- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26  (Gelesen 726 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DieVie

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 49
  • Ich fahre R 27 Bj. 61
  • Mitglied seit: 28/02/2020
    Years
Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« am: 10 April 2021, 13:50:05 »

Hallo Leute
Ich konnte einen gebrauchten Vesolex 562 Beiwagen erwerben, nur die mitgelieferten Anschlußteile passen nicht an die R 26.
Hat jemand diese Verbindungsteile gebraucht zu verkaufen? Ich habe einen passenden  Hilfsrahmen für die R 26 mit 2 Kugelköpfen unten und einem anschraubbaren 3. Kugelkopf für unter dem Sattel.
Schöne Grüße
Dieter
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« am: 10 April 2021, 13:50:05 »

töff-töff

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 527
  • R27 R50 R69 R69/S+Hollandia FLH80 RT125/3 DB203
    • Gelsenkirchen
    • NRW
  • Mitglied seit: 09/06/2015
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #1 am: 10 April 2021, 17:13:31 »

Hallo Dieter,

falls Du keine gebrauchten Teile finden solltest, wirst Du sicherlich hier fündig:
https://www.ideal-seitenwagen.eu/steib-seitenwagen/

gruß, schorsch/2
Gespeichert
"Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind" (Kurt Tucholsky)

DieVie

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 49
  • Ich fahre R 27 Bj. 61
  • Mitglied seit: 28/02/2020
    Years
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #2 am: 10 April 2021, 23:29:58 »

Hallo Schorch 2
Danke für Deinen Hinweis, ich habe mal reingeschaut aber ich glaube das da alles für Steib zu bekommen ist, für den Vesolex ist da wohl nichts dabei. Vielleicht meldet sich ja noch jemand der so was zuviel hat.
Schöne Grüße
Dieter
Gespeichert

DieVie

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 49
  • Ich fahre R 27 Bj. 61
  • Mitglied seit: 28/02/2020
    Years
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #3 am: 10 April 2021, 23:50:46 »

Hallo Schorch 2
Ich habe gerade eine Mail an die Adr. geschickt, vielleicht haben Die ja auch für diesen Beiwagen einen Anschlussmöglichkeit, schau mer mal.
Gruß  Dieter
Gespeichert

rolf.soler

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 4925
  • R27 1960 / R50 1956 / CJ750SV Gespann
    • 8135
    • Langnau Albis
    • ZH
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 12/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #4 am: 11 April 2021, 01:31:54 »

Heissen die nicht Velorex ?
Gespeichert

Eppo

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 1
  • Offline
  • Beiträge: 120
    • Sachsen
  • Mitglied seit: 13/02/2021
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #5 am: 11 April 2021, 02:06:58 »

Ja eigentlich kenne ich sie auch nur unter der Bezeichnung Velorex 562. Diese sind vielfach an Jawas verbaut worden.

MfG
Gespeichert
Geht nicht, gibts nicht.

strichzwojan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1393
  • R 25/2 seit 1979
    • Innsbruck
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #6 am: 11 April 2021, 09:18:22 »

Wenn du hier aus dem Forum nichts kriegst, dann würde ich mal bei Brett-Ef-Tech in Mühlacker anrufen. Da kann man dir sicher helfen, auch, weil dort ein spezielles Know-How für "einfache" Gespanne vorhanden ist. Man hat wohl auch nach dem Tod von Edmund Peikert (jahrzehntelang DER Anschlußteilehersteller in Deutschland) ein Teilelager von ihm übernommen.
Was für einen Durchmesser hat denn die Radachse deines Seitenwagens? Die originalen Velorexachsen waren (selbst für eine R 26) etwas dürftig dimensioniert. Ich fuhr viele Jahre einen russischen Jupiter an meiner Guzzi, der hatte nur 17 mm zu bieten - mich gruselt es im Nachhinein...
Mein aktuelles Gespann hat eine 25 mm starke Radachse am SW.

Edit: Im Buch "Motorradgespanne im Eigenbau" von E. Peikert und H. Grote wird vor den originalen Anschlüssen des Velorex gewarnt. Damit könne man das Gespann schieben, aber ein Dauereinsatz sei nicht möglich. Auch ist auf Seite 49 ein Bild des Rahmens zu sehen, wo eine verschraubte Querversteifung als unterer hinterer Kugelmaulanschluß ausgeführt wird.


