login
- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: es tropft und qualmt - ist das normal?  (Gelesen 1756 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mauri

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 17
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 29/10/2019
    YearsYears
es tropft und qualmt - ist das normal?
« am: 09 Mai 2020, 09:35:58 »

Hallo zusammen

Wollte heute Nachmittag meinen Tabak einkaufen gehen und dann gleich noch eine Runde um den Wald drehen. Daraus wurde nichts. Sie startete sehr schlecht, blubberte vor sich hin und ging aus. Dies drei Mal. Nach dem zweiten Mal bildete sich weisser Rauch, der aus dem Luftfilterkasten austrat (aus den beiden Bohrungen unterhalb des Kastens).
Hab das Motorrad ja sehr lieb gewonnen und traute mich nicht mehr sie zu starten. Hab den Filter ausgebaut und da war ordentlich viel Rauch drin. Der Luftfilterkasten sieht in Ordnung aus, der Filter auch. Ausser, dass sich der Lack im Luftilterkasten gelöst hat, als hätte da jemand Aceton reingegossen. Ich nehme an, dass Benzin da rein kam und den Lack auflöst. Ist das Normal, dass da gelegentlich Benzin aus der anderen Richtung her reinspritzt? (siehe Foto)
Hab jetzt den Kasten ausgebaut damit ich ihn gleich reinigen kann.

Ich weiss vom Kerzenbild her (verrußt, ja so schwarz wie die R26 selbst), dass der Vergaser entweder falsch eingestellt (also zu fett?) oder der Filter verdreckt ist. Den Filter wasche ich morgen gleich mit Benzin aus. Vergaser einstellen wird schwieriger, muss mich da einlesen.. An der Ampel geht sie mir im Standgas häufig auch mal aus und ich muss immer am Gas bleiben Ist das normal?

Vielleicht könnte folgende Beobachtung der Fremddiagnose helfen (glaube ich aber nicht, da komplett andere Örtlichkeit):
Heute morgen habe ich am Hinterrad festgestellt, dass Ölflecken in der Felgenrinne liegen. Von der gestrigen Fahrt kann es nicht gewesen sein, denn ich putze das Motorrad immer gleich nach (fast) jeder Ausfahrt.
Meine Überlegung dazu:
In der Kardanwelle ist ja Öl drin.. kann es nun sein, dass während der Fahrt diese ja belastet wird und dann "waagrecht" steht und sobald ich sie in der Garage abstelle, etwas nach oben geneigt liegt? So würde es Sinn ergeben, dass - wenn zu viel Öl drin ist - dieses aus dem Entlüftungsloch austritt. Ist das normal?
Vielleicht könnte dies ja mit der Rauchbildung im Luftfilterkasten zusammenhängen...

Was habe ich bisher gemacht:
- Ventile eingestellt und Dichtungen erneuert (vor etwa 500km) Zylinderkopfschrauben habe ich mit dem nötigen Drehmoment angezogen. Die Zylinderfussmuttern drehe ich ab und zu wieder etwas an.
- Ölwechsel (Motor, Getriebe und Kardan) - Ölstand Motor ist ok, für das, dass ich ihn aber voll gemacht habe vor 500km liegt er jetzt schon zwischen MAX und MIN. Ist das normal?

In den Tank kommt bei mir Bleifrei 95 (also bei euch glaube ich Super 95?) mit gelegentlich etwas Bleiersatz.
Öl hat sie ein SAE 40 Classic.
ist hoffentlich normal :D

Bin gespannt auf eure Hilfestellungen.

Hab ein schlechtes Gewissen, weil ich doch ab und zu zügig um die Kurve düse und nicht genau weiss, wie viel die Arme aushalten tut...

lieber Gruss
Maurizio
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

es tropft und qualmt - ist das normal?
« am: 09 Mai 2020, 09:35:58 »

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 13909
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #1 am: 09 Mai 2020, 09:50:28 »

Nein
Nein
Nein
Ja
Nein
Gespeichert
Noch 16 Jahre bis zur Rente...

