Zum mal gucken !

Begonnen von Schorsch, 06 August 2022, 16:24:22

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schorsch

Moin,
heute bei der samstäglichen Ausfahrt bin ich auf eine Vincent Rapide (ich glaube Typ B) gestoßen.
Ein Motorrad, dem man sehr selten in freier Wildbahn begegnet, deshalb auch für Euch zu gucken.

Gruß

Das Leben ist hart, ist aber bald vorbei.

Schorsch

Das Leben ist hart, ist aber bald vorbei.

Brendel

Ja Schorsch,
das war auch immer mein Traum.
Bin extra vor 20 Jahren in den HRD Club in UK eingetreten in der Hoffnung eine günstige zu bekommen.
Wunschdenken unbezahlbar.
Gruss
Werner
Wissen ist der Unterschied, der den Unterschied macht.

brama


mz-henni

Wahnsinn...ein echtes Motor-Rad mit geilen Detaillösungen..unsere Interessengemeinschaft hat vor Jahren mal ein Vincent-Deutschland Treffen ausgerichtet..Fantastisch!

Grüsse, Hendrik

cledrera

Genannt "Plumbers Nightmare"
Da gab es mal den Bericht über eine Vincent Black Knight mit über einer Mio Miles auf`m Tacho.
SAGENHAFTES TEIL

Die 500er Cometen sind mir aber lieber.  ;D
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Heiko

Ja, weil etwas billiger. 😂
Was nicht passt, wird kaputt gemacht...

4Taktix

"Plumbers Nightmare" habe ich zuerst im Zusammenhang mit einer brough superior SS100 gehört,
scheint aber im Allgemeinen auf komplexere Kräder mit vielen aussenliegenden Ölleitungen bezogen zu sein.
Die 2-Zyl HRD oder vorher Vincent black shadow kenne ich als "widow maker".
Auch wenn das Fahrwerk mit der Cantilever-Schwinge hinten und der Springer-Gabel schon "gut" war,
war es doch der immensen Motorleistung nicht gewachsen. Viele tödliche Unfälle.

Wir sind mal vom Bernd als Konvoi mit 4 oder 5 BMWs aufgebrochen und standen an der letzten Ampel vorm
Autobahnzubringer, als sich solch eine HRD zu uns gesellte. Man grüßte sich höflich mit Kopfnicken und Daumen hoch.
Ampel grün, los ging's mit der HRD im Kielwasser auf die Autobahn. Der Sound war schon ein Ohrenschmaus,
aber nicht übermäßig laut, der fuhr ja auch noch hinter uns. Eine kleine Weile lang, bis er wohl verstanden hat,
das unsere Gruppen-beschleunigungs-Phase schon abgeschlossen war, und wir uns auf ein Reisetempo von ca. 90 km/h im
Vierten eingependelt hatten. Der HRD-Fahrer grüßte nochmal und riss dann den Hahn auf und donnerte im dritten
röhrend an uns vorbei. Dann erst bekamen wir das volle Klangspektrum wortwörtlich um die Ohren !
Der zischte ab wie vom Katapult beschleunigt und wir konnten Ihn noch deutlich in den Vierten schalten hören,
als er fast schon ausser Sichtweite war. Gänsehaut !!! Überall ......
Think outside the box !

cledrera

ZitatJa, weil etwas billiger.

Nein, deshalb:

R50/2: 198 kg Leergewicht
Comet: 178 kg

R50/2: 26 PS
Comet: 28 PS

R50/2: 145 km/h
Comet: dito

Eigentlich hätte man die Comet aber mit der R51/2 vergleichen müssen
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Heiko

Erzähl doch nichts...  ;D
Was nicht passt, wird kaputt gemacht...

cledrera

Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

CHAMBONDU

Hallo Zusammen

Ich habe Fotos von Vincent-Motorrädern gemacht: Das Original und das Nachbaumodell von Egli-Vincent-Godet.P1040174.jpgP1030605.jpgP1030608.jpg   

Schorsch

Noch was zum Gucken !

Ist mir heute über den Weg gelaufen.

Wie man sieht, die Briten können schöne Motorräder bauen.
Das Leben ist hart, ist aber bald vorbei.

Anulu

Wo denn?

Das Teil erinnert an Simson S50 / S51 aus den 80'ern
Gruß Manuel



Rock or Bust!

strichzwojan

Na, DIE Simson hätten wohl alle gerne gehabt in der DDR.

Heiko

Zitat von: Anulu am 05 Oktober 2022, 18:11:23Wo denn?