Jan
« Letzte Änderung: 11 April 2021, 09:40:33 von strichzwojan »
Gespeichert

Elefantentreiber

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 162
  • Es gibt nicht nur BMWeh
    • 53859
    • Niederkassel
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 23/06/2019
    YearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #7 am: 11 April 2021, 09:39:07 »

Dieser Edmund Peikert hieß Hans Bauhs.


Edmund war der Spezialist, Hans der Macher.


Jochen hat den Bestand und zum Teil die Lieferanten von Hans Bauhs vor seinem Tod übernommen.

Für mich eine gute Adresse.

Ansonsten sollte man erst einmal die R26 spezifischen Teile anbauen, der spezielle obere Kugelkopf und eben der Hilfsrahmen.

Alles andere kann man sich aus den Shops vom Stemler / Ideal oder eben Brett ef Tech raus suchen.

Nur fertiges wird es da vermutlich nix geben...a. ist der Velo zu neu und b. doch recht selten heutzutage an einer R26/27 zu finden.

Dann sollte man sich noch die SW-Achse ansehen.

Der Velo hat original nur eine 15mm Radachse, die ist hoffnungslos unterdimensioniert.

Original Steib wäre 22mm, für BMW Räder dann reduziert.

Eine krumme Steib Achse ist selten, krumme BMW Radachsen am SW die Regel.


Wenn du hier aus dem Forum nichts kriegst, dann würde ich mal bei Brett-Ef-Tech in Mühlacker anrufen. Da kann man dir sicher helfen, auch, weil dort ein spezielles Know-How für "einfache" Gespanne vorhanden ist. Man hat wohl auch nach dem Tod von Edmund Peikert (jahrzehntelang DER Anschlußteilehersteller in Deutschland) ein Teilelager von ihm übernommen.
Was für einen Durchmesser hat denn die Radachse deines Seitenwagens? Die originalen Velorexachsen waren (selbst für eine R 26) etwas dürftig dimensioniert. Ich fuhr viele Jahre einen russischen Jupiter an meiner Guzzi, der hatte nur 17 mm zu bieten - mich gruselt es im Nachhinein...
Mein aktuelles Gespann hat eine 25 mm starke Radachse am SW.

Jan
« Letzte Änderung: 11 April 2021, 09:46:58 von Elefantentreiber »
Gespeichert

strichzwojan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1393
  • R 25/2 seit 1979
    • Innsbruck
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #8 am: 11 April 2021, 09:47:05 »

Dieter, wenn du Bilder brauchst, dann melde dich bei mir per PM.

Jan
Gespeichert

töff-töff

  • Meister-Schrauber
  • ****
  • Karma: 6
  • Offline
  • Beiträge: 527
  • R27 R50 R69 R69/S+Hollandia FLH80 RT125/3 DB203
    • Gelsenkirchen
    • NRW
  • Mitglied seit: 09/06/2015
    YearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #9 am: 11 April 2021, 14:37:36 »

Dieser Edmund Peikert hieß Hans Bauhs. [...]

Pattrik, das hört sich an, als ob das ein und die selbe Person wäre, so war es aber nicht.

Lang, lang ist her, bei den Namen klingelt was bei mir. Ich muss mal überlegen, ob ich das noch zusammenbekommen. Es müsste Hans Bauhs gewesen sein, den ich auf einem der Elefantentreffen am Ring 76 oder 77 kennengelernt habe. Irgendwie sind wir ins Gespräch gekommen. Ich suchte damals händeringend eine Scheibe für den LS 200, er meinte, dass er noch son Ding zuhause hätte. Für 20 Mark könnte ich die haben.
Die Ersatzteilversorgung für Steib war in den 70ern noch oft ein Problem und eine für 20 Mark in Aussicht gestellte Scheibe, war für mich damals so was wie ein Geschenk Gottes.

Da ich schon mehrmals schlechte Erfahrungen mit Versprechen bezüglich dem Verkauf von seltenen Ersatzteilen gemacht hatte, fuhr ich einige Wochen später etwas skeptisch mit der R27 auf dem Hof in Wermelskirchen vor. Von der Scheibe, die sich später als Neuteil von "IDEAL" aus alten Lagerbeständen erwies, war zunächst mal gar nicht die Rede. Gequatscht wurde eine gefühlte Ewigkeit über andere Dinge, bis er dann irgendwann aus einer Art Scheune die begehrte Scheibe hervorholte. Und er hielt Wort, für 20 Mark wechselte die Scheibe den Besitzer.

