Tagestour ,liebliche 430 km durch Graubünden und zurück zum Bodensee

Begonnen von coppia61, 02 August 2022, 05:53:19

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

coppia61

Morgens um halb acht auf die Kiste geschwungen und durchs Rheintal nach Liechtenstein . Weiter nach Chur ,zum Landwasserviadukt ,über den Albulapass nach St. Moritz ,und zurück über den Julierpass(Kastanienkuchen  :thumbsup: )  nach Thusis . Und wieder dem Rhein gefolgt bis zum See .  Geschmeidige 36 Grad in Chur und 25 laue auf dem Julierpass
Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0 - und das nennen sie dann Ihren Standpunkt !

coppia61


Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0 - und das nennen sie dann Ihren Standpunkt !

holzschnitzer

Alle Achtung,
Wenn ich mit meinem SLK oder Boxster mehr als 400 km/Tag in den Alpen unterwegs bin, dann weis ich Abends was ich getan habe und bin gerädert.
Pflichtangabe zu den Inhaltsstoffen meiner Postings:
Kompetenz, Erfahrung, geringe Anteile von Halbwissen.
Kann Spuren von Ironie oder Hörensagen enthalten.

Fastnachter

Warum nimmst du dann nicht die Einzylinder?

Tolle Tour! Respekt!
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Einzylindär

Weil der Michael seine R27 verkauft hat....  ;D

Gruß
Stefan, der Einzylindär

Fastnachter

"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Einzylindär

Erste Klasse oder Holzbank?  :o

Gruß
Stefan, der Einzylindär

halux

Tolle Tour und tolle Landschaft.
Da gehören sie hin unsere BMW.
In die Berge.
430 Kilometer ist eine beachtliche Leistung und wie es aussieht auch alles ohne Pannen.
Und bedingt durch die Geschwindigkeit bekommt man auch wieder etwas von der Gegend mit.

Sehr schön.

Gruß Halux
BMW r24 Bj.49
BMW r65 Bj. 86
BMW r850r Bj. 2000
NSU Lux Bj. 52

Kees

Wunderschöne Tour. Die Gegend kenne ich gut und möchte ich sicher auch mal mit das Motorrad besuchen.

mz-henni

Vielen Dank für diesen kleinen Ausflug aus dem Büro-Alltag...Superklasse :thumbsup:

Grüße, Hendrik


coppia61

#10
DANKE, allerseits für die Blumen ! :)  Ich bin selber immer wieder überrascht wie locker ich abends wieder nach Hause komme nach Tagestouren . Sicherlich braucht es für die gefahrenen Strecken in den Alpen weniger Zeit sowohl auf meiner (etwas modifizierten  ;D ) Sportster, und natürlich geht es viel fixer auf der DUC. ! Aber ,und das wird wohl auch das Thema der PKW Fahrten von Holzschnitzer sein  , dieses durch Motorleistung um die Ecken knallen , das "festhalten" beim beschleunigen ,und "abstützen beim  Kehrenanbremsen bergab , fällt einfach weg . Es ist körperlich weit weniger anstrengend , man rollt mehr oder weniger schnell bergauf und bergab . Ich komme immer entspannter nach Hause als mit den anderen Fahrzeugen . Es braucht halt mehr Zeit . Aber das ist kein Problem .... FOTO : andere Ecke ,selbes Gefühl ! Wär`s errät ,dem zahl ich dort die nächste Bratwurstfalls wir uns treffen :D
Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0 - und das nennen sie dann Ihren Standpunkt !

Einzylindär

Stiftser Joch... steht auf dem Schild...  ;D

Gruß
Stefan, der Einzylindär

deepdelver

Scharfes Auge, Stefan. Das Schild habe ich jetzt erst gesehen, für mich war das Tibethaus aber verräterisch genug.

Bist Du die Ostrampe hoch, oder aus dem Müstairtal gekommen?
Die Ecke kenne ich aus eigener Fahrerfahrung nur mit "modernen" 2V Boxern, mal sehen, ob es mich bei 600km Anreise doch irgendwann mit der R27 in die Alpen verschlägt.
Deine Bilder machen Lust auf so was.

Gruß
Stefan
Es gibt 3 Elemente - Erde, Luft und Feuerwasser!

Hans Otté

Grüße in die Runde,
diese Tour ist beeindruckend und macht Lust auf mehr! Dazu ist zu sagen, dass das (Fern)Reisen mit einer R27 eigentlich immer Entspannung bringt und nur Freude macht da hier der Fahrkomfort wirklich einmalig gut ist.
Kaum Viberationen und eigentlich immer genügend Leistung um angenehm durch die Landschaft zu rollen ohne dauernd am Gas drehen zu müssen. Da kommen mir Erinnerungen an eine längst vergangene Tour durch die fantastische schweizer Aplenwelt zurück die ich Anfang der 90iger Jahre mit meiner noch immer treuen R27 unternahm.
Allzeit gute und unfallfreie Fahrt, *****
Si je peux trouver une solution pour quelque chose, je me dois aussi créer sa source d'origine. Donc au travail !

coppia61

Zitat von: deepdelver am 03 August 2022, 08:49:15Scharfes Auge, Stefan. Das Schild habe ich jetzt erst gesehen, für mich war das Tibethaus aber verräterisch genug.

Bist Du die Ostrampe hoch, oder aus dem Müstairtal gekommen?
Die Ecke kenne ich aus eigener Fahrerfahrung nur mit "modernen" 2V Boxern, mal sehen, ob es mich bei 600km Anreise doch irgendwann mit der R27 in die Alpen verschlägt.
Deine Bilder machen Lust auf so was.

Gruß
Stefan

Hallo Stefan
Ich bin über den Arlberg zum Reschen und nachdem Mittagessen in Prad im Vollschiff hinauf .Der Wurstverkäufer hat gejubelt
Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0 - und das nennen sie dann Ihren Standpunkt !

holzschnitzer

Zitat von: Fastnachter am 02 August 2022, 07:55:24Warum nimmst du dann nicht die Einzylinder?

Weil ich mir vor Jahren mal mit der Guzzi 2 Lendendenwirbel angebrochen habe die nun versteift sind. Deshalb sind mit der R25 Max 100 km am Tag möglich.

Das war auch der Grund für die R27. Nachdem der SLK  bei und eingezogen ist stand die R27 Nur noch in der Ecke
Pflichtangabe zu den Inhaltsstoffen meiner Postings:
Kompetenz, Erfahrung, geringe Anteile von Halbwissen.
Kann Spuren von Ironie oder Hörensagen enthalten.

Hauptmenü

Anleitungen & Bücher Baureihe Specials Startseite Vergleichsliste

Presse & Wissen

Bauzeiten & Stückzahlen Historisches Liste der BMW Modelle Presseberichte Prospekte & Plakate

Foren & Literatur

Bildergalerie Bildtafel-Suche Forum: Boxerforum Handbücher Servicedaten

Allgemeine Infos

Bildtafelsuche Glossar Impressum Kontakt Sitemap

Tipps & Service

Dienstleister Händler Märkte & Museen Tipps Verschleißteile & Werkzeuge