Das Teil erinnert an Simson S50 / S51 aus den 80'ern

Naja, die späten BSA finde ich auch nicht so hübsch.
Was nicht passt, wird kaputt gemacht...

Schorsch

Spät ?

Die hier ist von 1957
Das Leben ist hart, ist aber bald vorbei.

Heiko

#16
Ja... das ist spät. Ab der zweiten Hälfte der 50er fing bei den Briten der Blechverkleidungswahn ein.
Was nicht passt, wird kaputt gemacht...

cledrera

Mit den Briten ist das schon merkwürdig.
Aber um eine Gold Star mit Wasserkühlung neu aufzulegen, muss man Inder sein; vom Stamme der Fahr-kirre.
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Jollyjester

I was offered a Vincent Rapide for £100. in 1958 (1100 DM) age 16 !! Had I puchased it, I would not be here now, it would have 'Killed Me'

Instead, a 200 ccs Triumph Tiger Cub to attend College (Bakery School) in Brighton Sussex. 5 years later I was working in Monchengladbach, @ Heinemanns. Still in business. Happy days

Schorsch

Tach auch,

hier mal wieder was zum Gucken, Kopfschütteln, Abnicken, Lästern, Daumen hoch halten.

Mit Springergabel, Handschaltung, Suicide Clutch. Baujahr 1948

Gruß
Das Leben ist hart, ist aber bald vorbei.

Heiko

Zwar ne Harley, aber hässlich geht doch anders...  ;D
Was nicht passt, wird kaputt gemacht...

Schorsch

Zusatz:

Auf der Karre müsste ich das Fahren neu lernen.
Das Leben ist hart, ist aber bald vorbei.

rolf.soler

Suicide Clutch
was ist das ? tönt interessant...

Schorsch

rolf.soler,

Wörtlich übersetzt ,,Selbstmord Kupplung besser Selbsttötungs Kupplung"

Weil, das Motorrad hat eine Fusskupplung, nicht so ganz einfach.
Das Leben ist hart, ist aber bald vorbei.

rolf

zumindest gewöhnungsbedürftig....ich komme damit klar..aber Handkupplung ist einfacher..wesentlich!

4Taktix

... immer wieder und immer noch mein Traum. Ich möchte mal gerne eine Probefahren, aber so einfach lässt Dich
kein Verkäufer.
Die Fusskupplung ist eine Wippe, die nicht zurückfedert, sondern in beiden Endpositionen bleibt.
hinten runter = ausgekuppelt, vorne runter = eingekuppelt.
Wegen der Tankschaltung muss man beim Schalten natürlich das linke Lenkerende loslassen,
mit dem auch per Drehgriff die Zündung verstellt wird.
Gut, dafür sind es i.d.R. nur drei Gänge, aber für Stadtverkehr und änliches ist das nix.
Auch nicht für Eilige - man muss alles recht gelassen machen.
Ich hatte mal ein langes Telefonat mit Deutschlands Harley-Pabst für Handschalter-Modelle, Harry Hacker.
Sehr freundlich und geduldig der Mann. Unter Anderem habe ich Ihn gefragt, wie man sich das Fahren auf so einer
750er SV vorstellen muss. Ob man damit auf der Landstraße z.B. ohne Weiteres einen LKW überholen könnte.
( ca. 23 PS bei 230 kg, Vmax ist mit ca. 105 km/h angegeben )
Da fragt er mich nach meinem "Baujahr" - ich sage: 1966
Da sagt er in tiefstem bayrisch: "Dann kennst sicher einen Mercedes/8, den 200er Diesel mit 55 PS.
So etwa musst Dir des vorstellen - es geht scho, oba nur mit Anlauf!"
Soviel dazu.
Nur sind die Preise in den letzten 10-15 Jahren dermaßen durch die Decke geschossen, für verbastelten
Edelschrott, das ist einfach nur noch absurd.

Gruß,
Sascha


Think outside the box !

4Taktix

Das hier ist der Mann. Der kennt sich aus mit alten HD .....

Think outside the box !

Similar topics (4)

Hauptmenü

Anleitungen & Bücher Baureihe Specials Startseite Vergleichsliste

Presse & Wissen

Bauzeiten & Stückzahlen Historisches Liste der BMW Modelle Presseberichte Prospekte & Plakate

Foren & Literatur

Bildergalerie Bildtafel-Suche Forum: Boxerforum Handbücher Servicedaten

Allgemeine Infos

Bildtafelsuche Glossar Impressum Kontakt Sitemap

Tipps & Service

Dienstleister Händler Märkte & Museen Tipps Verschleißteile & Werkzeuge