Risky

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline
  • Beiträge: 1164
  • Ein neuer Anlauf
    • 62
    • Hinterland
    • Luzern
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 01/11/2005
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #2 am: 09 Mai 2020, 10:35:35 »

Deine sprachliche Ausdrucksstärke ist beeindruckend, Heiko😇
Gespeichert
Bedenke: Wo immer du hin gehst, da bist du dann auch

R 25/3  1954    Citroën AMI 6  1964    Ducati Multistrada PP  2013

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 5364
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #3 am: 09 Mai 2020, 10:47:05 »

Eigenartig, dass es "nur" aus den kleinen Bohrungen qualmt, nicht aber aus dem Luftfilter.
Ich nehme an, dass der Filter komplett verdreckt ist und der Kasten von Innen verölt ist/war.
Dann hat sie ein paarmal rückwärts durch den Gaser gehustet, vermutlich zusammen mit angesammeltem Sprit, und dann hat es eine Verpuffung im Kasten gegeben.
Luftfilter sauber machen, Verbindungs-gummirohr so drehen, dass das kleine Loch nach unten weist. So kann angesammelter Sprit ablaufen.
Ich gehe von R26/27 aus, korrekt ? ( Die anderen haben ja keinen Kasten )
Dann: Ventilspiel im richtigen OT (es gibt zwei) einstellen, Zündzeitpunkt prüfen, Kompression messen.
Du schreibst: "Dichtungen erneuert" - welche ?

Gruß,
Sascha
Gespeichert
"Mehrheit" und "Wahrheit" sind nicht dasselbe ...
Tinnitus im Auge: Ich seh' überall nur Pfeifen ...

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 4466
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #4 am: 09 Mai 2020, 11:26:28 »

Siehe Sascha, und dann mal schauen ob der Schwimmer hängt/das Nadelventil dicht ist. Hört sich an als wenn der Sprit überläuft.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

Schorsch

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 40
  • Offline
  • Beiträge: 5117
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #5 am: 09 Mai 2020, 12:13:13 »

Genau,

und sag mal, tupfst Du lange vor starten ?


Zum Öl auf der Felge:

Es könnte zwei Ursachen haben:

Erstmal, nein die Kardanwelle läuft nicht in Öl, allerdings der Antrieb. Du schrubelst, dass Du dort einen Ölwechsel gemacht hast, Du darfst nicht zuviel Öl einfüllen, der Ölstand muss knapp unterhalb des untersten Gewindeganges der Einfüllöffnung sein.

Dann kann noch die Ablassschraube undicht sein, fester anziehen ist oft eher schädlich. Mach mal Teflonband um das Gewinde der Schraube. Nicht zu fest anziehen, die Schraube hat außer sich selbst nichts zu halten, es muss nur dicht sein.

Natürlich kann auch sein dass die Wedi Tellerrad hin ist. Dazu erst mal Hinterrad ausbauen gucken, ob dort Öl in der Nabe ist.
Da ist auch ein kleiner Ablaufkanal, der mündet außen, direkt neben der Ablassschraube, den auch mal mit einem Pfeifenreiniger sauber machen.

Gruß
Schorsch
« Letzte Änderung: 09 Mai 2020, 18:29:43 von Schorsch »
Gespeichert
Das Leben ist wie eine Brille, man macht viel durch.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 13909
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #6 am: 09 Mai 2020, 12:16:38 »

Deine sprachliche Ausdrucksstärke ist beeindruckend, Heiko😇

Habe nur seine Fragen beantwortet.  ;D
Gespeichert
Noch 16 Jahre bis zur Rente...

strichzwojan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1380
  • R 25/2 seit 1979
    • Innsbruck
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #7 am: 09 Mai 2020, 12:53:33 »

Es tropft und qualmt der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur qualmen kann!
Gespeichert

mauri

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 17
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 29/10/2019
    YearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #8 am: 10 Mai 2020, 19:32:16 »

danke für die Antworten, für die knappen und die umfangreicheren. 😄

Zündzeitpunk da, Kompression da und Ventilspiel wurde richtig eingestellt bzw. im richtigen OT. Hab das schon paar Mal auch bei anderen Motorrädern gemacht.

