Milano - Taranto 2014

Begonnen von burghard, 11 Juli 2014, 10:41:53

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

burghard

Das habe ich heute morgen von einer befreundeten R 27 Fahrerin aus Berlin per email bekommen. Sie fährt dieses Jahr die Milano - Taranto ( ca. 1900 km) Gesterns war eine nette Etappe durch Umbrien und die Abruzzen über 360 km mit vielen Pässen und sie schrieb:

........Gestern war ich zu ko. Schöne Pässe und gutes Wetter aber erst um acht im Hotel. Heute Regen und Straßen wie Schmierseife. Viele Stürze u. a. Hannes. Geht ihm gut Motorrad muß heute abend aber geschweißt werden. Verrückte Veranstaltung, macht aber Spaß! Die R27 schnürt dahin wie ein Kätzchen, bin die einzige die nix schrauben muß... Grüße aus Potenza!........

Genau so war es bei meinen Teilnahmen mit der R 27 - und seitdem ist sie für mich das ideale Motorrad.

Hannes - auch ein Freund aus Berlin - fährt übrigens mit einer Viktoria KR 600a von 1927 !!!!!  Ich hätte mir das nicht zugetraut - ert will sich durchkämpfen. Respekt !

Nächstes Jahr werde ich wieder die MT fahren - evtl. bekommt jemand aus dem Forum Lust. Rolf war ja schon einmal dicht dran und konnte dann leider nicht.

Burghard

burghard


guest474

Ich dachte zu den Irren willste wieder fahren?

Mir schwebt entweder die Isle of Man vor (Wolfgang auch) oder Espanoil. Entweder die im Juni oder die im Sept.oder Okt.

Falls die Entscheidung Richtung Spanien geht würde ich über die Grande Alpen nach Nizza, dann über die Pyrenäen wieder hoch und weiter nach Santander fahren. Dann mit der 90/6.
Oder Auto+Hänger+25/2 direkt Santander.

Ach ja. Ich bin die MT 2009 mir 2 Personen +Gepäck! bis nach Taranto und wieder zurück mit 2 Personen + Gepäck!! bis nach Bozen gefahren. 3400km. Bei teilweise über 40 Grad im Schatten. Die 25/2 summte wie ein Bienchen. Ohne Probleme. (Von der Blitz Batterie mal abgesehen)
Mußte mal gesagt werden. Sonst denken die Leute noch dass die R27 ein gutes Motorrad wäre ;D

Manfred

burghard

ja Manfred, das stimmt ! Tolle Leistung -  aber ob man das "summen" nennt - ich denke , das Gefühl am Lenker bei Dir war kerniger.......
Und ich glaube auch, daß Deine tolle !!!! Britta danach gesagt hat : Nie wieder !

Es ist halt das tolle Fahrwerk der 27 , das solche Abenteuer erträglich macht. Und Irland wollt Ihr doch auch nicht wieder fahren wg. der ausgesucht
schwierigen Straßenverhältnisse dieser Rallye - oder täusche ich mich da ??

Ich mag die 25xxx - tolles Outfit - kerniger Motor - alles OK. Will ich auch noch haben. Aber wenn es richtig zur Sache geht mit Tagesetapen von fast 400 km auf schlechten Straßen
bei Regen oder Hitze oder nachts  - und das mehrere Tage hintereinander mit 8-10 Stunden im Sattel  - dann ist die 27 für mich  einfach das allerbeste Motorrad !!!!

Ich liebe sie ganz einfach....

Burghard


kruemel

Forums "Kernkruemel" ;-)
BMW R24 und Isetta 300

burghard

geht auch mit 25xx - nur nicht so entspannt !
Dann machen wir nächstes Jahr eine Forums-Truppe für die MT....

Burghard

burghard



Das ist das diesjährige programmheft mit Fahrern und Etappen - wen es interessiert...

"Assagiatore" sind übrigens "Verkoster" die auf modernen Maschinen mitfahren dürfen und deren Aufgabe es  ist,  die
regionalen kulinarischen Köstlichkeiten, die von der Bevölkerung in den Etappenorten zur Erquickung der Fahrer in den
Pausen gereicht werden, zu bewerten......

Burghard

guest474

Ha. Am 5 Tag fahren die einmal im Kreis rum. Von Potenza nach Potenza. 316km!!??
Das habe ich zu Hause billiger. ;D
ZitatBritta danach gesagt hat : Nie wieder !

Ich glaube Dein Gedächnis läßt zu wünschen übrig.
Wir hatten die Nennung MT für 2011 abgegeben, dürften aber nicht mit.
Und In Irland war sie doch auch dabei, oder? Guck Dir mal die Bilder an, vielleicht kommt da wieder die eine oder andere Erinnerung. ;D

Und Südengland war einfach Schxxx. Sind ja bald jeden tag 8 Stunden im Regen gefahren. Mit der /2.
Ich weiß, Du hattest Deine R27 ins Auto eingesperrt und bist ganz entspannt durch die Gegend gefahren. Und dann schreibste immer von dem tollen Fahrwerk das die R27 hat. Ich glaube da läuft irgendetwas aus dem Ruder... ;D

Zitatund Irland wollt Ihr doch auch nicht wieder fahren wg. der ausgesucht
schwierigen Straßenverhältnisse dieser Rallye - oder täusche ich mich da ??

In Irland waren die Strassen besser als in Italien. Aber jeden Tag als Taucher unterwegs zu sein nervt.

Manfred


burghard

Also Manfred,
irgendwie verstehen wir uns nicht und sollten das auch evtl. nicht im Forum austragen.....

Wenn ich eine Rallye in Irland oder Italien fahre muss ich nicht auch noch mit Sozia und Gepäck von Berlin aus anreisen !!!!!!! Und auch auf so einem kleinen Moped nicht - bin doch nicht so verückt wie Du !
Dein Moped war doch schon vor dem Start in Irland malade - das was Du alles auf der An- und Abfahrt nach/von irland erlebt hast brauche ich nicht in 10 Jahren..... Ich will meinen Spass auf der Rallye haben und das ohne Probleme ! Und nicht auf 1.400 km Anfahrt auf der BAB von Berlin aus.....

Und was Deine Britta in Italien und Irland ertragen musste ( obwohl Ihr nicht in der Rallye-Wertung mitgefahren seid) würde ich meiner Martha nicht zumuten....

Habe Dich auch hier im Forum eigentlich immer gelobt und positiv dargestellt - werde jetzt lieber schweigen....

Schreib ruhig was , wenn Du Dich in Deiner Ehre gekränkt fühlst - ich werde mich da raushalt.......

Burghard





Similar topics (5)

Begonnen von guest474


Begonnen von guest474


Begonnen von guest474


Hauptmenü

Anleitungen & Bücher Baureihe Specials Startseite Vergleichsliste

Presse & Wissen

Bauzeiten & Stückzahlen Historisches Liste der BMW Modelle Presseberichte Prospekte & Plakate

Foren & Literatur

Bildergalerie Bildtafel-Suche Forum: Boxerforum Handbücher Servicedaten

Allgemeine Infos

Bildtafelsuche Glossar Impressum Kontakt Sitemap

Tipps & Service

Dienstleister Händler Märkte & Museen Tipps Verschleißteile & Werkzeuge