Seiten durch (ich hoffe das reicht für die Schüttelei), wird mit Schaumstoff dicht gemacht.
Das wird dann schnurgrade in den Kasten geführt, passt am Filter vorbei und wird deutlich länger als das gebogene original Rohr.
Das Ende wird natürlich noch rund geformt.

Siehste mekk, es hört niemals auf!

Gruß Buxus
Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Schorsch

Respekt für kraft,

du schreibst, dass Du auch Rückschläge postest.
Das macht nicht jeder. Sich Schämen ist völlig unangebracht! Es geht nicht Alles glatt, im Leben nicht und erst recht nicht mit den Moppeds.
Wenn ich da an meine denke, oh oh oh.
Habe so manches mal die Garagentür zu geknallt, war drauf und dran den Schmodder zu verkaufen.

Erst kürzlich beim Überholen des Antriebs, puh, habe das Ding 3 x auseinander und wieder zusammengebaut. Was vergessen, nicht an die Entlüftung gedacht, mangelhaftes Ersatzteil.

Ferner:
Wir, zumindest ich, lerne ständig aus Fehlern, aus meinen und aus denen der Forumsmitglieder.
Bin nun mal kein gelernter Schrauber, sondern dusseliger Vollzeitrentner.

Danke für Deine Aufrichtigkeit!

Schorsch
Jeder Tag, ohne Zettel am Zeh, ist ein guter Tag.

professor buxus

Freie Fahrt für freie Einzylinder!  

Similar topics (5)

Hauptmenü

Anleitungen & Bücher Baureihe Specials Startseite Vergleichsliste

Presse & Wissen

Bauzeiten & Stückzahlen Historisches Liste der BMW Modelle Presseberichte Prospekte & Plakate

Foren & Literatur

Bildergalerie Bildtafel-Suche Forum: Boxerforum Handbücher Servicedaten

Allgemeine Infos

Bildtafelsuche Glossar Impressum Kontakt Sitemap

Tipps & Service

Dienstleister Händler Märkte & Museen Tipps Verschleißteile & Werkzeuge