Ich hab bei dieser Gelegenheit die Zylinderkopfdichtung die Zylinderdichtung und die Fussdichtung gewechselt. Hab auch darauf geachtet, dass die Ölbohrungen schön frei sind.

Tupfen tu ich beim Kaltstarten höchstens zwei Mal und sie sprang bis jetzt immer gleich an. Warmstart ohne tupfen, ging auch meistens beim ersten Mal an - ausser wenn ich an der Ampel stehe. argh

Hab eine R26, richtig. Bing 1/26/55 mit (gem. Tabelle) 7gramm Schwimmer. Meiner hat aber 11gramm!?
Ich tendiere zu glauben, dass es daran liegen könnte. Heute habe ich sie problemlos ankicken können, aber sie hat kein Gas angenommen bzw. ist mir dann gleich abgemurkst. Rauchbildung nur noch ganz wenig, aber Sprit lief wirklich durch die Gummibohrung und der Vergaser siffte enorm.



Komisch ist nur, dass sir bis jetzt problemlos lief... bin gespannt, was der neue (richtige) Schwimmer bringt.

halte euch auf den Laufenden
Gespeichert

rolf.soler

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 4901
  • R27 1960 / R50 1956 / CJ750SV Gespann
    • 8135
    • Langnau Albis
    • ZH
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 12/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #9 am: 10 Mai 2020, 20:05:49 »

Bleifrei 95 (also bei euch glaube ich Super 95?)
wohnst Du demnach in der Schweiz ? Wo ungefähr ?
Der Schwimmerwechsel wird das Problem nicht lösen. Ein schwererer Schwimmer führt dazu dass das Benzin in der Kammer etwas höher steigt, der Vergaser überläuft eher. Der Unterschied ist aber nicht riesig, er erklärt rumpeln, qualmen, ausgehen im Standgas etc. nicht.
Tönt schwer nach Gemischproblem, also Luftfilter und / oder Vergaser
Mach folgendes:
1. Vergaser ausbauen, alles schön reinigen, Düsen auf Durchgängigkeit prüfen, mit Pressluft durchblasen. Checken ob der Mischkammereinsatz nicht zu hoch steht (siehe Tips https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=8369.msg109397#msg109397 allenfalls beheben wie dort beschrieben. Einstellungen mal Grundeinstellungen machen https://www.bmw-einzylinder.de/Start/tips/handbuecher/BING_Vergaser/Bing_Vergaser.pdf
2. Luftfilter ausbauen, reinigen wie beschrieben in Tips https://bmw-einzylinder.de/forum/index.php?topic=8370.msg109398#msg109398
dann sollte sie einigermassen laufen. Sonst Zündung prüfen. Feintuning später


Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 4466
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #10 am: 10 Mai 2020, 21:17:52 »

Oh doch... Der 7gr. Schwimmer macht den Unterschied zwischen "läuft" und "läuft ständig über". Selbst probiert. Mach auf jeden Fall mal den 7gr. rein. Vielleicht hattest du vorher ein Spritzuflussproblem was das gerade so ausgeregelt hat.

Gruß Steffen
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

ernsterich

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 130
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 17/06/2011
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #11 am: 11 Mai 2020, 06:54:31 »

und vllt. hat der 11gr Schwimmer jetzt über Winter einen Riss bekommen,
eingedrungenes Benzin erhöht das Gewicht nun zusätzlich ...