In den Jahren 77-78 habe ich ihn dann öfter auf seinem Hof in Wermelskirchen besucht. Damals habe ich in der Nähe meinen Zivildienst abgeleistet. Wenn ich mich richtig erinnere, war er tagtäglich mit seinem Schwingenboxergespann unterwegs, irgendein großer Motor implantiert, R75/5 oder Automotor mit Ural Seitenwagen. (in dem Ding hab ich mir im Winter auf der Fahrt zu (s)einem Stammtisch mal den A...xxx abgefroren)

Für 70 Mark hab ich dann auch mal einen der ersten nachgebauten Hilfsrahmen für die R27 bekommen.

Es gab in den Jahren auch mal eine Rally/Orientierungsfahrt, die m.E. von Ihm initiiert oder mitveranstaltet war. Gesponsert vom Wermelskirchener General-Anzeiger. Die Voraussetzung zur Teilnahme war die Anfahrt von 3 Orten, die mit den Buchstaben W, G, und A anfingen. Zwischen jedem dieser Orte musste eine Distanz von wenigsten 100 km bestehen. Damals hab ich bei strömenden Regen mitten in der Nacht die 300 km abgerissen.

Sorry, für die Abschweifung
PS: die Scheibe halte ich immer noch in Ehren.

Gruß, schorsch/2

Gespeichert
"Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind" (Kurt Tucholsky)

rolf.soler

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 41
  • Offline
  • Beiträge: 4925
  • R27 1960 / R50 1956 / CJ750SV Gespann
    • 8135
    • Langnau Albis
    • ZH
    • Schweiz
  • Mitglied seit: 12/04/2008
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #10 am: 11 April 2021, 19:06:39 »

wenn Du nicht fündig wirst, schau mal bei Schweizer Oldtimerhändlern oder der website FAM (Freunde alter Motorräder) nach. In der Schweiz waren diese Velorex ziemlich verbreitet, gerade an BMW's (meist R50), aus was für Gründen auch immer. Aus Tschechien sind die glaub ich. Ich finde sie potthässlich designmässig nicht top. Qualitativ sollen sie aber gut sein
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 181
  • Offline
  • Beiträge: 22205
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #11 am: 11 April 2021, 19:53:26 »

bis auf die 17mm Achse....warum: billig
Gespeichert

strichzwojan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1393
  • R 25/2 seit 1979
    • Innsbruck
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #12 am: 11 April 2021, 19:58:13 »

bis auf die 17mm Achse....

15
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 181
  • Offline
  • Beiträge: 22205
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #13 am: 12 April 2021, 08:41:56 »

stimmt...17 war BMW...ich hätte damit Probleme
Gespeichert

Elefantentreiber

  • Hobby-Schrauber
  • **
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 162
  • Es gibt nicht nur BMWeh
    • 53859
    • Niederkassel
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 23/06/2019
    YearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #14 am: 12 April 2021, 11:04:24 »

17mm Vergütungsstahl i.O.

Bei den kleinen SW´s wie LS200 an einer 250er.

Aber die 15er Achse des Velorex ist grenzwertig und Schäden sehr wohl bekannt.

Zumal es Umrüstsätze auf eine 20mm Achse gibt.

stimmt...17 war BMW...ich hätte damit Probleme
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 181
  • Offline
  • Beiträge: 22205
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #15 am: 12 April 2021, 12:01:43 »

ich habe es schon geschafft eine 20mm Achse krumm zu biegen
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 13930
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #16 am: 12 April 2021, 13:00:15 »

Da fährst ja auch immer auf der letzten Rille....  ;D
Gespeichert
Noch 16 Jahre bis zur Rente...

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 181
  • Offline
  • Beiträge: 22205
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #17 am: 12 April 2021, 15:08:05 »

stimmt....aber trotzdem darf sie nicht krumm werden...was anlässlich Gespannfahrerlehrganges auf dem Ostering mit Sauer geschah
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 13930
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #18 am: 12 April 2021, 15:18:07 »

Sauer im Seitenwagen?  ;D
Gespeichert
Noch 16 Jahre bis zur Rente...

