Isetta-Tagebuch: Aus der Bananenkiste zurück auf die Straße

Begonnen von Fastnachter, 19 Mai 2020, 19:44:19

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fastnachter

Liebes Isetta-Tagebuch,

...und da ist es geschehen. Ich stehe in meiner großen, leeren Werkstatt.
Das Werkzeug liegt wild verstreut wegen der stressigen letzten Wochen.
Aber ich bin allein. Damit muss ich jetzt erstmal klar kommen.
Die Isetta ist ausgezogen und ich leide am https://de.wikipedia.org/wiki/Empty-Nest-Syndrom.

Ich denke ich komme drüber weg  ;)

Jetzt werde ich aufräumen, mich um Garten und pflanzen kümmern, VIELLEICHT noch die Tür fertig machen.
Mal schauen. Über den Winter dann den Motor angehen.

Viele Grüße

Jan.
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Fastnachter

"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Dieter57

Hi Jan,

geht sie zum Lacker ?
Wenn ja wie lange ungefähr ?
BMW R 27 Gespann  Wilma
BMW R 27 Solo  Bob
BMW R 1250 RS noch namenlos

Viele Grüße
Dieter

Fastnachter

Hi Dieter,

ja, ist jetzt beim Lackierer.
Das wird sicher ein halbes Jahr dauern.
Der macht das über den Winter als Beiwerk.
Wenn er Leerlauf hat arbeitet er dran.
Daher auch das Rollgestell.
Dann kann er sie problemlos in eine Ecke rollen.

Gruß

Jan.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Eppo

Hallo Jan,

eine schöne große Werkstatt hast du
(muss man neidlos anerkennen  :thumbsup: ), sammelt sich aber dann auch viel an  ;D .

Rollgestell ist ne feine Sache, hatte ich bei meiner Passat 35i Rohrkarosse auch, um diese zum Lackierer zu schaffen.
So eine Autokarosse ist ganz schön leicht wenn alle Innereien raus sind. Ich konnte Meine allerdings damals nur linear bewegen ohne Drehrollen, zur Kurskorrektur musste immer bissl angehoben werden.

MfG Eppo
Geht nicht, gibt's nicht. Einfach kann ja jeder 😁.

Fastnachter

Eppo ich habe einiges an Drehrollen und Bock Rollen aus der Werkstattauflösung meines Onkels mitgenommen. Hab 4 Drehrollen drunter, 2x mit Bremse. Er war zufrieden.

SOOO groß ist die Werkstatt leider auch wieder nicht. Du schaust auf den Parkplatz vom VW Bus. Ist Garage, Fahrradschuppen, Werkstatt, Geräteschuppen, Holzwerkstatt, alles in Einem. Daher hab ich auch slles mobil: 10cm Rahmen drunter, dann kann ich alles mit der Ameise bewegen. Bus muss halt immer raus.

Viele Grüße

Jan.
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Eppo

OK,
dann ist deine Arbeitsfläche die Stellfläche vom Bus.
Zum Schrauben muss ich auch immer zwei Motorräder aus der Garage schieben und dann die Motorradbühne aus der Ecke in die Mitte der Garage platzieren, ist halt nix beheizt.
Obwohl ich mir aus der E-Bucht eine mobile Diesel-Luft-Heizung (China-Webasto) zu nutze gemacht habe,
damit überschlägt aber nur die Luft ein wenig (vor allem der Betonboden ist unangenehm kalt).

Den Rest kann ich in der Kellerwerkstatt machen, außer zum MAG-Schweissen und Flexen (da muss ich nach draußen).

MfG Eppo
Geht nicht, gibt's nicht. Einfach kann ja jeder 😁.

Fastnachter

Tipp zur Heizung kam hier aus dem Forum: echte IR Strahler. Hab ich auf Baustative geschraubt. 1-2 reichen. Aber ist für mich nur zur Not. Im Winter geh ich in den Keller.

Gruß
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

rolf

"vor allem der Betonboden ist unangenehm kalt)."

Kenne ich....Stelle dir Paletten hin
"

Eppo

Ich zieh da immer ein extra Paar Socken und die Arbeitsstiefel mit dicker Gummisohle an 🙈.
Letzten Winter hatte ich einen Temperatursturz in der Garage und alle Oberflächen bis 20cm übern Boden hatten Kondenswasser.

MfG
Geht nicht, gibt's nicht. Einfach kann ja jeder 😁.

Fastnachter

Liebes Isetta-Tagebuch,

ich bin ganz hin und weg!
Gerade hat mir der Lackierer 4 Bilder geschickt.
Er hat Wash Primer gespritzt und Grundierung.
Er geht weiter.
Nächste Woche umlagern auf die Nase, dann kann unten und innen folgen.

