- +

BMW Einzylinder-Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?  (Gelesen 1087 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 2041
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« am: 15 April 2020, 09:23:38 »

Hallo Leute,
ich hab für die R27 von Koni ein neues hinteres Schutzblech bekommen und frag mich, wie und womit ich den Kabelkanal am besten vor Rost schützen kann.
Der Kotflügel ist noch blank. Wäre es sinnvoll, schon vor dem Lackieren den Kanal zu versiegeln?

Hubi
Gespeichert

BMW Einzylinder-Forum

neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« am: 15 April 2020, 09:23:38 »

Peter

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 25
  • Offline
  • Beiträge: 2616
  • R25/3,R69,Norton M50,MG V7,Honda CB 750 K7, TR4
    • 96450
    • Coburg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 28/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #1 am: 15 April 2020, 09:30:40 »

Hallo Hubi, ich würde den Kotflügel lackieren und den Kabelkanal anschließend mit Fluid Film oder einem anderen Wachs versiegeln
Gruß Peter
Gespeichert
Am Sichersten ist die Unfreiheit

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 2041
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #2 am: 15 April 2020, 09:43:46 »

Danke, Peter!
sollte ich vorher versuchen, den Kanal z.B. mit einem Primer odr ähnlichem zu spülen/fluten, damit dort das Blech nicht nackt bleibt?
Hubi
Gespeichert

rolf

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 185
  • Offline
  • Beiträge: 22622
  • ommmmmh
  • Mitglied seit: 27/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #3 am: 15 April 2020, 09:57:27 »

ja...oder mit wachs
Gespeichert

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Offline
  • Beiträge: 14985
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #4 am: 15 April 2020, 11:10:35 »

Nimm - wiederholt - Brunox Epoxy.
Der Vorteil ist, dass das in die Ecken und Falzen kriecht und nicht klebrig ist.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

schraubenkoenig

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 7
  • Offline
  • Beiträge: 1297
    • 63452
    • Hanau
    • HES
    • D
  • Mitglied seit: 30/06/2009
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #5 am: 16 April 2020, 14:40:05 »

wenn du vor dem Lackieren mit Fett oder Wachs drangehst, kriecht dir irgendwas raus und stört beim Lackeren. Ich hab seinerzeit nachdem Lackieren gewachst. Das Kabel liess sich dann aber ziemlich schlecht einziehen.
Gespeichert

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 2041
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #6 am: 16 April 2020, 15:11:50 »

Danke!
ich werde wohl vor dem Lackieren am Kabelkanal und den angehefteten Verstärkungen mit Brunox rangehen und nach dem Lackieren vielleicht noch mit Fett. Den gebördelten Rand mach ich auch gleich mit.

Was könnte ich dem Klappscharnier Gutes antun, außer den Stahlstift durch eine VA Stift zu ersetzen, um da Rost zu verhindern?

Hubi

p.s. Das Koni Schutzblech finde ich für den Preis ausgezeichnet, die Passgenauigkeit wird sich noch zeigen wenn ich meine Rahmenteile vom Pulvern bekomme.
Gespeichert

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 14437
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #7 am: 16 April 2020, 15:12:59 »

Bei den Hohlraumversiegelungsdosen ist oft eine lange Sonde dabei, welche auch auf Farbspraydosen passt. Erst Grundieren und dann Lackieren.  ;)
Gespeichert
Noch 16 Jahre bis zur Rente...

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Offline
  • Beiträge: 14985
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #8 am: 16 April 2020, 16:35:45 »

Zitat
Was könnte ich dem Klappscharnier Gutes antun, außer den Stahlstift durch eine VA Stift zu ersetzen, um da Rost zu verhindern?
In jedem Fall dafür sorgen, dass die Passgenauigkeit so hoch ist, dass das Kotflügelendteil auch ohne es festzuschrauben so fest sitzt, dass es nicht klappert; quasi saugend.

Habe schon einige gesehen, da wackelte das wie ein Lämmerschwanz; trotz Schrauben.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 2041
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #9 am: 16 April 2020, 17:28:00 »

Danke, Clemens für den Hinweis!
Mit dem aktuellen (5mm) Stahlstift (leider nicht VA) passt alles perfekt

Hubi
Gespeichert

Isemax2

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 465
  • R2,R4,R20,R25/3,R27 DRK,EMW R35/3,R42,R62,R11,R12
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    YearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #10 am: 16 April 2020, 23:22:31 »

Wachs oder Fett schon drin, wenn nein, Glück gehabt.