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 181
  • Offline
  • Beiträge: 22205
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #19 am: 12 April 2021, 15:21:17 »

nicht der Sauer...der Gespannhersteller.
Sein Lehrling hingegen war gesuchter Passagier....2mx2mx2m....man war einfach schneller um die Kurven mit ihm ;D...aber selbst ihn sollte die Achse aushalten :P
Gespeichert

4Taktix

  • Tips-Editor
  • Forums-Urgestein
  • *
  • Karma: 39
  • Offline
  • Beiträge: 5364
  • Hatte fertig
  • Mitglied seit: 09/09/2010
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #20 am: 12 April 2021, 16:51:23 »

... ist "Vesolex" eigentlich die Abkürzung für Velo-Solex ? ;)
Gespeichert
"Mehrheit" und "Wahrheit" sind nicht dasselbe ...
Tinnitus im Auge: Ich seh' überall nur Pfeifen ...

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 181
  • Offline
  • Beiträge: 22205
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #21 am: 12 April 2021, 17:22:31 »

Velorex jedenfalls nicht ;D
Gespeichert

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 43
  • Offline
  • Beiträge: 6269
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #22 am: 12 April 2021, 19:23:27 »

ich habe es schon geschafft eine 20mm Achse krumm zu biegen


Hast du im Beiwagen gesessen?

Schnauze Manuel!

Ja Ok. Ich kriech wieder unter meinen Stein.

Grunz,

Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 181
  • Offline
  • Beiträge: 22205
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #23 am: 12 April 2021, 20:00:34 »

das reicht bald nicht mehr!!
Gespeichert

Anulu

  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 43
  • Offline
  • Beiträge: 6269
  • R25/3
    • Moin aus
    • Schleswig Holstein
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 14/10/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #24 am: 12 April 2021, 20:18:56 »

Gespeichert
Gruß Manuel



Rock or Bust!

DieVie

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 49
  • Ich fahre R 27 Bj. 61
  • Mitglied seit: 28/02/2020
    Years
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #25 am: 22 April 2021, 23:05:41 »

Hallo  Jan und an  alle die mir helfen wolten.
Ich habe im Forum leider keinen gefunden der so ein Teil hat, Jan hat mir Bilder vom Rahmen und eine Adr. geschickt. Der Inhaber der Fa. Brett ist leider wegen Krankheit in Reha. er meldet sich mitte Mai und macht mir ein Angebot, es waren ungefähr 400,- € im Gespäch (unverbindlich) das ist viel Geld aber wenn es nichts anderes im Angebot gibt werde ich das wohl so machen müssen.
Ca. 3 Mon. später nachdem ich den Beiwagen für 800,-€ gekauft habe war der gleiche Beiwagen mit Hilfsrahmen (den ich schon hatte )und  mit allen Anschlüssen für die BMW bei E- Bay zukaufen für 600,- €.      Dumm gelaufen!!!
Mir hat mal einer gesagt wenn man etwas restauriert braucht man viel Geld oder viel Zeit, ich muß sagen er hat Recht, ich war zu früh.
Schöne Grüße
Dieter
Gespeichert

strichzwojan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline
  • Beiträge: 1393
  • R 25/2 seit 1979
    • Innsbruck
    • Austria
  • Mitglied seit: 25/07/2013
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: Beiwagen Anschlüsse für Vesolex 562 an eine R 26
« Antwort #26 am: 23 April 2021, 20:08:38 »

Dieter,

letztlich sind alle Anschlussteile immer Maßanfertigungen... Der Velorex war halt für die Jawas konzipiert.
Für unsere Einzylinder wird der Velorex von vielen als unpassend, weil als nicht "klassisch" genug empfunden. Da geht es vor allem um Steib, Stoye, auch Duna (der mit der Lufthutze). Andere sind klassisch, aber zu schwer (Russen, Felber). Der Velorex kam zu einer gewissen Beliebtheit durch den niedrigen Preis und das niedrige Gewicht. Auf fertige Anschlussteile, die zu einer R 26 passen, zu hoffen, ist sehr optimistisch.

Wie ich dich verstehe, hast du auf der Maschinenseite ja alle Anschlüsse.
Vielleicht solltest du mal mit deinen konkreten Vorstellungen bei einem guten Gespannbauer vorsprechen. Der hat den Velorex sicher schon mal an eine kleine BMW gebaut, und könnte dir Vorschläge machen. Vielleicht hat er auch irgendwas im Regal liegen, was du benutzen kannst.
Wenn noch nicht geschehen, dann solltest du dich mal bei einem Gespannforum anmelden.

Die Zeitung Motorrad-Gespanne kennst du, oder? Gabs früher nur im Abo, jetzt auch in der Bahnhofsbuchhandlung.

Gruß, Jan
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 

anything
anything