Gruß Karsten
Gespeichert

rolf.soler

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 4901
  • R27 1960 / R50 1956 / CJ750SV Gespann
    • 8135
    • Langnau Albis
    • ZH
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 12/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #12 am: 11 Mai 2020, 18:23:51 »

Karsten: kann sein...habe ich schon ein paar Schwimmer entleeren und zulöten müssen.
Aber das hörst Du beim Schütteln des Schwimmers ob da Benzin drin ist.
Steffen: hast recht. vielleicht wurde eine anderes Problem mit anderem Schwimmer gelöst ...eher überlaufen stimmt schon...bei meiner hats aber eben nicht viel ausgemacht. Ich denke das ist hier nicht das einzige Problem, aber wenn er den Vergaser schon überholt, ist richtiger Schwimmer sicher eine gute Idee
Gespeichert

mauri

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 17
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 29/10/2019
    YearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #13 am: 15 Mai 2020, 19:05:32 »

hallo liebe helfende Leute

Hab nun den 7gr Schwimmer verbaut. Alle Dichtungen  gewechselt und den Vergaser mit Luftdruck gereinigt, die Düsen sind alle offen. Nun wollte ich sie für die Vergaser Einstellungen zum Laufen bringen. Nix da. Sie springt an, klappert genüsslich vor sich her, bis dann das Blubbern beginnt und mir absäuft.

Der Mischkammereinsatz steckt richtig drin, also genug tief, damit keine Rillen zu sehen sind.

Kann mir jemand einen forums-crash-kurs in Sachen Bing-Vergaser Einstellungen geben? Hab da null Ahnung. Sie läuft verdammt fett. die Kerze (eine neue die ich eben für die Startversuche geöffnet habe) ist pechschwarz!
Wäre dankbar, wenn ihr mir sagen könntet welche Einstellschraube wie fest gelöst oder angezogen werden sollten.

Benzin läuft aus der Standgas-Einstellschraube raus. Das kompliziert das Phänomen nun zusätzlich... oh je und morgen scheint die Sonne.

Wohne in der Nähe von Winterthur.

ganz liebe grüsse und gutes wochenende
maurizio
Gespeichert

mauri

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 17
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 29/10/2019
    YearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #14 am: 15 Mai 2020, 19:07:34 »

hier noch das Bild wo es raus läuft.
man könnte mich Vergaser-Versager nennen...

 :galgen:
Gespeichert

mauri

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 17
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 29/10/2019
    YearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #15 am: 15 Mai 2020, 19:50:41 »



hab nun die Standgas-Einstellschraube ein wenig weiter geöffnet und nun läuft sie und säuft beim Gas geben nicht mehr ab.
aufatmen..

aber nicht lange, denn aus der Gehäuseentlüftung unten links qualmt es.. vlt. erkennbar auf dem video.
Ventilspiel bekanntlich vor 500km eingestellt (ja, im richtigen OT)
sind die Kolbenringe durch und dichten nicht mehr? Wieso habe ich dann aber Kompression?
darf ich so fahren?

verzeiht mir, dass ich euch den heiligen Freitagabend vermassle :)

P.S. Videogrösse 1000KB is ja nix. Deswegen sch* Qualität. Aber Geräuschkulisse wird spannender sein.
Gespeichert

Schorsch

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 40
  • Offline
  • Beiträge: 5117
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #16 am: 15 Mai 2020, 20:10:04 »

Nein,

die Schraube an der Du gedreht hast, ist die Luftregulierschraube, die Standgas Einstellschraube ist die geriffelte
Schraube mit Feder.

So, die Luftregulierschraube, je weiter Du sie reindrehst, um so fetter wird das Gemisch.
( Reindrehen = Luft weniger = fetteres Gemisch )
Die Grundeinstellung laut Handbuch ist 1-2 Umdrehungen raus.

Also, Mutter lösen, Luftregulierschraube rausdrehen, ist die Spitze noch spitz ? Wenn ja, wieder ganz reindrehen,
Käppchen und Hülse nicht vergessen, vorsichtig bis zum Anschlag, dann genau 1,5 Umdrehungen wieder rausdrehen, Mutter fest, aufpassen dass die Schraube sich beim festziehen der Mutter nicht verstellt.
Geht am besten mit Ringschlüssel an Mutter und Schraubendreher an Schraube.

So, das erst mal so lassen.