Solche Stellen behandle ich mit ziemlich stark verdünnter, handelsüblicher 1-K Rostschutzgrundierung ( Primer ) aus dem Baumarkt von innen, keine Grundierfüller (Primerfiller ) verwenden. Wichtig ist eine gründliche Reinigung/ Entfettung, egal ob Neu- oder Altteil. Durch die Kapillarwirkung zieht die Grundierung in die nicht verschweißten Hohlräume zwischen den Schweißpunkten u. quillt nach außen durch, sicheres Zeichen für die Sättigung. Um eine wirksame Schichtstärke zu bekommen, mach ich das nach eingelegten Trocknungspausen 3- 4 mal. Keine! Sprühdosengrundierung nehmen, die bindet ab, bevor sie durchgezogen ist, sondern streichbare aus der Dose entsprechend verdünnen, erster Durchgang ca 1:1, dann schrittweise weniger verdünnen. Danach kann Korrosionsschutzfett eingebracht werden, Wachs versprödet mit der Zeit u. es bilden sich Risse, in die Feuchtigkeit eindringt, Gammel ist die Folge.

Hohlraumwachs auf blankem Blech haftet wegen der relativ glatten Oberfläche sehr schlecht u. läuft zum tiefsten Punkt hin ab, deshalb immer erst grundieren u. dann mit dem geeigneten Mittel versiegeln.

Isemax2
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 14437
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #11 am: 17 April 2020, 06:40:43 »

Moin,

wie bringst Du denn die Farbe in den Kabelkanal ohne großartige Sauerei?


Heiko
Gespeichert
Noch 16 Jahre bis zur Rente...

Stefan

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 49
  • Offline
  • Beiträge: 3078
  • Ich 'abe gar kein BMW!
  • Mitglied seit: 26/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #12 am: 17 April 2020, 08:14:09 »

Was könnte ich dem Klappscharnier Gutes antun, außer den Stahlstift durch eine VA Stift zu ersetzen, um da Rost zu verhindern?
Kettenspray.
Gespeichert
Hobby ist, wenn sonst nichts zu tun ist und man nicht unbedingt Spaß sucht.

Früher hieß es "Iß Deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir gegen Übergewicht und Klimaerwärmung.

Peter

  • Oldi-Liebhaber
  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 25
  • Offline
  • Beiträge: 2616
  • R25/3,R69,Norton M50,MG V7,Honda CB 750 K7, TR4
    • 96450
    • Coburg
    • Bayern
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 28/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #13 am: 17 April 2020, 08:35:28 »

"Wachs versprödet mit der Zeit"  --> stimmt, dafür lässt sich Wachs einfacher verarbeiten. Jetzt kommt#s auf die individuelle Arbeitsweise drauf an: alle paar Jahre als Bestandteil der Wartung am Fahrzeug mal schnell das Wachs auffrischen oder einmal den Umstand mit Mike Sanders Fett machen und dann halt für die nächsten 10 Jahre Ruhe. Ist Geschmackssache. Ich habe mich aufgrund einer Untersuchung in der Oldtimer Praxis mal für Fluid Film entschieden, aber es gibt sicherlich Produkte, die in etwa gleichwertig sind. Was mir am Fluid Film immer gut gefallen hat, ist die Umweltverträglichkeit und die Allroundqualitäten. Am Auto, wo es naturgemäß wesentlich mehr Stellen gibt als ein Kabelkanal, bin ich damit seit mehr als 10 Jahren gut gefahren, d.h. keine Schweißarbeiten mehr bisher notwendig!
Gruß Peter
Gespeichert
Am Sichersten ist die Unfreiheit

cledrera

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 91
  • Offline
  • Beiträge: 14985
  • Lieber Einzylinder als zwei Fallschirme
    • Köln
  • Mitglied seit: 04/06/2006
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #14 am: 17 April 2020, 08:37:11 »

Zitat
wie bringst Du denn die Farbe in den Kabelkanal ohne großartige Sauerei?