Gruß

Jan.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Fastnachter

Liebes Isetta-Tagebuch,

zwei Einträge an einem Tag!
Euphorisch, nach den Bilder vom Lackierer, habe ich mich nochmal an die Tür gewagt.
Scheibe raus.
Die Gummis waren fertig.
Scriftzüge und Logo hat jemand mit irgendeiner wiederlichen Mumpe zugeschmiert.
Immernoch weich und klebrig.
Schriftzüge ab. "Isetta" hat überlebt, bei "250" ist ein Haltebeinchen abgebrochen.
Aber viel Schlimmer: Trotz aller Vorsicht ist mir beim BMW Logo der Lack angeplatzt.
Ich bin fast geplatzt vor Ärger. So eine Sche***.
Dann habe ich mal den Scheibenrahmen und die dicke Beule unten freigelegt.
Die Tür ist nicht schlecht.
Wenig Rost.
Der Beule muss ich aber nochmal bei.
Oben im Bereich des Spiegels hat jemand ein feines Bienenhotel angelegt.
Da müssen auch ettliche Löcher zu.

Tür ist jetzt jedenfalls nackig.
Nächster Schritt: Alle Löcher zuschweißen (die größeren Flicken habe ich schon vorbereitet), Beule richten, bisschen Kleinkram. Dann kommt sie zum Sandstrahler. Ist suche mir dafür nochmal nen anderen Betrieb.

Gruß und ein schönes Wochenende

Jan.


"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Fastnachter

...und noch ein paar Bilder
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Eppo

Die gute Bessey  :thumbsup: ,
hab ich auch, die ist ihr Geld wirklich wert.

weiter so Jan  :schrauber:

MfG Eppo
Geht nicht, gibt's nicht. Einfach kann ja jeder 😁.

Fastnachter

Hab das 3er Set. Groß links, rechts und die kleine. Sehr zufrieden!
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Fastnachter

Liebes Isetta-Tagebuch,

Heute habe ich eine 2,5h Türinstandsetzung durchgezogen.
- Insektenhotel um den Spiegel rum geschlossen.
- 2 Löcher außen für Doppelscheibenwischer geschlossen
- 2 Löcher innen dito
- Kleine Bohrlöcher am Rahmen innen geschlossen.
- Rand gerichtet
- Unfallbeule so gut es geht rausgezogen

Das mit der Beule war Mist. Es ist jetzt besser, aber nicht 100%ig. So komplizierter Formen wie die Rundung da unten kann ich leider nicht bauen. Daher muss es jetzt so bleiben. Besser geht es mit meinem Werkzeug und Können nicht.

Tür wir die Tage dann noch gestrahlt und dann auch zum Lackierer gebracht.

Gruß

Jan.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

27-steib

sehr schön alles - und vielen Dank, dass war daran teilhaben können.

Welche der Farben die an der Isetta beim Schleifen zum Vorschein kamen war wohl die Originale, und wie soll sie werden ?

Grüsse Jan

Fastnachter

Hi Jan,

also die Tür ist von einer 250ccm.
Die hatte ich besorgt, da meine komplett verdellt war.
Verade mit den Sicken vorne wäre ich da mit dem Richten nicht mehr fertig geworden.
Das helle türkis war hier die "unterste" Farbe.

Meine Isetta war original wohl einfarbig beige.

Ich habe mich in der Farbwahl entschieden, werde aber mit der Verkündung noch etwas warten.
Dann ist der Überraschungseffekt größer  ;)

Gruß

Jan.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Karl

Support this Board: Wer das Forum unterstützen möchte, kann das gerne per PAYPAL machen. Und hier findet Ihr meine Amazon Wunschliste.

Fastnachter

"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

isettawin

Übrigens, die Verzahnung an der Lenkwelle neben dem Zylinder in Beitrag 565 sieht komisch aus. Das muss 100% stimmen! Es gab mal falsche Lenkwellen, vgl Beitrag beim "Heiligen"...
Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

Fastnachter

Liebes Isetta-Tagebuch,

Der Einwurf von Klaus ist bekannt und wird selbstverständlich geprüft.

Heute war ich etwas unterwegs.
Kabine umlagern auf senkrecht und die Tür zum (anderen) Sandstrahler.

Viele Grüße

Jan.

"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

27-steib

senkrecht auf der Tür hättest dus ja auch einfacer gehabt beim Schleifen und kratzen ;-)

Fastnachter

Das täuscht, Jan.

1. Ist das mit dem wabbeligen Motordeckelblech doof und
2. Relativ weit zurück.

Zum Spritzen ist das ok. Zum Schlefen, gerade mit Gerät, eher nicht.

Gruß

Jan.
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Fastnachter

Liebes Isetta-Tagebuch,

Heute die Tür vom Sandstrahler geholt.

Gruß

Jan.
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen." (Kurt Marti)

Similar topics (5)

Hauptmenü

Anleitungen & Bücher Baureihe Specials Startseite Vergleichsliste

Presse & Wissen

Bauzeiten & Stückzahlen Historisches Liste der BMW Modelle Presseberichte Prospekte & Plakate

Foren & Literatur

Bildergalerie Bildtafel-Suche Forum: Boxerforum Handbücher Servicedaten

Allgemeine Infos

Bildtafelsuche Glossar Impressum Kontakt Sitemap

Tipps & Service

Dienstleister Händler Märkte & Museen Tipps Verschleißteile & Werkzeuge