Dann Benzinschlauch ab, Schwenkanschluss ab, Schwimmerkammerdeckel ab. Schwimmernadel nach unten raus, Schwimmer nach oben raus.
Foto der Schwimmernadel hier posten.
Dann Q Tip mit Zahnpasta von unten an den Sitz der Schwimmernadel, zwischen den Fingern drehen, neuen Q Tip nehmen, nochmal machen. Da wirst Du den Gnatz des Sitzes schon sehen.

Wenn erforderlich neue Schwimmernadel mit Zahnpasta oder Autosol von unten rein, nach oben ziehen und zwischen den Fingern drehen, das wäre dann das Einschleifen.

Nun alles wieder zusammen basteln, aufpassen, dass die Klammer des Schwimmers in die Nadel einrastet.

Erneut testen.

Schorsch
« Letzte Änderung: 15 Mai 2020, 20:12:49 von Schorsch »
Gespeichert
Das Leben ist wie eine Brille, man macht viel durch.

mauri

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 17
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 29/10/2019
    YearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #17 am: 15 Mai 2020, 21:30:48 »

hier die Schwimmernadel.
Alles so gemacht wie beschrieben.

der Motor springt an, säuft aber ab, sobald Ich wieder Gas gebe.

Bei dee Einstellschraube für das Gemisch: muss die Kontermutter bis zum Ende der Schraube eingedreht werden? Meine Schraube hat sich nämlich so stark verbogen, dass die Mutter nicht ganz rausgeschraubt werden kann. Das würde ja die 1 1/2 Umdrehungen ja verfälschen.

Danke Schorsch!
« Letzte Änderung: 15 Mai 2020, 21:46:32 von mauri »
Gespeichert

Schorsch

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 40
  • Offline
  • Beiträge: 5117
  • I love BMW Einzylinder
    • 48155
    • Münster
    • NRW
    • D
  • Mitglied seit: 13/06/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #18 am: 15 Mai 2020, 22:18:27 »

Die Schwimmernadel sieht schon ein wenig angegriffen aus, ich würde ne neue einbauen.

Ich empfehle Dir unsere Bildtafelsuche, ganz unten rechts.
Gib aber nicht R 26 ein, sondern R 27, weil nur dort die Luftregulierschraube mit Hülse und Käppchen abgebildet ist, dann Vergaser wählen.
Dort siehst Du wie das zusammengehört.

Wenn die Luftregulierschraube verbogen ist, neue rein.

Stell sicher, dass der Schwimmer aufschwimmen kann, kleines Krümmelchen in der Schwimmerkammer reicht.
auch der Deckel muss richtig aufgesetzt werden, die Nadel gehört mittig in den Deckel.

Übrigens,
Grundeinstellung ist, Hauptdüse 120, Schiebernadel 3 Loch von oben.
Luftregulierschraube 1-2 Umdrehungen raus

Schorsch

Gespeichert
Das Leben ist wie eine Brille, man macht viel durch.

mauri

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 17
  • I love BMW-Einzylinder
  • Mitglied seit: 29/10/2019
    YearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #19 am: 15 Mai 2020, 22:50:06 »

vielen Dank für deine Hilfe Schorsch. Hauptdüse muss ich noch kontrollieren ob die richtige drin ist. Schiebernadel ist schon im dritten Loch. Schwimmernadel wird neue besorgt.

Standgasschraube habe ich nun so eingestellt, dass sie nicht zu tief dreht und fürs Gehör gesund klingt. hoffe das ist so richtig.

Sie läuft wieder, etwas stinkig und qualmt immer noch ein wenig aus der Entlüftung unten. Vielleicht ist das ja aber nur Öl.