Man nimmt die Farbe und falzt den Kabelkanal vorsichtig drumherum.
Gespeichert
Du bist im Recht; nun sieh zu, wie du da wieder heraus kommst. (v. Chamisso)

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 2041
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #15 am: 17 April 2020, 10:40:27 »

Solche Stellen behandle ich mit ziemlich stark verdünnter, handelsüblicher 1-K Rostschutzgrundierung ( Primer ) aus dem Baumarkt von innen, keine Grundierfüller (Primerfiller ) verwenden. Wichtig ist eine gründliche Reinigung/ Entfettung, egal ob Neu- oder Altteil. Durch die Kapillarwirkung zieht die Grundierung in die nicht verschweißten Hohlräume zwischen den Schweißpunkten u. quillt nach außen durch, sicheres Zeichen für die Sättigung. Um eine wirksame Schichtstärke zu bekommen, mach ich das nach eingelegten Trocknungspausen 3- 4 mal. Keine! Sprühdosengrundierung nehmen, die bindet ab, bevor sie durchgezogen ist, sondern streichbare aus der Dose entsprechend verdünnen, erster Durchgang ca 1:1, dann schrittweise weniger verdünnen. Danach kann Korrosionsschutzfett eingebracht werden, Wachs versprödet mit der Zeit u. es bilden sich Risse, in die Feuchtigkeit eindringt, Gammel ist die Folge.
So hab ich mir das jetzt auch vorgestellt, aber mit Brunox als Primer. Sollte den gleichen Effekt haben, oder?

Hubi
Gespeichert

martin-8

  • Schrauber-Lehrling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline
  • Beiträge: 52
    • 51519
    • Odenthal
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 11/11/2018
    YearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #16 am: 17 April 2020, 11:51:48 »

Ich hab den Kabelkanal mit Gewindebolzen befestigt. Musste eh das Schutzblech schweißen, hab dann M6 Gewindebolzen angeschweißt. Kanal eh neu. Ist vielleicht auch eine Lösung  :)
Gruß
Martin
Gespeichert
"Ach, wie viel ist doch verborgen, was man immer noch nicht weiß."
Wilhelm Busch (1832-1908)

Borgward

  • Oldtimer-Veteran
  • *****
  • Karma: 8
  • Offline
  • Beiträge: 2041
  • R23, R60/5, R90/6, Borgward Isabella Coupe
    • Bayern
  • Mitglied seit: 27/01/2014
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #17 am: 17 April 2020, 12:29:40 »

Gute Idee!
aber der Kabelkanal ist schon angepunktet, den will ich ungern wieder abmachen

Hubi
Gespeichert

Isemax2

  • Profi-Schrauber
  • ***
  • Karma: 2
  • Offline
  • Beiträge: 465
  • R2,R4,R20,R25/3,R27 DRK,EMW R35/3,R42,R62,R11,R12
    • NRW
  • Mitglied seit: 08/11/2017
    YearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #18 am: 22 April 2020, 22:54:08 »

Zitat
Moin,

wie bringst Du denn die Farbe in den Kabelkanal ohne großartige Sauerei?

Ganz einfach: Keine Farbe, sondern verdünnte Korrosionsschutzgrundierung mit ner Einwegspritze ohne Nadel einträufeln, es ist doch Sinn, das die Grundierung im Kanal u. zwischen den Schweißpunkten die Korrosion verhindert. Durch die Kapillarwirkung nach außen laufende Grundierung einfach abwischen bevor sie anzieht. Bei einem neuen, unbehandelten Blech sollte das wohl das kleinste Prob darstellen, weil eh ein kompl. Lackaufbau erfolgen muss, bei bereits lackierten oder original erhaltenen Teilen geht's bei entsprechender Vorsicht genauso.

@Borgward: Der Kanal muss nicht ab, nimm verdünnte Grundierung u. probiers aus.

Isemax2
Gespeichert
Ein Leben ohne Motorräder ist möglich, aber nicht erstrebenswert.

Heiko

  • Oldi-Liebhaber
  • Forums-Urgestein
  • ******
  • Karma: 100
  • Offline
  • Beiträge: 14437
  • R 26, MM 3 1/2 S, CB 200, Ariel VH, MG Midget
    • 45525
    • Hattingen/Ruhr
    • NRW
    • Deutschland
  • Mitglied seit: 25/06/2002
    YearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYearsYears
Re: neuer Kotflügel - Kabelkanal versiegeln?
« Antwort #19 am: 23 April 2020, 06:42:19 »

Stimmt... Spritze. Hast Recht.  ;)
Gespeichert
Noch 16 Jahre bis zur Rente...

BMW Einzylinder-Forum

« am: »

 

Sitemap 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18