Die Kerze sieht so immer noch schwarz aus, also immer noch zu fett. Morgen drehe ich die Schraube noch weiter raus und kontrolliere nach.

frisches Öl und dann klappt die Ausfahrt hoffentlich doch noch.

danke euch. toll, wie viel man täglich von unseren maschinen lernt.

liebe gruess & gute nacht
Gespeichert

rolf.soler

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 4901
  • R27 1960 / R50 1956 / CJ750SV Gespann
    • 8135
    • Langnau Albis
    • ZH
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 12/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #20 am: 15 Mai 2020, 23:41:27 »

Einstellung Leerlaugfgemischschraube (die mit der hohlen Bohrung):
Grundeinstellung bei R26 ist 1 1/2  Umdrehungen raus, R27 2 Umdrehungen. Starten und etwas laufen lassen. Mit der Standgasschraube (die geriffelte schräg abgehende Schraube) so einstellen, dass sie schönen Leerlauf hat. Dann die Gemischschraube (nach lösen des Kontermüttterches) vierteldrehungsweise weiter rausdrehen, jeweils paar Sekunden warten, der Motor wird etwas schneller, weiter so, bis der Motor nicht mehr schneller läuft, dann wieder eine Vierteldrehung rein und kontern. Mit Standgasschraube Leerlauf wieder einstellen auf Leerlauf ca. 800 U/min.(Tuckern)
Wenn dann beim Gas aufdrehen wieder Husten, Nadel eine Position raufsetzen.
Hauptdüse 120 oder 125 passt am besten.
Wenn alles so stimmt (Lufi hast Du auch gerenigt im Benzin/Oelbad? und sie trotzdem nicht recht will, komm mal vorbei, wohne auf dem Albis. mit Motorrad idealerweise, sonst wenigstens Vergaser, den stellen wir ein und probieren an meiner R27; Ich kann Dir auch einen funktionierenden R26 Vergaser leihen zum auprobieren - wenn sie danit besser läuft als mit Deinem, liegts am Vergaser, sonst nicht

LG Rolf II
« Letzte Änderung: 16 Mai 2020, 11:16:25 von rolf.soler »
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 13909
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #21 am: 16 Mai 2020, 05:32:37 »

....und die Kerze wird bei immer nur Leerlauf auch immer so schwarz aussehen... dazu müsstest Du mal ans Fahren kommen um ein anderes Kerzengesicht zu bekommen. Vergiss die Kerze erst mal bei der Einstellerei.

Die muss erst mal laufen und vernünftig hoch drehen.


Heiko
Gespeichert
Noch 16 Jahre bis zur Rente...

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 181
  • Offline
  • Beiträge: 22190
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #22 am: 16 Mai 2020, 09:47:26 »

nebenbei..die Kerze ist nicht schwarz....ansonsten Heiko
Gespeichert

OldsCool!

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 16
  • Offline
  • Beiträge: 4466
  • BMW E46 320ci, Z3 und R26
    • 87785
    • Winterrieden
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 21/06/2015
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #23 am: 16 Mai 2020, 10:19:31 »

Heiko ist schwarz?  ???
Gespeichert
Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Ich wurde nicht erzogen, ich habe ÜBERLEBT!

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 181
  • Offline
  • Beiträge: 22190
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #24 am: 16 Mai 2020, 10:26:06 »

zumindest zeigt er alle Anzeichen von zu fetter Einstellung!
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 13909
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #25 am: 16 Mai 2020, 10:29:11 »

 :waffen093:
Gespeichert
Noch 16 Jahre bis zur Rente...

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 43
  • Offline
  • Beiträge: 6253
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #26 am: 16 Mai 2020, 14:48:56 »

Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 49
  • Online
  • Beiträge: 3030
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #27 am: 16 Mai 2020, 16:46:24 »

Gespeichert
Hobby ist, wenn sonst nichts zu tun ist und man nicht unbedingt Spaß sucht.

Früher hieß es "Iß Deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir gegen Übergewicht und Klimaerwärmung.

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Offline
  • Beiträge: 14615
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #28 am: 16 Mai 2020, 16:50:45 »

Wurde mit ärztlicher Hilfe korrigiert.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 13909
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: es tropft und qualmt - ist das normal?
« Antwort #29 am: 16 Mai 2020, 16:55:17 »

 ;D.... bekloppter Haufen.
Gespeichert
Noch 16 Jahre bis zur Rente...

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything